Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Privatleasing/Bafa] Volvo V60 T6 AWD Recharge R-Design Expression (340PS) für monatl. 333,70€, LF 0,43/GF 0,49
348° Abgelaufen

[Privatleasing/Bafa] Volvo V60 T6 AWD Recharge R-Design Expression (340PS) für monatl. 333,70€, LF 0,43/GF 0,49

8.008,80€
55
eingestellt am 24. JunBearbeitet von:"YIlYIl"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf GetYourDrivbe bekommt ihr im Moment den Volvo V60 T6 AWD Recharge R-Design Expression für monatl. 333,70€ (Überführung einberechnet). Das Angebot enthält eine ggf. erstattungsfähige Sonderzahlung in Höhe von 3.750€ Brutto. Diese entspricht der zum Zeitpunkt der Erstellung des Angebotes beschlossenen Kaufprämie für Hybridfahrzeuge (Umweltbonus + Innovationsprämie). Eine mögliche Erstattung der Sonderzahlung in voller Höhe ist aktuell noch abhängig von der endgültigen Genehmigung der beschlossenen Innovationsprämien von der Europäischen Kommission.

Wichtig: Wartung und Verschleiß sind bereits dabei. Auch dabei ist 1 JAHR VOLVO GRATISSTROM. Bedingungen siehe Angebot.


1609895.jpgSonderausstattung:
________________
Lackierung Osmium Grey Metallic
Polster Leder Komfortsitze inkl. Staufach in der Mittelarmlehne hinten
Räder: LM 19" 5-Dreierspeichen R-Design

Sitzkomfort-Paket:
- Beinauflage einstellbar für Fahrer- und Beifahrersitz
- Elektrisch einstellbarer Beifahrersitz
- Elektrisch einstellbarer Fahrersitz mit Memoryfunktion für Fahrersitz- und Außenspiegeleinstellung (in Funkfernbedienung gespeichert)
- Lendenwirbelstütze (4-Wege elektrisch einstellbar) für Fahrer- und Beifahrersitz
- Memoryfunktion für Beifahrersitz

Paket: IntelliSafe-Paket Pro:
- IntelliSafe-Surround mit BLIS, CTA und Heckaufprallabschwächung
- Pilot Assist inkl. ACC, Spurhalteassistent und Distance Alert

Paket: Licht-Paket:
- Ambientebeleuchtung (Erweiterte Innenbeleuchtung)
- Scheinwerferreinigungsanlage
- Voll-LED-Scheinwerfer "Thors Hammer" Active High Beam

Paket: Winter-Paket:
- Sitzheizung vorn
- Wischerblätter und Scheibenwaschdüsen beheizt (vorne)
- Lenkradheizung

Xenium-Paket Pro (P + 11):
- Parkkamera mit 360° Surround View
- Erweitertes Luftqualitätssystem mit Feinstaubfilterung nach Luftqualitätsstandard PM2,5
- Panorama Glas-Schiebedach mit Hebefunktion mit integriertem, stufenlos einstellbarem Sonnenschutz (elektrisch)
- Infotainmentsystem Sensus Connect mit HIGH PERFORMANCE SOUND PRO by Harman/Kardon
- Einparkhilfe vorn und hinten
- Head-Up-Display


1609895-L7CKT.jpg

1609895-ZCpVl.jpg
LF: 0,43
GF: 0,49
monatliche Leasingrate: 333,70€ (Bereitstellung eingerechnet)
Bereitstellung: 990 €
Laufzeit: 24 Monate
KM pro Jahr: 10.000 (kann nicht erhöht werden, eventuell anfragen, was die Kosten für Mehrkilometer sind)
Gesamtkosten: 8.008,80€
Bruttolistenpreis: 67.910,00 €
Fahrzeugstandort: unbekannt
Bereitstellungszeit: 5-6 Monate
Zusätzliche Info
Community Support
Hinweis: Die Berechnung basiert auf der neuen Prämie, welche noch von der EU durchgewunken werden muss.

Gruppen

Beste Kommentare
deal4fun24.06.2020 20:03

Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist …Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist alles über 130 km/h dämlich. Das Auto ist ein Traum.Das die Volvos Schluckspechte sind stimmt allerdings.


Bitte meide die linke Spur. Danke
Vmax 180kmh gut investierte PS
1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um Steuerersparnis abzugreifen.
Zitat aus Heise Autos:
Denn besonders sparsam ist der T6 Twin Engine nicht. Martin, bei uns zuständig für Minimalverbräuche, konnte den V60 nicht unter 7,2 Liter drücken. Im Test kamen wir auf 9,3 Liter auf 100 km.
Topspeed auf 180 begrenzt, right?
55 Kommentare
Umweltbonus und Prämie sind nicht zu 100% sicher...
Topspeed auf 180 begrenzt, right?
Ich wollte immer schon ein Volvo haben.....
Deswegen hot von mir!!!
Vmax 180kmh gut investierte PS
Geil, alleine wegen „Thors Hammer“ (LED) schon hot 😝
1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um Steuerersparnis abzugreifen.
Zitat aus Heise Autos:
Denn besonders sparsam ist der T6 Twin Engine nicht. Martin, bei uns zuständig für Minimalverbräuche, konnte den V60 nicht unter 7,2 Liter drücken. Im Test kamen wir auf 9,3 Liter auf 100 km.
Ich hab den T8. Braucht mit Anhänger auf der Autobahn 15 Liter.
housetrek24.06.2020 19:51

1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um …1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um Steuerersparnis abzugreifen. Zitat aus Heise Autos: Denn besonders sparsam ist der T6 Twin Engine nicht. Martin, bei uns zuständig für Minimalverbräuche, konnte den V60 nicht unter 7,2 Liter drücken. Im Test kamen wir auf 9,3 Liter auf 100 km.


Geht halt nur wenn man sehr regelmäßig lädt. Ich fahre meinen BMW 330e mit unter 2 Liter auf 100km. Stecke aber fast jeden Tag an.
Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist alles über 130 km/h dämlich. Das Auto ist ein Traum.

Das die Volvos Schluckspechte sind stimmt allerdings.
Bearbeitet von: "deal4fun" 24. Jun
StefanF7924.06.2020 19:57

Geht halt nur wenn man sehr regelmäßig lädt. Ich fahre meinen BMW 330e mit …Geht halt nur wenn man sehr regelmäßig lädt. Ich fahre meinen BMW 330e mit unter 2 Liter auf 100km. Stecke aber fast jeden Tag an.


Das Problem besteht auf Langstreckenfahrten. Die Hybrid Autos haben eine sehr geringe Ladeleistung, sodass sich niemand an eine Autobahnraststätte stellt um seinen Hybrid zu laden. Das hat dann zur Folge, dass der Verbrenner das Gewicht der Batterie noch mitschleppen muss und das dann zu einem höheren Verbrauch führt.
Dampfnuddelulli24.06.2020 20:11

Das Problem besteht auf Langstreckenfahrten. Die Hybrid Autos haben eine …Das Problem besteht auf Langstreckenfahrten. Die Hybrid Autos haben eine sehr geringe Ladeleistung, sodass sich niemand an eine Autobahnraststätte stellt um seinen Hybrid zu laden. Das hat dann zur Folge, dass der Verbrenner das Gewicht der Batterie noch mitschleppen muss und das dann zu einem höheren Verbrauch führt.


Wie immer wenn man einen Hammer für Schrauben verwendet, ist dann das Ergebnis nicht ideal.
deal4fun24.06.2020 20:03

Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist …Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist alles über 130 km/h dämlich. Das Auto ist ein Traum.Das die Volvos Schluckspechte sind stimmt allerdings.


Wenn man das so sieht braucht man aber auch kein Auto mit 350ps...
Da kannste ja gleich ein 100PS Auto fahren
larskorn3124.06.2020 20:26

Wenn man das so sieht braucht man aber auch kein Auto mit 350ps...


Die Hälfte hätte es auch getan
Bearbeitet von: "deal4fun" 24. Jun
Targa189324.06.2020 19:44

Topspeed auf 180 begrenzt, right?



Unter 180 nicht dein Niveau, right?
deal4fun24.06.2020 20:03

Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist …Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist alles über 130 km/h dämlich. Das Auto ist ein Traum.Das die Volvos Schluckspechte sind stimmt allerdings.


Bitte meide die linke Spur. Danke
Schön ausgestattet!
teuerbillig24.06.2020 20:51

Unter 180 nicht dein Niveau, right?


Nein... ich möchte weder Reifen, Bremsen, Getriebe oder Fahrwerke die an den "Weltmarkt" angepasst sind... nur weil auf der ganzen Welt V/max 130km/h gilt.
Bezahlen soll ich natürlich den Germany Exklusiv Preis.

Nicht vollgasfeste Autos gab es schon seit den 70er Jahren aus den USA.
Dicken V8 unter der Haube, aber auf der German Autobahn ist dir das Automatik Getriebe um die Ohren geflogen.

Braucht man hier nicht.

Dann gleich auf einen 85PS PKW zurückgreifen.
Bearbeitet von: "drei50" 24. Jun
warzippo24.06.2020 20:54

Bitte meide die linke Spur. Danke


Warum sollte er?
speckosaurus24.06.2020 21:06

Warum sollte er?


Weil er Ihn drum bittet. Manche Leute sind noch freundlich!

----Ironie aus---------
Bearbeitet von: "LolaRennt" 24. Jun
speckosaurus24.06.2020 21:06

Warum sollte er?


Er versteht halt nicht das wenn Mann schneller fährt auch schneller am Ziel ist.
teuerbillig24.06.2020 20:51

Unter 180 nicht dein Niveau, right?



Richtig, bleib also bitte auf der rechten Spur. Merci
StefanF7924.06.2020 20:18

Wie immer wenn man einen Hammer für Schrauben verwendet, ist dann das …Wie immer wenn man einen Hammer für Schrauben verwendet, ist dann das Ergebnis nicht ideal.


Ich habe allerdings auch noch keinen schraubendrehenden Hammer gesehen. Sind die etwa genauso gut?
Das Gefühl, im 340 PS Volvo von jedem Polo 1.0 TSI von der linken Spur verdrängt werden zu können, unbezahlbar.
Bearbeitet von: "bimmerfan" 24. Jun
Dampfnuddelulli24.06.2020 19:54

Ich hab den T8. Braucht mit Anhänger auf der Autobahn 15 Liter.



Mein altes Nokia hatte T9 und musste nur einmal die Woche nachgeladen werden!
....inkl. Prämie recht unintersant auch wenn die Ausstattung gut ist....
Bearbeitet von: "Christian1234567" 24. Jun
StefanF7924.06.2020 19:57

Geht halt nur wenn man sehr regelmäßig lädt. Ich fahre meinen BMW 330e mit …Geht halt nur wenn man sehr regelmäßig lädt. Ich fahre meinen BMW 330e mit unter 2 Liter auf 100km. Stecke aber fast jeden Tag an.


housetrek24.06.2020 19:51

1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um …1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um Steuerersparnis abzugreifen. Zitat aus Heise Autos: Denn besonders sparsam ist der T6 Twin Engine nicht. Martin, bei uns zuständig für Minimalverbräuche, konnte den V60 nicht unter 7,2 Liter drücken. Im Test kamen wir auf 9,3 Liter auf 100 km.



Ich fahre nun seit ca. 2 Monaten und 2.000 KM einen T6 Twin Engine.
Bei mir lädt der Wagen jedes Mal wenn er leer ist auf.
Ich fahre eher 5-40km pro Fahrt oder Tag.
Hin und wieder auch mal ca. 100km am Stück.
Einmal bisher 250km bei komplett leerer Batterie als ich ihn abgeholt habe.
Mein Durchschnittsverbrauch insgesamt liegt bisher bei 1,9 Litern.

Auf 100KM am Stück verbrauche ich bei nicht effizienter aber auch nicht extremer Fahrweise ca. 2,8 Liter mit AC an bei diesen Wetter.

Auf der Strecke von 250km beim abholen habe ich 7,7L auf 100 im Schnitt verbraucht.

Der Stromverbrauch bei reiner E Fahrt liegt bei ca. 17,5-19KW/H auf 100km.
Ich komme somit ca. 50-55km rein elektrisch.

Für mich ist somit der Wert unter den 3L realistisch.
Für einen Fahrer der nur wegen der Steuer den Wagen fährt und den Wagen nie laden wird, wird bei Stadtverkehr nicht unter 10-11 Liter kommen.
180 km/h
Bearbeitet von: "mospider" 24. Jun
Liegt die Prämie nicht bei 4.500€?
housetrek24.06.2020 19:51

1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um …1.6l ist wieder der Witz schlechthin. Ein klassisches Dienstfahrzeug um Steuerersparnis abzugreifen. Zitat aus Heise Autos: Denn besonders sparsam ist der T6 Twin Engine nicht. Martin, bei uns zuständig für Minimalverbräuche, konnte den V60 nicht unter 7,2 Liter drücken. Im Test kamen wir auf 9,3 Liter auf 100 km.


Also unser Volvo v60 D4 ohne Hybrid verbraucht auf der Autobahn bei 120-130 lediglich 5,4 Liter warum sollte der mehr verbrauchen?
crocodiledundy24.06.2020 22:45

Liegt die Prämie nicht bei 4.500€?


Nein, da das Fahrzeug mit der Serienaustattung über 40.000€ Netto liegt. Die 4.500€ gelten nur für solche, die drunter liegen.
Linde_140124.06.2020 19:35

Umweltbonus und Prämie sind nicht zu 100% sicher...


Unfallfrei fahren auch nicht
Der Volvo V60 T6 AWD ist ein fantastisches Auto. Wir haben vor ein paar Wochen neue Geschäftswagen gesucht und sind auch bei Volvo abgebogen.

Aber ganz ehrlich: Die 180 Km/h Bevormundung wird von uns nicht unterstützt. Ich bin in meinem Leben vielleicht 2x schneller gefahren, aber das entscheide ich trotzdem gerne selbst. Daher wird es auch aus Prinzip niemals ein Volvo....

Just my two cents
Melde den Deal als abgelaufen, da auf der verlinkten Seite zum Angebot nur noch "Gewerbekunden" steht.
kegyetlen7524.06.2020 19:45

Ich wollte immer schon ein Volvo haben.....Deswegen hot von mir!!!


Ich hatte schon zwei. Extrem solide und zuverlässig... und individuell. Aber mit das mit 180 km/h absolute Frechheit. Nie mehr...

Einzige Möglichkeit vielleicht Polestar, falls diese optimierten Modelle nach oben offen sein sollten bzw. zumindest 250 erreichen.

speckosaurus24.06.2020 21:06

Warum sollte er?


Weil er vermutlich dauerhaft im Weg ist. Leute mit so einer Einstellung haben meist ein Problem mit schnelleren Verkehrsteilnehmern und verhalten sich störend. Dabei würde es oft keinem weh tun, kurz rüber zu gehen, meist müsste man nicht mal die Geschwindigkeit ändern.

teuerbillig24.06.2020 20:51

Unter 180 nicht dein Niveau, right?


Auch wenn Du nicht schnell fahren willst, sei rücksichtsvoll und fühle Dich nicht im Recht. Halte das Rechtsfahrgebot ein, als wäre rechts ein Magnet, der Dich in die allerrechteste Spur zieht. Man muss nicht mehrere Kilometer links bleiben oder in der Mitte schleichen, nur weil irgendwann mal wieder ein Lkw kommt. Ihr kommt trotzdem raus, alles kein Problem. Fahre geschmeidig, sei nicht im Weg, dann haben alle ihren Flow. Wenn ein Schnellerer kommt, macht man auf der Autobahn Platz, egal wie schnell man selbst ist. Das gilt auch, wenn man 250 fährt und einer 300 kommt.

Mein Auto läuft mit GPS gemessen 258 und das ist ganz normal fahrbar wie 180 auch. Es ist ja ok, wenn der ein oder andere sich da nicht ran traut, vielleicht ja auch besser, wenn es an der Qualifikation fehlt... Aber es jedem aufzwängen zu wollen geht einfach gar nicht.

deal4fun24.06.2020 20:03

Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist …Bringt ja auch nichts schneller als 180 km/h zu fahren, im Prinzip ist alles über 130 km/h dämlich. Das Auto ist ein Traum.Das die Volvos Schluckspechte sind stimmt allerdings.


Was ist denn DAS für ein Geschwätz...? Du hast die Autobahn nicht verstanden.

Vermutlich bist Du meistens auf einer Autobahn um eine Großstadt herum unterwegs. Es gibt so viele Streckenabschnitte, wo man easy Vollgas laufen lassen kann... Wer damit ein Problem hat, soll einfach die Landstraße nehmen und der Autobahn fern bleiben. Wozu eine Autobahn mit 130? Dann kann man sie ja gleich abschaffen bei den 30 km/h Unterschied. Lächerlich. Hoffentlich wird dieses 130er Geschwätz endlich ausgemerzt.

Und auch hier: wenn alle gleich schnell sind, gibt es nur Chaos und es ist viel anstrengender, weil man die Seiten viel kontrollieren muss. Es steigt auch nachweislich die Anzahl der Unfälle.
Bearbeitet von: "MistaMilla" 25. Jun
MistaMilla24.06.2020 23:49

Mein Auto läuft mit GPS gemessen 258 und das ist ganz normal fahrbar wie …Mein Auto läuft mit GPS gemessen 258 und das ist ganz normal fahrbar wie 180 auch.


Und was machst Du bei einem Reifenplatzer bei der Geschwindigkeit? Oder jemand, weil er Deine Geschwindigkeit nicht abschätzen kann, 300 Meter vor Dir auf die linke Spur zieht, weil er 30 Minuten vorher noch sein drittes Bier runtergeschluckt hat? Oder ein Fahranfänger vor Dir auf der linken Spur Dich "anrasen" sieht und panisch nach rechts schwenkt. Oder ne Minute vorher irgendso ein Depp einen Ziegel von der Autobahnbrücke auf Deine Spur wirft? Oder oder oder

Ich glaube, dass ab einer gewissen Geschwindkeit der Faktor Glück den Faktor Können/Erfahrung "überholt". Und von dieser Regel ist meiner Meinung nach auch der bester Formel 1 Fahrer nicht ausgeschlossen.
Bearbeitet von: "YIlYIl" 25. Jun
Diese ganzen „ggf Erstattungsfähigen Blabla“ Leasing Dinger wie jetzt bei anderen die Band 7000€, und keiner kann sagen ob’s die wieder gibt... super Rechnung gibt das...
MistaMilla24.06.2020 23:49

Ich hatte schon zwei. Extrem solide und zuverlässig... und individuell. …Ich hatte schon zwei. Extrem solide und zuverlässig... und individuell. Aber mit das mit 180 km/h absolute Frechheit. Nie mehr...Einzige Möglichkeit vielleicht Polestar, falls diese optimierten Modelle nach oben offen sein sollten bzw. zumindest 250 erreichen.Weil er vermutlich dauerhaft im Weg ist. Leute mit so einer Einstellung haben meist ein Problem mit schnelleren Verkehrsteilnehmern und verhalten sich störend. Dabei würde es oft keinem weh tun, kurz rüber zu gehen, meist müsste man nicht mal die Geschwindigkeit ändern.Auch wenn Du nicht schnell fahren willst, sei rücksichtsvoll und fühle Dich nicht im Recht. Halte das Rechtsfahrgebot ein, als wäre rechts ein Magnet, der Dich in die allerrechteste Spur zieht. Man muss nicht mehrere Kilometer links bleiben oder in der Mitte schleichen, nur weil irgendwann mal wieder ein Lkw kommt. Ihr kommt trotzdem raus, alles kein Problem. Fahre geschmeidig, sei nicht im Weg, dann haben alle ihren Flow. Wenn ein Schnellerer kommt, macht man auf der Autobahn Platz, egal wie schnell man selbst ist. Das gilt auch, wenn man 250 fährt und einer 300 kommt. Mein Auto läuft mit GPS gemessen 258 und das ist ganz normal fahrbar wie 180 auch. Es ist ja ok, wenn der ein oder andere sich da nicht ran traut, vielleicht ja auch besser, wenn es an der Qualifikation fehlt... Aber es jedem aufzwängen zu wollen geht einfach gar nicht.Was ist denn DAS für ein Geschwätz...? Du hast die Autobahn nicht verstanden. Vermutlich bist Du meistens auf einer Autobahn um eine Großstadt herum unterwegs. Es gibt so viele Streckenabschnitte, wo man easy Vollgas laufen lassen kann... Wer damit ein Problem hat, soll einfach die Landstraße nehmen und der Autobahn fern bleiben. Wozu eine Autobahn mit 130? Dann kann man sie ja gleich abschaffen bei den 30 km/h Unterschied. Lächerlich. Hoffentlich wird dieses 130er Geschwätz endlich ausgemerzt.Und auch hier: wenn alle gleich schnell sind, gibt es nur Chaos und es ist viel anstrengender, weil man die Seiten viel kontrollieren muss. Es steigt auch nachweislich die Anzahl der Unfälle.


Allein dein 3 Absatz (Kommentierung von teuerbillig) gefällt mir richtig gut und ich kann das absolut nachvollziehen.

Nur ist es aber so, dass neben der Definition der Autobahn und der dynamischen Geschwindigkeit auf der Autobahn (für Fahren mit einer geringeren Unfallwahrscheinlichkeit), auch noch die Umwelt / Nachhaltigkeit eine Rolle spielt. Die Emissionen eines 250 km/h schnellen Autos sind wesentlich höher, als die eines 130 km/h schnellen Autos.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text