Probe Bahncard 100 mit 20% Rabatt für Senioren ab 65
786°

Probe Bahncard 100 mit 20% Rabatt für Senioren ab 65

65
Läuft bis 08.06.2019eingestellt am 12. Dez 2018
Wahrscheinlich ein Nischendeal in unseren Kreisen, aber vielleicht kennt Ihr die Zielgruppe. Bis zum 08.06.2019 gibt es die Probe Bahncard 100 für Senioren ab 65 mit 20% Rabatt. D.h. 999€ für die 2. Klasse und 1.999€ für die 1. Klasse.

Mit der 3 Monate gültigen Probe Bahncard gibt es 100% Rabatt auf die Flex-, Spar und Super Sparpreise innerhalb Deutschlands, 100 % Rabatt auf den Flexpreis der IC Bus Strecken (ohne Sitzplatzreservierung) sowie RAILPLUS: Rabatt auf den Flexpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in bis zu 27 europäische Länder.

Bis zu vier Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern kostenlos mit.

Die Probe BahnCard 100 65+ ist ab dem 1. Geltungstag 3 Monate gültig. Sie endet am letzten Geltungstag und verlängert sich nicht automatisch (kein Abo-Produkt). Sie können die Probe BahnCard 100 65+ ab dem 09.12.2018 bis zum 08.06.2019 kaufen. Der letzte mögliche 1. Geltungstag ist der 05.12.2019. Es ist keine Kündigung notwendig.

Sie können folgende Verkehrsmittel nutzen:
ICE bzw. IC/EC, IC-Bus (reservierungspflichtig), ÖBB-Nightjet-Züge (ggf. reservierungspflichtig) und die Züge des Nahverkehrs (IRE, RE, RB, S-Bahn). Außerdem gilt die Probe BahnCard 100 65+ im City-Ticket-Bereich aller teilnehmenden City-Ticket-Städte. Akzeptiert wird die Probe BahnCard 100 65+ auch bei vielen Verkehrsverbünden, in Bussen und bei Privatbahnen .
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
20kitt09vor 1 m

Rentner haben doch eh das meiste Geld


In welchem Land wohnst du denn?
"Hallo Oma, dank meinem günstigen Young M Tarif bis 21 kann ich dich jederzeit anrufen, ist das nicht toll?"

"Ja, brauchst du aber nicht, dank meiner günstigen Bahncard ab 65 komm ich dich einfach öfter besuchen."

Und mir bleibt nur Hue Birnen für 40€ zu kaufen.
Bahncard = Autohot

Man reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man gern hat.
ZeroGvor 3 m

Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man …Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man gern hat.


...wenn ein Zug fährt...
65 Kommentare
Bahncard = Autohot

Man reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man gern hat.
Rentner haben doch eh das meiste Geld
20kitt09vor 1 m

Rentner haben doch eh das meiste Geld


In welchem Land wohnst du denn?
Deutschland
Wow. Doch so viel?
Altersdiskriminierung!!!1
ZeroGvor 3 m

Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man …Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man gern hat.


...wenn ein Zug fährt...
999€ für 3 Monate? ist das ein schlechter Scherz?
eigentlich ja ganz nett, aber wenn ich meiner Oma sage "hau man nen Taui für eine Bahncard raus", fällt die mir vom Stuhl.
kann man damit auch fahrtkosten abrechnen, also wenn zb fahrtkosten vom veranstalter erstattet werden. jemand damit erfahrung mit?
"Hallo Oma, dank meinem günstigen Young M Tarif bis 21 kann ich dich jederzeit anrufen, ist das nicht toll?"

"Ja, brauchst du aber nicht, dank meiner günstigen Bahncard ab 65 komm ich dich einfach öfter besuchen."

Und mir bleibt nur Hue Birnen für 40€ zu kaufen.
broxellovor 10 m

In welchem Land wohnst du denn?



Naja es gibt genug Rentner die 10 Wochen in den Urlaub fliegen usw.
JackTorrancevor 6 m

eigentlich ja ganz nett, aber wenn ich meiner Oma sage "hau man nen Taui …eigentlich ja ganz nett, aber wenn ich meiner Oma sage "hau man nen Taui für eine Bahncard raus", fällt die mir vom Stuhl.



"Damals hätte ich mir vorm Krieg ein ganzes Haus kaufen können"...
[Alter >=65]
Bearbeitet von: "DealRockz" 12. Dez 2018
Oppa! Was dann?!? (Badesalz)
dsquaredvor 13 m

kann man damit auch fahrtkosten abrechnen, also wenn zb fahrtkosten vom …kann man damit auch fahrtkosten abrechnen, also wenn zb fahrtkosten vom veranstalter erstattet werden. jemand damit erfahrung mit?


Wenn Du die ueber den AG abrechnen kannst, kommt es darauf an ob Du freie Befoerderungsmittelwahl hast. Wenn ja: 30ct/km.
Wenn nein: kannst Du bei der Steuer geltend machen.
ZeroGvor 20 m

Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man …Bahncard = AutohotMan reist an einen schönen Ort oder zu Leuten die man gern hat.


Na ja... wenn du alleine 100 hast... dann...?! :-p
Haha, mir hat jemand eine Geschichte erzählt, dass es auch Leute gibt, die BC100 1 Klasse kaufen(ich meine nicht Senioren, eher Studenten) und das als sog. Bibliothek nutzen. :-p
Finde es irgendwie romantisch... oder auch nicht... xD
_Grav1ty_vor 9 m

"Damals hätte ich mir vorm Krieg ein ganzes Haus kaufen können"...


nicht wirklich... da war der Euro nichts wert.
_Grav1ty_vor 14 m

Naja es gibt genug Rentner die 10 Wochen in den Urlaub fliegen usw.


Hab leider nur die Ende 2016 Zahlen. Da haben ca. 48% aller Rentner weniger als 800 Euro monatlich gehabt. Natürlich gibt es auch die Rentner die noch Pension aus einer Firma in der sie 50 Jahre lange gearbeitet haben beziehen etc. die natürlich mehr haben (meist am neuen Mercedes zu erkennen). Aber 1000 Euro mal so für eine Bahncard ist schon ordentlich für Rentner.
letsgoovor 11 m

Haha, mir hat jemand eine Geschichte erzählt, dass es auch Leute gibt, die …Haha, mir hat jemand eine Geschichte erzählt, dass es auch Leute gibt, die BC100 1 Klasse kaufen(ich meine nicht Senioren, eher Studenten) und das als sog. Bibliothek nutzen. :-pFinde es irgendwie romantisch... oder auch nicht... xD


Bibliothek? Die wohnen da teilweise, weil sie somit günstiger weg kommen als in einer WG oder Wohnung zu leben.
JackTorrancevor 28 m

eigentlich ja ganz nett, aber wenn ich meiner Oma sage "hau man nen Taui …eigentlich ja ganz nett, aber wenn ich meiner Oma sage "hau man nen Taui für eine Bahncard raus", fällt die mir vom Stuhl.



dann hat sie dich hoffentlich berücksichtigt im erbe
20kitt09vor 35 m

Rentner haben doch eh das meiste Geld


Süß, wie naiv du noch bist
999€ ganz schon üppig, für die heruntergekommenen Züge und andauernden Verspätungen.
Bearbeitet von: "Steuerzahler764" 12. Dez 2018
Steuerzahler764vor 11 m

999€ ganz schon üppig, für die heruntergekommenen Züge und andauernden Vers …999€ ganz schon üppig, für die heruntergekommenen Züge und andauernden Verspätungen.


Im Mittel vermutlich 45 minuten. Darum 20 % Rabatt.
Bei ueber 60 min. kanst Du ja 25% zurueckbekommen
Steuerzahler764vor 16 m

999€ ganz schon üppig, für die heruntergekommenen Züge und andauernden Vers …999€ ganz schon üppig, für die heruntergekommenen Züge und andauernden Verspätungen.


Diese Aussage ist so pauschal, wie falsch!

Ich fahre viel Bahn (nein, ich habe keine BC100 und bin auch noch weit weg von 65), erlebe also auch "falsche Wagenreihung", fehlende Zugteile und Verspaetungen.
Dennoch ist Bahnfahren (meist) angenehmer: ich habe in der Ersten Klasse einen Sitzplatz (wenn eben nicht gerade mein Zugteil fehlt), ich kann dort arbeiten und mich auf Termine vorbereiten, oder nach einem Termin eine Runde schlafen/film schauen/etc.
Wenn ich mit dem Auto fahre, rege ich ich ueber diverse "Teilnehmer des Strassenverkehrs" auf, stehe im Stau, muss tanken, kann nicht waehrend der Fahrt arbeiten, etc.

Ja, es IST nervig ewenn Zuege ausfallen, Zugteile fehlen, das Klo nicht geht (es gibt meist mehr als eines), das Bordbistro geschlossen hat (Luxusproblem) und es zu Verspaetungen kommt.
Aber das kann mir beim Autofahren auch passieren (Stau, etc).

Nein, ich arbeite nicht fuer die Bahn.
Altersdiskreminierung!
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und hiermit die EVG grüßen - keine Solidarität!!!!!
MaleSmurfvor 55 m

...wenn ein Zug fährt...


Viel Spaß im Flixbus
Nutzung ÖPNV inkl. ,also kann man ca 210 € für ÖPNV bei der Karte wieder abrechnen
broxellovor 1 h, 1 m

In welchem Land wohnst du denn?



HobbyDealervor 35 m

Hab leider nur die Ende 2016 Zahlen. Da haben ca. 48% aller Rentner …Hab leider nur die Ende 2016 Zahlen. Da haben ca. 48% aller Rentner weniger als 800 Euro monatlich gehabt. Natürlich gibt es auch die Rentner die noch Pension aus einer Firma in der sie 50 Jahre lange gearbeitet haben beziehen etc. die natürlich mehr haben (meist am neuen Mercedes zu erkennen). Aber 1000 Euro mal so für eine Bahncard ist schon ordentlich für Rentner.



Ihr habt natürlich (bedingt) recht, aber es gibt genug Rentner die sich sowas leisten können... und ne geringe Rente heisst jetzt erstmal auch noch nix... man kann ja trotzdem im eigenen Haus wohnen etc... also so pauschal lässt sich da keine Aussage treffen.
HobbyDealervor 36 m

Hab leider nur die Ende 2016 Zahlen. Da haben ca. 48% aller Rentner …Hab leider nur die Ende 2016 Zahlen. Da haben ca. 48% aller Rentner weniger als 800 Euro monatlich gehabt. Natürlich gibt es auch die Rentner die noch Pension aus einer Firma in der sie 50 Jahre lange gearbeitet haben beziehen etc. die natürlich mehr haben (meist am neuen Mercedes zu erkennen). Aber 1000 Euro mal so für eine Bahncard ist schon ordentlich für Rentner.


Altersarmut ist ein Problem. Aber: Die 800€ beziehen sich lediglich auf die Rente, nicht auf die gesamten Einkünfte einer Person oder des Haushalts. Ca. 2/3 dieser niedrigen Renten betreffen Frauen. Und die haben geschichtlich eher die weniger gut bezahlten Arbeiten ausgeführt, und sind im Vergleich zu Männern über längere Zeiten aus der Erwerbsarbeit ausgestiegen bspw. zur Kindererziehung, entsprechend kurz sind dann Beiträge eingezahlt haben. Ansonsten lässt sich für die BC 100 festhalten: Die kauft man eher nicht nach Einkommen, sondern nach Bedarf. Die wenigsten der 1%er haben die. Wozu auch. Für einen Bruchteil gibt es die BC 50 mit der man dann noch ca. 70 Fahrten zum maximalen Flexpreis kaufen könnte und trotzdem billiger weg kommt als mit der BC 100. Man muss schon ein ziemlicher Vielfahrer mit weiten Strecken sein, damit sich die BC 100 lohnt.
Und was ist mit den jungen Leuten?
Bekommt man die Summe vorm Rabatt erstattet, wenn der Zug Verspätung hat oder gar ausfällt?
die Bahncard 100 rechnet sich für Geschäftsleute schon kaum wenn sie nicht täglich unterwegs sind und wie soll ein Rentner, der ab und an mal seine Kinder besuchen geht und dort hoffentlich ein paar Tage bleiben darf, damit auf seine Kosten kommen? Da least man sich lieber ein ordentliches Auto für weniger Geld und muss nicht mit 65+ hier noch kilometerweit laufen und im überfüllten Bus ne weitere Stunde stehen.
FYI: Wenn es so weitergeht, bricht das Bahnnetz um Neujahr herum ohnehin zusammen. Danach ist die Karte wertlos.
999 € und dann fährt die Bahn sowieso nicht
333 € im Monat und keine 12 Monate Laufzeit hot !!! Ich Zahl 355€ mit 12 Monaten Laufzeit... bin leider einfach zu jung
mykriegervor 2 h, 29 m

999 € und dann fährt die Bahn sowieso nicht


Pendel täglich mitn ICE zeit zwei Jahren am Montag war der erste Tag wo wirklich garnichts ging. Ist bis jetzt ein ganz guter Schnitt.
Bearbeitet von: "Doranrekat" 12. Dez 2018
der_wahrheitvor 2 h, 31 m

Altersarmut ist ein Problem. Aber: Die 800€ beziehen sich lediglich auf d …Altersarmut ist ein Problem. Aber: Die 800€ beziehen sich lediglich auf die Rente, nicht auf die gesamten Einkünfte einer Person oder des Haushalts. Ca. 2/3 dieser niedrigen Renten betreffen Frauen. Und die haben geschichtlich eher die weniger gut bezahlten Arbeiten ausgeführt, und sind im Vergleich zu Männern über längere Zeiten aus der Erwerbsarbeit ausgestiegen bspw. zur Kindererziehung, entsprechend kurz sind dann Beiträge eingezahlt haben. Ansonsten lässt sich für die BC 100 festhalten: Die kauft man eher nicht nach Einkommen, sondern nach Bedarf. Die wenigsten der 1%er haben die. Wozu auch. Für einen Bruchteil gibt es die BC 50 mit der man dann noch ca. 70 Fahrten zum maximalen Flexpreis kaufen könnte und trotzdem billiger weg kommt als mit der BC 100. Man muss schon ein ziemlicher Vielfahrer mit weiten Strecken sein, damit sich die BC 100 lohnt.


Blödsinn! Man muss pro Woche „nur“ 100 Euro für Bahn UND ÖPNV Tickets ausgeben, dann rechnet sie sich schon. Ich zahle auf meiner Hausstrecke (1x die Woche, ca 260 km) knapp 70 Euro für Hin- und Rückfahrt und nochmal 60 Euro im Monat für meine ÖPNV Abo. Also selbst da rechnet sie sich fast schon. Am Wochenende mal schnell nach Berlin, Hamburg oder Köln fahren, schon hat sie sich gerechnet. Der Komfort, einfach einsteigen zu können und sich nicht um das Ticket kümmern zu müssen gibt es dann noch gratis dazu. Ich finde 333 Euro im Monat durchaus einen hotten Preis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text