289°
ABGELAUFEN
Probe BahnCard 25 "Samstag plus 1" für 25€ - 2. Person reist samstags gratis (bis 31.07.2015) (+Qipu)

Probe BahnCard 25 "Samstag plus 1" für 25€ - 2. Person reist samstags gratis (bis 31.07.2015) (+Qipu)

ReisenDeutsche Bahn Angebote

Probe BahnCard 25 "Samstag plus 1" für 25€ - 2. Person reist samstags gratis (bis 31.07.2015) (+Qipu)

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Deutsche Bahn hat seit heute eine neue BahnCard-Aktion für Einsteiger.

Die neue Probe BahnCard 25 nennt sich "Samstag plus 1", ist drei Monate lang gültig und erlaubt es dem Inhaber an Samstagen eine weitere Person gratis auf allen nationalen Strecken im ICE, in IC/EC Zügen und in IC Bussen mitzunehmen - also NUR im Fernverkehr!

Sie kostet 25€ in der 2. Klasse / 50€ in der 1. Klasse und dürfte sich daher bereits nach der ersten Fahrt amortisiert haben. Buchbar ist die BahnCard "Samstag plus 1" bis 31.07.2015. Am besten über Qipu, dann gibt es noch 1 Euro Cashback oben drauf!

Mit der BahnCard 25, gibt es bekanntlich 25% Rabatt auf den Normal- und Sparpreis des Nah- und Fernverkehrs, City-Ticket Option, etc.

Für den kostenlosen Mitfahrer gelten aber, abweichend, ein paar andere Regeln. Deshalb unbedingt die wichtigen Mitfahrerbedingungen durchlesen (z.B. gilt die City-Ticket-Option NICHT für den Mitfahrer...): bahn.de/mic…tml

Bitte beachtet, dass es sich bei der BahnCard um ein Abo-Produkt handelt. Wird die Probe BahnCard nicht mindestens 6 Wochen vor Ablauf der 3 Monate gekündigt, verlängert sie sich automatisch um ein Jahr zu den ganz normalen Konditionen einer BahnCard 25, also 62€ pro Jahr. Das geht entweder per Mail an bahncard-service@bahn.de, Brief an BahnCard Service, 60642 Frankfurt oder auch ganz bequem über das Kontaktformular des BahnCard Services fahrkarten.bahn.de/pri…=bc

22 Kommentare

Freitag wäre attraktiver gewesen, dennoch HOT

Verstehe ich das richtig, dass der Mitfahrer den Nahverkehr-Anteil der Fahrt regulär bezahlen müsste?

Ja.

Während der 3 Monate ist dann auch 3x Streik inklusive

Da der Freitag der auslastungsstärkste Wochentag ist gibt es für die Bahn keinen Anlass, an diesem Tag irgendwas zu "verschenken". Auch die Mitfahrerfreifahrt, die es immer mal wieder für BC-Inhaber gibt, schließt explizit Fahrten an Freitagen aus.

Angelbreaker

Freitag wäre attraktiver gewesen, dennoch HOT


Sie kostet 25€ in der 2. Klasse / 50€ in der 1. Klasse und dürfte sich daher bereits nach der ersten Fahrt amortisiert haben.


Wenn die erste Fahrt nach Wladiwostok führt, dann ja. X)

Wer direkt in den Fernverkehr einsteigt kann viel sparen! Hot

Ja. Nahverkehr (inkl. des City-Ticket der BC-Inhaber) sind für den Mitfahrer leider nicht dabei. Finde das Angebot aber dennoch ausgesprochen gut!

quellcode

Verstehe ich das richtig, dass der Mitfahrer den Nahverkehr-Anteil der Fahrt regulär bezahlen müsste?


Ist möglich, meistens finden die Streiks aber unter der Woche statt.

Tilbud

Während der 3 Monate ist dann auch 3x Streik inklusive


Eine einfache Fahrt von beispielsweise Frankfurt/M. nach Essen reicht schon.

Sie kostet 25€ in der 2. Klasse / 50€ in der 1. Klasse und dürfte sich daher bereits nach der ersten Fahrt amortisiert haben.




Nur zur Ergänzung: es gibt parallel eine Probe BahnCard 50 "Samstag plus 1" Aktion. Der Preis ist 89 € (2. Klasse) bzw. 169 € (1. Klasse).

Im Gegensatz zur BC25 gibt es zwar nicht nur 25%, sondern 50% Rabatt, dieser gilt jedoch nur auf der Normalpreis (den Preis für voll flexible Tickets), nicht jedoch auf den Sparpreis (mit Zugbindung).

Die BC50 lohnt sich für Leute, die nur innerhalb der nächsten paar Monate (und nicht auf Sicht von einem Jahr) viel Bahn fahren müssen. Aktionen zu Probe-BC50 sind selten-- dagegen gibt es regelmäßig Probe-BC25 Aktionen.

Hatte noch überlegt, mich dann aber entschieden die Probe BahnCard 50 "Samstag plus 1" hier nicht zusätzlich aufzuführen.

Grund: die BC-50 ist deutlich teurer und man bekommt mit ihr bekanntlich keinen Rabatt auf die Sparpreise der Bahn. Bin bisher mit Sparpreis und BC-25 (d.h. 25% Rabatt auf das Sparpreisangebot der Bahn) immer am günstigsten weggekommen - günstiger als rechnerisch mit einer BC-50! Den "Nachteil" der Zugbindung beim Sparpreisticket nehme ich für den günstigeren Preis gerne in Kauf.

tit

Nur zur Ergänzung: es gibt parallel eine Probe BahnCard 50 "Samstag plus 1" Aktion. Der Preis ist 89 € (2. Klasse) bzw. 169 € (1. Klasse). Im Gegensatz zur BC25 gibt es zwar nicht nur 25%, sondern 50% Rabatt, dieser gilt jedoch nur auf der Normalpreis (den Preis für voll flexible Tickets), nicht jedoch auf den Sparpreis (mit Zugbindung). Die BC50 lohnt sich für Leute, die nur innerhalb der nächsten paar Monate (und nicht auf Sicht von einem Jahr) viel Bahn fahren müssen. Aktionen zu Probe-BC50 sind selten-- dagegen gibt es regelmäßig Probe-BC25 Aktionen.





Habe gestern einen Brief von der Bahn bekommen, dass sie mir ein Jahr lang die BahnCard 25 gratis geben wollen oO Hat den Schrieb noch jemand bekommen, ist das schon irgendwo hier diskutiert worden?

iftiznez

die BC-50 ist deutlich teurer und man bekommt mit ihr bekanntlich keinen Rabatt auf die Sparpreise der Bahn. Bin bisher mit Sparpreis und BC-25 (d.h. 25% Rabatt auf das Sparpreisangebot der Bahn) immer am günstigsten weggekommen


Am günstigsten nur, wenn noch entsprechende Ticketkontingente vorhanden sind. Manchmal ist eben nur noch der Normalpreis verfügbar oder nur noch ein unattraktiver, relativ teurer Sparpreis. Auf populären Routen oder ohne frühzeitige Vorausbuchung ist der Normalpreis mit der BC50 deshalb oftmals günstiger.

Zudem hat das Normalpreisticket zwei wichige Vorteile gegenüber dem Sparpreisticket:

- Keine Zugbindung: ich kann auf der Hinfahrt einen späteren Zug nehmen oder sogar erst einen am nächsten Tag fahren; für die Rückfahrt habe ich 30 Tage Zeit; es ist zudem möglich, eine andere Route zu nehmen (ggf. gegen Aufpreis) oder ggf. Aufpreis in einer höheren Kategorie zu fahren (z.B. ICE-Benutzung mit IC-Fahrschein).

- Stornierbarkeit: Geld wird bis zum Vortag voll zurückerstattet; ab dem ersten Gültigkeitstag wird der Fahrtpreis abzüglich einer Gebühr von 17,50 € erstattet.

Der Sparpreis richtet sich halt eher an Gelegenheitsfahrer und Leute, die viel Zeit haben. Für Vielfahrer und Pendler im Fernverkehr ist es eher ein Horror, nicht flexibel zu sein. Was, wenn ich erst ne Stunde später fahren will? Oder was, wenn ich ne Stunde früher fahren will, weil für den Zug, an den ich gebunden bin, eine deutliche Verspätung prognostiziert ist und ich vermutlich Anschlusszüge verpassen würde?

Insofern haben sowohl BC25 als auch BC50 Vor- und Nachteile. Es ist klar, dass sich die BC25 teils schon ab der ersten oder zweiten Fahrt lohnt. Für die BC50 muss man schon öfter fahren. (Bei der Probe-BC50 allerdings weniger oft.)

hqs

Habe gestern einen Brief von der Bahn bekommen, dass sie mir ein Jahr lang die BahnCard 25 gratis geben wollen oO Hat den Schrieb noch jemand bekommen, ist das schon irgendwo hier diskutiert worden?


Kommt vor. Freu Dich, aber kündige rechtzeitig

hqs

Habe gestern einen Brief von der Bahn bekommen, dass sie mir ein Jahr lang die BahnCard 25 gratis geben wollen oO Hat den Schrieb noch jemand bekommen, ist das schon irgendwo hier diskutiert worden?


Habe ich noch nie gehört und deshalb hab ich mich etwas gewundert. Ja, Kündigung darf ich dann nicht vergessen

Ich habe einen Gutschein für die BahnCard 25 erhalten ... 16€ Rabatt für eine Laufzeit von 1 jahr
Auslöser war die Probe bahncard für dich vor ein paar Monaten
Gutschein ist aber personalisiert

tit

Oder was, wenn ich ne Stunde früher fahren will, weil für den Zug, an den ich gebunden bin, eine deutliche Verspätung prognostiziert ist und ich vermutlich Anschlusszüge verpassen würde?


In einem solchen Fall ist übrigens die Zugbindung aufgehoben und Du kannst auch eher fahren.

Freut mich, dass Du an der BC50 mehr Freude hast. Ich, für meinen Teil, fahre seit Jahren mit der Probe BC25 günstiger. Hatte noch nie das Problem, dass die günstigeren Sparpreis-Kontingente aufgebraucht waren, obwohl ich ausschließlich auf populären Routen fahre und meist an den auslastungsstärksten Wochentagen. Wie schon erwähnt: die Zugbindung ist für mich kein Nachteil und Dein vermeintliches Argument mit dem Verpassen des Anschlusszugs hatte Mc-Flurry gestern ja bereits entkräftet (einfach kurz zum Zugbegleiter gehen und die Situation schildern, und man darf problemlos mitfahren). Stornieren musste ich auch noch nie ein Ticket, also alles easy.

Mag sein, dass sich die BC50 für einige besser rechnet als die BC25, für mich und die Leute in meinen Umfeld aber definitiv nicht. Und jetzt ist gut.

iftiznez

die BC-50 ist deutlich teurer und man bekommt mit ihr bekanntlich keinen Rabatt auf die Sparpreise der Bahn. Bin bisher mit Sparpreis und BC-25 (d.h. 25% Rabatt auf das Sparpreisangebot der Bahn) immer am günstigsten weggekommen


Ich hätte eine Frage an euch: und zwar habe ich die BC 25 jetzt bestellt und habe als ersten Geltungstag den 1.7. eingetragen. Das bedeutet ja, dass ich ab dem 1.7. drei Monate lang die BC testen kann und auch jeden Samstag einen Mitfahrer kostenlos mitnehmen kann oder? Die Konditionen verwirren mich ein wenig, weil dort geschrieben wird innerhalb des Geltungszeitraums (1.5.-31.7.) kann ein Mitfahrer mitgenommen werden. Wenn man allerdings die BC erst am 1.7. aktiviert dann hat man ab da alle Vorteile für drei Monate?!
Vielen lieben Dank schon einmal :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text