-53°
Probierpaket Robert Parker

Probierpaket Robert Parker

FoodEbay Angebote

Probierpaket Robert Parker

Preis:Preis:Preis:39,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle Weinliebhaber hat Ebay momentan ein WOW Deal mit einem Robert Parker Weinpaket für 39,95 Euro.

Den Tarima hatte ich bereits bei einer Weinverkostung probieren dürfen und habe mir direkt ein paar Flaschen gesichert. Ein toller trockener Wein mit viel Frucht. Bei den anderen Weinen mache ich mir auch keine Sorgen. Robert Parker und sein Team haben schon Ahnung von Ihrem Job und auf die Punkte ist meistens verlass. Auch wenn der eigene Geschmack natürlich ausschlaggebend ist, sind die Punkte ein guter Richtwert.

Da das Set wohl exklusiv zusammengestellt wurde, ist es schwer einen Preisvergleich zu machen. Die einzelnen Weine sind aber zum Teil im Netz zu finden. Allerdings können die Preise sehr stark variieren, da gerne auf die Versandkosten draufgeschlagen wird.

Das Ebay Angebot ist auf jeden Fall versandkostenfrei. Daher ist das Weinpaket für 39,95 Euro ein richtig guter Deal.

Die Weine aus diesem Set kann man auch einzeln als 6er Set bestellen.

Klare Kaufempfehlung!

6 Kommentare

Schon bestellt. Der Tarima ist sogar extra Klasse.

Gruß

khf

Hmmm, drei Weine gecheckt, alle so um die 7 Euro bei der Konkurrenz. Also nicht so der Burner, IMHO. Evtl. wegen Portofreiheit halbwegs interessant.

Aber gerade bei Probepaketen sollte man bedenken, dass Firmen darüber Neukunden generieren wollen. Sprich: Die Probierpakete gibt es bei der Konkurrenz oft mit heftigeren Rabatten.

Paket kostet bei plus.de 44,95 plus Porto, da erst ab 50,- MBW portofrei. Angeblich 19,- Euro gespart, laut plus.de.

Bei ebay also ca. 10 Euro günstiger, da portofrei. Nicht schlecht!

Obwohl in letzter Zeit gibt es die Parker-Weine überall, Fachhandel, Discounter, Internet etc. Hunderte verschiedene! Der Typ muss nur noch zu sein. X)

Parker irinnert mich so an THX. Mittlerweile bekommt jeder Mist ein THX Zertifikat. Nur Geldmacherei. Warum gibts keine Parker Weine von der Ahr?
Der Parker hat hunderte Mitarbeiter, die Punkte für Weine vergeben und macht damit viel Geld. Ob die Weine hier wirklich ihr Geld wert sind sei mal dahin gestellt. Ich bevorzuge aber andere Weine, die diese deutlich übertreffen bei gleichem oder kleinem Aufpreis.

Da sprechen echte Weinkenner
Mal im ernst: Weine mit Parker-Punkten stehen für Qualität und einen bestimmten Geschmackstyp. Man kann jetzt herlich darüber streiten, dass die Vielfalt des Weins bedroht wird, da sich viele Winzer / Käufer so sehr nach Herrn Parker (und seinen Testern) ausrichten. Fakt ist aber, dass die Qualität ab 90 Punkte immer gut bis sehr gut ist!
Die angebotenen Weine und der Preis ist wirklich top.
Persönlich kann ich den Al Gairen sehr empfehlen!
Hot!

Eisenfuss

Da sprechen echte Weinkenner ;)Mal im ernst: Weine mit Parker-Punkten stehen für Qualität und einen bestimmten Geschmackstyp.



Damit outest Du dich aber auch als "Kenner".
Die Punkte sind extrem subjektiv und sagen nichts aus, außer daß man zumindest keinen Essig erwarten darf.
Ich hab 95-Punkte-Weine auf dem Tisch gehabt, die hätte ich nichtmal zum Kochen verwendet. Und von Parker schlecht bewertete Weine werden teilweise als Geheimtip gehandelt und sind schon vor der Lese ausverkauft. Beides schließt einander übrigens auch nicht aus.

Ist also alles sehr, sehr relativ.

Am Ende ist Parker eine Art Michelin für Weine: wenn man sich pfiffig anstellt, bekommt man die Punkte. Das garantiert aber nicht zwangläufig den Genuß.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text