130°
Produktmuster AHC20 sensitive – Antitranspirant gegen Schwitzen - schnelle Umfrage

Produktmuster AHC20 sensitive – Antitranspirant gegen Schwitzen - schnelle  Umfrage

Freebies

Produktmuster AHC20 sensitive – Antitranspirant gegen Schwitzen - schnelle Umfrage

Im Anschluß an die Umfrage wird man zum Bestellformular weitergeleitet.

Der Versand der Probe kann bis zu 2 Wochen dauern da wir diese gesammelt versenden um einen kostenfreien Versand zu ermöglicht.

"Stellen Sie sich vor, Sie könnten selbst starkes Schwitzen und Körpergeruch in nur wenigen Tagen beseitigen… Entdecken Sie unglaubliche Produkte gegen Schwitzen, sowie bahnbrechende Lösungen gegen Körpergeruch.

Mehrere tausend unzensierte Kundenbewertungen belegen Wirkung und Verträglichkeit unserer Antitranspirante. Die Hautverträglichkeit wurde zudem in Form von Epikutantests* durch das Institut DermaTest "sehr gut" bewertet und für alle AHC-Antiperspirante bestätigt. Die AHC-Linie kann deshalb als "dermatologisch oder Allergie getestet deklariert werden".

Bestellen Sie bei Fachleuten – neutral verpackt, ohne Hinweis auf den Inhalt und mit kostenlosem Beratungsservice…"

Beliebteste Kommentare

faq.schwitzen.com:
"Der Produktname AHC leitet sich von AluminiumHydroxyChlorid ab (Aluminiumhydroxychlorid ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Aluminiumchlorohydrate"
Wikipedia:
"Verwendung
Aluminiumhydroxychlorid ist als „High Production Volume Chemical“ eingestuft. Das Substanzgemisch wird unter anderem in der Papier- und Textilindustrie sowie in der Wasseraufbereitung als Flockungs- und Sedimentationsmittel, sowie in der Kosmetikindustrie als Antitranspirant eingesetzt.

Wirkung und Gefahren
Auf die Haut aufgebracht, verengt das Aluminium durch Denaturierung von Proteinen der Hautzellen die Poren und vermindert so die Schweißbildung. Aluminiumhydroxychlorid kann dadurch als Nebeneffekt zu toxischen Hautreizungen, Entzündungen der Drüsen und Granulomen führen."

Weiterhin Onmeda.de:
"Nebenwirkungen ohne Angaben zur Häufigkeit:
Verstopfung, Phosphatmangel, Blutarmut.

Besonderheiten:
Bei regelmäßiger Anwendung können erhöhte Aluminiumwerte im Blut entstehen. So kann sich nach und nach Aluminium in Nervenzellen und Knochen einlagern. Die Folge können Vergiftungserscheinungen sein. Diese äußern sich durch Gehirnschädigungen mit Sprach-, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen oder Knochenerweichungen (besonders bei Kindern)."

Und am besten ist noch diese Seite hier: Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)

Fazit: lecker, lecker, lecker...

Leider ist dieses Alugedöns in verdammt vielen Deosticks enthalten. Die schwitzigen Proben können die sich gerne selbst in ihre (Achsel-)Haare schmieren.

P.S.: Wie verplempere ich am einfachsten meine Zeit? s.o. oO

19 Kommentare

Bestellt für meine füße die schwitzen so stark da ätzen socken weg

5min für 2ml.. nö

nen Tütchen mit vertrocknetem unbrauchbarem Inhalt kam bei mir

quijou

5min für 2ml.. nö


joah stimmt, dafür ist meine zeit zu kostbar

SPAM

müll

Da muss man aufpassen.. Wenn man schon trockene Hände\ haut hat... Ich kann nur soviel sagen das zeug wirkt bei mir nur 40% wenn man schon extreme schwitzi hat sollte man zum Arzt das behandeln lassen zB. Die Schweißdrüsen verlöten lassen

faq.schwitzen.com:
"Der Produktname AHC leitet sich von AluminiumHydroxyChlorid ab (Aluminiumhydroxychlorid ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Aluminiumchlorohydrate"
Wikipedia:
"Verwendung
Aluminiumhydroxychlorid ist als „High Production Volume Chemical“ eingestuft. Das Substanzgemisch wird unter anderem in der Papier- und Textilindustrie sowie in der Wasseraufbereitung als Flockungs- und Sedimentationsmittel, sowie in der Kosmetikindustrie als Antitranspirant eingesetzt.

Wirkung und Gefahren
Auf die Haut aufgebracht, verengt das Aluminium durch Denaturierung von Proteinen der Hautzellen die Poren und vermindert so die Schweißbildung. Aluminiumhydroxychlorid kann dadurch als Nebeneffekt zu toxischen Hautreizungen, Entzündungen der Drüsen und Granulomen führen."

Weiterhin Onmeda.de:
"Nebenwirkungen ohne Angaben zur Häufigkeit:
Verstopfung, Phosphatmangel, Blutarmut.

Besonderheiten:
Bei regelmäßiger Anwendung können erhöhte Aluminiumwerte im Blut entstehen. So kann sich nach und nach Aluminium in Nervenzellen und Knochen einlagern. Die Folge können Vergiftungserscheinungen sein. Diese äußern sich durch Gehirnschädigungen mit Sprach-, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen oder Knochenerweichungen (besonders bei Kindern)."

Und am besten ist noch diese Seite hier: Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)

Fazit: lecker, lecker, lecker...

Leider ist dieses Alugedöns in verdammt vielen Deosticks enthalten. Die schwitzigen Proben können die sich gerne selbst in ihre (Achsel-)Haare schmieren.

P.S.: Wie verplempere ich am einfachsten meine Zeit? s.o. oO

Das Aluzeug is auch in vielen Sprays drinnen. Saut auch die Klamotten an, wenn da zuviel rauskommt.
Echt nicht einfach das Zeug zu vermeiden.
deoohnealuminium.de/

Schwitzer.gif
höhö

HIDRO FUGAL

Antitranspirant gegen Schwitzen. Soso. Ein Hot von mir für ein Angebot gleich mit Übersetzung der fiesen ausländischen Wörter für uns PISA-Fuzzies ;-)

knicka

Da muss man aufpassen.. Wenn man schon trockene Hände\ haut hat... Ich kann nur soviel sagen das zeug wirkt bei mir nur 40% wenn man schon extreme schwitzi hat sollte man zum Arzt das behandeln lassen zB. Die Schweißdrüsen verlöten lassen



Aua

knicka

Da muss man aufpassen.. Wenn man schon trockene Hände\ haut hat... Ich kann nur soviel sagen das zeug wirkt bei mir nur 40% wenn man schon extreme schwitzi hat sollte man zum Arzt das behandeln lassen zB. Die Schweißdrüsen verlöten lassen


wenn das Löten nicht hilft, kann man die vielleicht auch zuschweißen lassen...
obwohl - hilft schweißen gegen Schweiß? :-o

So nen Stick mit ähnlichen Wirkstoffen gab's mal von der dm-Marke Balea - hat sehr gut geholen, aber ist (wahrscheinlich zu Recht) aus dem Sortiment geflogen - da sollte man echt aufpassen, egal wie sehr man sich trockene Achseln wünscht

Bei DM gibts es Alu-freie Deos von der Hausmarke.

Bundesamt für Risikoforschung hat jetzt die Unbedenklichkeit zurückgezogen, max. 1 pro Woche nutzen
bfr.bund.de/cm/…pdf
bfr.bund.de/cm/…pdf

odaban, konkurrenzlos wirksam !!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text