263°
Profi-Musikwerkzeug: Avid Pro Tools First jetzt umsonst statt 950,- €

Profi-Musikwerkzeug: Avid Pro Tools First jetzt umsonst statt 950,- €

Freebies

Profi-Musikwerkzeug: Avid Pro Tools First jetzt umsonst statt 950,- €

Ich zitiere einfach mal Heise:
Mit der Software Pro Tools erstellen viele Musiker und Radiomacher ihre Inhalte. Eine Einstiegsversion wird nun gratis angeboten.

Profiprogramme für Kreative kosten normalerweise gutes Geld – so zahlte man für den digitalen Audioeditor Pro Tools 11 bislang gut 950 Euro und mehr. Mit der neuen Version 12 ändert Hersteller Avid das Vertriebsmodell: Hobbymusiker können die Anwendung nun auch kostenlos verwenden.

Dabei gibt es zwar nicht die ganzen Möglichkeiten der Vollversion, doch mit bis zu 16 Spuren und einem größeren Effektpaket lässt sich das Programm ausführlich ausprobieren. Pro Tools First wird für Mac und PC angeboten. Wer es nutzen will, muss Avid erlauben, Musik in seiner Cloud zu speichern – inklusive der dafür notwendigen Rechte.
heise.de/tr/…tml

Beliebteste Kommentare

Wenn es umsonst ist, dann braucht man es ja nicht.

Naja, man verkauft dabei seine "Seele", denn wenn man die selbstgemachte Musik später woanders hört und andere damit Kasse machen...

19 Kommentare

Wenn der Titel nicht so reisserisch wäre, hättest sogar ein Hot bekommen... so is mir das zu lächerlich.

Dodgerone

Wenn der Titel nicht so reisserisch wäre, hättest sogar ein Hot bekommen... so is mir das zu lächerlich.


Was genau ist daran reisserisch, das "jetzt umsonst statt 950,- €"?

Naja, man verkauft dabei seine "Seele", denn wenn man die selbstgemachte Musik später woanders hört und andere damit Kasse machen...

Dodgerone

Wenn der Titel nicht so reisserisch wäre, hättest sogar ein Hot bekommen... so is mir das zu lächerlich.



Exakt... is ja schliesslich eine spezielle Version und ebend nicht dieselbe Software die es für den Preis gab.

Cold, nur 'ne Demo mit dem Ausverkauf meiner Daten, dazu ein irreführender Werbetexttitel...

Hahaha das ist zwar ein Protools, der quasi Standard weltweit, aber diese Version ist A. Von vornherein kostenlos geplant gewesen. B. Hat nie 950 gekostet und ist C. Keinen Cent wert und sollte schon aus Prinzip nicht genutzt werden.
Wer protools will, sollte sich ProTools Native 12 für die etwa 600€ kaufen.

Wenn es wirklich eine kostenlose DAW für Windows/Linux/Mac sein muss kann man z.B. zu Traction 4 greifen. Das kam 2013 auf den Markt und wird nun gratis angeboten (Registrierung nötig), weil es inzwischen Traction 5 gibt. tracktion.com/dow…on4

Wer eine zwar nicht kostenlose aber preiswerte und günstige DAW sucht kann sich Reaper ja mal ansehen. Ich bin mit Reaper sehr zufrieden. Die DAW kostet als discounted license nur 60$ und ist ihr Geld meiner Ansicht nach Wert. Infos gibt's auf reaper.fm

Wenn es umsonst ist, dann braucht man es ja nicht.

16 Spuren taugen definitiv nur zum Testen. Allein schon für die Drums braucht man je nach Musikrichtung mehr. Außer man nutzt klassisch gitarre / bass / gesang, dann könnte es noch hinhauen.

Ist natürlich blöd wenn man seine Werke auf deren Server speichern soll.
So etwas geht mal gar nicht.

For free allemal Top

Arty123

Wenn es umsonst ist, dann braucht man es ja nicht.




Schade, dass die Anderen den Kommentar nicht begriffen haben. So ist es nämlich :-)

Gibt es gute kostenlose alternativen? kennt sich da jemand aus? Die Thematik würde mich generell interessieren.

Stealman

Gibt es gute kostenlose alternativen? kennt sich da jemand aus? Die Thematik würde mich generell interessieren.


FL Studios ist super - ist allerdings nicht kostenlos, aber eines der günstigeren.

Stealman

Gibt es gute kostenlose alternativen? kennt sich da jemand aus? Die Thematik würde mich generell interessieren.


Guck mal ein paar Zeilen nach oben...

Stealman

Gibt es gute kostenlose alternativen? kennt sich da jemand aus? Die Thematik würde mich generell interessieren.


Audacity ist bei "for free" die Standardempfehlung. Es gibt auch eine Ausgabe der Keys, der eine abgespeckte Cubase-Version beiliegt. Selbst die dürfte besser sein als dieser Deal, bei dem man sich noch mWn die Standardeffekte per "in-App-Kauf" dazuholen muss.

Als Demo-Version oder für Singer/Songwriter ist die Version vielleicht ok, sonst würde ich eher die Finger davon lassen.

Stealman

Gibt es gute kostenlose alternativen? kennt sich da jemand aus? Die Thematik würde mich generell interessieren.


Werde ich nicht

Arty123

Wenn es umsonst ist, dann braucht man es ja nicht.


Das ist eben wie bei deren Schulbildung, meine war kostenlos, deren einfach umsonst

Arty123

Wenn es umsonst ist, dann braucht man es ja nicht.



Dasselbe wie bei den Worten günstig, preiswert und billig.

(Fast) alle wollen billig.

Ich mag preiswert und günstig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text