286°
Project Cars - Game of the year edition [Xbox one/PS 4]
9 Kommentare

deutsch mit an Bord?

Xsundheitvor 2 h, 8 m

deutsch mit an Bord?



Hm, gute Frage. Die normale Version war multilingual, wie es bei der Goty aussieht weiß ich nicht. Super Preis, ist mir aber auch zu unsicher.

2 Spieler Splitscreen hier möglich?

sped187vor 6 h, 0 m

Hm, gute Frage. Die normale Version war multilingual, wie es bei der Goty aussieht weiß ich nicht. Super Preis, ist mir aber auch zu unsicher.




die europäische version als download. uk ist leider nicht gelistet ogdb.eu/ind…877

aber wenn ich mir die anderen gelisteten versionen so anschaue ist die sprachausgabe immer englisch und text multilingual
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch


geh mal davon aus das alle versionen gleich sind...
Bearbeitet von: "f0rza50" 6. Oktober

Vorbei?!?

Hansimglueck13vor 2 m

Vorbei?!?



jup lässt sich nicht in den warenkorb legen. preis ist bei der one fassung auch wieder 28 pfund

Naja, hatte schon die "normale" Version des Spiel. Sooo toll fand ich es jetzt eh nicht. Mit Forza Horizon, Forza 6 und immer mal wieder einer Runde Driveclub (bald in VR ) bin ich eh eigentlich erstmal bedient was Rennspiele angeht. Die vorher genannten haben mir auch alle deutlich besser gefallen als Project Cars.

sped187vor 18 h, 48 m

Naja, hatte schon die "normale" Version des Spiel. Sooo toll fand ich es jetzt eh nicht. Mit Forza Horizon, Forza 6 und immer mal wieder einer Runde Driveclub (bald in VR ) bin ich eh eigentlich erstmal bedient was Rennspiele angeht. Die vorher genannten haben mir auch alle deutlich besser gefallen als Project Cars.



Überlege gerade auch noch zwischen Driveclub und Project Cars. Project Cars soll sich aber wohl nur mit Lenkrad lohnen?

casa1887vor 1 h, 2 m

Überlege gerade auch noch zwischen Driveclub und Project Cars. Project Cars soll sich aber wohl nur mit Lenkrad lohnen?



Joa, mit Lenkrad wäre PC wohl die bessere Wahl. Da lässt sich halt (für Lenkrad aber auch Controller) sehr viel einstellen. Das kann einem gefallen - oder es schreckt ab. Kennst du NfS Shift 2? Genau so ist das bei PC auch mit den Optionen. Vom Fahrverhalten her ist PC halt schon recht simulationslastig, mit den richtigen Einstellungen sogar bockschwer.

Driveclub dagegen legst du ein und fährst los . Klar, das Fahrverhalten muss einem gefallen - für mich ist es aber eine sehr gute Mischung aus Arcade und einem Hauch Simulation. Die solziale Komponente gefällt mir bei Driveclub auch zeimlich gut - ich mag es einfach mich mit anderen aus meiner Freundesliste zu messen, deren Zeiten oder Punkte zu jagen.

Sonst mag ich generell eher simulationslastige Rennspiele wie GT oder Forza, aber Driveclub hat mich irgendwie direkt von Anfang an (hatte es direkt mit der PS4 vorbestellt und bin daher Spieler erster Stunde) gepackt. Die Server laufen mittlerweile auch gut. Das Spiel ist ja oft auch im Angebot im Playstation-Store und dann sehr günstig zu haben. Ist mMn immer mal einen Versuch wert. Die DLC oder den Season Pass kauft man aber am besten gleich mit dazu, sonst ist die Kampagne schon etwas kurz.

Um es also kurz zu machen: beides gute Spiele, aber eben auch grundverschieden . Für 20 oder 30 Euro macht man mMn mit beiden nichts falsch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text