Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Prophete Alu-Mountain-E-Bike REX GRAVELER e9.4 27,5"
324° Abgelaufen

Prophete Alu-Mountain-E-Bike REX GRAVELER e9.4 27,5"

798,99€1.399,95€-43%POCO Angebote
22
eingestellt am 27. Nov 2019Bearbeitet von:"ShenPwnz"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Poco gibt es aktuell das Rex Graveler e9.4 für 699,99 € + 99 € Versand.

Ohne Versand sollte das der Bestpreis sein.

Vergleichspreis ist der Nächste lt. Idealo

6% Shoop nicht vergessen
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
sehe es schon vor mir, wenn man bei einem Garantiefall mit dem Rad zum Poco-Infostand kommt und über Lautsprecher der Monteur aus der Küchenabteilung ausgerufen wird(cheeky)
Bearbeitet von: "Rechtschreibfähler" 27. Nov 2019
22 Kommentare
Warte schon auf Klopapier-Deals bei Poco
taugt das Ding was? glaub es gibt noch einen 20 Euro Newslettergutschein
23876559-yYOSq.jpg
Ich hätte gerne das Rad in Stahl
Agguel27.11.2019 13:02

taugt das Ding was? glaub es gibt noch einen 20 Euro Newslettergutschein


BaumarktRad das sagt doch alles
Hatte das Bike jetzt wirklich lange auf dem Zettel weil es für mich von der Optik her das schönste Bike unter 1000 € war. Auch Tests auf YouTube etc. wirkten auf mich immer positiv.
Ich habe nen Prophet Rad mit dem gleichen Motor und die "Stufen" beschränken sich auf limitierung der unterstützungsgeschwindigkeit. Bei Stufe 1 bis 6KMh bei 2 bis 10KMh usw. ... die unterstützung ist aber immer gleich, 250W. Das ist schon ziemlich billig. Im prinzip kann man den motor also nur ein oder ausschalten.
sehe es schon vor mir, wenn man bei einem Garantiefall mit dem Rad zum Poco-Infostand kommt und über Lautsprecher der Monteur aus der Küchenabteilung ausgerufen wird(cheeky)
Bearbeitet von: "Rechtschreibfähler" 27. Nov 2019
Habe mir das Teil Anfang des Jahres beim Mediamarkt für 875,- € inkl. Versandt geholt. "Ich" bin überrascht über die dafür gebotene Qualität. Für jetzt 798,- € ein Schnäppchen ;-)

Motor überhitzt gerne und schaltet sich dann ab. Das passiert aber nun wirklich nur bei ganz steilen Auffahrten, die die wenigsten bewältigen würden. Für die, die mehr wollen, die müssen dann ab 2500 € aufwärts ... ein E-Bike suchen.

Pst.: Für den Preis gibt es dafür einen "hakeligen" Service ... Wer darauf angewiesen ist, sollte vom Kauf Abstand nehmen.
Bearbeitet von: "Pepeee" 27. Nov 2019
Leider eigentlich nirgendwo lokal verfügbar. Sonst hätt ichs mal als 5. Bike mitgenommen.
Hab das Teil von ATU damals gehabt und hab meine 3500km damit abgesspult, reicht vollkommen.
Hinterradmotor
max. 30 NM

Oh ne, Danke. Für ne Oma vielleicht.
Jonny8327.11.2019 14:37

Hinterradmotormax. 30 NMOh ne, Danke. Für ne Oma vielleicht.


Da spricht wieder jemand der keine Ahnung hat
HardwareHomie27.11.2019 15:24

Da spricht wieder jemand der keine Ahnung hat


Könntest du das für diesen speziellen Fall erläutern? War während Physik immer rauchen. Also hab keine Ahnung ob 30 NM viel oder wenig sind oder für welches Anwendungsgebiet sich das am besten eignet.
ShenPwnz27.11.2019 17:05

Könntest du das für diesen speziellen Fall erläutern? War während Physik im …Könntest du das für diesen speziellen Fall erläutern? War während Physik immer rauchen. Also hab keine Ahnung ob 30 NM viel oder wenig sind oder für welches Anwendungsgebiet sich das am besten eignet.


Wäre auch an einer Erläuterung interessiert, auf der Schule die ich besuchte wusste man noch nicht einmal wie "Physik" geschrieben wird!
Bearbeitet von: "WainerRinkler" 27. Nov 2019
ShenPwnz27.11.2019 17:05

Könntest du das für diesen speziellen Fall erläutern? War während Physik im …Könntest du das für diesen speziellen Fall erläutern? War während Physik immer rauchen. Also hab keine Ahnung ob 30 NM viel oder wenig sind oder für welches Anwendungsgebiet sich das am besten eignet.


Um es kurz zu halten.
Es ist weder viel noch wenig.
Reicht für jede normale Waldfahrt mit Steigung hier und da aus wenn man selbst noch mit tritt.

Wer mit dem Rad sehr steile Steigungen fahren will, oder ohne Kraft treten will, vorallem dauerhaft ist eher nicht so gut bedient.

Aber dafür ist es auch nicht gebaut

Es gibt auch Motoren mit 75NM aufwärts, aber entsprechende Bikes damit kosten auch gut und gerne mal einige Tausend Euro.

Ich bin lange Zeit ein Heckmotor mit 35nM gefahren, mal Wald mal Straße und konnte mich nie beschweren.
Für den Preis ist das ein ganz gutes Angebot.

Wer jedoch erwartet seine Muskeln garnicht mehr anstrengen zu müssen ist mit den Bike, zumindest wenn er in Bergigen Regionen unterwegs, an der falschen Stelle.

Gibt auch viel Mathematischen Kram dazu aber noch länger will ich den Roman hier nicht gestalten, dazu gibt es Google.
Bearbeitet von: "HardwareHomie" 27. Nov 2019
Rahmenhöhe: 50 cm wäre noch wichtig in den Deal aufzunehmen, das Rad ist also nur was für kleinere Leute bzw. Jugendliche.
HardwareHomie27.11.2019 17:15

Es gibt auch Motoren mit 75NM aufwärts, aber entsprechende Bikes damit …Es gibt auch Motoren mit 75NM aufwärts, aber entsprechende Bikes damit kosten auch gut und gerne mal einige Tausend Euro.


75Nm Mittelmotor ist aber nicht mit 30Nm Radnabenmotor vergleichbar, da noch das Übersetzungsverhältnis berücksichtigt werden muss.
Beim Mittelmotor ist das Drehmoment am Getriebeeingang, beim Randabenmotor direkt am Rad.
SaBoDealz27.11.2019 18:22

75Nm Mittelmotor ist aber nicht mit 30Nm Radnabenmotor vergleichbar, da …75Nm Mittelmotor ist aber nicht mit 30Nm Radnabenmotor vergleichbar, da noch das Übersetzungsverhältnis berücksichtigt werden muss.Beim Mittelmotor ist das Drehmoment am Getriebeeingang, beim Randabenmotor direkt am Rad.


Schon klar, ist aber auch irrelevant da ich damit für Leute die keine Ahnung von dem Thema haben nur ausdrücken wollte das schon einiges mehr möglich ist.
Gibt auch MM mit über 100nM

Hab ja extra geschrieben wer Bock auf Mathe hat soll googlen
Kommt ja bei den MM viel auf Übersetzung und Co an.

Bin aber sowieso kein Fan von Mittelmotoren da die Instandhaltung viel zu teuer ist und es, je nach Verwendungszweck, keine großartigen Vorteile gibt.
Bearbeitet von: "HardwareHomie" 27. Nov 2019
Btw lese ich da 40 NM und nicht 30
Bearbeitet von: "ShenPwnz" 27. Nov 2019
WainerRinkler27.11.2019 17:14

Wäre auch an einer Erläuterung interessiert, auf der Schule die ich b …Wäre auch an einer Erläuterung interessiert, auf der Schule die ich besuchte wusste man noch nicht einmal wie "Physik" geschrieben wird!


Also es gibt durchaus auch preiswerte Heckmotoren mit 50nm, von daher ist das halt schon eher ein Einsteigermodell. Mehr Drehmoment = bessere Beschleunigung sobald der Motor im passenden Drehzahlbereich ist.
Heckmotor hat halt immer den Nachteil dass man, wenn er nicht im optimalen Bereich läuft, seinen Akku und Motor "verheizt". Sprich wenn ich mit 5kmh den Berg hochschleiche braucht der Motor genauso 250Watt wie wenn ich mit 25kmh den Berg bekämpfe - im ersteren Fall kann er aber viel weniger Kraft auf die Straße bringen weil er einfach zu wenige Umdrehungen machen kann. Die "restlichen" Watt werden dann in Wärme umgewandelt.
Passiert beim Mittelmotor nicht, der ist einfach auf die üblichen "Pedal-Drehzahlen" abgestimmt und die passt der Fahrer dann mit der Schaltung an.
Die Theorie deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Mittelmotor ist einfach geiler wenn man Berge hochklettert, man hat einfach in jeder Fahrsituation die gleiche Unterstützung.

Deal trotzdem absolut hot. Man muss halt wissen das so ein Rad kein überragender Bergsteiger ist. Als Pendlerfahrrad aber sicherlich gut geeignet und e-bike fahren macht einfach Bock!
jan.bo29.11.2019 02:17

Also es gibt durchaus auch preiswerte Heckmotoren mit 50nm, von daher ist …Also es gibt durchaus auch preiswerte Heckmotoren mit 50nm, von daher ist das halt schon eher ein Einsteigermodell. Mehr Drehmoment = bessere Beschleunigung sobald der Motor im passenden Drehzahlbereich ist.Heckmotor hat halt immer den Nachteil dass man, wenn er nicht im optimalen Bereich läuft, seinen Akku und Motor "verheizt". Sprich wenn ich mit 5kmh den Berg hochschleiche braucht der Motor genauso 250Watt wie wenn ich mit 25kmh den Berg bekämpfe - im ersteren Fall kann er aber viel weniger Kraft auf die Straße bringen weil er einfach zu wenige Umdrehungen machen kann. Die "restlichen" Watt werden dann in Wärme umgewandelt.Passiert beim Mittelmotor nicht, der ist einfach auf die üblichen "Pedal-Drehzahlen" abgestimmt und die passt der Fahrer dann mit der Schaltung an.Die Theorie deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Mittelmotor ist einfach geiler wenn man Berge hochklettert, man hat einfach in jeder Fahrsituation die gleiche Unterstützung.Deal trotzdem absolut hot. Man muss halt wissen das so ein Rad kein überragender Bergsteiger ist. Als Pendlerfahrrad aber sicherlich gut geeignet und e-bike fahren macht einfach Bock!


Endlich einer der ahnung hat. Ich kann mich nie überwinden das alles zu erzählen bin 100% deiner Meinung
Bearbeitet von: "TundS" 29. Nov 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text