Prophete E-Bike Alu-City, 28 Zoll 674,09 € inkl. Versand bei LIDL.de
321°Abgelaufen

Prophete E-Bike Alu-City, 28 Zoll 674,09 € inkl. Versand bei LIDL.de

674,09€833,90€-19%Lidl Angebote
46
eingestellt am 9. JulBearbeitet von:"miamimen"
Heute kann man ein günstiges E-Bike bei Lidl.de kaufen. Den Gutscheincode im Warenkorb eingeben nachdem ihr euch angemeldet habt! Gutscheincode: Sport09

Über Shoop.de gibt’snochmal 1,50 % als Cashback dazu! Mit Shoop kommt man auf 664,50 € inkl. Versand anstatt 833,90 €

Ich denke es versteht sich von selbst, das man hier für den Preis keine Markenware erwarten kann. Also bewertet bitte die Ersparnis beim Deal. Es gibt auch noch viele andere E-Bikes auf Lidl.de. Einfach mal durchklicken: E-Bikes

zum Versand:
Lieferung: Innerhalb von 10 Werktagen; Lieferung per Spedition
Die Belieferung erfolgt bis Bordsteinkante nach vorheriger telefonischer Terminabsprache durch eine Spedition an Adressen, die über das deutsche Straßennetz erreichbar sind, nicht jedoch an Lieferanschriften auf deutschen Inseln und an DHL-Packstationen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
tobiwan80vor 4 m

Vorderrad Motor, Cold.


Also Allradantrieb
Gebannt
silvergovor 1 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


17899100-XJ4SH.jpg
silvergovor 11 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!



Habe mal im Lidl einen Sack Kartoffeln gekauft. Waren mehlig. Hab sie trotzdem gegessen
silvergovor 12 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


Ich hatte mal Pasta in Norditalien gegessen. Schmeckten wie Nudeln, versteh den hype nicht.
46 Kommentare
Vorderrad Motor, Cold.
tobiwan80vor 4 m

Vorderrad Motor, Cold.


Also Allradantrieb
tobiwan80vor 7 m

Vorderrad Motor, Cold.


Fehlt nur noch das, über jeden Zweifel erhabene, Schlagwort „Fakt“ in deiner Begründung.
Bearbeitet von: "bstyle" 9. Jul
Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!
Gebannt
silvergovor 1 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


17899100-XJ4SH.jpg
silvergovor 11 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!



Habe mal im Lidl einen Sack Kartoffeln gekauft. Waren mehlig. Hab sie trotzdem gegessen
silvergovor 12 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


Ich hatte mal Pasta in Norditalien gegessen. Schmeckten wie Nudeln, versteh den hype nicht.
Klingt verlockend vom Preis.

Möchte damit einen Fahrradanhänger von Thule ziehen, klappt das mit dem E Bike?

Weiß jemand wie lange der Akku braucht zum Laden?
silvergovor 1 h, 15 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


Du weißt aber schon das Lidl verschiedene Marken an Fahrräder verkauft, also Deine Aussage bringt hier keinem etwas!
Selbst schuld das sich nun alle drüber lustig machen.

Zu Prophete kann ich nur sagen, das die auch gute Fahrräder herstellen, ist zwar nicht die Top Marke, aber dennoch nicht schlecht. Habe selbst mit meiner Freundin Ihrem 3 Prophete Fahrräder im Haushalt.
Na dann kauft mal ruhig und werdet glücklich damit(angel)
Ich habe ein KTM EBike, meine Schwager hat Lidl für 1200.- Euro, ich könnte euch Stories erzählen
bstylevor 2 h, 2 m

Fehlt nur noch das, über jeden Zweifel erhabene, Schlagwort „Fakt“ in dein …Fehlt nur noch das, über jeden Zweifel erhabene, Schlagwort „Fakt“ in deiner Begründung.


Warum? Was für eine Begründung? Es ist meine Meinung und Erfahrung.
Ich habe mir das Fahrrad vor ca. 6 Wochen gekauft und es nicht bereut. Wir wohnen in einer bergigen Gegend wo die Fahrt von einem Ort zu anderen schon mal 200 Höhenmeter Unterschied bedeuten kann. Da ist eine Unterstützung beim Treten schon mal eine Erleichterung!
Die Anfahrhilfe ist eine Parktische Funktion die gut arbeitet. Die Leistung des Akku hat mich positiv überrascht. Die Stärke der Unterstützung kann in verschiedenen Stufen hoch bzw. runter geschaltet werden. Die Nabenschaltung verrichtet einen guten Dienst. Die Verarbeitung des Rades macht einen soliden Eindruck und hat mich bisher nicht enttäuscht, lediglich die Stellschrauben der Bremsen am Lenker sind ein bissel "ich sag mal" einfach. Eine negative Erfahrung mit den Frontmotor habe ich bisher nicht gemacht. Das Rad war gut vormontieret, lediglich die Pedalen dran bauen, Lenker und Bremsen einstellen und los ging es. Die Ladezeit bei ziemlich leeren Akku betrug reichlich 5 h, was für mich ok ist. Nur das ein Tacho fehlt ist schade. Mein Fazit: Ein E-Bike für einen sehr günstigen Preis. Wer wie ich knapp 115 kg auf die Waage bringt, muss auch das Gesamtgewicht achten. Dieses Bike ist für 150 kg ausgelegt (25 kg Eingengewicht) und auch dafür hat der Akku gut Power. Ich habe heute ein Zweites für meine Frau bestellt. Das sagt eigentlich alles.. ich bin zufrieden Ich weis das ich keinen "Mercedes" gekauft habe aber ein solides Gefährt...
Bearbeitet von: "sachsenman" 9. Jul
Hab auch ein Prophete ebike, gibts nix zu meckern
allerdings macht ein 2. Akku absolut Sinn
tobiwan80vor 2 m

Warum? Was für eine Begründung? Es ist meine Meinung und Erfahrung.


Wäre hilfreich zu wissen warum ein Vorderradantrieb schlecht sein soll.
joker281983vor 1 h, 24 m

Klingt verlockend vom Preis.Möchte damit einen Fahrradanhänger von Thule z …Klingt verlockend vom Preis.Möchte damit einen Fahrradanhänger von Thule ziehen, klappt das mit dem E Bike? Weiß jemand wie lange der Akku braucht zum Laden?


Hat jemand damit Erfahrungen einen Fahrradanhänger zu ziehen?
bstylevor 13 m

Wäre hilfreich zu wissen warum ein Vorderradantrieb schlecht sein soll.



An sich würde ich Vorderradantrieb aus physikalischen Gründen meiden, weil vorne das Rad die geringste Bodenhaftung hat, insbesondere wenn man mit nem E-Bike starke steigungen fährt und der Boden ist leicht Nass bzw. Sandig, kann es schon mal passieren, das das Rad vorne dann durchdreht, wegrutscht, etc.

Ideal ist imho ein Mittelmotor, direkt an der Kurbel, auch besser von der Gewichtsverteilung.
Bearbeitet von: "NuriAlco" 9. Jul
bstylevor 22 m

Wäre hilfreich zu wissen warum ein Vorderradantrieb schlecht sein soll.


Mir gefällt das Fahrverhalten einfach nicht wenn der Motor z.b. in einer Kurve anzieht.
silvergovor 2 h, 22 m

Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich …Ich hatte mal ein Fahrrad bei Lidl gekauft, war alles minderwertig, ich habe es nach 4 Wochen zurück gegeben!


Ich hatte ein E-Bike bei Lidl gekauft. Musste zwar alles ein bisschen nach dem ruppigen Transport richten, aber fahre nach 8 Wochen und 1000 km immer noch zufrieden damit
Die mechanische Belastung der Vorderadgabel wird bei einem Anhänger wesentlich größer. Wegen Bruchgefahr würde ich da keinen Vorderradantrieb empfehlen.
tobiwan80vor 19 m

Mir gefällt das Fahrverhalten einfach nicht wenn der Motor z.b. in einer …Mir gefällt das Fahrverhalten einfach nicht wenn der Motor z.b. in einer Kurve anzieht.


Stimmt was am Preis nicht oder warum votest du cold?
sachsenmanvor 1 h, 7 m

Ich habe mir das Fahrrad vor ca. 6 Wochen gekauft und es nicht bereut. …Ich habe mir das Fahrrad vor ca. 6 Wochen gekauft und es nicht bereut. Wir wohnen in einer bergigen Gegend wo die Fahrt von einem Ort zu anderen schon mal 200 Höhenmeter Unterschied bedeuten kann. Da ist eine Unterstützung beim Treten schon mal eine Erleichterung! Die Anfahrhilfe ist eine Parktische Funktion die gut arbeitet. Die Leistung des Akku hat mich positiv überrascht. Die Stärke der Unterstützung kann in verschiedenen Stufen hoch bzw. runter geschaltet werden. Die Nabenschaltung verrichtet einen guten Dienst. Die Verarbeitung des Rades macht einen soliden Eindruck und hat mich bisher nicht enttäuscht, lediglich die Stellschrauben der Bremsen am Lenker sind ein bissel "ich sag mal" einfach. Eine negative Erfahrung mit den Frontmotor habe ich bisher nicht gemacht. Das Rad war gut vormontieret, lediglich die Pedalen dran bauen, Lenker und Bremsen einstellen und los ging es. Die Ladezeit bei ziemlich leeren Akku betrug reichlich 5 h, was für mich ok ist. Nur das ein Tacho fehlt ist schade. Mein Fazit: Ein E-Bike für einen sehr günstigen Preis. Wer wie ich knapp 115 kg auf die Waage bringt, muss auch das Gesamtgewicht achten. Dieses Bike ist für 150 kg ausgelegt (25 kg Eingengewicht) und auch dafür hat der Akku gut Power. Ich habe heute ein Zweites für meine Frau bestellt. Das sagt eigentlich alles.. ich bin zufrieden Ich weis das ich keinen "Mercedes" gekauft habe aber ein solides Gefährt...



oh man würde dir am liebsten 20 likes geben ^^ endlich mal ein konstruktiver Kommentar top!
sachsenmanvor 1 h, 34 m

Ich habe mir das Fahrrad vor ca. 6 Wochen gekauft und es nicht bereut. …Ich habe mir das Fahrrad vor ca. 6 Wochen gekauft und es nicht bereut. Wir wohnen in einer bergigen Gegend wo die Fahrt von einem Ort zu anderen schon mal 200 Höhenmeter Unterschied bedeuten kann. Da ist eine Unterstützung beim Treten schon mal eine Erleichterung! Die Anfahrhilfe ist eine Parktische Funktion die gut arbeitet. Die Leistung des Akku hat mich positiv überrascht. Die Stärke der Unterstützung kann in verschiedenen Stufen hoch bzw. runter geschaltet werden. Die Nabenschaltung verrichtet einen guten Dienst. Die Verarbeitung des Rades macht einen soliden Eindruck und hat mich bisher nicht enttäuscht, lediglich die Stellschrauben der Bremsen am Lenker sind ein bissel "ich sag mal" einfach. Eine negative Erfahrung mit den Frontmotor habe ich bisher nicht gemacht. Das Rad war gut vormontieret, lediglich die Pedalen dran bauen, Lenker und Bremsen einstellen und los ging es. Die Ladezeit bei ziemlich leeren Akku betrug reichlich 5 h, was für mich ok ist. Nur das ein Tacho fehlt ist schade. Mein Fazit: Ein E-Bike für einen sehr günstigen Preis. Wer wie ich knapp 115 kg auf die Waage bringt, muss auch das Gesamtgewicht achten. Dieses Bike ist für 150 kg ausgelegt (25 kg Eingengewicht) und auch dafür hat der Akku gut Power. Ich habe heute ein Zweites für meine Frau bestellt. Das sagt eigentlich alles.. ich bin zufrieden Ich weis das ich keinen "Mercedes" gekauft habe aber ein solides Gefährt...


Kannst du was zu Körpergröße sagen? Also wie Groß/klein darf man sein damit man noch das Fahrrad fahren kann?
Lieber Deal-Ersteller, ob das Prophete-E-Bike wirklich "günstig" ist, darf sicherlich bezweifelt werden. Bestenfalls ist es billig, nein, auch nicht preiswert, mehr aber auch nicht. In der Preisklasse kann man nichts erwarten.

Man sollte ein Leichtgewicht sein, man darf keine großen Strecken fahren und häufig lieber auch gleich mal gar nicht. Und lustig wird es, wenn man mal eine Reparatur hat und die wird schneller kommen als einem lieb ist, dann muss man im örtlichen Fachhandel damit rechnen, dass man mit dem Kommentar "geh mit dem Ding mal lieber dahin wo du es her hast" abgewiesen wird. Oder man zahlt sich dumm und dusselig für die Reparatur/en. Und von den Folgekosten im Bereich des Akkus möchte ich erst gar nicht sprechen.
Sledge_Hammervor 44 m

Lieber Deal-Ersteller, ob das Prophete-E-Bike wirklich "günstig" ist, darf …Lieber Deal-Ersteller, ob das Prophete-E-Bike wirklich "günstig" ist, darf sicherlich bezweifelt werden. Bestenfalls ist es billig, nein, auch nicht preiswert, mehr aber auch nicht. In der Preisklasse kann man nichts erwarten. Man sollte ein Leichtgewicht sein, man darf keine großen Strecken fahren und häufig lieber auch gleich mal gar nicht. Und lustig wird es, wenn man mal eine Reparatur hat und die wird schneller kommen als einem lieb ist, dann muss man im örtlichen Fachhandel damit rechnen, dass man mit dem Kommentar "geh mit dem Ding mal lieber dahin wo du es her hast" abgewiesen wird. Oder man zahlt sich dumm und dusselig für die Reparatur/en. Und von den Folgekosten im Bereich des Akkus möchte ich erst gar nicht sprechen.


95 kg darf man wiegen, 100 km kommt man weit. Was ist daran falsch? Und auch wenn der Akku leer ist kann man immer noch weiter fahren. Folgekosten für den Akku ist doch bei allen eBikes nicht zu vernachlässigen.
Sledge_Hammervor 1 h, 34 m

Lieber Deal-Ersteller, ob das Prophete-E-Bike wirklich "günstig" ist, darf …Lieber Deal-Ersteller, ob das Prophete-E-Bike wirklich "günstig" ist, darf sicherlich bezweifelt werden. Bestenfalls ist es billig, nein, auch nicht preiswert, mehr aber auch nicht. In der Preisklasse kann man nichts erwarten. Man sollte ein Leichtgewicht sein, man darf keine großen Strecken fahren und häufig lieber auch gleich mal gar nicht. Und lustig wird es, wenn man mal eine Reparatur hat und die wird schneller kommen als einem lieb ist, dann muss man im örtlichen Fachhandel damit rechnen, dass man mit dem Kommentar "geh mit dem Ding mal lieber dahin wo du es her hast" abgewiesen wird. Oder man zahlt sich dumm und dusselig für die Reparatur/en. Und von den Folgekosten im Bereich des Akkus möchte ich erst gar nicht sprechen.


Reparatur geht vor Ort mit dem Prophete Service, in der Garantiezeit kostet das überhaupt nichts!
Ich musste an meinem Prophete E-Bike den Service gleich am Anfang nutzen, der Sensor war defekt, daher ist der Motor nicht mehr angesprungen, leider wurde der Fehler beim ersten mal nicht gleich gefunden, der Techniker hatte mir die Elektronik hinten am Akku getauscht. Der nächste Techniker hat den Fehler dann gefunden, er hat mir sogar noch die Kette richtig eingestellt und den Vorderbau des Lenkers getauscht, da der ne Macke hatte. Akku wurde mir getauscht obwohl ich selbst so dusselig war, der ist mir in der ersten Woche als ich das Rad hatte die Treppe runter geflogen. Irgendwann verlor der Akku dann öfters den Kontakt beim fahren, mir wurde ein Umbau angeboten, anstatt Trio Akku habe ich nun ein Samsung Akku, dazu musste der Gepäckträger getauscht werden.

Prophete ist dazu noch sehr Kulant, hatte gleich Kratzer an den Schutzblechen, bekam ein neues Paar, dafür habe ich nun Ersatzschutzbleche im Keller. Eine Gepäcktasche mit Akku Fach bekam ich geschenkt weil meine Tasche mit Haken nicht mehr passte. Neue Kette bekam ich geschenkt weil der Techniker meinte die Kette würde schon kaputt gehen, hatte ein komisches Geräusch beim treten, war dann aber doch was anderes. Bekam sogar das Werkzeug geschenkt um die Kette zu wechseln und dazu noch ein Werkzeug um die Speichen fest zu ziehen, da die nicht sicher waren wo das Geräusch herkam.

Mein E-Bike fahre ich inzwischen schon fast 2 Jahre, durch die Fehler am Anfang war ich etwas skeptisch, aber das wurde ja zum Glück alles zu meiner Zufriedenheit behoben. Ist zwar unter dem Namen Zündapp verkauft worden gehört aber zu Prophete.
bstylevor 57 m

95 kg darf man wiegen, 100 km kommt man weit. Was ist daran falsch? Und …95 kg darf man wiegen, 100 km kommt man weit. Was ist daran falsch? Und auch wenn der Akku leer ist kann man immer noch weiter fahren. Folgekosten für den Akku ist doch bei allen eBikes nicht zu vernachlässigen.


Wenn 100km angegeben sind werden das eher 70-80km sein.
tobiwan80vor 38 m

Wenn 100km angegeben sind werden das eher 70-80km sein.


Das ist bei allen Fahrrädern so. Egal welche Preisklasse.
bstylevor 44 m

Das ist bei allen Fahrrädern so. Egal welche Preisklasse.


Hab ich etwas anderes behauptet?
Knobi_von_Obivor 1 h, 52 m

Reparatur geht vor Ort mit dem Prophete Service, in der Garantiezeit …Reparatur geht vor Ort mit dem Prophete Service, in der Garantiezeit kostet das überhaupt nichts!


nun ja, weil die wissen, wie "beliebt" deren Dinger im Fachhandel sind. Und zu dem ganzen anderen Rest: ist alles im Preis einkalkuliert, die China-Teile kosten ja kaum was. Und bei den Erfahrungen wird man ja im Falle eines Neukaufs die Marke wieder erwägen, wäre mir bei mir ja auch nicht anders. Service ist zum Glück immer noch ein gutes Verkaufsargument.
bstylevor 2 h, 51 m

95 kg darf man wiegen, 100 km kommt man weit. Was ist daran falsch? Und …95 kg darf man wiegen, 100 km kommt man weit. Was ist daran falsch? Und auch wenn der Akku leer ist kann man immer noch weiter fahren. Folgekosten für den Akku ist doch bei allen eBikes nicht zu vernachlässigen.



95 kg ist so ziemlich die offizielle Obergrenze (100 meistens) für die meisten der modernen Aluräder heute.
Das mit dem Gewicht ist aber trotzdem wichtig, denn je schwerer man ist, desto weniger lang wird der Akku unterstützen können und der Motor wird bei einem Niedrigpreisrad auch nicht der effektivste und langlebigste sein.
Dass Akkus bei anderen, selbst teuren E-Bikes ein Faktor sind, ist klar. Aber es gibt halt auch große Unterschiede bei Akkus was Qualität und Langlebigkeit angeht. Wer schon mal China-Akkus mit utopischen Phantasiekapazitäten gekauft hat, weiß, was ich meine. Und dann war da noch das Thema Entflammungsrisiko...
Sind die von Dir genannten 100km eine eigene Erfahrung oder eine Angabe des Herstellers? Letztere sind ja gerne geschönt und nur bezogen auf (ich übertreibe jetzt mal gnadenlos) schlecht erreichbare Idealwerte, z.B. 40 kg Fahrergewicht, kein Zusatzgepäck, Rückenwind Stärke 8 bei permanenter Bergabfahrt und nur kurze Anfahren, z.B. an Ampeln und nur bis zu einer unterstützenden Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h
Dass man auch ohne Akku weiterfahren kann, ist bekannt. Wäre ja noch schöner, wenn das nicht ginge...
Sledge_Hammervor 14 m

nun ja, weil die wissen, wie "beliebt" deren Dinger im Fachhandel sind. …nun ja, weil die wissen, wie "beliebt" deren Dinger im Fachhandel sind. Und zu dem ganzen anderen Rest: ist alles im Preis einkalkuliert, die China-Teile kosten ja kaum was. Und bei den Erfahrungen wird man ja im Falle eines Neukaufs die Marke wieder erwägen, wäre mir bei mir ja auch nicht anders. Service ist zum Glück immer noch ein gutes Verkaufsargument.


Dann kauf mal schön alles beim Fahrrad Fachhändler bei Dir vor Ort, dafür zahlst Du aber auch viel mehr!
Ich kann zum Glück einiges selbst reparieren, außer es ist was mit der Elektronik oder dem Motor, der Rest ist ja wie bei einem normalen Fahrrad.

Ich hasse Fachhändler vor Ort, die wollen einem nicht mal ein Teil verkaufen, wollte mal eine längere Sattelstange, da hat der Händler mich zum Marktkauf geschickt, nur weil das Fahrrad nicht bei Ihm gekauft wurde. Mein Bruder war übrigens der Überzeugung das er ein Fahrrad bei einem Fachhändler wegen besseren Support kaufte, das Ende vom Lied, den Fachhändler gibt es nicht mehr.

Das mein E-Bike kein Schrott ist, beweist ja schon das ich es 2 Jahre im Einsatz habe und als ob teure Fahrräder nicht auch China Teile dran haben, in welcher Welt lebst Du eigentlich?
silvergovor 6 h, 57 m

Na dann kauft mal ruhig und werdet glücklich damit(angel) Ich habe ein KTM …Na dann kauft mal ruhig und werdet glücklich damit(angel) Ich habe ein KTM EBike, meine Schwager hat Lidl für 1200.- Euro, ich könnte euch Stories erzählen


Dass er von der ersparnis 2x in den Urlaub geflogen ist, oder dass er einen Teil der ersparnis an democracy-Deutschland, rubikon, oder kenfm spendet?
Knobi_von_Obivor 2 h, 3 m

Dann kauf mal schön alles beim Fahrrad Fachhändler bei Dir vor Ort, dafür z …Dann kauf mal schön alles beim Fahrrad Fachhändler bei Dir vor Ort, dafür zahlst Du aber auch viel mehr!Ich kann zum Glück einiges selbst reparieren, außer es ist was mit der Elektronik oder dem Motor, der Rest ist ja wie bei einem normalen Fahrrad. Ich hasse Fachhändler vor Ort, die wollen einem nicht mal ein Teil verkaufen, wollte mal eine längere Sattelstange, da hat der Händler mich zum Marktkauf geschickt, nur weil das Fahrrad nicht bei Ihm gekauft wurde. Mein Bruder war übrigens der Überzeugung das er ein Fahrrad bei einem Fachhändler wegen besseren Support kaufte, das Ende vom Lied, den Fachhändler gibt es nicht mehr. Das mein E-Bike kein Schrott ist, beweist ja schon das ich es 2 Jahre im Einsatz habe und als ob teure Fahrräder nicht auch China Teile dran haben, in welcher Welt lebst Du eigentlich?



Ich habe ein Rad von einer Manufaktur aus Schleswig-Holstein, nicht aus dem Saarland und auch nicht aus Bielefeld. Mit dem ganzen minderwertigen Schrott der Discounter oder dieser unsäglichen Markenwiederverwertungsklitsche aus dem Osnabrücker Raum gebe ich mich erst gar nicht ab.
Kein Alu sondern robust. Keine Kompromisse, nur Qualität und das nicht mal teuer, dazu hätte ich aus dem Saarland kaufen müssen. Das Ding werde ich in 30 Jahren noch fahren können auf dem Weg zu meiner Beisetzung. Mit den heutigen Billig-Alu-Teilen fährt man eher den Grund zur vorzeitigen und noch nicht geplanten Beisetzung ;-)

Gegen das Fachhandelssterben ist kaum ein Kraut gewachsen, das stimmt schon. Aber ein Aussterben wird so schnell auch nicht passieren, denn es gibt zum Glück noch genug begeisterte Schrauber, die selbst nen Laden betreiben wollen. Und wenn ich das hier in Bremen so sehe, mache ich mir um den Nachwuchs in der Angelegenheit keine großen Sorgen.
Sledge_Hammervor 5 h, 57 m

Ich habe ein Rad von einer Manufaktur aus Schleswig-Holstein, nicht aus …Ich habe ein Rad von einer Manufaktur aus Schleswig-Holstein, nicht aus dem Saarland und auch nicht aus Bielefeld. Mit dem ganzen minderwertigen Schrott der Discounter oder dieser unsäglichen Markenwiederverwertungsklitsche aus dem Osnabrücker Raum gebe ich mich erst gar nicht ab.Kein Alu sondern robust. Keine Kompromisse, nur Qualität und das nicht mal teuer, dazu hätte ich aus dem Saarland kaufen müssen. Das Ding werde ich in 30 Jahren noch fahren können auf dem Weg zu meiner Beisetzung. Mit den heutigen Billig-Alu-Teilen fährt man eher den Grund zur vorzeitigen und noch nicht geplanten Beisetzung ;-)Gegen das Fachhandelssterben ist kaum ein Kraut gewachsen, das stimmt schon. Aber ein Aussterben wird so schnell auch nicht passieren, denn es gibt zum Glück noch genug begeisterte Schrauber, die selbst nen Laden betreiben wollen. Und wenn ich das hier in Bremen so sehe, mache ich mir um den Nachwuchs in der Angelegenheit keine großen Sorgen.


Wow was Infos, was für eine Gangschaltung hat Dein unsterbliches Fahrrad (was natürlich auch beim Aufprall mit Autos, jedes Auto zu Klump fährt )?
Zufällig Shimano?

Ich weiß ja nicht was Du mit Deinem Fahrrad treibst das es so stabil sein muss.
Mein ältestes Fahrrad vom Discounter hat bereits 20 Jahre auf dem Buckel und fährt noch wie eine eins, sogar die Bremsklötze sind noch Top. Du hast scheinbar nicht verstanden auf was ich hinaus wollte, auch an teuren E-Bike Rädern kommt die Technik aus China, alleine schon der Akku. Prophete hat Ihren Sitz auch in Deutschland, aber ein Fahrrad besteht nicht nur aus einem Rahmen! Bei Dir kommt das so rüber als wird Dein komplettes Fahrrad mit deutschen Qualität Teilen gefertigt. Bei meinem E-Bike hatte ich dazu Glück, hab es neu für 750 Euro bekommen, das kostet inzwischen über 1000 Euro.

Mach mal Deinen PC, Handy, TV, Haushaltsgeräte auf und schau mal woher die ganze Technik kommt.
Nur weil was aus China kommt, ist nicht alles Kernschrott, bei mir ist täglich der Xiaomi Mi Robot Gen1 im Einsatz, auch den habe ich bereits 2 Jahre.
Bearbeitet von: "Knobi_von_Obi" 10. Jul
„Mein ältestes Fahrrad vom Discounter hat bereits 20 Jahre auf dem Buckel und fährt noch wie eine eins, sogar die Bremsklötze sind noch Top.„

Der Satz sagt doch alles(angel)
jojoachimvor 10 h, 1 m

Dass er von der ersparnis 2x in den Urlaub geflogen ist, oder dass er …Dass er von der ersparnis 2x in den Urlaub geflogen ist, oder dass er einen Teil der ersparnis an democracy-Deutschland, rubikon, oder kenfm spendet?


Ja, hast recht, er war für 380.- Euro zwei Wochen all incl. In der Türkei und danach noch für 400.- in Hurgharda und hat sich Dünnpfiff abgeholt
UnknownAndroidUservor 15 h, 7 m

Kannst du was zu Körpergröße sagen? Also wie Groß/klein darf man sein dam …Kannst du was zu Körpergröße sagen? Also wie Groß/klein darf man sein damit man noch das Fahrrad fahren kann?


Ich bin 185 cm (115 kg) und komme super damit klar. Der Sattel und der Lenker sind hoch eingestellt, aber nicht bis zum maximal möglichen! Ich würde von mir aus sagen 170 - 185 cm Körpergröße ist der Bereich wo ein gute Nutzung sinnvoll ist.
Knobi_von_Obivor 13 h, 33 m

Wow was Infos, was für eine Gangschaltung hat Dein unsterbliches Fahrrad …Wow was Infos, was für eine Gangschaltung hat Dein unsterbliches Fahrrad (was natürlich auch beim Aufprall mit Autos, jedes Auto zu Klump fährt )? Zufällig Shimano? Ich weiß ja nicht was Du mit Deinem Fahrrad treibst das es so stabil sein muss. Mein ältestes Fahrrad vom Discounter hat bereits 20 Jahre auf dem Buckel und fährt noch wie eine eins, sogar die Bremsklötze sind noch Top. Du hast scheinbar nicht verstanden auf was ich hinaus wollte, auch an teuren E-Bike Rädern kommt die Technik aus China, alleine schon der Akku. Prophete hat Ihren Sitz auch in Deutschland, aber ein Fahrrad besteht nicht nur aus einem Rahmen! Bei Dir kommt das so rüber als wird Dein komplettes Fahrrad mit deutschen Qualität Teilen gefertigt. Bei meinem E-Bike hatte ich dazu Glück, hab es neu für 750 Euro bekommen, das kostet inzwischen über 1000 Euro.Mach mal Deinen PC, Handy, TV, Haushaltsgeräte auf und schau mal woher die ganze Technik kommt. Nur weil was aus China kommt, ist nicht alles Kernschrott, bei mir ist täglich der Xiaomi Mi Robot Gen1 im Einsatz, auch den habe ich bereits 2 Jahre.



Hör mir auf mit dem Blödsinn von wegen Firma XY aus Deutschland. Hier werden doch kaum noch Räder gebaut abgesehen von einigen wenigen Fabriken/Manufakturen. Der Rest wird von studierten und wenig realitätsnahen Möchtegern-Ingenieuren am PC zusammengefrickelt, die Pläne nach China gemailt und da wird der Murks dann gefertigt, zusammengeschraubt, in Container gepackt und hierher gekarrt - das ist dann das Zeugs, was man in Discountern und so mancher "Fach"Handelskette serviert bekommt. Es gibt viele tradionelle Namen auf dem Markt, nur sind die Original-Firmen schon seit Ewigkeiten nicht mehr existent.
Übrigens... ein 20 Jahre altes Prophete würde ich definitiv einem heutigen vorziehen, denn wir wissen ja alle: früher war alles besser ;-) Und nicht alles, was aus China kommt ist Schrott. Aber schon einiges und das was ich mir an Fahrrädern vor dem Kauf meines aktuellen angesehen und Probe gefahren habe, reicht mir für die nächsten 20 Jahre. Da ist es mir auch egal, wenn ich ein paar Hunderter mehr hingelegt habe, denn ich weiß, dass sich das am Ende bezahlt machen wird. Warum drei Mal billig kaufen, wenn einmal etwas teurer ausreicht und sich daher am Ende doch als günstiger erweist.
Du willst mir jetzt aber nicht erzählen, dass Du immer noch mit 20 Jahre alten Bremsklötzen durch die Gegend fährst, oder? Nach Alltagsnutzung klingt das aber nicht.
Sledge_Hammervor 2 h, 26 m

Hör mir auf mit dem Blödsinn von wegen Firma XY aus Deutschland. Hier w …Hör mir auf mit dem Blödsinn von wegen Firma XY aus Deutschland. Hier werden doch kaum noch Räder gebaut abgesehen von einigen wenigen Fabriken/Manufakturen. Der Rest wird von studierten und wenig realitätsnahen Möchtegern-Ingenieuren am PC zusammengefrickelt, die Pläne nach China gemailt und da wird der Murks dann gefertigt, zusammengeschraubt, in Container gepackt und hierher gekarrt - das ist dann das Zeugs, was man in Discountern und so mancher "Fach"Handelskette serviert bekommt. Es gibt viele tradionelle Namen auf dem Markt, nur sind die Original-Firmen schon seit Ewigkeiten nicht mehr existent.Übrigens... ein 20 Jahre altes Prophete würde ich definitiv einem heutigen vorziehen, denn wir wissen ja alle: früher war alles besser ;-) Und nicht alles, was aus China kommt ist Schrott. Aber schon einiges und das was ich mir an Fahrrädern vor dem Kauf meines aktuellen angesehen und Probe gefahren habe, reicht mir für die nächsten 20 Jahre. Da ist es mir auch egal, wenn ich ein paar Hunderter mehr hingelegt habe, denn ich weiß, dass sich das am Ende bezahlt machen wird. Warum drei Mal billig kaufen, wenn einmal etwas teurer ausreicht und sich daher am Ende doch als günstiger erweist.Du willst mir jetzt aber nicht erzählen, dass Du immer noch mit 20 Jahre alten Bremsklötzen durch die Gegend fährst, oder? Nach Alltagsnutzung klingt das aber nicht.


Das 20 Jährige ist kein Prophete, Marke Blackshox, war jedenfalls auch vom bösen Discounter (Marktkauf).
Ich hatte es eine zeit lang mal regelmäßig gefahren, es stand dann aber um ehrlich zu bleiben mehr im Keller als das es benutzt wurde. Ich wohnte von der Arbeit 5 Minuten Fußweg, erst nach dem Umzug nutzte ich es erst wieder, bis ich mir dann ein E-Bike kaufte.

Um mal auf den Punkt zu kommen, es kommt ja auf den Verwendungszweck an, solltest Du was ich mal annehme weite Strecken fahren, aus Sport Gründen oder was auch immer, ist es ja noch sinnvoll, aber nicht wenn man es nur für den Arbeitsweg braucht. Für diese Zwecke sehe ich es nicht ein so viel Geld zu investieren, mir langen da Discounter Fahrräder und ich kann bisher auch nichts negatives berichten, bei mir halten solche Räder ewig. Bei meinem E-Bike musste ich die Bremsklötze bereits wechseln, zwei mal, weil ich mir bei ebay welche kaufte die hochwertig aussahen, aber nach 3 Monaten blank waren. Es waren diese hier:

amazon.de/XLC…SS/

Gleich mal den Hinweis, Finger weg von denen.

Weil ich so blöd war den Bowdenzug zu kurz zu schneiden und der dazu ausfranzte, musste ich auch diesen wechseln.
Wie bereits geschrieben, bei handwerklichen Geschick, ist man bei Fahrrädern eh im Vorteil, da brauch ich auch nicht zu einem Fachgeschäft. Mäntel und Schläuche wechseln bekomme ich auch noch hin.

Noch eins, selbst wenn ich ein sau teures Fahrrad hätte, würde ich keinem von einem Discounter Fahrrad abraten, es bleibt ja jedem selbst überlassen, ein Porsche Fahrer rät dann auch nur noch zu Porsche. Man sollte einfach mal nichts schreiben wenn man gegen etwas ist, das interessiert hier bei MyDealz hoffe ich mal die meisten nicht. Ich rate auch nicht zu AMD nur weil ich immer AMD CPU's habe, was bei mir nur wegen Preis Leistung bevorzugt wird. Intel ist mir einfach zu teuer.
Bearbeitet von: "Knobi_von_Obi" 10. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text