198°
[Proshop] Western Digital Red SATA III 2TB (3,5'', NAS HDD) für 74,99€

[Proshop] Western Digital Red SATA III 2TB (3,5'', NAS HDD) für 74,99€

ElektronikProshop Angebote

[Proshop] Western Digital Red SATA III 2TB (3,5'', NAS HDD) für 74,99€

Preis:Preis:Preis:74,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer aktuell auf der Suche nach einer guten NAS Festplatte ist, es gibt momentan die Western Digital Red SATA III 2TB für 74,99€.


PVG [Geizhals]: 85,34€


Formfaktor: 3.5" • Drehzahl: 5400rpm • Cache: 64MB • Leistungsaufnahme: 4.1W (Betrieb), 3.0W (Leerlauf) • Lautstärke: 27dB(A) (Betrieb), 23dB(A) (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Perpendicular Magnetic Recording (PMR) • Besonderheiten: 4KB Sektoren mit Emulation (512e), geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: drei Jahre

21 Kommentare

Bissl klein nach meinem Geschmack und im Vergleich zu dieser 8TB Platte viel teurer pro TB:
geizhals.eu/sea…=eu

die 4 TB letztens für 135 gekauft. preis ist solala würde ich sagen.

Die RED Serie ist speziell für Server gedacht. Deine Archive HDD ist eher als Write-Once Medium gedacht.

erSch

Bissl klein nach meinem Geschmack und im Vergleich zu dieser 8TB Platte viel teurer pro TB: http://geizhals.eu/seagate-archive-hdd-v2-8tb-st8000as0002-a1204027.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu

SMR vs. PMR ... der Vergleich hinkt aber gewaltig.

Proshop = nicht vorrätige Lockangebote und nach Kauf katastrophaler Kundendienst mit maximaler Abwehrhaltung

Es geht nicht immer um die Größe... Schw..vergleich mit den TB. Manche Leute brauchen keine Mass TB in seinen NAS

Chris369

die 4 TB letztens für 135 gekauft. preis ist solala würde ich sagen.



Wo hast du die denn für 135 € bekommen?

Ich bin völliger noob was NAS angeht und habe mal eine Frage.

Aus einem vorigen Deal habe ich mir die MyCloud 3TB zugelegt. Zeitgleich habe ich die Fritzbox 7490 bekommen, die ja auch NAS-Fähig ist.

Nach einrichten der MyCloud habe ich jedoch das Gefühl, dass der Zugrif auf die einzelnen Ordner (ich benutze ein Macbook und habe das NAS als Server eingerichtet) sehr lange dauert. Auf der anderen Seite habe ich mal ne olle 1TB Festplatte an die Fritzbox angeschlossen und die Zugriffe auf die Ordner gingen gegfühlt deutlich flotter von statten. Ich frage mich daher, ob das FitzboxNas grundsätzlich besser/schneller ist, als die MyCloud. Wenn das so ist, wäre es vielleicht sinnvoll, die Festplatte aus der MyCloud auszubauen und an die Fritzbox zu klemmen. Was meint Ihr?

patrizzle

Ich bin völliger noob was NAS angeht und habe mal eine Frage. Aus einem vorigen Deal habe ich mir die MyCloud 3TB zugelegt. Zeitgleich habe ich die Fritzbox 7490 bekommen, die ja auch NAS-Fähig ist. Nach einrichten der MyCloud habe ich jedoch das Gefühl, dass der Zugrif auf die einzelnen Ordner (ich benutze ein Macbook und habe das NAS als Server eingerichtet) sehr lange dauert. Auf der anderen Seite habe ich mal ne olle 1TB Festplatte an die Fritzbox angeschlossen und die Zugriffe auf die Ordner gingen gegfühlt deutlich flotter von statten. Ich frage mich daher, ob das FitzboxNas grundsätzlich besser/schneller ist, als die MyCloud. Wenn das so ist, wäre es vielleicht sinnvoll, die Festplatte aus der MyCloud auszubauen und an die Fritzbox zu klemmen. Was meint Ihr?


Nein

abgelaufen???

patrizzle

Ich bin völliger noob was NAS angeht und habe mal eine Frage. Aus einem vorigen Deal habe ich mir die MyCloud 3TB zugelegt. Zeitgleich habe ich die Fritzbox 7490 bekommen, die ja auch NAS-Fähig ist. Nach einrichten der MyCloud habe ich jedoch das Gefühl, dass der Zugrif auf die einzelnen Ordner (ich benutze ein Macbook und habe das NAS als Server eingerichtet) sehr lange dauert. Auf der anderen Seite habe ich mal ne olle 1TB Festplatte an die Fritzbox angeschlossen und die Zugriffe auf die Ordner gingen gegfühlt deutlich flotter von statten. Ich frage mich daher, ob das FitzboxNas grundsätzlich besser/schneller ist, als die MyCloud. Wenn das so ist, wäre es vielleicht sinnvoll, die Festplatte aus der MyCloud auszubauen und an die Fritzbox zu klemmen. Was meint Ihr?



Nein, denn spätestens beim Kopieren wird die Fritzbox bzw der USB-Port bei den Datenraten zum Flaschenhals. Also für Bilder und Musik vllt okay, aber Backups oder Videos eine Katastrophe. Übertragungsgeschwindigkeiten der Fritzbox kannst du ergoogeln.

patrizzle

Ich bin völliger noob was NAS angeht und habe mal eine Frage. Aus einem vorigen Deal habe ich mir die MyCloud 3TB zugelegt. Zeitgleich habe ich die Fritzbox 7490 bekommen, die ja auch NAS-Fähig ist. Nach einrichten der MyCloud habe ich jedoch das Gefühl, dass der Zugrif auf die einzelnen Ordner (ich benutze ein Macbook und habe das NAS als Server eingerichtet) sehr lange dauert. Auf der anderen Seite habe ich mal ne olle 1TB Festplatte an die Fritzbox angeschlossen und die Zugriffe auf die Ordner gingen gegfühlt deutlich flotter von statten. Ich frage mich daher, ob das FitzboxNas grundsätzlich besser/schneller ist, als die MyCloud. Wenn das so ist, wäre es vielleicht sinnvoll, die Festplatte aus der MyCloud auszubauen und an die Fritzbox zu klemmen. Was meint Ihr?



Begründung würde mich auch interessieren

Kann ich dir geben. Die FritzBox hat zwar nen USB3-Anschluss, dieser ist aber so schlecht angebunden, dass Datentransfers darüber mit ca 11MB/s daherdümpeln... schafft also nicht mal USB2-Durchsatz. Die FB ist als richtiges NAS einfach nicht ausgelegt, höchstens für nen USB-Stick, auf dem ein Fotos oder Dokumente abgelegt sind.

Solltest vll mal dazu schreiben das es Bulk Ware ist bevor nachher einer das weinen anfängt wenn seine Platte abraucht.

Ich brauch ne 6TB Red...

Keksdose83

Ich brauch ne 6TB Red...


oder eine 8TB

Kann man die Festplatte auch ganz normal für einen Desktop Rechner verwenden?

Gear

Kann man die Festplatte auch ganz normal für einen Desktop Rechner verwenden?



Jepp, ich habe zwei 4 Tb in meinem gaming System verbaut.

Jetzt 95,82€!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text