-37°
PRUSA i3 Bausatz für günstige 369€ inkl. Versand

PRUSA i3 Bausatz für günstige 369€ inkl. Versand

ElektronikEbay Angebote

PRUSA i3 Bausatz für günstige 369€ inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:369,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier gibts eine der wohl günstigsten Einstiegsmöglichkeiten in den 3D-Druck mit dem Bausatz eines Modelles welches sich durch und durch bewährt hat.

Die Rede ist vom Prusa i3 eine "Preistendenz/Vergleich" ist hierbei schwer zu finden, aber erst vor zwei Monaten hab ich für den selben Bausatz 459€ hingeblättert, da sind 369€ inkl. Versand in meinem Buch doch ein ziemliches Schnäppchen!

Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit des Preisvorschlages, womit sich tendenziell die Möglichkeit bieten würde den Deal noch zusätzlich etwas "heißer" machen zu können

Der Aufbau ist denkbar simple und selbst als unwissender Leihe in maximal 3xTagen fertigstellbar, ich hab es innerhalb eines halben Tages hingekriegt dank der RepRap-Community zumal es eigentlich sehr "straightforward" ist.

P.S. Dank UK-Versand entfallen die Zollgebühren und es ist ein "IST-PREIS".

NEUER DEALLINK:
ebay.de/itm…941


Viel Spaß!

15 Kommentare

Jetzt würde ich mich noch über deine Erfahrungen freuen

Hast du vielleicht auch beispiele von deinen drucken?

Warum kalt?

3 Tage für den Aufbau? Wenn ich die benötigte Zeit auch nur ansatzweise mit Geld aufwiege, dann ist das ein verdammt teurer 3D Drucker.

navijunge

Warum kalt?


Weil der Titel absolut nichtsaussagend ist...
Um was geht es hier? Einen BMW, einen Prozessor?
Vergleichspreis?
technische Daten?
Erfahrungsberichte oder Bewertungen?
Wo?

bingerbub

3 Tage für den Aufbau? Wenn ich die benötigte Zeit auch nur ansatzweise mit Geld aufwiege, dann ist das ein verdammt teurer 3D Drucker.

Dann brauchst du mit nem (preiswerten) 3D-Drucker garnicht erst anfangen - Das ist learning by doing mit viel investierter Zeit...

bingerbub

3 Tage für den Aufbau? Wenn ich die benötigte Zeit auch nur ansatzweise mit Geld aufwiege, dann ist das ein verdammt teurer 3D Drucker.




Naja... Du kennst damit aber deinen 3D Drucker in und auswendig. Was ein riesen Vorteil ist wenn es um Kalibrierung bzw. optimierung (neue Teile ausdrucken und einbauen) etc. geht. Hab selbst einen Prusa i3 gebaut, hat aber seine Zeit gedauert bis der Ergebnisse lieferte die mir gefallen haben. Dafür weis ich jetzt ob es an der Temperatur, dem Fillament oder dem Vorschub liegt. Also eher was für Leute die gerne basteln, bzw. auch verstehen wollen was da passiert.

Weiterer Vorteile:

- es gibt alle Teile bzw. Verbesserungen bei thingiverse.com kostenlos zum nachdrucken.
- mit einem Raspberry und Wifi-Stick und diesem Image: octoprint.org/ bekommt man einen WLAN fähigen 3D Drucker mit Webinterface.

Grüße soundman33


Wenn man schon keine Lust hat seinen privaten 3D Drucker selbst aufzubauen, dann braucht man wohl auch keinen.

Kalt? Aber das proprietäre Teil von XYZ (was ist das nur für ein Name) das nur mit proprietären Treibern läuft und auch sonst nicht's großartig zu bieten hat ist heiß?

Seriously, wer keine Lust hat sich mit 3D-Druck zu beschäftigen der soll sich die Teile lieber drucken lassen anstatt hier von vergeudeter Zeit zu reden.

Das ist wie Auto fahren können ohne sich aber mal ans Steuer setzen zu wollen und sofort loszustarten...
Druckergebnisse zum Prusa i3 dürftet ihr zudem mehr finden als ihr an einem Tag angucken könnt.

Ein Vergleichspreis hab ich genannt, vor 2 Monaten hab ich beim gleichen Händler das identische Kit für 459€ gekauft, welches im Moment noch(?) bei 369€ liegt.
Vergleichpreise sind bei openhardware (jeder kann Kit's verkaufen) schwer, aber generell liegt der Preis für vergleichbare Kits laut Geizhals zwischen 480-700€
Wer lesen kann ist so wie so oft klar im Vorteil!

Mfg

Naja für den Preis bekommt man auf Aliexpress einen mit bowden Extruder und Y-Aufnahme mit Riemenspanner.
Auch wird hier viele der Selbstbau abschrecken, obwohl es nicht so schwer ist.

Hot von mir.

was wird als preisvorschlag akzeptiert? Brauch ich einen oder nicht? hehe

berndine

was wird als preisvorschlag akzeptiert? Brauch ich einen oder nicht? hehe



Berndine, aber natürlich brauchst du einen, wer brauchst schon keinen :P
Warum fängst du nicht bei 269€ als Preisvorschlag an und arbeitest dich dann in 10er Schritten hoch, würde mich auch schon interessieren wo der goldene Punkt liegt
Ich meine wenn du das Ding mit 280€ durchkriegst wäre das schon eine mordsmäßige Sache, zumal du nicht's zu verlieren hast.
Fertig aufgebaut kriegst du die Teile für 500€ aufwärts bei Ebay verkauft ohne große Probleme dabei zu haben.


Servicehans

Naja für den Preis bekommt man auf Aliexpress einen mit bowden Extruder und Y-Aufnahme mit Riemenspanner. Auch wird hier viele der Selbstbau abschrecken, obwohl es nicht so schwer ist.



Ist da schon der Zoll mit eingerechnet oder gehst du davon aus das es durchkommt und keine Gebühren anfallen?
Der große Vorteil hier ist ja das keine Gebühren dank UK-Versand anfallen, zumal du bowden-extruder und y-aufnahme immer noch einbauen kannst, entweder bei zusätzlichen Direktkauf oder später nachträglich.

Das ist ja gerade das tolle an der Sache mit den RepRap-Druckern, die sind so aufgebaut das du immer mal was verbessern kannst, natürlich für den der keinen einzigen Finger rühren möchte ist das nicht's der sollte dann aber lieber direkt vom Thema 3D-Druck fernbleiben, weil das irgendwo schon dazugehört oder direkt zu sowas ala Makerbot greifen, auch wenn man im Eigenbau was gleichwertiges deutlich günstiger kriegen könnte




Mfg

dereinzigstewahrewahrheit

Ist da schon der Zoll mit eingerechnet oder gehst du davon aus das es durchkommt und keine Gebühren anfallen? Der große Vorteil hier ist ja das keine Gebühren dank UK-Versand anfallen, zumal du bowden-extruder und y-aufnahme immer noch einbauen kannst, entweder bei zusätzlichen Direktkauf oder später nachträglich. Das ist ja gerade das tolle an der Sache mit den RepRap-Druckern, die sind so aufgebaut das du immer mal was verbessern kannst, natürlich für den der keinen einzigen Finger rühren möchte ist das nicht's der sollte dann aber lieber direkt vom Thema 3D-Druck fernbleiben, weil das irgendwo schon dazugehört oder direkt zu sowas ala Makerbot greifen, auch wenn man im Eigenbau was gleichwertiges deutlich günstiger kriegen könnte Mfg



Das Teil auf Aliexpress kostet 305$ mit kostenlosem Versand. Du bekommst den Drucker mit den oben beschriebenen Verbesserungen sowie 2kg (2Rollen) Filament für 305$.
305$ sind bei einem Kurs von 1,10 umgerechnet 277€. Mit 19% Mehrwertsteuer sind es dann 330€. Sollten noch 4% Zoll draufkommen wäre man bei 343€.

aliexpress.com/ite…tml

Der Preisunterschied ist gering, lohnt sich aber aufgrund der etwas besseren Bauteile und mehr Zubehör. Sofern man 4-6 Wochen warten kann.

berndine

was wird als preisvorschlag akzeptiert?

320 Euro laut: marktplatz-tools.de/bes…php

Servicehans

305$ sind bei einem Kurs von 1,10 umgerechnet 277€. Mit 19% Mehrwertsteuer sind es dann 330€. Sollten noch 4% Zoll draufkommen wäre man bei 343€.


Also teurer.

Aliexpress mit seinen erheblichen Qualitätproblemen (ist halt eine Plattform) als Alternative zu empfehlen, finde ich eh seltsam. Das gibt doch nur Frust.

Servicehans

Auch wird hier viele der Selbstbau abschrecken


Wieso sollte bei einem 3D-Drucker der Selbstbau abschrecken? Das Ding ist doch ausschließlich für Selbstbauer geeignet. Eine DIY-Maschine. Da ist ein Bausatz doch nur konsequent.

Am witzigsten finde ich nach wie vor den Kommentar mit der Meine-Zeit-ist-Geld-Leier. 3D-Drucker rauben viel Zeit und viel Geld. Wer wie obiger Kommentator offenbar zu wenig Zeit und zu wenig Geld für 3D-Druck-Spielereien hat, der ist in den Supermarktdeals besser aufgehoben.

Von mir gab es ein Hot. Mir selbst sind 3D-Drucker zu teuer. (Bei Bedarf habe ich allerdings Hacker- und Makerspaces in der Nachbarschaft, in denen ich drucken kann.)

navijunge Also teurer.


343€ < 369,99€. Dazu gibts zwei kg Filament, die 8gb Speicherkarte, den Extruder und den Riemenspanner. (Ich kann mich nur auf den Dealpreis beziehen)

Aliexpress mit seinen erheblichen Qualitätproblemen (ist halt eine Plattform) als Alternative zu empfehlen, finde ich eh seltsam. Das gibt doch nur Frust.


Richtig, Aliexpress ist eine Plattform. Im selben Satz von Qualitätsrproblemen bei Aliexpress zu sprechen macht keinen Sinn. Wie immer sollte man sich vorher informieren, was man kauft und auf die Bewertungen des Produktes sowie des Händler achten. Dann geht selten etwas schief. Auch Ali bietet einen Käuferschutz.

Wieso sollte bei einem 3D-Drucker der Selbstbau abschrecken? Das Ding ist doch ausschließlich für Selbstbauer geeignet. Eine DIY-Maschine. Da ist ein Bausatz doch nur konsequent.


Viele Leute bewerten nicht den Preis, sondern das Produkt. Die sehen nur "3D Drucker Kit" und voten kalt. Umgekehrt wird der 100. Xiaomi Deal heiß. Das verstehe, wer wolle.

Am witzigsten finde ich nach wie vor den Kommentar mit der Meine-Zeit-ist-Geld-Leier. 3D-Drucker rauben viel Zeit und viel Geld. Wer wie obiger Kommentator offenbar zu wenig Zeit und zu wenig Geld für 3D-Druck-Spielereien hat, der ist in den Supermarktdeals besser aufgehoben. Von mir gab es ein Hot. Mir selbst sind 3D-Drucker zu teuer. (Bei Bedarf habe ich allerdings Hacker- und Makerspaces in der Nachbarschaft, in denen ich drucken kann.)


Da stimme ich dir zu. Der Preis ist aber eher Normalpreis als Deal.





Dein Kommentar
Avatar
@
    Text