Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
PS4 Death Stranding, Borderlands 3 (Lokal) Media Markt Hildesheim
1974° Abgelaufen

PS4 Death Stranding, Borderlands 3 (Lokal) Media Markt Hildesheim

57
eingestellt am 28. Dez 2019Verfügbar: Niedersachsen (Andere)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Eben im Media Markt Hildesheim für 24,99 Euro zugeschlagen
Death Stranding und Borderlands 3 für die PS4
Es sind noch einige Exemplare davon zu haben.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
freak4holic28.12.2019 13:49

Du hast jegliche XBO-Titel vergessen (egal ob GP oder nicht) . Der …Du hast jegliche XBO-Titel vergessen (egal ob GP oder nicht) . Der preisbewusste Gamer zockt auf der One. 😜😁


Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er dort die Spiele meist zum Fast-Neupreis wieder verkaufen kann.
Ansonsten zockt der Spieler von heute einfach das, was ihm taugt, sei es PS4-Exclusives, Unterwegsgaming mit der Switch oder der Pool durch den Goldpass mit XBO. Sind ja schließlich nicht im Konsolenkriegkindergarten.
Uuf krasser Preis! Death Stranding für 25 euro direkt kaufen
Warum gibt es sowas grundsätzlich nie im lokalen Media Markt?
Avatar
GelöschterUser1444788
25 Euro für Borderlands 3 ist aber auch eine Ansage.
57 Kommentare
Kostenlos
Krass.
Uuf krasser Preis! Death Stranding für 25 euro direkt kaufen
Was für ein Preisverfall... Tut mir für Hideo leid, dass seine Games meist schon nach ein paar Monaten verramscht werden. War bei MGS auch nicht anders...
Avatar
GelöschterUser1444788
25 Euro für Borderlands 3 ist aber auch eine Ansage.
Spiele, die relativ zeitnah nach VÖ verramscht werden:

- EA
- PS4 Exclusives
Will haben!!
ruaid0r28.12.2019 13:37

Spiele, die relativ zeitnah nach VÖ verramscht werden:- EA- PS4 Exclusives


Du hast jegliche XBO-Titel vergessen (egal ob GP oder nicht) . Der preisbewusste Gamer zockt auf der One. 😜😁
Bearbeitet von: "freak4holic" 28. Dez 2019
freak4holic28.12.2019 13:49

Du hast jegliche XBO-Titel vergessen (egal ob GP oder nicht) . Der …Du hast jegliche XBO-Titel vergessen (egal ob GP oder nicht) . Der preisbewusste Gamer zockt auf der One. 😜😁


Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er dort die Spiele meist zum Fast-Neupreis wieder verkaufen kann.
Ansonsten zockt der Spieler von heute einfach das, was ihm taugt, sei es PS4-Exclusives, Unterwegsgaming mit der Switch oder der Pool durch den Goldpass mit XBO. Sind ja schließlich nicht im Konsolenkriegkindergarten.
Hot für DS. BL3 kann ich nur jedem empfehlen der auf verrückte Action steht
Krank
Warum gibt es sowas grundsätzlich nie im lokalen Media Markt?
In Berlin Spandau zu je 45€...
opendev28.12.2019 13:54

Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er … Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er dort die Spiele meist zum Fast-Neupreis wieder verkaufen kann.Ansonsten zockt der Spieler von heute einfach das, was ihm taugt, sei es PS4-Exclusives, Unterwegsgaming mit der Switch oder der Pool durch den Goldpass mit XBO. Sind ja schließlich nicht im Konsolenkriegkindergarten.


Hat auch keiner behauptet! Allerdings ist bei der One die Anschaffung halt schon Spottbillig. Wenn ich ein Spiel für 25-35 Euro zum Release digital kaufe, will ich es auch hinterher nicht mehr verkaufen. Geht mir zumindest so. Ich habe ja auch diese Generation alle 3 Konsolen hier aber das werde ich zur nächsten Generation auch nicht mehr machen. Dann wird überlegt, welche Konsole am meisten läuft und der Rest wird dann mal später günstig geholt.

Aber prinzipiell hast du recht, BigN Titel sind am preisstabilsten, dafür in der Anschaffung auch recht Kostenintensiv. Wobei ich auch sagen muss, dass hier bei einem gemütlichen Spieleabend die Switch geglüht hat. Da kann dann PS4 und One auch nicht im geringsten mithalten.

Nochmal eine kleine Anmerkung: Meine Aussage bezog sich auf das verramschen kurz nach Release...Das ist halt auf der One extrem ausgeprägt.
Bearbeitet von: "freak4holic" 28. Dez 2019
Leider zu weit weg
puh.......das bitte online für alle mydealzer!
Nimm mir eins mit, Death Stranding, ich überweise es dir! Pleeease
Death stranding für 25€
GelöschterUser144478828.12.2019 13:36

25 Euro für Borderlands 3 ist aber auch eine Ansage.


Mittlerweile fast Standard. Gestern war doch ein lokaler MM Deal, wo sie es für 12,99 Euro rausgehauen haben.

mydealz.de/dea…574
Bearbeitet von: "flaver77" 28. Dez 2019
opendev28.12.2019 13:54

Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er … Der wirklich preisbewusste Gamer zockt auf der Switch, da er dort die Spiele meist zum Fast-Neupreis wieder verkaufen kann.Ansonsten zockt der Spieler von heute einfach das, was ihm taugt, sei es PS4-Exclusives, Unterwegsgaming mit der Switch oder der Pool durch den Goldpass mit XBO. Sind ja schließlich nicht im Konsolenkriegkindergarten.


Und was mach ich wenn ich die 2-3 interessanten (Nintendo)Spiele durch habe? Third-Party gibt es entweder nicht, oder in mit einer schlechten Technik. Also nein, es gibt zu Xbox keine Alternative wenn man günstige Spiele bei gleichzeitig bester Konsolen-Technik genießen will. Die Playstation und die Switch verstauben bei mir.
Shipious28.12.2019 14:20

Und was mach ich wenn ich die 2-3 interessanten (Nintendo)Spiele durch …Und was mach ich wenn ich die 2-3 interessanten (Nintendo)Spiele durch habe? Third-Party gibt es entweder nicht, oder in mit einer schlechten Technik. Also nein, es gibt zu Xbox keine Alternative wenn man günstige Spiele bei gleichzeitig bester Konsolen-Technik genießen will. Die Playstation und die Switch verstauben bei mir.


Wenn Du die 2-3 (EDIT: für Dich(!) interessanten) Titel durch hast, dann liest Du nochmal meinen Kommentar und versuchst ihn diesmal auch zu verstehen. Es ging hier um den „preisbewussten“ Gamer. Wenn man diese Eigenschaft ins Extrem bringen möchte, kauft man sich ne Switch mit Spiel, spielt das schnell durch und verkauft das Spiel wieder zum Neupreis.
Alle anderen, und damit sind sowohl Casuals als auch Hardcore als auch „ich hab aber die beste Konsole“-Schmalspurhelden gemeint, greifen zu der Konsole, die ihnen am Besten liegt (und welche dies ist, kann mannigfaltige Gründe haben). Das dies für Dich die One ist - toll, von mir aus Standing Ovations. Ist aber nicht Thema des Posts.
Und nun viel Spaß beim Zocken - mit welcher Konsole auch immer. Vielleicht hol ich ja mal wieder die Amiga CD32 raus.
Bearbeitet von: "opendev" 28. Dez 2019
Spiele für ps4 und xone verfallen doch beide voll schnell im Preis nur nintendo spiele bleiben stabil. Und Konsolenkrieg ist eh affig der mydealzer spart so viel das er sich alle Konsolen kaufen kann um dann immer das günstigste nutzen zu können .
Vor zwei Wochen noch 50€ dafür bekommen

Bei der PS4 fallen die Preise aber ziemlich schnell
Da bestell ich lieber DS zum Vollpreis im Epic Store für 2021 in der PC Version vor!!!
Lisa_KittyCat28.12.2019 14:09

Bist du Joda?


Nachdem ich gestern den neusten Star Wars gesehen habe, ist zumindest die Macht mir mir 😄
25€ für DS ist einfach wahnsinn, das Spiel würde ich mir gerne für den Preis ins Wohnzimmer zaubern lassen
Mega Deal
Mqrv28.12.2019 13:57

Warum gibt es sowas grundsätzlich nie im lokalen Media Markt? Warum gibt es sowas grundsätzlich nie im lokalen Media Markt?


Geht mir genauso. Nie in meiner Nähe
Zwei Pflichtkäufe.
24460430-N8IA4.jpg
Warum? Warum gibt es in meinem Kaff nicht mal so ein Angebot?
ich finde den Preisverfall super, sollen doch die Hirnis die es nicht abwarten können den Vollpreis bezahlen. Ist ja auch gut für die Entwicklung neuer aufwendiger Spiele.
Ich kann locker ein halbes Jahr warten, ist ja nicht so dass ich sonst keine Spiele mehr habe, denn mit dieser Taktik habe ich genug geile Games die noch ungespielt sind.
Ob man jetzt die Switch mit einer "echten" Konsole vergleichen kann, waage ich mal zu bezweifeln.
Bearbeitet von: "Ironnic" 28. Dez 2019
freak4holic28.12.2019 14:02

Hat auch keiner behauptet! Allerdings ist bei der One die Anschaffung halt …Hat auch keiner behauptet! Allerdings ist bei der One die Anschaffung halt schon Spottbillig. Wenn ich ein Spiel für 25-35 Euro zum Release digital kaufe, will ich es auch hinterher nicht mehr verkaufen. Geht mir zumindest so. Ich habe ja auch diese Generation alle 3 Konsolen hier aber das werde ich zur nächsten Generation auch nicht mehr machen. Dann wird überlegt, welche Konsole am meisten läuft und der Rest wird dann mal später günstig geholt. Aber prinzipiell hast du recht, BigN Titel sind am preisstabilsten, dafür in der Anschaffung auch recht Kostenintensiv. Wobei ich auch sagen muss, dass hier bei einem gemütlichen Spieleabend die Switch geglüht hat. Da kann dann PS4 und One auch nicht im geringsten mithalten.Nochmal eine kleine Anmerkung: Meine Aussage bezog sich auf das verramschen kurz nach Release...Das ist halt auf der One extrem ausgeprägt.


So sieht's aus, auch alles hier, nächste Generation werde ich wohl ein Jahr ins Land ziehen lassen und dann gucken ob ich da nochmal einsteige, erwarte eigentlich keine großen Verbesserungen zur jetzigen Generation außer geringere Ladezeiten, zu One Games: die One ist die Ladenhüter Konsole von den 3 aktuellen, die Games liegen wie Blei bei den elektromärkten, von daher werden die auch recht zeitnah verramscht
opendev28.12.2019 14:27

Wenn Du die 2-3 (EDIT: für Dich(!) interessanten) Titel durch hast, dann …Wenn Du die 2-3 (EDIT: für Dich(!) interessanten) Titel durch hast, dann liest Du nochmal meinen Kommentar und versuchst ihn diesmal auch zu verstehen. Es ging hier um den „preisbewussten“ Gamer. Wenn man diese Eigenschaft ins Extrem bringen möchte, kauft man sich ne Switch mit Spiel, spielt das schnell durch und verkauft das Spiel wieder zum Neupreis. Alle anderen, und damit sind sowohl Casuals als auch Hardcore als auch „ich hab aber die beste Konsole“-Schmalspurhelden gemeint, greifen zu der Konsole, die ihnen am Besten liegt (und welche dies ist, kann mannigfaltige Gründe haben). Das dies für Dich die One ist - toll, von mir aus Standing Ovations. Ist aber nicht Thema des Posts. Und nun viel Spaß beim Zocken - mit welcher Konsole auch immer. Vielleicht hol ich ja mal wieder die Amiga CD32 raus.


Jetzt hab ich die Spiele verkauft und habe einen 300€ teuren Staubfänger. Was nun? Die Spiele die ich spielen möchte hat es für die Switch nicht. Switch verkaufen? Wozu dann überhaupt gekauft? Dann kann man sie gleich irgendwo leihen, DAS wäre am dann wohl noch preisbewusster. Aber ist nicht Sinn der Sache. Von preisbewusst kann bei der Switch nicht die Rede sein, dafür ist der Grundpreis viel zu hoch.
Spielo28.12.2019 15:42

Zwei Pflichtkäufe.



Finde DS weniger toll als anscheinend einige hier. Langeweile Simulator meiner Meinung nach.
grad sowas wie DS ist extreme Geschmacksache und ich würde hier nicht pflichtkauf schreiben
Shipious28.12.2019 16:28

Jetzt hab ich die Spiele verkauft und habe einen 300€ teuren Staubfänger. W …Jetzt hab ich die Spiele verkauft und habe einen 300€ teuren Staubfänger. Was nun? Die Spiele die ich spielen möchte hat es für die Switch nicht. Switch verkaufen? Wozu dann überhaupt gekauft? Dann kann man sie gleich irgendwo leihen, DAS wäre am dann wohl noch preisbewusster. Aber ist nicht Sinn der Sache. Von preisbewusst kann bei der Switch nicht die Rede sein, dafür ist der Grundpreis viel zu hoch.


So, ich versuche es noch ein letztes Mal, auch wenn ich beim lesen Deiner bisherigen Post das Gefühl bekomme, gegen einen XO-Fanboy-Troll zu argumentieren, aber Hey, man soll ja immer erst an das Gute im Menschen glauben.
Deshalb nun, erst noch einmal mich selbst zitiert aus meinen Kommentar vorher:
„Alle anderen, und damit sind sowohl Casuals als auch Hardcore als auch „ich hab aber die beste Konsole“-Schmalspurhelden gemeint, greifen zu der Konsole, die ihnen am Besten liegt (und welche dies ist, kann mannigfaltige Gründe haben). Das dies für Dich die One ist - toll, von mir aus Standing Ovations. Ist aber nicht Thema des Posts.“
Also, es geht einzig dabei um den Fokus wie man am günstigsten Spiele spielt. Und das ist, wenn man sie kauft und auch zum (fast) gleichen Preis wieder verkaufen kann. Es geht nicht darum, dass die Switch die besten Spiele für jedermann haben soll, das hab ich sogar mehrfach betont, auch in meinem oberen Teilzitat, dass ich das nicht so sehe bzw. nicht Thema ist. Es ging einzig ums Preisbewusstsein, mit dem vielleicht einige dann auch nicht glücklich werden, egal, das stand nicht zur Diskussion - nur der Preis.
Noch einmal also, wenn Du mit Deiner One zufrieden bist, schön für Dich, erfreu Dich daran, an den Spielen und Deines Lebens. Ist mir aber ehrlich gesagt Schnurzpiepe, weil jeder mit dem glücklich werden soll, was er für richtig hält und das beeinflusst nicht mein persönliches Spielverhalten. Und das ich sage, Switch-Spiele zu kaufen, zu spielen und wieder zu verkaufen, ist am günstigsten heißt nur, dass es am günstigsten ist, nicht dass man unbedingt damit glücklich wird (weil man vielleicht die Spiele auch nicht mag).
-Ende-
opendev28.12.2019 16:50

So, ich versuche es noch ein letztes Mal, auch wenn ich beim lesen Deiner …So, ich versuche es noch ein letztes Mal, auch wenn ich beim lesen Deiner bisherigen Post das Gefühl bekomme, gegen einen XO-Fanboy-Troll zu argumentieren, aber Hey, man soll ja immer erst an das Gute im Menschen glauben.Deshalb nun, erst noch einmal mich selbst zitiert aus meinen Kommentar vorher:„Alle anderen, und damit sind sowohl Casuals als auch Hardcore als auch „ich hab aber die beste Konsole“-Schmalspurhelden gemeint, greifen zu der Konsole, die ihnen am Besten liegt (und welche dies ist, kann mannigfaltige Gründe haben). Das dies für Dich die One ist - toll, von mir aus Standing Ovations. Ist aber nicht Thema des Posts.“Also, es geht einzig dabei um den Fokus wie man am günstigsten Spiele spielt. Und das ist, wenn man sie kauft und auch zum (fast) gleichen Preis wieder verkaufen kann. Es geht nicht darum, dass die Switch die besten Spiele für jedermann haben soll, das hab ich sogar mehrfach betont, auch in meinem oberen Teilzitat, dass ich das nicht so sehe bzw. nicht Thema ist. Es ging einzig ums Preisbewusstsein, mit dem vielleicht einige dann auch nicht glücklich werden, egal, das stand nicht zur Diskussion - nur der Preis.Noch einmal also, wenn Du mit Deiner One zufrieden bist, schön für Dich, erfreu Dich daran, an den Spielen und Deines Lebens. Ist mir aber ehrlich gesagt Schnurzpiepe, weil jeder mit dem glücklich werden soll, was er für richtig hält und das beeinflusst nicht mein persönliches Spielverhalten. Und das ich sage, Switch-Spiele zu kaufen, zu spielen und wieder zu verkaufen, ist am günstigsten heißt nur, dass es am günstigsten ist, nicht dass man unbedingt damit glücklich wird (weil man vielleicht die Spiele auch nicht mag).-Ende-


Amen, Bruder
Und mal so ganz Non-Mention-Like - in Frage stellen, ob die Switch mit einer „echten“ Konsole verglichen werden kann… meine Güte, werdet erwachsen.
opendev28.12.2019 16:50

So, ich versuche es noch ein letztes Mal, auch wenn ich beim lesen Deiner …So, ich versuche es noch ein letztes Mal, auch wenn ich beim lesen Deiner bisherigen Post das Gefühl bekomme, gegen einen XO-Fanboy-Troll zu argumentieren, aber Hey, man soll ja immer erst an das Gute im Menschen glauben.Deshalb nun, erst noch einmal mich selbst zitiert aus meinen Kommentar vorher:„Alle anderen, und damit sind sowohl Casuals als auch Hardcore als auch „ich hab aber die beste Konsole“-Schmalspurhelden gemeint, greifen zu der Konsole, die ihnen am Besten liegt (und welche dies ist, kann mannigfaltige Gründe haben). Das dies für Dich die One ist - toll, von mir aus Standing Ovations. Ist aber nicht Thema des Posts.“Also, es geht einzig dabei um den Fokus wie man am günstigsten Spiele spielt. Und das ist, wenn man sie kauft und auch zum (fast) gleichen Preis wieder verkaufen kann. Es geht nicht darum, dass die Switch die besten Spiele für jedermann haben soll, das hab ich sogar mehrfach betont, auch in meinem oberen Teilzitat, dass ich das nicht so sehe bzw. nicht Thema ist. Es ging einzig ums Preisbewusstsein, mit dem vielleicht einige dann auch nicht glücklich werden, egal, das stand nicht zur Diskussion - nur der Preis.Noch einmal also, wenn Du mit Deiner One zufrieden bist, schön für Dich, erfreu Dich daran, an den Spielen und Deines Lebens. Ist mir aber ehrlich gesagt Schnurzpiepe, weil jeder mit dem glücklich werden soll, was er für richtig hält und das beeinflusst nicht mein persönliches Spielverhalten. Und das ich sage, Switch-Spiele zu kaufen, zu spielen und wieder zu verkaufen, ist am günstigsten heißt nur, dass es am günstigsten ist, nicht dass man unbedingt damit glücklich wird (weil man vielleicht die Spiele auch nicht mag).-Ende-


Anscheinend bist du derjenige der hier nichts versteht. Als erstes kostet die Switch ohne Spiel schon 300€. Das Geld ist weg ohne jeglichen Mehrwert. Eine Xbox bekommst du mit 2 Controllern und 3 Monate Game Pass für 190€. D.h. du kannst dich 3 Monate lang für weniger als 2/3 des Geldes dumm und dämlich spielen an über 100 Spielen. Und jetzt ein konkretes Beispiel zu deiner Theorie. Luigis Mansion 3 kostet laut PVG 49€. Sagen wir du verkauft es für realistische 40€ weiter. Also 9€ für das Spiel. Sind wir also bei 309€ für 1 Konsole + 1 Spiel. Und für die 119€ Differenz zur Xbox bekommst du nach der 3 Monaten mehr als genug günstige Keys. Unterm Strich also Konsole + 1 Spiel für 309€, gegen Konsole + 100 (3 Mon.) + Variable Anzahl Spiele (119€). Wo ist die Switch jetzt preiswerter?
Und besitzt du alle Systeme, das du die Fanboy-Keule rausholen kannst? Ich nämlich schon, daher kann ich im Gegensatz zu dir differenzieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text