Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Punkte zurück beim Einlösen von DB BahnBonus Punkten
538° Abgelaufen

Punkte zurück beim Einlösen von DB BahnBonus Punkten

70
eingestellt am 4. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wenn man bis zum 30.06. Prämien mit Bonuspunkten der Deutschen Bahn bestellt, bekommt man dafür wieder neue Prämienpunkte zurück:

50 Punkte für 250 bis 1.000 eingelöste Punkte
100 Punkte für 1.001 bis 4.000 eingelöste Punkte
500 Punkte für 4.001 bis 10.000 eingelöste Punkte
1.000 Punkte für mehr als 10.000 eingelöste Punkte

Im besten Fall entspricht das also quasi einem Rabatt von bis zu 20% (bei 250 Punkten bekommt man 50 zurück und hat somit nur 200 Punkte bezahlt)


Die Punktegutschrift erfolgt nach Aktionsende automatisch bis zum 02.08.2019.

Hier die gesamten Bedingungen:

"Durchgeführt wird die Aktion durch die DB Fernverkehr AG, Stephensonstraße 1, 60326 Frankfurt am Main.

Alle BahnBonus Teilnehmer, die vom 03.06.2019 um 00:00 Uhr bis 30.06.2019 um 24:00 Uhr ihre gesammelten BahnBonus Punkte (Prämienpunkte) gegen eine Prämie einlösen, erhalten automatisch je nach Anzahl der eingelösten Punkte für die jeweilige Prämie eine Punktegutschrift.

Je mehr Punkte für eine Prämie eingelöst werden, desto höher ist die Punktegutschrift. Bei einer Einlösung zwischen 250 und 1.000 Prämienpunkten für eine Prämie erfolgt eine Gutschrift in Höhe von 50 Punkten; zwischen 1.001 und 4.000 Punkten beträgt die Punktegutschrift 100 Prämienpunkte. 500 Punkte erhält der BahnBonus Teilnehmer, wenn dieser eine Prämie mit einem Wert von 4.001 bis 10.000 Punkten bestellt. Ab 10.000 Punkten beträgt die Punktegutschrift 1.000 Punkte.

Die Punktegutschrift erfolgt pro bestellte Prämie. Entscheidend ist die tatsächliche Anzahl an eingelösten Punkten für eine Prämie, d. h., bei Zuzahlung in Euro entscheidet die Anzahl der eingelösten Punkte über die Höhe der Punktegutschrift, nicht die ursprüngliche Punkteschwelle der Prämie.

Die Punktegutschrift erfolgt nach Aktionsende automatisch bis zum 02.08.2019 auf die BahnCard/BahnBonus Card Nummer (Punktekonto), von der der Punkteabzug für die Prämienbestellung erfolgte. Es erfolgt keine Kundenbenachrichtigung, z. B. über die Höhe der Punktegutschrift.

Die Punktegutschrift ist nicht übertragbar, und eine Barauszahlung über den Wert der Punktegutschrift ist nicht möglich.

Die DB Fernverkehr AG behält sich das Recht vor, die Aktion jederzeit ohne Vorankündigung zu beenden oder abzubrechen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann oder auf unzulässige Weise der Aktionsverlauf beeinflusst wird. Im Aktionszeitraum bereits eingelöste Prämienpunkte werden von einer/-m danach erfolgten Beendigung bzw. Abbruch nicht berührt. Es steht der DB Fernverkehr AG ebenso frei, einzelne Teilnehmer von der Aktionsteilnahme auszuschließen. Den Teilnehmern stehen in diesen Fällen keinerlei Erstattungsansprüche gegen die DB Fernverkehr AG zu.

Für die Durchführung der Aktion gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland."
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Klemmer05.06.2019 00:53

Also lieber 0 Punkte wieder bekommen statt 100?


Cold für ihn, weil er die Punkte schon eingelöst hat.
Darum zu spät ist.
Sonst hätte er bestimmt gemeint.
"Danke super ! kommt mir sehr gelegen" usw.
70 Kommentare
Ich habe neulich 3000 Punkte für 2 Fahrten eingelöst. Mit diesem Deal hätte ich gerade mal 100 zurück bekommen. Lohnt sich nicht.

Außerdem. wer kann den einfach mal so 10000+ Punkte einlösen. Selbst BahnCard 100 1 Klasse Inhaber brauchen dafür zum sammeln 2 BahnCards (2 Jahre
rainman5104.06.2019 23:55

Ich habe neulich 3000 Punkte für 2 Fahrten eingelöst. Mit diesem Deal h …Ich habe neulich 3000 Punkte für 2 Fahrten eingelöst. Mit diesem Deal hätte ich gerade mal 100 zurück bekommen. Lohnt sich nicht.Außerdem. wer kann den einfach mal so 10000+ Punkte einlösen. Selbst BahnCard 100 1 Klasse Inhaber brauchen dafür zum sammeln 2 BahnCards (2 Jahre


Es kommt halt darauf an, was für Prämien man bestellt. Z.B. bei einer übertragbaren Hin- und Rückfahrt 1. Klasse für 5000 Punkte bekommt man 500 Punkte zurück und damit knapp 10%. Aber selbst 100 Punkte gratis kann man doch mitnehmen.

Und an 10.000 Punkte zu kommen ist auch gar nicht so schwer. Es gibt immer wieder Aktionen, z.B. vor kurzem 23.000 Punkte für ein FAZ-Abo oder 4.000 Punkte für Automieten.
rainman5104.06.2019 23:55

Ich habe neulich 3000 Punkte für 2 Fahrten eingelöst. Mit diesem Deal h …Ich habe neulich 3000 Punkte für 2 Fahrten eingelöst. Mit diesem Deal hätte ich gerade mal 100 zurück bekommen. Lohnt sich nicht.Außerdem. wer kann den einfach mal so 10000+ Punkte einlösen. Selbst BahnCard 100 1 Klasse Inhaber brauchen dafür zum sammeln 2 BahnCards (2 Jahre



Also lieber 0 Punkte wieder bekommen statt 100?
Klemmer05.06.2019 00:53

Also lieber 0 Punkte wieder bekommen statt 100?


Cold für ihn, weil er die Punkte schon eingelöst hat.
Darum zu spät ist.
Sonst hätte er bestimmt gemeint.
"Danke super ! kommt mir sehr gelegen" usw.
Also ich muss ehrlich mal sagen, ich finde die Prämien wirklich nicht sonderlich. Klar kann man die Punkte gegen Fahrten einlösen, aber ich fahre privat nicht sehr viel Bahn. Außerdem muss dann immer auch mein Partner zahlen. Und die Kinder. Dann lohnt sich die Fahrt schon gar nicht mehr.

Alternativen Prämien sind kaum zu finden. Zumindest finde ich dort nichts wirklich attraktives.
Leider. Ich weiß aktuell nicht was ich mit meinen Punkten anstellen soll.
20% bei 250 Punkten, aber die die Frage lautet, ob man etwas sinnvolles für 250 Punkte kriegt.
lakl05.06.2019 06:10

Also ich muss ehrlich mal sagen, ich finde die Prämien wirklich nicht …Also ich muss ehrlich mal sagen, ich finde die Prämien wirklich nicht sonderlich. Klar kann man die Punkte gegen Fahrten einlösen, aber ich fahre privat nicht sehr viel Bahn. Außerdem muss dann immer auch mein Partner zahlen. Und die Kinder. Dann lohnt sich die Fahrt schon gar nicht mehr. Alternativen Prämien sind kaum zu finden. Zumindest finde ich dort nichts wirklich attraktives. Leider. Ich weiß aktuell nicht was ich mit meinen Punkten anstellen soll.


Es zwingt Dich niemand dazu, am Programm teilzunehmen ...
lakl05.06.2019 06:10

Also ich muss ehrlich mal sagen, ich finde die Prämien wirklich nicht …Also ich muss ehrlich mal sagen, ich finde die Prämien wirklich nicht sonderlich. Klar kann man die Punkte gegen Fahrten einlösen, aber ich fahre privat nicht sehr viel Bahn. Außerdem muss dann immer auch mein Partner zahlen. Und die Kinder. Dann lohnt sich die Fahrt schon gar nicht mehr. Alternativen Prämien sind kaum zu finden. Zumindest finde ich dort nichts wirklich attraktives. Leider. Ich weiß aktuell nicht was ich mit meinen Punkten anstellen soll.


Die Kinder fahren kostenlos mit, es sei denn sie sind über 14.
gerure05.06.2019 01:36

Cold für ihn, weil er die Punkte schon eingelöst hat.Darum zu spät is …Cold für ihn, weil er die Punkte schon eingelöst hat.Darum zu spät ist.Sonst hätte er bestimmt gemeint."Danke super ! kommt mir sehr gelegen" usw.


Ich löse nur Punkte ein, wenn sich es lohnt und der Fahrpreis bei ca 70-100 Euro pro Strecke liegt. Und ich die Fahrt auch brauche. Meist sind die Sparpreise mit den Gutscheinen deutlich günstiger , als Punkte einzulösen.
Wenn dann hole ich mir ein übertragbares Ticket und hau es in die Bucht.
TGA05.06.2019 06:23

Es zwingt Dich niemand dazu, am Programm teilzunehmen ...


Schon klar.
lakl05.06.2019 07:07

Schon klar.


Na dann schönes Wochenende!
rainman5105.06.2019 06:47

Die Kinder fahren kostenlos mit, es sei denn sie sind über 14.


Teilnehmen kann man trotzdem, weil man damit in den Comfort Status aufsteigt. :-P
Bahnfahren sollte ein Grundrecht Werten. Entlastet die straßen, Bürger und die Umwelt.
lakl05.06.2019 07:14

Teilnehmen kann man trotzdem, weil man damit in den Comfort Status …Teilnehmen kann man trotzdem, weil man damit in den Comfort Status aufsteigt. :-P


Nur mit BahnCard
Giorginho05.06.2019 06:16

20% bei 250 Punkten, aber die die Frage lautet, ob man etwas sinnvolles …20% bei 250 Punkten, aber die die Frage lautet, ob man etwas sinnvolles für 250 Punkte kriegt.


Der eCoupon im Wert von 5 Euro ist doch gar nicht so schlecht, oder?
Loc12305.06.2019 07:57

Nur mit BahnCard


Auch ohne BahnCard. Mit der BahnBonus Card kann man ebenfalls ab 2.000 Statuspunkten den Comfort Status erhalten.
Bearbeitet von: "lakl" 5. Jun
lakl05.06.2019 08:23

Auch ohne BahnCard. Mit der BahnBonus Card kann man ebenfalls ab 2.000 …Auch ohne BahnCard. Mit der BahnBonus Card kann man ebenfalls ab 2.000 Statuspunkten den Comfort Status erhalten.


Das stimmt leider nicht. Die BahnBonus Card ist vom Comfort Status ausgeschlossen. Eine Ausnahme bildet die Buissnes Version.
deckstar05.06.2019 07:56

Bahnfahren sollte ein Grundrecht Werten. Entlastet die straßen, Bürger und …Bahnfahren sollte ein Grundrecht Werten. Entlastet die straßen, Bürger und die Umwelt.


Die Fahrkarten Preise decken nur zu 40 Prozent die realen Kosten. Selbst wenn es kostenlos wäre, müsste das Geld irgendwoher kommen. Das würde am Ende auch jeder zb über höhere Steuern oder eine Grundabgabe zahlen.
rainman5104.06.2019 23:55

Außerdem. wer kann den einfach mal so 10000+ Punkte einlösen. Selbst B …Außerdem. wer kann den einfach mal so 10000+ Punkte einlösen. Selbst BahnCard 100 1 Klasse Inhaber brauchen dafür zum sammeln 2 BahnCards (2 Jahre



21913756-3vsOU.jpgÜbrigens ohne irgendwelche FAZ Abos oder ähnliches.
lakl05.06.2019 07:14

Teilnehmen kann man trotzdem, weil man damit in den Comfort Status …Teilnehmen kann man trotzdem, weil man damit in den Comfort Status aufsteigt. :-P


Dafür gibt es bestimmt keine Statuspunkte. Sonst würde etwas von Statuspunkten mit dabei stehen. Bei solchen Aktionen sind die grundsätzlich ausgeschlossen.
Digane05.06.2019 08:55

[Bild] Übrigens ohne irgendwelche FAZ Abos oder ähnliches.


Tolles Bild :=). Wobei sich natürlich die Frage stellt, wie du das geschafft hast, ohne an speziellen Aktionen teilzunehmen. Da die Punkte nur 3 Jahre gültig sind und dann verfallen. Mit der BahnCard 100 sind max. 23 000 Punkte möglich.

Ich hatte mal ca. max 10 000 Punkte.
rainman5105.06.2019 08:51

Das stimmt leider nicht. Die BahnBonus Card ist vom Comfort Status …Das stimmt leider nicht. Die BahnBonus Card ist vom Comfort Status ausgeschlossen. Eine Ausnahme bildet die Buissnes Version.


Nein, auch damit kann man sammeln und einlösen.
Man bekommt halt nur keinen BC Rabatt.
OlgaW05.06.2019 08:58

Nein, auch damit kann man sammeln und einlösen. 8)Man bekommt halt nur …Nein, auch damit kann man sammeln und einlösen. 8)Man bekommt halt nur keinen BC Rabatt.



OlgaW05.06.2019 08:56

Dafür gibt es bestimmt keine Statuspunkte. Sonst würde etwas von S …Dafür gibt es bestimmt keine Statuspunkte. Sonst würde etwas von Statuspunkten mit dabei stehen. Bei solchen Aktionen sind die grundsätzlich ausgeschlossen.


Sammeln und einlösen von Punkten ist ja korrekt. Aber ohne ein bezahlte BahnCard, erhält meine keine silberne Bahn.Card. Die Bahn.Bonus Karte für Privatkunden kann nicht den Comfort Status erhalten.
rainman5105.06.2019 09:00

Sammeln und einlösen von Punkten ist ja korrekt. Aber ohne ein bezahlte …Sammeln und einlösen von Punkten ist ja korrekt. Aber ohne ein bezahlte BahnCard, erhält meine keine silberne Bahn.Card. Die Bahn.Bonus Karte für Privatkunden kann nicht den Comfort Status erhalten.


Ach und warum hat man sie mir bereits 3x ausgetauscht?
OlgaW05.06.2019 09:01

Ach und warum hat man sie mir bereits 3x ausgetauscht?


Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du die Bahn.Bonus Karte meinst? Diese erhalten Privatkunden nicht im silbernen Design. Gerne kannst du mir aber ein Foto mal zeigen.

Zur Info. Ich habe seit vielen Jahren eine Bahn.Bonus Karte und seit 2012 durchgängig den Comfort Status und habe nur auf meine Bahn.Card 25 den Comfort Status erhalten. Keine meiner 2 Bahn.Bonus Cards hat jemals den Status erhalten. Das wäre ja auch Schwachsinnig, da eine Bahn.Bonus Karte eine Laufzeit von 5 Jahren hat. Da es aber die Bahn.Bonus Card noch keine 15 Jahre gibt, kann sie bei dir nicht 3x ausgetauscht wurden sein.

Teilweise gibt es zu Jahresabos eine zusätzliche Comfort Karte, diese stellt aber nicht die hier gemeinte Bahn.Bonus Karte dar.
rainman5105.06.2019 08:52

Die Fahrkarten Preise decken nur zu 40 Prozent die realen Kosten. Selbst …Die Fahrkarten Preise decken nur zu 40 Prozent die realen Kosten. Selbst wenn es kostenlos wäre, müsste das Geld irgendwoher kommen. Das würde am Ende auch jeder zb über höhere Steuern oder eine Grundabgabe zahlen.


Gibt genug sparpotential in unnötigen Ebenen. Ist einfach dumm verteilt. Andere länder schaffen es auch und schaffen so eine reale Vernetzung der Menschheit. Denk mal an die möglichkeiten dadurch....
Bearbeitet von: "deckstar" 5. Jun
rainman5105.06.2019 09:06

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du die Bahn.Bonus Karte meinst? Diese …Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du die Bahn.Bonus Karte meinst? Diese erhalten Privatkunden nicht im silbernen Design. Gerne kannst du mir aber ein Foto mal zeigen.Zur Info. Ich habe seit vielen Jahren eine Bahn.Bonus Karte und seit 2012 durchgängig den Comfort Status und habe nur auf meine Bahn.Card 25 den Comfort Status erhalten. Keine meiner 2 Bahn.Bonus Cards hat jemals den Status erhalten. Das wäre ja auch Schwachsinnig, da eine Bahn.Bonus Karte eine Laufzeit von 5 Jahren hat. Da es aber die Bahn.Bonus Card noch keine 15 Jahre gibt, kann sie bei dir nicht 3x ausgetauscht wurden sein.Teilweise gibt es zu Jahresabos eine zusätzliche Comfort Karte, diese stellt aber nicht die hier gemeinte Bahn.Bonus Karte dar.

Wenn ich 2 silberne Karten per Post bekommen, auf einer steht BahnCard und auf der andere BahnBonus, Zweifel ich da?
Wer mich aus den Bahn von Rewe/Penny/EDEKA kennt, der zweifelt nicht an meinen Worten.

Ps. Auf einer Abo-Zusatzkarte soll BahnBonus stehen? Quatsch.
Bearbeitet von: "OlgaW" 5. Jun
rainman5105.06.2019 09:06

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du die Bahn.Bonus Karte meinst? Diese …Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du die Bahn.Bonus Karte meinst? Diese erhalten Privatkunden nicht im silbernen Design. Gerne kannst du mir aber ein Foto mal zeigen.Zur Info. Ich habe seit vielen Jahren eine Bahn.Bonus Karte und seit 2012 durchgängig den Comfort Status und habe nur auf meine Bahn.Card 25 den Comfort Status erhalten. Keine meiner 2 Bahn.Bonus Cards hat jemals den Status erhalten. Das wäre ja auch Schwachsinnig, da eine Bahn.Bonus Karte eine Laufzeit von 5 Jahren hat. Da es aber die Bahn.Bonus Card noch keine 15 Jahre gibt, kann sie bei dir nicht 3x ausgetauscht wurden sein.Teilweise gibt es zu Jahresabos eine zusätzliche Comfort Karte, diese stellt aber nicht die hier gemeinte Bahn.Bonus Karte dar.


Mir geht es nicht um eine Silberne Karte. Aber in der App zum BahnBonus Programm sammelt man auch Statuspunkte als "Nicht-" BahnCard Inhaber und erhält auch hier den Comfort Status. Meine App hat mir den Status ja angezeigt, obwohl ich keine BahnCard hatte.
deckstar05.06.2019 09:10

Gibt genug sparpotential in unnötigen eben. Ist einfach dumm verteilt. …Gibt genug sparpotential in unnötigen eben. Ist einfach dumm verteilt. Andere länder schaffen es auch und schaffen so eine reale Vernetzung der Menschheit. Denk mal an die möglichkeiten dadurch....


Ich bin ein Bahn-Fan. Von daher hätte ich nichts dagegen. Allerdings sind mir keine Länder bekannt, die dies ermöglichen, ohne stark Subvention, da die Eisenbahn viel Verlust macht.
OlgaW05.06.2019 09:11

Wenn ich 2 silberne Karten per Post bekommen, auf einer steht BahnCard und …Wenn ich 2 silberne Karten per Post bekommen, auf einer steht BahnCard und auf der andere BahnBonus, Zweifel ich da?


Wie gesagt, diese Einschränkung besteht für Privatkunden. Ist die BahnCard eine Business? Sprich läuft sie zb über den Arbeitgeber?
rainman5105.06.2019 09:12

Ich bin ein Bahn-Fan. Von daher hätte ich nichts dagegen. Allerdings sind …Ich bin ein Bahn-Fan. Von daher hätte ich nichts dagegen. Allerdings sind mir keine Länder bekannt, die dies ermöglichen, ohne stark Subvention, da die Eisenbahn viel Verlust macht.


Das ist genau das proplem. Alles ist profit und wachstumsorientiert. Es geht um nichts anderes. Dann teilt man noch alle in zwei politische Lager und das caos bei dem Keiner mehr weiß wo unten und oben ist, ist perfekt. Dann glaubt man auch allen Zahlen die irgendwer aufs Papier pfuscht
lakl05.06.2019 09:11

Mir geht es nicht um eine Silberne Karte. Aber in der App zum BahnBonus …Mir geht es nicht um eine Silberne Karte. Aber in der App zum BahnBonus Programm sammelt man auch Statuspunkte als "Nicht-" BahnCard Inhaber und erhält auch hier den Comfort Status. Meine App hat mir den Status ja angezeigt, obwohl ich keine BahnCard hatte.


Anzeigen kann die App ja viel, aber ohne die "silberne Karte" nutzt einem der Status nicht wirklich viel. Will man ihn nutzen braucht man die Nummer der Bahn-Comfort Karte oder die Karte selber. Ohne die Karte kommt man weder in die Lounge, noch kommt man schneller im Reisezentrum dran. Die Nummer benötigt man für den Bahn.Comfort Service. Die Anzeige nützt einem nichts.
rainman5105.06.2019 08:58

Tolles Bild :=). Wobei sich natürlich die Frage stellt, wie du das …Tolles Bild :=). Wobei sich natürlich die Frage stellt, wie du das geschafft hast, ohne an speziellen Aktionen teilzunehmen. Da die Punkte nur 3 Jahre gültig sind und dann verfallen. Mit der BahnCard 100 sind max. 23 000 Punkte möglich. Ich hatte mal ca. max 10 000 Punkte.


Mit der bahncard Kreditkarte verfallen die Punkte nicht nach drei Jahren. (bekommt man mit einer 1. Klasse BC umsonst) Und für eine BC100 First bekommt man >10.000 Punkte. Ich habe jetzt das dritte Jahr eine BC100, die restlichen Punkte sind noch von davor. ( seit 2008 Comfort Status). Bisher habe ich mir nur das Schuhputz Set geholt und anfangs Freifahrten.
deckstar05.06.2019 09:15

Das ist genau das proplem. Alles ist profit und wachstumsorientiert. Es …Das ist genau das proplem. Alles ist profit und wachstumsorientiert. Es geht um nichts anderes. Dann teilt man noch alle in zwei politische Lager und das caos bei dem Keiner mehr weiß wo unten und oben ist, ist perfekt. Dann glaubt man auch allen Zahlen die irgendwer aufs Papier pfuscht


Das Problem ist eher, dass bei einer freien Nutzung viel mehr Züge fahren müssten und es auch mehr Personal geben muss. Leider läuft es aber eher darauf hinaus, dass die Länder das günstigste Angebot nehmen.
Aber das Geld muss trotzdem woher kommen.

Neulich habe ich erst in einem Artikel gelesen, dass das zuständige Bundes-Land es nicht fassen konnte, dass Lokführer abgeworben wurden und es jetzt zu Zugausfällen kommt. Billig ist halt nicht alles.
rainman5105.06.2019 09:19

Das Problem ist eher, dass bei einer freien Nutzung viel mehr Züge fahren …Das Problem ist eher, dass bei einer freien Nutzung viel mehr Züge fahren müssten und es auch mehr Personal geben muss. Leider läuft es aber eher darauf hinaus, dass die Länder das günstigste Angebot nehmen. Aber das Geld muss trotzdem woher kommen.Neulich habe ich erst in einem Artikel gelesen, dass das zuständige Bundes-Land es nicht fassen konnte, dass Lokführer abgeworben wurden und es jetzt zu Zugausfällen kommt. Billig ist halt nicht alles.


Billig und billiger ist selbstverständlich auch ein Problem. Denn dann wird wieder am billigsten Gut gespart. Dem Menschen.
rainman5105.06.2019 09:16

Anzeigen kann die App ja viel, aber ohne die "silberne Karte" nutzt einem …Anzeigen kann die App ja viel, aber ohne die "silberne Karte" nutzt einem der Status nicht wirklich viel. Will man ihn nutzen braucht man die Nummer der Bahn-Comfort Karte oder die Karte selber. Ohne die Karte kommt man weder in die Lounge, noch kommt man schneller im Reisezentrum dran. Die Nummer benötigt man für den Bahn.Comfort Service. Die Anzeige nützt einem nichts.


Mag alles sein, ist mir auch wurscht. Vielleicht hast Du recht, ich weiss es nicht.
Dann sollte die Bahn das aber viel deutlicher darstellen, weil ich nichts dazu gefunden habe. Wie dem auch sei, kann ich dazu nichts abschliessendes sagen.
rainman5105.06.2019 09:16

Anzeigen kann die App ja viel, aber ohne die "silberne Karte" nutzt einem …Anzeigen kann die App ja viel, aber ohne die "silberne Karte" nutzt einem der Status nicht wirklich viel. Will man ihn nutzen braucht man die Nummer der Bahn-Comfort Karte oder die Karte selber. Ohne die Karte kommt man weder in die Lounge, noch kommt man schneller im Reisezentrum dran. Die Nummer benötigt man für den Bahn.Comfort Service. Die Anzeige nützt einem nichts.


Einfache Bildersuche:21913996-VtQjs.jpg
Digane05.06.2019 09:16

Mit der bahncard Kreditkarte verfallen die Punkte nicht nach drei Jahren. …Mit der bahncard Kreditkarte verfallen die Punkte nicht nach drei Jahren. (bekommt man mit einer 1. Klasse BC umsonst) Und für eine BC100 First bekommt man >10.000 Punkte. Ich habe jetzt das dritte Jahr eine BC100, die restlichen Punkte sind noch von davor. ( seit 2008 Comfort Status). Bisher habe ich mir nur das Schuhputz Set geholt und anfangs Freifahrten.


Wie gesagt: Coole Sache :). Ich gebe meine Punkte regelmäßig für Freifahrten aus. Das ist mit einer Bahncard- 100 1 Klasse natürlich recht schwer.
rainman5105.06.2019 09:13

Wie gesagt, diese Einschränkung besteht für Privatkunden. Ist die BahnCard …Wie gesagt, diese Einschränkung besteht für Privatkunden. Ist die BahnCard eine Business? Sprich läuft sie zb über den Arbeitgeber?


Die Karten brauchst du mir nicht erklären, da ich sie teilweise auch habe (also 3 verschiedene Karten) und nich privat nutzen darf.
Die letzten silbernen kamen vor rund zwei Jahren und da hatte ich auch keine dienstliche.
Egal, glaub was du willst, ist mir jetzt zu blöd.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text