PUPPENTHEATER + Bühnen Halle + STREAM + GRATIS + freebie + Kultur im HomeOffice
709°

PUPPENTHEATER + Bühnen Halle + STREAM + GRATIS + freebie + Kultur im HomeOffice

18
709°
PUPPENTHEATER + Bühnen Halle + STREAM + GRATIS + freebie + Kultur im HomeOffice
Läuft bis 31.03.2021eingestellt am 9. Feb 2021
### Update ###

Digitaler Spielplan um den Monat März 2021 erweitert

### Update ###

Verehrtes Publikum,

da Sie nicht zu uns kommen können, kommen wir in Ihre Wohn- und Schlaf- und Kinderzimmer, Arbeitsräume, Küchen und Bäder! Wir zeigen ab 11. Februar an jedem Wochenende zwei Inszenierungen online! Von Donnerstag bis Sonntag 24 Uhr können Sie jeweils eine Inszenierung aus dem Abendspielplan für Erwachsene (ab 20 Uhr) und eine Inszenierung aus dem Familienprogramm (ab 16 Uhr) sehen.

Aus der reichen Historie des 67-jährigen Puppentheaters Halle haben wir preisgekrönte Höhepunkte ausgewählt, Produktionen, die um die halbe Welt gefahren sind und den Namen unserer Stadt in alle vier Himmelsrichtungen trugen. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen – oder entdecken Sie Unbekanntes!

Jeweils ab Montag erzählt Ihnen ein Puppenspieler oder eine Puppenspielerin, die in der Inszenierung mitspielt, via Bildschirm eine kleine Anekdote aus der Entstehungszeit der Produktionen, die Sie dann jeweils ab Donnerstag digital ansehen können. So möchten wir Sie einstimmen und Ihre Neugier steigern!

Den Anfang bestreitet Christoph Werners legendäre Inszenierung von Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray“, die Maßstäbe setzte und das Puppentheater Halle endgültig unter die ersten deutschsprachigen Theater einreihte. Mit dieser Inszenierung änderte sich das Ansehen von Puppentheater nachhaltig. Die unzähligen Nachahmer und ihre Erfolge freuen uns, aber der Anfang all dessen war hier in Halle bei uns. Atif Husseins menschengroße Puppen, die eindrucksvolle Schnitttechnik im Triptychon, das sagenhafte Ineinandergreifen von stummen Szenen mit Musik von Philip Glass, das grandiose Spiel der Darsteller und Christoph Werners Figurenarbeit führten dazu, dass wir uns diese Inszenierung nach etlichen Jahren aus dem Herzen reißen mussten. Sie wurde – trotz anhaltender Proteste der Zuschauer – abgesetzt, damit Neues entstehen konnte. Jetzt kehrt sie für Sie auf den Bildschirm zurück!

Für Familien zeigen wir Ulf Starks „Kannst du pfeifen, Johanna?“ in der Regie von Frauke Jacobi. Diese Produktion galt als ein Theaterwunder, da es den beiden Ausnahme-Spielern Nils Dreschke und Lars Frank mit Stabmarionetten, die kaum größer als eine Hand sind, einem Koffer und zwei Stühlen gelingt, von ganz großen Gefühlen zu erzählen. Die Inszenierung gewann das Festival „Traumspiele“, wurde fürs Fernsehen aufgezeichnet und gastierte auf sämtlichen wichtigen Festivals, in Europa, Kanada, Indien.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!
Ihr Puppentheater Halle

buehnen-halle.de/pup…tal

Digitaler Spielplan

Februar 2021

Do., 11.02. - So., 14.02.11.02. ab 16:00
12.02. | 13.02. | 14.02.| ganztägig
Kannst du pfeifen, Johanna?
von Ulf Stark
Regie: Frauke Jacobi


11.02. ab 20:00
12.02. | 13.02. | 14.02.| ganztägig
Das Bildnis des Dorian Gray
nach dem Roman von Oscar Wilde von Christoph Werner
Regie: Christoph Werner


Do., 18.02. - So., 21.02.18.02. ab 16:00
19.02. | 20.02. | 21.02.| ganztägig
Die Schöne und das Biest
nach dem französischen Märchen von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve von Ines Heinrich-Frank, Lars Frank und Ralf Meyer
Regie: Ralf Meyer


18.02. ab 20:00
19.02. | 20.02. | 21.02.| ganztägig
Faust– Eine Höllenfahrt in 13 Bildern
von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Claudia Bauer


Do., 25.02. - So., 28.02.25.02. ab 16:00
26.02. | 27.02. | 28.02.| ganztägig
Die Werkstatt der Schmetterlinge
von Gioconda Belli
Regie: Christoph Werner


25.02. ab 20:00
26.02. | 27.02. | 28.02.| ganztägig
Ostseeballade
von Markus Manz
Regie: Christoph Werner

Bühnen Halle auf You Tube
youtube.com/use…lle



### UPDATE Digitaler Spielplan ###

März 2021

Do., 04.03., 16:00 bis So., 07.03., 24:00Das Dschungelbuch
von Christoph Werner nach Rudyard Kipling
Regie: Christoph Werner, für alle ab 8 Jahren


Do., 04.03., 20:00 bis So., 07.03., 24:00Buddenbrooks
nach dem Roman von Thomas Mann in der Bühnenfassung von John von Düffel
Regie: Moritz Sostmann


Do., 11.03., 16:00 bis So., 14.03., 24:00König Drosselbart
von Ines Heinrich-Frank und Lars Frank nach dem Märchen der Brüder Grimm
Regie: Atif Hussein, für alle ab 6 Jahren


Do., 11.03., 20:00 bis So., 14.03., 24:00Der Mann ohne Vergangenheit
von Aki Kaurismäki
Regie: Christoph Biermeier


Do., 18.03., 16:00 bis So., 21.03., 24:00Die goldene Gans
von Peter Brasch nach dem Märchen der Brüder Grimm
Regie: Ines Heinrich - Frank, für alle ab 4 Jahren


Do., 18.03., 20:00 bis So., 21.03., 24:00Shockheaded Peter
von Phelim McDermott, Julian Crouch, Martyn Jacques
Koproduktion des neuen theaters Halle mit dem Puppentheater Halle
Regie: Christoph Werner


Do., 25.03., 16:00 bis So., 28.03., 24:00Das kalte Herz
von Kerstin Specht nach dem Märchen von Wilhelm Hauff
Regie: Christoph Werner, für alle ab 8 Jahren


Do., 25.03., 20:00 bis So., 28.03., 24:00Amadeus
von Peter Shaffer
Regie: Moritz Sostmann
Zusätzliche Info
18 Kommentare
Dein Kommentar