Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
PYUR - Erste 3 Monate Internet für 20€ statt 33€/44€ (Kabelanbieter, ehemals TeleColumbus)
-406° Abgelaufen

PYUR - Erste 3 Monate Internet für 20€ statt 33€/44€ (Kabelanbieter, ehemals TeleColumbus)

60€132€-55%
67
eingestellt am 17. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Beim Kabelanbieter PYUR gibt es aktuell eine Sommeraktion, bei der in den ersten 3 Monaten für das Internet jeweils nur 20€ gezahlt werden müssen.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate, somit ist es bspw. möglich für 60€ drei Monate lang die 400 MBit/s Leitung zu erhalten (wenn denn wirklich soviel ankommt....). Regulärer Preis wären 3x44€=132€.

Einmalige Kosten fallen bei Onlinebestellung nicht an.

Zusätzlich gibts bei diversen Seiten evtl. noch Cashback. Shoop bietet bspw. für den 200MBit/s Vertrag 160€ Cashback, für den 400er 190€. Es steht allerdings explizit dabei:
Cashback nur für Kunden, die seit mind. 3 Monaten kein Kunde von Pyur/TeleColumbus sind. Das Cashback wird frühestens 6 Monate nach Anschlusstermin ausgezahlt, sollte der Vertrag zum Zeitpunkt der Überprüfung gekündigt sein wird kein Cashback gezahlt.

Im Falle des 200er Vertrages reichen die 160€ Cashback für ziemlich genau 6 Monate Internetanschluss (3x20€+3x33€) also gibts mit Shoop und der Aktion im Grunde 6 Monate kostenfreies Internet.

PYUR ist verfügbar im ehemaligen Gebiet von Tele Columbus, Primacom, Cablesurf und HL komm
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser763895
theenduro17.07.2019 23:21

Jeder Anbieter hat ziemlich schlechte Bewertungen im Netz!



Glaub mir, bei dem Laden willst du kein Internetvertrag haben.
Das Modem ist der größte Dreck.
Ich hatte mir dann eine Fritzbox gekauft, die konnte ich aber nicht benutzen.
Man soll normalerweise auf ein Aktivierungsportal umgeleitet werden, wenn man sich mit einer unregistrierten Fritzbox versucht einzuwählen.

Das Aktivierungsportal konnte ich aber nicht aufrufen, (ich war nicht der Einzige).
Eine manuelle Aktivierung, haben die Spinnerbande auch nicht hinbekommen (Ich müsse da da wohl Klauseln und AGB's oder so akzeptieren, im Aktivierungsportal"
Nach zig Telefonaten wars mir zu bunt und ich habs einfach aufgegeben.

Nach einem halben Jahr ca. konnte ich endlich das Aktivierungsportal aufrufen und die Fritze aktivieren.


Von der Internetleistung fange ich garnicht erst an.
Von 60 Mbit kommen zu Stoßzeiten teilweise keine 3 Mbit an.
Dazu kommen Verbindungsabbrüche, Paketverlust und ein hoher, schwankender Ping.

Fernsehen fällt auch regelmäßig aus.

Wenn man dort anruft und Probleme schildert, kommen nur dumme Antworten wie "das liegt an ihrem Kabel" und son Mumpitz.

Onlinespiele, sind zu Stoßzeiten oft unmöglich.

Twitch Livetreams, kann man auch nur mit Glück in hoher Qualität buffer frei anschauen.
Warum ich noch bei diesem Drecksladen bin ?

Es gibt hier einfach (noch) keine Alternative.

In den nächsten Wochen / Monaten ist endlich VDSL Vectoring von der Telekom verfügbar (175Mbit/s).
Der Wechsel ist schon geplant, ich mache drei Kreuze, wenn es soweit ist.

Da zahle ich gerne 20 Taler mehr.

Ps. Ich kenne mehrere Leute, die die gleichen Probleme in meiner Umgebung haben.
Außerdem auch Leute, die ich nur online kenne, haben in anderen Bundesländern die selbenm Probleme.

Ich war bei vielen Anbietern, Kabel Deutschland, Telekom, O², und easybell.
Von allen war primacom (jetzt PŸUR) mit Abstand, der schlimmste Laden.

Der Name alleine schon mit dem "Ÿ" zeigt wie hohl die Geschäftsführer da wohl sind.
Bearbeitet von: "GelöschterUser763895" 18. Jul
Bohne17.07.2019 23:07

?????Klick mal zum Deal...


DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( Telefonkabel). Im Kabelnetz Bereich des Fernsehen ( was Pyur ist ein Kabelnetz Betreiber) kommt DSL nicht zum Einsatz sonder DocSIS!!!

Ein Internetanschluß über nen Kabelanbieter kann allein technisch schon nicht nie ein DSL oder VDSL Anschluß sein. Unterschiedliche Kommunikationsprotokolle, der Dealtext ist dahingehend irreführend. Da er Nutzer einer Kupferbasierten Telefonleitung suggeriert man könnte einfach das hier buchen weil da DSL steht obwohl es zwei völlig unterschiedliche Übertragungswege sind.

Liebe Grüße von einem Servicetechniker 😁
67 Kommentare
Schlimmste Erfahrung jemals... (da hieß es aber noch Tele Columbus)

Ständig irgendwelche Ausfälle und das Modem war das allerletzte. Dagegen ist Unitymedia ein Traum...
Den Preis finde ich im Vergleich zu 1&1 oder Vodafone schon ziemlich ambitioniert...

Aber die Erfahrung aus dem ersten Kommentar sagt ja schon viel.
Bearbeitet von: "Stormer" 17. Jul
Ähm Fehler in der Beschreibung DSL400 geht nicht lässt sich nur über VDSL realisieren und bei nem Kabelbetreiber schon gleich gar nicht
botshox0917.07.2019 23:06

Ähm Fehler in der Beschreibung DSL400 geht nicht lässt sich nur über VDSL r …Ähm Fehler in der Beschreibung DSL400 geht nicht lässt sich nur über VDSL realisieren und bei nem Kabelbetreiber schon gleich gar nicht


?????
Klick mal zum Deal...
BDY17.07.2019 23:02

Schlimmste Erfahrung jemals... (da hieß es aber noch Tele Columbus)Ständig …Schlimmste Erfahrung jemals... (da hieß es aber noch Tele Columbus)Ständig irgendwelche Ausfälle und das Modem war das allerletzte. Dagegen ist Unitymedia ein Traum...


Kommt darauf an, ob es umstrukturiert, oder nur umbenannt worden ist.
Der letzte Saftladen! Würde sofort weg von diesem Unternehmen aber leider sind wir ähnlich wie bei der GEZ hier zwangsgebunden.
Bohne17.07.2019 23:07

?????Klick mal zum Deal...


DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( Telefonkabel). Im Kabelnetz Bereich des Fernsehen ( was Pyur ist ein Kabelnetz Betreiber) kommt DSL nicht zum Einsatz sonder DocSIS!!!

Ein Internetanschluß über nen Kabelanbieter kann allein technisch schon nicht nie ein DSL oder VDSL Anschluß sein. Unterschiedliche Kommunikationsprotokolle, der Dealtext ist dahingehend irreführend. Da er Nutzer einer Kupferbasierten Telefonleitung suggeriert man könnte einfach das hier buchen weil da DSL steht obwohl es zwei völlig unterschiedliche Übertragungswege sind.

Liebe Grüße von einem Servicetechniker 😁
So super ist es bei mir auch nicht, bleibe nur da weil es das günstigste ist bei mir am Ort
Wohne in Berlin
Ich selbe war bei denen
KATASTROPHE
Bohne17.07.2019 23:07

?????Klick mal zum Deal...


Geht um das DSL in der Beschreibung.
Ich denke, der Aktienkurs und die im Netz vorzufindenden Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache.
BDY17.07.2019 23:02

Schlimmste Erfahrung jemals... (da hieß es aber noch Tele Columbus)Ständig …Schlimmste Erfahrung jemals... (da hieß es aber noch Tele Columbus)Ständig irgendwelche Ausfälle und das Modem war das allerletzte. Dagegen ist Unitymedia ein Traum...


Na ja, hab jetzt für daheim die 400/12, Upload ist eteX mager, war ich von der 100/40er VDSL verwöhnt aber hab bislang keinerlei Probleme (Fritzbox dran).

Fürs Office auch letztens als Backup Leitung geholt und da wurde vergessen den guten Techniker zu schicken nachdem ich die Hardware schon hatte und das dann nicht ging.. Aber wenn man früh anruft geht da auch ziemlich gleich wer ran (meine Erfahrung).

Mist, dass ich das mit Shoop nicht vorher gecheckt hab
Stornoparty17.07.2019 23:17

Ich denke, der Aktienkurs und die im Netz vorzufindenden Bewertungen …Ich denke, der Aktienkurs und die im Netz vorzufindenden Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache.


Kabelnetz ist eben grundsätzlich überlastet. Zusätzlich sind die Leute die schlechte Erfahrungen machen sind eben eher motiviert Bewerbungen zu schrieben, als die bei denen es läuft..
Avatar
GelöschterUser763895
Pfoten weg, von dem Drecksladen.
Stornoparty17.07.2019 23:17

Ich denke, der Aktienkurs und die im Netz vorzufindenden Bewertungen …Ich denke, der Aktienkurs und die im Netz vorzufindenden Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache.


Jeder Anbieter hat ziemlich schlechte Bewertungen im Netz!
botshox0917.07.2019 23:12

DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( …DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( Telefonkabel). Im Kabelnetz Bereich des Fernsehen ( was Pyur ist ein Kabelnetz Betreiber) kommt DSL nicht zum Einsatz sonder DocSIS!!!Ein Internetanschluß über nen Kabelanbieter kann allein technisch schon nicht nie ein DSL oder VDSL Anschluß sein. Unterschiedliche Kommunikationsprotokolle, der Dealtext ist dahingehend irreführend. Da er Nutzer einer Kupferbasierten Telefonleitung suggeriert man könnte einfach das hier buchen weil da DSL steht obwohl es zwei völlig unterschiedliche Übertragungswege sind.Liebe Grüße von einem Servicetechniker 😁


Ach mensch, hatte mich erst noch so bemüht die Abkürzung DSL nicht zu verwenden, da ist es mir wohl doch einmal falsch reingerutscht...


Ich hab übrigens bestellt da wir eh umziehen und die Telekom den VDSL 100 Anschluss nicht anbieten kann....Da nehm ich gern die 200er Leitung für lau mit. Zum testen taugt der Deal allemal finde ich
Bearbeitet von: "Bohne" 17. Jul
Avatar
GelöschterUser763895
theenduro17.07.2019 23:21

Jeder Anbieter hat ziemlich schlechte Bewertungen im Netz!



Glaub mir, bei dem Laden willst du kein Internetvertrag haben.
Das Modem ist der größte Dreck.
Ich hatte mir dann eine Fritzbox gekauft, die konnte ich aber nicht benutzen.
Man soll normalerweise auf ein Aktivierungsportal umgeleitet werden, wenn man sich mit einer unregistrierten Fritzbox versucht einzuwählen.

Das Aktivierungsportal konnte ich aber nicht aufrufen, (ich war nicht der Einzige).
Eine manuelle Aktivierung, haben die Spinnerbande auch nicht hinbekommen (Ich müsse da da wohl Klauseln und AGB's oder so akzeptieren, im Aktivierungsportal"
Nach zig Telefonaten wars mir zu bunt und ich habs einfach aufgegeben.

Nach einem halben Jahr ca. konnte ich endlich das Aktivierungsportal aufrufen und die Fritze aktivieren.


Von der Internetleistung fange ich garnicht erst an.
Von 60 Mbit kommen zu Stoßzeiten teilweise keine 3 Mbit an.
Dazu kommen Verbindungsabbrüche, Paketverlust und ein hoher, schwankender Ping.

Fernsehen fällt auch regelmäßig aus.

Wenn man dort anruft und Probleme schildert, kommen nur dumme Antworten wie "das liegt an ihrem Kabel" und son Mumpitz.

Onlinespiele, sind zu Stoßzeiten oft unmöglich.

Twitch Livetreams, kann man auch nur mit Glück in hoher Qualität buffer frei anschauen.
Warum ich noch bei diesem Drecksladen bin ?

Es gibt hier einfach (noch) keine Alternative.

In den nächsten Wochen / Monaten ist endlich VDSL Vectoring von der Telekom verfügbar (175Mbit/s).
Der Wechsel ist schon geplant, ich mache drei Kreuze, wenn es soweit ist.

Da zahle ich gerne 20 Taler mehr.

Ps. Ich kenne mehrere Leute, die die gleichen Probleme in meiner Umgebung haben.
Außerdem auch Leute, die ich nur online kenne, haben in anderen Bundesländern die selbenm Probleme.

Ich war bei vielen Anbietern, Kabel Deutschland, Telekom, O², und easybell.
Von allen war primacom (jetzt PŸUR) mit Abstand, der schlimmste Laden.

Der Name alleine schon mit dem "Ÿ" zeigt wie hohl die Geschäftsführer da wohl sind.
Bearbeitet von: "GelöschterUser763895" 18. Jul
Ich habe bei denen eine 200/8 mb Leitung für 30 Euro. Sobald es preislich etwas vergleichbares gibt bei uns kündige ich.

Der Laden ist dramatisch schlecht. Wir bekommen im Schnitt 30-50 mb, leider ist es bei der Konkurrenz nicht vergleichbar günstig.
Bearbeitet von: "Gimmlli" 18. Jul
Also ja, das Service ist sehr sehr schlecht und es hat auch ewig gedauert bis wir unseren Vertrag nutzen konnten. Aber, seitdem es freigeschaltet ist haben wir stabil exakt die gebuchten 20 Mbit und bisher (seit März) keine Ausfälle. Das war bei Vodafone vorher anders! Also insgesamt doch zufrieden, für 15 € pro Monat (ohne Telefonflat) kann man nicht meckern.
Finger weg, wenn es nur irgendwie geht - die schlimmsten Erlebnisse, die man mit einem Kundenservice nur haben kann.
Avatar
GelöschterUser519381
Bin froh nach ca. 5 Jahren weg zu sein, am Anfang als es noch Tele Columbus war, hatten wir eigentlich selten Probleme, der Support war schon damals nicht besonders toll, aber man brauchte ihn selten, dann vor ca. 18 Monaten die Verschmelzung zu Pyur und fast 2 Monate kein Internet, fast 30 Telefonate und E-Mails, ausserordentliche Kündigung per Einschreiben etc., unglaublich.

Fernsehen haben wir noch über den Vermieter über Pyur, aber da der Laden so grottig ist hat unsere Wohnungsgesellschaft auch schon gekündigt und wird zu einem neuen Basisanbieter für Fernsehen wechseln.

Mehreren Arbeitskollegen geht es genauso mit diesem Anbieter, hier handelt es sich nicht um einige Einzelfälle die im Netz Stunk machen (falls jemand denkt es sind nur die Leute mit negativen Erfahrungen die sich melden und es wirkt nur deshalb so schlimm).

Übrigens war Pyur nicht einmal in der Lage meine Nummer zu Portieren, haben meinem neuen Anbieter immer gemeldet es gäbe mich als Kunden nicht, mir war es irgendwann egal, ich wollte nur noch weg, dann halt mit neuer Telefonnummer.
Bearbeitet von: "GelöschterUser519381" 18. Jul
ja,Leute geht alle weg
meine Bandbreite ist jetzt fast top, volle 400Mbit
nur am Wochenende sind noch zu viele Leute drin
das Kabelmodem von Pyur ist wirklich Mist, aber man kann jetzt die FritzBox nutzen
Pegasus18.07.2019 01:10

ja,Leute geht alle wegmeine Bandbreite ist jetzt fast top, volle 400Mbit …ja,Leute geht alle wegmeine Bandbreite ist jetzt fast top, volle 400Mbit nur am Wochenende sind noch zu viele Leute drindas Kabelmodem von Pyur ist wirklich Mist, aber man kann jetzt die FritzBox nutzen


Oder eine Zeitschaltuhr - einfach jede Nacht das Modem neu starten. Soll angeblich helfen.
Nee,
Das Netz schafft eindeutig die Masse am Wochenende nicht.
Die müssen ausbauen oder Leute vergraulen, damit die Bandbreite wieder stimmt.
Solange ich da war keine Probleme, beim Wechsel zur Tkom allerdings 3Monate!!! Ohne Internet, da Pyur den Vertrag nicht freigegeben hatte und Telekom daraufhin trotz deren klasse Eskalationsteams nicht schalten konnte u wollte. War mir eine Lehre, das nächste mal gehts direkt zu einem Anwalt. Zudem bei Pyur absolut NULL Service am Telefon.
GelöschterUser51938118.07.2019 01:07

Bin froh nach ca. 5 Jahren weg zu sein, am Anfang als es noch Tele …Bin froh nach ca. 5 Jahren weg zu sein, am Anfang als es noch Tele Columbus war, hatten wir eigentlich selten Probleme, der Support war schon damals nicht besonders toll, aber man brauchte ihn selten, dann vor ca. 18 Monaten die Verschmelzung zu Pyur und fast 2 Monate kein Internet, fast 30 Telefonate und E-Mails, ausserordentliche Kündigung per Einschreiben etc., unglaublich. Fernsehen haben wir noch über den Vermieter über Pyur, aber da der Laden so grottig ist hat unsere Wohnungsgesellschaft auch schon gekündigt und wird zu einem neuen Basisanbieter für Fernsehen wechseln. Mehreren Arbeitskollegen geht es genauso mit diesem Anbieter, hier handelt es sich nicht um einige Einzelfälle die im Netz Stunk machen (falls jemand denkt es sind nur die Leute mit negativen Erfahrungen die sich melden und es wirkt nur deshalb so schlimm).Übrigens war Pyur nicht einmal in der Lage meine Nummer zu Portieren, haben meinem neuen Anbieter immer gemeldet es gäbe mich als Kunden nicht, mir war es irgendwann egal, ich wollte nur noch weg, dann halt mit neuer Telefonnummer.


Genauso ging es mir
Dudemeister17.07.2019 23:19

Kabelnetz ist eben grundsätzlich überlastet. Zusätzlich sind die Leute die …Kabelnetz ist eben grundsätzlich überlastet. Zusätzlich sind die Leute die schlechte Erfahrungen machen sind eben eher motiviert Bewerbungen zu schrieben, als die bei denen es läuft..


Das Problem ist einfach das auch viele Kundenanlagen was Kabelfernsehen / Internet betrifft, zu veraltet sind, bzw Erdungsfehler anfällig, uralte Koaxverkabelung etc. Etc.
DeinKommentar18.07.2019 01:27

Solange ich da war keine Probleme, beim Wechsel zur Tkom allerdings …Solange ich da war keine Probleme, beim Wechsel zur Tkom allerdings 3Monate!!! Ohne Internet, da Pyur den Vertrag nicht freigegeben hatte und Telekom daraufhin trotz deren klasse Eskalationsteams nicht schalten konnte u wollte. War mir eine Lehre, das nächste mal gehts direkt zu einem Anwalt. Zudem bei Pyur absolut NULL Service am Telefon.



Das verstehe ich nicht. Warum schaltet die Telekom nicht? Die gehen doch ist die Telefonleitung während Pyur über den Kabelanschluss funktioniert? Mein Plan ist es beides parallel laufen zu lassen, falls die Leitung von Pyur zu voll belegt ist.

Kenne dieses typische Kabelanbieter Problem übrigens bereits, war damals aber Kabel Deutschland....
Bearbeitet von: "Bohne" 18. Jul
Auf Twitter gibt es beinah täglich News zu den Ausfällen und Problemen bei dem Laden. Wer da freiwillig einen Vertrag abschließt ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten
Nie wieder diesen "Drecksladen"....
botshox0917.07.2019 23:12

DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( … DSL heisst laut Definition Breitbandkommunikation über Kupferkabel ( Telefonkabel). Im Kabelnetz Bereich des Fernsehen ( was Pyur ist ein Kabelnetz Betreiber) kommt DSL nicht zum Einsatz sonder DocSIS!!!Ein Internetanschluß über nen Kabelanbieter kann allein technisch schon nicht nie ein DSL oder VDSL Anschluß sein. Unterschiedliche Kommunikationsprotokolle, der Dealtext ist dahingehend irreführend. Da er Nutzer einer Kupferbasierten Telefonleitung suggeriert man könnte einfach das hier buchen weil da DSL steht obwohl es zwei völlig unterschiedliche Übertragungswege sind.Liebe Grüße von einem Servicetechniker 😁


irgendwo sitzt jemand daheim und wartet seit zwei Monaten auf dich
Dass die noch nicht Insolvenz angemeldet haben
22346916-HwHcv.jpg
War schon unter Tele Columbus ein absoluter Chaotenladen... damals Telefon und Internet auf mich und meine Exfreundin verteilt, was laut Hotline gar nicht möglich sei, irgendwie haben sie es aber hin bekommen.

Der Typ am Telefon war super, die können auch wenig dafür in so einer Rumpelbude zu arbeiten
Gimmlli18.07.2019 00:17

Ich habe bei denen eine 200/8 mb Leitung für 30 Euro. Sobald es preislich …Ich habe bei denen eine 200/8 mb Leitung für 30 Euro. Sobald es preislich etwas vergleichbares gibt bei uns kündige ich. Der Laden ist dramatisch schlecht. Wir bekommen im Schnitt 30-50 mb, leider ist es bei der Konkurrenz nicht vergleichbar günstig.


Von 200 MB kommen nur max. 50 MB an? Das wäre ja eine Sonderkündigung möglich?
Wer bei pyür landet muss Nerven aus Drahtseilen haben. Bei dem Laden trifft Inkompetenz auf Chaos. Kündigungen werden ignoriert, es wird nach Vertragsende einfach weiterhin abgebucht. Wenn man die Einzugsermächtigung storniert, wird man mit dem Rechtsweg gedroht in der Hoffnung dass man klein begibt und den ganzen Stress aus dem Weg geht.
Bearbeitet von: "fiston" 18. Jul
GelöschterUser76389517.07.2019 23:59

Glaub mir, bei dem Laden willst du kein Internetvertrag haben.Das Modem …Glaub mir, bei dem Laden willst du kein Internetvertrag haben.Das Modem ist der größte Dreck.Ich hatte mir dann eine Fritzbox gekauft, die konnte ich aber nicht benutzen.Man soll normalerweise auf ein Aktivierungsportal umgeleitet werden, wenn man sich mit einer unregistrierten Fritzbox versucht einzuwählen.Das Aktivierungsportal konnte ich aber nicht aufrufen, (ich war nicht der Einzige).Eine manuelle Aktivierung, haben die Spinnerbande auch nicht hinbekommen (Ich müsse da da wohl Klauseln und AGB's oder so akzeptieren, im Aktivierungsportal"Nach zig Telefonaten wars mir zu bunt und ich habs einfach aufgegeben.Nach einem halben Jahr ca. konnte ich endlich das Aktivierungsportal aufrufen und die Fritze aktivieren.Von der Internetleistung fange ich garnicht erst an.Von 60 Mbit kommen zu Stoßzeiten teilweise keine 3 Mbit an.Dazu kommen Verbindungsabbrüche, Paketverlust und ein hoher, schwankender Ping.Fernsehen fällt auch regelmäßig aus.Wenn man dort anruft und Probleme schildert, kommen nur dumme Antworten wie "das liegt an ihrem Kabel" und son Mumpitz.Onlinespiele, sind zu Stoßzeiten oft unmöglich.Twitch Livetreams, kann man auch nur mit Glück in hoher Qualität buffer frei anschauen.Warum ich noch bei diesem Drecksladen bin ?Es gibt hier einfach (noch) keine Alternative.In den nächsten Wochen / Monaten ist endlich VDSL Vectoring von der Telekom verfügbar (175Mbit/s).Der Wechsel ist schon geplant, ich mache drei Kreuze, wenn es soweit ist.Da zahle ich gerne 20 Taler mehr.Ps. Ich kenne mehrere Leute, die die gleichen Probleme in meiner Umgebung haben.Außerdem auch Leute, die ich nur online kenne, haben in anderen Bundesländern die selbenm Probleme.Ich war bei vielen Anbietern, Kabel Deutschland, Telekom, O², und easybell.Von allen war primacom (jetzt PŸUR) mit Abstand, der schlimmste Laden.Der Name alleine schon mit dem "Ÿ" zeigt wie hohl die Geschäftsführer da wohl sind.


Trotzdem hat jeder Anbieter schlechte Bewertungen!
Schlimmster Anbieter, Finger weg aus eigener Erfahrung.
Täglich abends kein Internet. Störung gemeldet. Nichts passierte. Mittlerweile glücklich bei der Telekom. 52000 bei 50000 Leitung, besser gehts nicht. Bisher keinen Aussetzer erlebt.
theenduro18.07.2019 07:03

Trotzdem hat jeder Anbieter schlechte Bewertungen!


Schlechter als pyür kann man nicht werden.
Bitte keine pyür deals mehr, allein wenn ich pyür höre kriege ich Alpträume.
nomoney18.07.2019 06:37

Dass die noch nicht Insolvenz angemeldet haben [Bild]


Haben die doch schon mehrmals...

Hießen Telecolumbus, Primacom und jetzt pyur (Reihenfolge weiß ich nicht)

Zum Glück liegt bei mir Telekom Glasfaser
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text