-91°
[Qipu] 45€ auf CardNMore Kreditkartendoppel 0€ Jahresgebührt

[Qipu] 45€ auf CardNMore Kreditkartendoppel 0€ Jahresgebührt

FreebiesShoop (ehemals Qipu) Angebote

[Qipu] 45€ auf CardNMore Kreditkartendoppel 0€ Jahresgebührt

Und nochmal Cashback durch Qipu.
Wer keine Kreditkarte möchte und Angst vor Folgen bzgl. seiner Schufa-Einstufung hat (ja, natürlich gibt es hierbei einen Eintrag und es kann sein, dass die Einstufung runter geht, erholt sich aber im Normalfall nach einiger Zeit wieder - im Endeffekt muss das jeder selber wissen), brauch nicht weiterzulesen.

Interessant wird es für die, die eine Kreditkarte möchten - hierzu gesagt sei, dass ich selbst keine Erfahrungen mit der Kreditkarte habe, vlt. kann jemand in den Kommentaren etwas dazu sagen - und für die, die das Geld möchten und die Schufa-Einstufung in Kauf nehmen.

Es handelt sich um zwei Karten. Eine Karte ist extra für den Kauf bei Netto. Das andere ist eine Barclaycard. 0€ Jahresgebühr gibt es auf Dauer. Hinzu kommt, dass Ihr 2 Monate Zeit habt, bis ihr die Beträge, mit denen ihr die Karte belastet habt, zurückzahlen müsst.
Zahlung kann auch per Einzugsermächtigung erfolgen.
Soweit so gut. Leider kann ich zur Auslandszahlung nichts finden.
Zudem gibt es ein Punktesammelsystem mit Prämien.

Zu Qipu gilt folgendes:
"Der Cashback kann nur gezahlt werden, wenn der Antrag komplett abgeschlossen wird und mindestens eine der beiden Karten genutzt wird.
Es wird nur einmal Cashback pro Person ausgezahlt.
Das Angebot richtet sich an Neukunden, d.h. wenn Du bereits eine andere Kreditkarte von Barclay hast, bekommst Du kein Cashback."

Ist soweit ich das sehen konnte aktuell das beste Qipu-Angebot für eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr.
Der Zahlungseingang steht bei Qipu mit

12 Kommentare

Das läuft doch schon Ewigkeiten. 2011 gab es 40€ und den einen Gutschein für Netto

Nix neues ... habe die schon seit über einem Jahr ...

AR88

Nix neues ... habe die schon seit über einem Jahr ...


Okay, mein Fehler. Hab da bei der Suchfunktion sicher nicht weit genug zurückgeschaut
Könnt ihr mir denn Erfahrungswerte geben?

Ein Schufa eintrag ist in den seltensten Fällen etwas negatives! soltle man auch beachten.

freewilly

Ein Schufa eintrag ist in den seltensten Fällen etwas negatives! soltle man auch beachten.



Das ist nicht richtig. Der Score nimmt hier im Regelfall Schaden.

freewilly

Ein Schufaeintrag ist in den seltensten Fällen etwas Negatives! Sollte man auch beachten.


... keine Ahnung, wo du dein unsachliches Zehntelwissen her hast und warum du das so hier präsentierst ??? Der "Score" ist sicher unabhängig von der puren ANZAHL von Einträgen !!!

Unrichtig ist in der Beschreibung, dass eines eine Kreditkarte ist (stimmt) und die andere Karte für den Einkauf bei Netto ... ???

Die zweite Karte ist ein stinknormale Maestro Karte (Nachfolger von EC) mit dem großen Nachteil, dass viele Offline-Shops ihre Lesegeräte noch nicht upgedatet haben und daher diese Karte nicht akzeptieren, eine "alte" EC-Karte von egal welcher Bank aber schon. Selbst bei vielen kleinen Edeka-Märkten - Netto=Edeka - ist das noch so.
Es wird langsam besser, da ja auch die normalen Banken auf Maestro umstellen werden. EC R.I.P.
Der grosse "Vorteil" wenn die Karte genommen wird ist der, dass - wie bei Barclays üblich (das ist die Bank die dahinter steht) auch die Zahlungen mit der Maestro-Karte zusammen mit der Kreditkarte abgerechnet werden, was je nach Datum etliche Tage "Zinsgewinn" bedeuten kann. Also im großen und ganzen sehr zu empfehlen, wenn man noch andere Bankkarten, oder Bares hat

Paul Motzki

Die zweite Karte ist ein stinknormale Maestro Karte (Nachfolger von EC) mit dem großen Nachteil, dass viele Offline-Shops ihre Lesegeräte noch nicht upgedatet haben und daher diese Karte nicht akzeptieren, eine "alte" EC-Karte von egal welcher Bank aber schon. Selbst bei vielen kleinen Edeka-Märkten - Netto=Edeka - ist das noch so. Es wird langsam besser, da ja auch die normalen Banken auf Maestro umstellen werden. EC R.I.P. Der grosse "Vorteil" wenn die Karte genommen wird ist der, dass - wie bei Barclays üblich (das ist die Bank die dahinter steht) auch die Zahlungen mit der Maestro-Karte zusammen mit der Kreditkarte abgerechnet werden, was je nach Datum etliche Tage "Zinsgewinn" bedeuten kann. Also im großen und ganzen sehr zu empfehlen, wenn man noch andere Bankkarten, oder Bares hat



Hab das Double schon seit 2011 und wollte das Konto jetzt mal für fällige KFZ-Versicherungsbeiträge und die Steuern als Konto ändern.
Wird ja immer im Januar fertig und haut nach Weihnachten etc. doch manchmal rein.

Kontonummer ist ja aufgedruckt.
Ist die BLZ die gleiche. wie bei Barclay an sich?
Also 201 306 00?

forcarwe

Kontonummer ist ja aufgedruckt.Ist die BLZ die gleiche. wie bei Barclay an sich?Also 201 306 00?


Ähm, dreh bitte mal deine Maestro! Karte um, Dort stehen sowohl IBAN als auch SWIFT und die BLZ

forcarwe

Kontonummer ist ja aufgedruckt.Ist die BLZ die gleiche. wie bei Barclay an sich?Also 201 306 00?



Bei mir nicht
Hast sicher ne neuere Version

card-n-more-mastercard-ec-maestro-barcla


forcarwe

Ist die BLZ die gleiche. wie bei Barclay an sich?Also 201 306 00?


na dann - auf jeden Fall ist es die korrekte BLZ die du angegeben hattest

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text