249°
ABGELAUFEN
[Qipu] Asstel: Privathaftpflichtversicherung mit 18-29€ Amazon Gutschein + 5€ Cashback - ab eff 1,12€ im ersten Jahr
[Qipu] Asstel: Privathaftpflichtversicherung mit 18-29€ Amazon Gutschein + 5€ Cashback - ab eff 1,12€ im ersten Jahr

[Qipu] Asstel: Privathaftpflichtversicherung mit 18-29€ Amazon Gutschein + 5€ Cashback - ab eff 1,12€ im ersten Jahr

Preis:Preis:Preis:24,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Es gibt mal wieder eine neue Asstel Aktion bei Qipu! Bis zum 14.09. gibt es für die Privathaftpflichtversicherung bis zu 29€ als Amazon Gutschein + 5€ Cashback für den Online-Abschluss.

Fakten:

Aktion gilt nur bis 14.09.2015
Kostenübersicht: Beispiel für Singles mit 150€ Selbstbeteiligung

Basis Tarif: 18€ Amazon-Gutschein + 5€ Cashback für Tarif ab 24,50€
Plus Tarif: 21€ Amazon- Gutschein + 5€ Cashback für Tarif ab 27,80€
Komfort Tarif: 29€ Amazon-Gutschein + 5€ Cashback für Tarif ab 35,12€

Nur für Haftpflicht-Neukunden (erstmaliger Abschluss einer Asstel Haftpflicht-Versicherung)
Versicherungsbeginn bis zu einem Jahr in die Zukunft möglich
Versand des Gutscheins durch Asstel ca. 6-8 Wochen nach Versicherungsbeginn per Mail
Versichert Personen-, Sach- und Vermögensschäden
Auf Wunsch Versicherung gegen Schlüsselverlust

Als Single ohne Selbstbeteiligung stehen Dir bei asstel folgende Haftpflichtpakete zur Verfügung:

Basis: Umfassender Grundschutz – 35,50€ jährlich
Plus: Mehr Extras inklusive – 40,29€ jährlich
Komfort: Der Top-Schutz für Anspruchsvolle – 50,90€ jährlich

Rechenbeispiele:

1. Beispiel: Ein Single zahlt für eine Privathaftpflichtversicherung mit Basisdeckung bei jährlicher Zahlweise mit 150 € Selbstbeteiligung (SB) nur 2,04 € im Monat. Abzüglich 18€ Amazon-Gutschein + 5€ Cashback = effektiv 1,50€ im ersten Jahr.

2. Beispiel: Ein Single zahlt für eine Privathaftpflichtversicherung bei jährlicher Zahlweise ohne Selbstbeteiligung (SB), mit einer Deckungssumme von 10 Mio. € nur 4,24 € im Monat. Abzüglich 29€ Amazon-Gutschein + 5€ Cashback = effektiv 16,90€ im ersten Jahr

Deine Vorteile im Überblick:

Bis zu 50 Mio. € Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und
Vermögensschäden
10% Rabatt nach 2 Jahren Schadensfreiheit

Wichtig:

Die Mindestlaufzeit für Deine Privathaftpflichtversicherung beträgt 1 Jahr

Beachte bitte: Der Amazon-Gutschein wird von Asstel verschickt und voraussichtlich 6 – 8 Wochen nach Antragsstellung per Mail

29 Kommentare

*merk*

Kann man den Verein empfehlen? Wenn ja, welchen Tarif? Kommt ja vor, dass man so etwas echt gebrauchen kann.

okay

150€ SB ... cold

Ist zumindest billiger als meine für 5€ im Monat! Glaube auch, dass es da keine grossen Unterschiede gibt ohne die policen genau zu kenne.

Habe bei asstel eine Hausratversicherung und musste nach einem Einbruch in mein Kellerabteil diese auch in Anspruch nehmen. Das lief alles recht unkompliziert! Ich wurde telefonisch sehr gut über die notwendigen Schritte informiert und mir wurde der Schaden schnell erstattet. Es handelte sich aber auch nur um einen kleineren Schaden (250€), allerdings trotzdem schnell und gut gelöst!
Über die Haftpflichtversicherung kann ich nichts genaueres sagen.

Ich find ne Selbstbeteiligung bei ner Privathaftpflicht oder Hausrat irgendwie daneben. Klar geht es dabei vor allem darum, große "bedrohliche" Schäden abzudecken. Im Leben sind es aber eben oftmals die kleinen Dinge die nerven. Fällt mir ein fremdes Handy runter oder stolper ich über ein Laptopkabel und reiß den Laptop in den Abgrund... da jedes mal 150€ zuzahlen? Klar ist das Blödheit, aber dafür sollte man ja nicht bestraft werden, sind die Gene. Auch so Sachen wie "Aquarium ausgelaufen" hat bei uns schon >1000€ für die deckentrocknung gekostet. Da extra 150€ zuzahlen? Wozu?

SB bei Haftpflicht ist völlig bescheuert

hofnarr

SB bei Haftpflicht ist völlig bescheuert



Kann man nicht so pauschalisieren finde ich. Versicherungen sind nur dann sinnvoll, wenn man sich damit gegen existenzbedrohende Situationen absichert. Bei allen Versicherungen verdient im Schnitt nur einer, und das ist die Versicherung. Wenn man also nicht vorhat, seine Haftpflicht zu betrügen, kann das durchaus sinnvoll sein, da man sie ja im Normalfall nicht in Anspruch nehmen muss.

Verfasser

Man sollte auch nicht unbedingt für einen 150€ Schaden die Versicherung einschalten, sonst ist man spätestens beim dritten Schaden raus und wird auch nicht mehr bei jeder anderen Versicherung angenommen. Wie schon oben bemerkt, eigentlich wirklich für den Notfall / hochpreisige Schäden. Und 150€ sind nun mal durch den geringeren monatlichen Beitrag recht zügig abgeglichen

Es gibt gute HP Versicherungen für 60€/65€ im Jahr ohne SB, wenn man in 10 Jahren dann einmal nen Schaden hat, haben sich die 15€ mehr schon gelohnt.

Momentan gibt's doch noch 2000 Payback-Punkte dazu...

die 5€ Cashback + Amazon-Gutschein funktionieren doch trotzdem, oder? Plus 2000 Payback Punkte noch obendrauf?

Ich hab mich zu dem Thema gerade erst informiert, da mich mein Gewissen dazu veranlasst hat wieder eine Privathaftpflicht abzuschließen. Ich muss mich der Fraktion "nur ohne SB" anschließen, weil ich sicherlich auch mal kleinere Schäden melden werde. Habe mich anhand Finanztest (Ausgabe 12/2014) für eine Versicherung der Schwarzwälder Direkt entschieden, diese sind bei den günstigen Versicherungen ganz oben. Wobei sehr sehr viele Versicherungen mit "Sehr gut" abgeschnitten haben, man kann eigentlich wenig falsch machen. Auch der Asstel Komfort hat die Spitzennote 0,7 (richtig gelesen - nicht 1,7) erhalten. Wobei es natürlich auch immer drauf ankommt, wie unkompliziert die Versicherung nachher im Schadensfall ist, ich glaube das konnte Finanztest auch nicht testen, sondern vergab die Bewertungen anhand der Vertagsbedingungen. Wie bei jeder anderen Versicherung gilt auch hier: Seinen eigenen Bedarf prüfen, das Kleingedruckte lesen und vergleichen.

Man kann doch auch für 35,50€ pro Jahr ohne SB wählen! Oder sehe ich da was falsch?? Ist dann immer noch relativ günstig. Aber bei 15-20€ pro Jahr Ersparnis von einem "Deal" zu sprechen, ich weiß nicht. Dann gehe ich soch lieber zwei mal im Jahr weniger zu McD und hab ne Versicherung mit Niederlassung vor Ort! :))

Hot. Mal mitgenommen. Bin gespannt ob der Amazon Gutschein kommt. Bei der Bestellung war davon nix zu lesen..

Hatte vor 4 Wochen eine abgeschlossen, damals gabs es auch eine Amazon-Gutschein-Aktion.
Allerdings ist davon noch nix zu sehen. Ich warte noch einen Monat, dann schreib ich die Leute mal an

Danke, mal abgeschlossen.

danke mal ohne SB abgeschlossen, cashback von der Norisbank lag da auch noch rum in Quipu..läuft!

Merk

powaaah

[...] Da extra 150€ zuzahlen? Wozu?

Um nicht mit Versicherungsbetrügern ("Mach mal mein Handy kaputt. Du hast doch Haftpflicht und ich will mir unbedingt das neue Phone XYZ anschaffen.") und Elefanten in einer Beitragsgruppe zu landen. Wie du schon sagst, geht's um erhebliche bis elefantöse Schäden und bei wem dieser Bereich schon bei 150€ beginnt, der wird über Abschluss und Bezahlung einer solchen Versicherung garnichterst nachdenken.

Hinzu kommt, daß ein Schadensfall zum einen auch immer eine Kündigungsmöglichkeit seitens der Versicherung darstellt und man bei der nächsten Versicherung nicht mehr Schadensfreiheit angeben kann und dann mehr bezahlt.

Gab's bei Asstel nicht irgendeine Regelung, wieviel Jahre nach letztem Vertragsschluss oder Kündigung man dort wieder als Neukunde gilt?

ludakris

Ist zumindest billiger als meine für 5€ im Monat! Glaube auch, dass es da keine grossen Unterschiede gibt ohne die policen genau zu kenne.



Oh doch, es gibt Unterschiede!

Scytale

Es gibt gute HP Versicherungen für 60€/65€ im Jahr ohne SB, wenn man in 10 Jahren dann einmal nen Schaden hat, haben sich die 15€ mehr schon gelohnt.



Ich zahle keine 48 € im Jahr, ohne SB für Topschutz.

Meine ist kostenlos

powaaah

[...] Da extra 150€ zuzahlen? Wozu?



Gegen Betrug ist man bei 150€ SB auch nicht gefeilt, die Schadenssumme muss nur höher sein, damit es sich lohnt. Die Frage ist doch warum sollte ich generell 150€ zahlen, wenn ich einen Schaden habe? Es geht ja nicht darum alles zu melden was <150€ liegt, sondern darum, dass man nicht 150€ zahlen will, wenn man einen Schaden von 1000€ hat. Darüber hinaus finde ich, sind 150€ immer viel Geld. Ich würde mich immer ärgern, wenn das Geld das Klo runtergespült wird. Bis sich die Differenz amortisiert dauert es ohnehin 5 Jahre. (ohne Barwertrechnung, sprich Diskontierung ;))

powaaah

Ich würde mich immer ärgern, wenn das Geld das Klo runtergespült wird. Bis sich die Differenz amortisiert dauert es ohnehin 5 Jahre. (ohne Barwertrechnung, sprich Diskontierung ;))

Wenn der Verzicht auf Selbstbehalt im Mittel für den Kunden lohnen würde, dann würde ihn die Versicherung nicht oder teurer anbieten. Und das Grundsätzliche ist ja weiter oben schon gesagt worden: an Versicherungen verdient allein der Versicherer, zum Beispiel Lebensversicherungen müssen sich schon seit Jahrzehnten nach Prozessen "legalen Betrug" vorwerfen lassen und man sollte ausschließlich Existenzbedrohungen versichern.

Bei 1000€ Schaden und 105€ Selbstbehalt ärgere ich mich doch nicht über letzteres, sondern bin erleichtert, daß ich die 850€ (oder 8500€ oder 85000€ oder oder oder) nicht berappen soll. Persönlich würde ich auch eine Haftpflicht mit einem im dreistelligen Bereich wesentlich höheren Selbstbehalt abschliessen. Da hat jeder eine andere Schmerzgrenze, aber 150€ sind im Fall des Falles wohl für fast niemanden ein ernsthaftes Problem.

Diejenigen unter uns, die schon länger zumindest papiermäßig erwachsen sind, wissen auch, daß keineswegs alle paar Jahren ein Versicherungsfall eintritt, selbst wenn die eigene Geschicklichkeit keineswegs am oberen Ende angesiedelt ist. Im Schnitt rechnet sich für den Kunden der Selbstbehalt. Sonst würde widerum die Versicherung keine SB-freien Tarife anbieten. <-;<

Möchte kurz meiner Erfahrung zu Asstel bezüglich dieses Deals mitteilen.

Ich habe den Komfort Tarif abgeschlossen. Jetzt hat Asstel mir ein 23€ Amazon GS statt ein 29€ GS zugesandt. Meine Anfrage bei Asstel wurde seit mehr als 2Wochen nicht beantwortet. Wenn so auch Schadensfälle behandelt werden, mit Abzug und ohne Reaktion auf Rückfragen, dann wäre mit Asstel der Ärger vorprogrammiert. Ich werde noch eine Woche warten und erneut schreiben.

Ich habe immer noch keinen Gutschein.

crash0r

Ich habe immer noch keinen Gutschein.



Ich auch noch nicht, bis heute. Habe mal bei Facebook nachgefragt. Der Gutschein kam direkt nen paar Stunden später

Mein GS kam ca nen Monat nach Abschluss...

Bei qipu gab's irgendwie 23 € Cashback. Hat das noch jmd?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text