QNAP Systems TS-251 [0/2 HDD/SSD , 2x Gigabit-Lan, 4x USB, 1x HDMI]
400°Abgelaufen

QNAP Systems TS-251 [0/2 HDD/SSD , 2x Gigabit-Lan, 4x USB, 1x HDMI]

179,98€229,90€-22%notebooksbilliger.de Angebote
8
eingestellt am 15. Dez 2017
Preisvergleich: 229,90 Euro

Festplatte: N/A • Intern: 2x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s, Hot-Swap • Extern: 2x Gb LAN • Zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 3.0 (Host), 2x USB 2.0 (Host), 1x HDMI • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: Intel Celeron J1800, 2x 2.41GHz • RAM: 1GB DDR3L, 512MB Flash • Lüfter: 1x 70mm • Leistungsaufnahme: 19.22W (Betrieb), 10.28W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 102x168.5x225mm • Gewicht: 1.28kg • Besonderheiten: iSCSI, WebDAV, FTP-Server, iTunes-Server, BitTorrent-Client, 256bit AES-Verschlüsselung
Zusätzliche Info

Gruppen

8 Kommentare
Anmerkung: Studenten bekommen es regulär für 206,10€ Lustig, das Studenten mehr bezahlen Ausnahmsweise zähle ich mich dann mal nicht als einen Studenten. Siehe hier: notebooksbilliger.de/stu…251

Eigentliche Anmerkung, man spart weitere 50€ wenn man den Gutscheincode "NAS-50" nutzt und eine 0% Sonderfinanzierung wählt - wäre für mich autocold, aber bei 129,98€ bin ich da echt am Überlegen ob ich das nicht machen soll
Taugt das was als Plex Server?
Selbst mit Finanzierung ist es ein guter Preis. Das Nas ist zwar glaube von 2015 und hat "nur" einen Celeron aber in dem Preissegment bekommst du sonst nur ARM Prozessoren was dich in der Software doch einschränkt wenn man keine x86 CPU drin hat.

@albert82 als Plex Server kannst du es nutzen. Wenn du aber real-time Transcodierung haben willst Full-HD oder mehr. Dann solltest du dir etwas mit einem Intel i5 anschauen.
Bearbeitet von: "mav2307" 15. Dez 2017
Der oder Synology DS216 (oder DS218) (j oder play)?
mav230715. Dez 2017

Selbst mit Finanzierung ist es ein guter Preis. Das Nas ist zwar glaube …Selbst mit Finanzierung ist es ein guter Preis. Das Nas ist zwar glaube von 2015 und hat "nur" einen Celeron aber in dem Preissegment bekommst du sonst nur ARM Prozessoren was dich in der Software doch einschränkt wenn man keine x86 CPU drin hat.@albert82 als Plex Server kannst du es nutzen. Wenn du aber real-time Transcodierung haben willst Full-HD oder mehr. Dann solltest du dir etwas mit einem Intel i5 anschauen.


Sehe ich anders. Ein x86 Prozessor bedeutet auch, dass der Stromverbrauch höher ist. Zudem sind die ARM Prozessoren sehr leistungsstark. Zugegeben, nicht für Gaming geeignet - aber wir reden hier von einer NAS. Wir können auch diskutieren, ob CISC oder RISC Prozessoren die besseren sind. Zu den ARM kann ich sagen, Cross Compiler anschmeißen und du kriegst auch dafür deine Software - auf Linux Basis @albert82 Zum Transcoding: Es gibt Hardware Transcoding Chips, diese sind dazu gedacht, die CPU zu entlasten. Ohne eine leistungsstarke CPU wird das nichts, außer man hat bspw. einen solchen Chip. Die Synology Play Varianten sind da relativ gut geeignet
Lep15. Dez 2017

Der oder Synology DS216 (oder DS218) (j oder play)?


Die "j" sind meiner Erfahrung nach leistungsschwach und unterdimensioniert - vor allem der RAM. Modelle wo sich der RAM tauschen lässt, kosten aber meist mehr (in der Regel nur die + Varianten). Die DS216/218 macht Sinn, wenn du vorwiegend Daten speicherst und viele Synology Anwendungen wie den Mail Server, etc. verwendest. Nutzt du Hauptsächlich Multimedia Anwendungen, greife zu den Play Varianten, diese haben wie gesagt einen Transcoding Chip, was sich beim Streamen bemerkbar macht
Bearbeitet von: "mega93noname" 16. Dez 2017
mega93noname16. Dez 2017

Die "j" sind meiner Erfahrung nach leistungsschwach und unterdimensioniert …Die "j" sind meiner Erfahrung nach leistungsschwach und unterdimensioniert - vor allem der RAM. Modelle wo sich der RAM tauschen lässt, kosten aber meist mehr (in der Regel nur die + Varianten). Die DS216/218 macht Sinn, wenn du vorwiegend Daten speicherst und viele Synology Anwendungen wie den Mail Server, etc. verwendest. Nutzt du Hauptsächlich Multimedia Anwendungen, greife zu den Play Varianten, diese haben wie gesagt einen Transcoding Chip, was sich beim Streamen bemerkbar macht

Danke!

Mir wird's hauptsächlich um die Datensicherung und Mediaanwendungen gehen. Bringt 218 wirklich Vorteile gegenüber 216?
Was bringt der Transcoding Chip, inwiefern beim Streaming bemerkbar? Der Aufpreis von j auf play ist immerhin um ca 50€. (Wobei 218play aktuell günstiger als 216play ist )
mega93noname16. Dez 2017

Sehe ich anders. Ein x86 Prozessor bedeutet auch, dass der Stromverbrauch …Sehe ich anders. Ein x86 Prozessor bedeutet auch, dass der Stromverbrauch höher ist. Zudem sind die ARM Prozessoren sehr leistungsstark. Zugegeben, nicht für Gaming geeignet - aber wir reden hier von einer NAS. Wir können auch diskutieren, ob CISC oder RISC Prozessoren die besseren sind. Zu den ARM kann ich sagen, Cross Compiler anschmeißen und du kriegst auch dafür deine Software - auf Linux Basis @albert82 Zum Transcoding: Es gibt Hardware Transcoding Chips, diese sind dazu gedacht, die CPU zu entlasten. Ohne eine leistungsstarke CPU wird das nichts, außer man hat bspw. einen solchen Chip. Die Synology Play Varianten sind da relativ gut geeignet


Es geht darum das auf dem QNAP Nas mit Intel Prozessor mehr Software angeboten wird als wenn das QNAP Nas einen ARM verbaut hat.
Das Otto Normalverbraucher kein CrossCompiler anschmeißen wird um auf der Console irgendwelche Software zu installieren sollte man hier nicht vergessen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text