246°
ABGELAUFEN
QNAP TS-212P NAS - Leergehäuse für 98,91€ @Redcoon.de
QNAP TS-212P NAS - Leergehäuse für 98,91€ @Redcoon.de
ElektronikRedcoon Angebote

QNAP TS-212P NAS - Leergehäuse für 98,91€ @Redcoon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:98,91€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich hab gerade den Preis für das QNAP TS-212P NAS gecheckt und dabei festgestellt dass er bei NBB und Redcoon zum gleichen Preis erhältlich ist, als ich auf den Link von Redcoon geklickt wurde mir ein niedriger Preis angezeigt. Durch eine Kombination aus Klarna Gutschein und Füllartikel kommt ihr etwas unter den Bestpreis von 99€.

Durch den Gutschein "KLARNAREDCOON1" bei Bezahlung mit Rechnung kommt ihr auf den Dealpreis.

Testberichte
testberichte.de/p/q…tml
computerbase.de/201…st/
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NAS für Zuhause & Klein-/Heimbüros mit 2 Einschüben für persönliche Cloud und Social Sharing

Benutzeroberfläche mit mehreren Fenstern und gleichzeitiger Bearbeitung
Datenspeicher, Sicherung, Freigabe und Notfallwiederherstellung
Reiche Multimedia Anwendungen für Heim-Entertainment
Dropbox-ähnliche Dateisynchronisierung


Hauptmerkmale

Marvell 1.6GHz CPU
512MB DDR3 RAM
2 x SATA II
1x USB 2.0
2x USB 3.0
10/100/1000 Mbps Ethernet
Single Disk, JBOD, RAID 0, 1

28 Kommentare

Habe es seit 1 Jahr mit zwei ST3000VN000 im Dauereinsatz. Bin begeistert.

Hab es aus dem letzten Deal im Einsatz und muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Gerät bin. All das an Features, was ich benötigt habe und von QNAP versprochen wurde erledigt das Teil zuverlässig und vorallem simpel und übersichtlich.
Das sollte es gerade für Consumer die "0 Ahnung haben" wirklich zum Kaufgrund werden lassen.

Für den Preis ganz klar ein Hot!

also mit füllartikel, dem Gutschein inkl. Versandkosten zeigt es mir in der summe 110,89€ an…?? bei

Schließe mich meinen Vorrednern an! Nutze es für nen Plex Server, als Download Station, lasse meine Bilderdatenbank automatisch auf ne USB-Platte sichern und meine Smartphone-Bilder und Videos automatisch synchronisieren, somit kann ich sofort von jedem Gerät auf meine Bilder zugreifen. Alles funktioniert einwandfrei nachdem man sich alles so eingerichtet hat wie man es will. Man merkt gar nicht mehr wirklich dass das NAS da ist, nur in manchen Momenten kommt einem der Gedanke wie umständlich frühere Lösungen doch waren. Bin zufrieden.

Krasser Preisverfall! Hätte ich mir nicht aufgrund meiner höheren Ansprüche gerade ein TS-453 Pro gekauft, wäre so etwas wirklich ein Überlegung wert. Ideales Einsteiger NAS. Und QTS läuft ja in der gleichen Version sowohl auf den Einsteiger Modellen als auch auf den Modellen für KMU. Insofern hat man eigentlich alle Funktionen, sofern nicht die etwas langsamere Hardware etwas ausschließt.

Wer ein wenig Performance möchte, sollte ein paar Euro mehr ausgeben.

Ich hab mir das 212P vor 3 Wochen hier im Deal bestellt.

Mit dem 212P kam ich nur auf Übertragungsraten von ca. 30-35 MB/s.

Ich hab mir dann ein Synology DS214 bestellt, (Ja kostet mehr als das doppelte: ca 230€),
aber die Übertragungsraten sind auch fast 3mal so hoch.

DS214: 90-95 MB/s.

Wenn man mal 1-2 TB auf das NAS schiebt macht das schnell mal ein halben Tag aus.

Grüße

tille89d

Krasser Preisverfall! Hätte ich mir nicht aufgrund meiner höheren Ansprüche gerade ein TS-453 Pro gekauft, wäre so etwas wirklich ein Überlegung wert. Ideales Einsteiger NAS. Und QTS läuft ja in der gleichen Version sowohl auf den Einsteiger Modellen als auch auf den Modellen für KMU. Insofern hat man eigentlich alle Funktionen, sofern nicht die etwas langsamere Hardware etwas ausschließt.


Darf ich fragen was Dein Anspruch ist? Was machst Du mit Deinem NAS. Es kostet das siebenfache des obigen Geräts. Vor dem Preisverfall locker das fünffache. Wie kann obiges NAS auf einmal trotzdem eine Überlegung wert sein? Oder hast Du gemerkt, das ein TS-453 Pro für einen Privatmann übertrieben ist? Ernst gemeinte Frage!

Moin leute.
Bei mir wird ein preis von 120 zzl. Versand angezeigt. Was genau bewirkt der klarna gutschein?

ich komme auf 118€, da der Gutschein nur 10€ bringt?

Naja für Backups gar nicht mal so schlecht das Gerät möchte man aber wirklich ein Datenaustausch (Arbeitsgruppen usw.) damit betreiben laßt die Finger weg es ist ätzend langsam... damit hat man echt kein spaß lieber etwas mehr ausgeben....

Ich komme auf 117,98 EUR!

Das Gerät ist echt eine Überlegung wert.

Also mal ganz simpel gefragt:
Ich möchte für meine Wohnung ein NAS, bzw. ein System, auf dem ich alle meine digitalisierten Filme usw.abspeichern kann und dann von meinem Smart TV, meinem Handy o.Ä. abrufen. Dabei sind auch riesige .mkv Dateien in 1080p usw., würde das Netzwerkintern funktionieren?
Welche Faktoren muss ich dabei beachten?

Ist es teurer geworden? Ich komme mit Gutschein und Füllartikel (dadurch Versandkostenfrei) auf 110,89 €

Redaktion

Bevor die Fragen hier weitergehen: ja, der Preis wurde leider erhöht. Beträgt jetzt 110,89€.

Alternativ bei Notebooksbilliger jetzt etwas günstiger (hat Search85 ja auch schon geschrieben):
notebooksbilliger.de/qna…12p (107,25€ versandkostenfrei).

Mit Füllartikel komme ich auf 110 Euro. Bestellt, soll sowieso nur Backup machen.

- - -

So wie aktuell Klarna gehyped wird (Wieviele Deals jeden Tag mit dem 10€-Vorteil?) und in Verbindung mit einem kritischen Kommentar in einem anderen Deal, sollte man um Klarna wohl besser einen Bogen machen. Leider habe ich schon 2x den Dienst genutzt, also zu spät für mich.

JannyBunny

Also mal ganz simpel gefragt: Ich möchte für meine Wohnung ein NAS, bzw. ein System, auf dem ich alle meine digitalisierten Filme usw.abspeichern kann und dann von meinem Smart TV, meinem Handy o.Ä. abrufen. Dabei sind auch riesige .mkv Dateien in 1080p usw., würde das Netzwerkintern funktionieren? Welche Faktoren muss ich dabei beachten?

Der Knackpunkt beim streaming zum Handy könnte eher die Bandbreite des WLANs sein. Dein Vorgaben erfüllt per Gigabit-LAN selbst mein 29 EUR NAS von Zyxel. Da sollte das QNAP erst recht keine Probleme mit haben.

tille89d

Krasser Preisverfall! Hätte ich mir nicht aufgrund meiner höheren Ansprüche gerade ein TS-453 Pro gekauft, wäre so etwas wirklich ein Überlegung wert. Ideales Einsteiger NAS. Und QTS läuft ja in der gleichen Version sowohl auf den Einsteiger Modellen als auch auf den Modellen für KMU. Insofern hat man eigentlich alle Funktionen, sofern nicht die etwas langsamere Hardware etwas ausschließt.



Es wäre eine Überlegung wert gewesen, wenn meine Ansprüche nicht höher wären. Damit wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass (wie Pischi es schon gesagt hat) es ein gutes Einsteiger NAS ist für Nutzer, die nocht nicht so viel Ahnung haben.

Das TS-453 Pro ist ziemlich übertrieben für meine Nutzung. Meine Entscheidung trotzdem so viel Geld in die Hand zu nehmen hing von drei größeren Faktoren ab.

Nr. 1: Ich bin es leid alle 3 Jahre neue Technik kaufen zu müssen, weil die Hardware outdated ist und nicht mehr für 100% aller Funktionen genug Leistung bietet. Ich habe mir jetzt ein NAS mit Quad-Core gekauft, weil ich es sonst wohl in 3 Jahren getan hätte wenn ein Dual-Core NAS bei der Echtzeit-Transkodierung von 4k Inhalten an seine Grenzen stößt. Ich habe mir jetzt ein NAS mit 4 Gigabit Ports geholt, weil Modelle mit aufrüstbaren 10Gb Karten noch mal deutlich teurer sind, ich mich aber nicht in 3 Jahren über Geschwindigkeiten von 100Mb/s beim Zugriff auf mein NAS ärgern möchte. Ich könnte die Liste leicht weiter führen.
Worauf ich hinaus will ist, dass ich das Glück hatte für ein NAS etwas Geld auf die Seite gelegt zu haben und lieber jetzt 200€ mehr zu anderen 4-Bay Alternativen ausgebe, bevor ich mich in naher Zukunft über unzureichende Hardware aufrege.

Nr. 2:
Virtualisierung. Es gibt zwar auch hier einige NAS die VMs unterstützen, aber in Kombination mit dem Rest der Hardware und den Funktionen die QTS bietet hat mich dann doch das TS-453 Pro überzeugt. Vor allem, weil ich es für 445€ bekommen habe, was nur einen sehr geringen Aufpreis zum TS-451 darstellt.

Nr. 3:
Nutzung der Download Station in Verbindung mit einem VPN. Auch hier bieten andere Hersteller ähnliche Möglichkeiten, aber aufgrund einiger Tutorials bei Youtube entschied ich mich letztlich für QNAP, da mir die Handhabung irgendwie am ehesten zusagte.

Warum ich mich konkret für QNAP und nicht Synology, Asustor, Drobo oder was es sonst nicht alles gibt, entschieden habe, kann ich garnicht genau sagen. Ich fand den Preisaufschlag bei Synology etwas zu hoch. QNAP selber hat mich von der Software her überzeugt und Fehler in der Vergangenheit ausgeräumt. Die Leute in den Foren sind hilfsbereit. Die Marke gibt es schon lange. Bauchgefühl zum größten Teil wahrscheinlich.

Konnte ich mich halbwegs erklären? Wenn nicht, frag ruhig nach.

tevionrocks

Wer ein wenig Performance möchte, sollte ein paar Euro mehr ausgeben. Ich hab mir das 212P vor 3 Wochen hier im Deal bestellt. Mit dem 212P kam ich nur auf Übertragungsraten von ca. 30-35 MB/s. Ich hab mir dann ein Synology DS214 bestellt, (Ja kostet mehr als das doppelte: ca 230€), aber die Übertragungsraten sind auch fast 3mal so hoch. DS214: 90-95 MB/s. Wenn man mal 1-2 TB auf das NAS schiebt macht das schnell mal ein halben Tag aus. Grüße


Was zum Henker treibt eine Privatperson dazu "mal" 1-2 TB Daten auf nem NAS hin und her zu schieben?
Das dürften dann wohl nur die Hardcore Sammler sein, und diese dürfen dann gern ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, das sollte die eigene Sammlung einem auch wert sein.

tille89d

Konnte ich mich halbwegs erklären? Wenn nicht, frag ruhig nach.

Nein, alles super. An so Sachen wie 4K Encoding habe ich zum Beispiel noch gar nicht gedacht. Bei mir trifft bezüglich NAS wohl der Grundsatz wohl zu: "wer billig kauft, kauft zweimal". Wenn sowas mal für mich interessant wird (was sicher kommen wird) dann nehme ich gezwungenermaßen nochmal Geld in die Hand. Du hast dann schon ausgereifte Hardware im Keller. Macht ja durchaus Sinn.

Jetzt 143,99 € -.-??

offenbar abgelaufen - ich komme sogar "nur" auf 135€ (145-10)

ist so etwas auch für reine Backup-Lösung geeignet in Raid-1 (spiegelung auf 2 Festplatten) ???

mminiz

ist so etwas auch für reine Backup-Lösung geeignet in Raid-1 (spiegelung auf 2 Festplatten) ???



Nein Raid ist für Ausfallsicherheit, was du suchst ist Datensicherheit. Die Festplatten werden in Echtzeit grspiegelt. Ein gekipptes Bit auf Platte= Daten u.U. Auf beiden Platten futsch.

Ich würde ein regelmäßigeds backup vom Backup machen. Konfortabel ist inkrementell. Sicher ist das Prinzip: Großvater, Vater, Sohn

Also ich finde dass der NAS für eine Privatperson mit kleinen Daten vollkommen ausreicht.
Habe den NAS vorletzte Woche für 99€ bekommen und habe 2x1 TB WD Red am laufen (welche für mich vollkommen ausreichen), dazu eine Backup Festplatte angeschlossen.
Einziges Manko ist der Lüfter, welcher doch recht laut ist, aber solang mans nicht im Schlafzimmer stehen hat, ists ok!
Kanns nur empfehlen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text