135°
ABGELAUFEN
QNAP TurboStation TS-231+ für 199,99€ - 2-Bay NAS
QNAP TurboStation TS-231+ für 199,99€ - 2-Bay NAS

QNAP TurboStation TS-231+ für 199,99€ - 2-Bay NAS

Redaktion
Preis:Preis:Preis:199,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Preisvergleich zahlt man 229€.

Bei Amazon gibt es bisher nur 18 Bewertungen mit 4 Sternen. Davon ist nur wenige Bewertung ausreichend ausführlich. Ein Käufer beschreibt das NAS als durchaus gelungen und für Einsteiger geeignet. Wer jedoch Leistung und Performance sucht, sollte sich nach einem anderen NAS umsehen, da der ARM A9 etwas schwachbrüstig ist.

Hier ist ein ausführlicher Test mit Schreibraten von rund 85MB/s.

Technische Daten:

Festplatte: N/A • intern: 2x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s • extern: 2x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 3x USB 3.0 (Host) • RAID-Level: 0/1 • CPU: Freescale ARM Cortex-A15, 2x 1.40GHz • RAM: 1GB DDR3, 512MB Flash • Lüfter: 1x 70mm • Leistungsaufnahme: 16W (Betrieb), 9W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 168.5x102x225mm • Gewicht: 1.28kg • Besonderheiten: iSCSI, DLNA-Server, WebDAV, FTP-Server, iTunes-Server, BitTorrent-Client, 256bit AES-Verschlüsselung

6 Kommentare

In anbetracht der Tatsache das man immer wieder mal nen TS-251 mit nem Intel Prozessor für den Preis schießen kann find eich den Deal Cold.

prinzessin123vor 7 m

In anbetracht der Tatsache das man immer wieder mal nen TS-251 mit nem …In anbetracht der Tatsache das man immer wieder mal nen TS-251 mit nem Intel Prozessor für den Preis schießen kann find eich den Deal Cold.


Naja ein ARM hat auch Vorteile

maseltrdfvor 31 m

Naja ein ARM hat auch Vorteile




Da würden mir spontan aber nicht allzu viele einfallen - vor allem wenn ich an die Leistungsfähigkeit, den Stromverbrauch (Stichwort: S3) oder die Ausstattung / Erweiterbarkeit (RAM erweitern, Web-Cam per USB anschließen, ...) denke ...

Hatte mal nen kleinen ts mit nur 1gb RAM und nem schwachem CPU ... Leider hatte er sich immer tot gerattert da er immer am rechnen war... Jetzt nen größeren mit mehr RAM und nettem CPU und es herrscht himmlische Ruhe im Wohnzimmer. Sollte man nicht unbeachtet lassen

chris_der_baervor 54 m

Da würden mir spontan aber nicht allzu viele einfallen - vor allem wenn …Da würden mir spontan aber nicht allzu viele einfallen - vor allem wenn ich an die Leistungsfähigkeit, den Stromverbrauch (Stichwort: S3) oder die Ausstattung / Erweiterbarkeit (RAM erweitern, Web-Cam per USB anschließen, ...) denke ...


Meine Antwort bezieht sich rein auf den Prozessor...nicht auf dr Vergleich der beiden Geräte ansich...ARM bietet bei Linux oft mehr ähm Möglichkeiten
Bearbeitet von: "maseltrdf" 20. Apr

Ich würde zu einem Intel Prozessor und mehr Arbeitsspeicher raten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text