214°
ABGELAUFEN
Qnap TX-800P 8-Bay Erweiterungsgehäuse mit TB2 für 750,63€ bei Amazon Frankreich
Qnap TX-800P 8-Bay Erweiterungsgehäuse mit TB2 für 750,63€ bei Amazon Frankreich
ElektronikAmazon.fr Angebote

Qnap TX-800P 8-Bay Erweiterungsgehäuse mit TB2 für 750,63€ bei Amazon Frankreich

Preis:Preis:Preis:750,63€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Qnap TX-800P ist ein 8-Bay Erweiterungsgehäuse mit zwei Thunderbolt 2 Ports. Ein entsprechendes NAS wird benötigt, unterstützt werden bis zu 6 TX-800P.

TX-800P auf Qnap.

Preisvergleich 867€ bei Geizhals

Der angegebene Preis von 750,63€ wird in der Bestellabwicklung angezeigt.

Beste Kommentare

Auch wenn die Ersparnis in Ordnung geht, ist das Ding ein absolut überteuerter Scheiß. Deshalb für mich Cold. Nicht wegen des Preises sondern dem Produkt.

20 Kommentare

Auch wenn die Ersparnis in Ordnung geht, ist das Ding ein absolut überteuerter Scheiß. Deshalb für mich Cold. Nicht wegen des Preises sondern dem Produkt.

Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber selbst kaufe. Habe für alle Komponenten + 8 TB WD red weniger gezahlt als dieses Erweiterungsgehäuse kostet.

endlich mal normale Dealz

hier ist die Frage was billiger ist. neue größere FP oder nas oder das ad ob

MrBrainvor 1 h, 35 m

Auch wenn die Ersparnis in Ordnung geht, ist das Ding ein absolut …Auch wenn die Ersparnis in Ordnung geht, ist das Ding ein absolut überteuerter Scheiß. Deshalb für mich Cold. Nicht wegen des Preises sondern dem Produkt.


und warum genau empfindest du so?

Templatevor 1 h, 37 m

Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber …Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber selbst kaufe. Habe für alle Komponenten + 8 TB WD red weniger gezahlt als dieses Erweiterungsgehäuse kostet.

​aber nicht als Erweiterung? was hat die platte damit zu tun?

morschvor 2 h, 32 m

​aber nicht als Erweiterung? was hat die platte damit zu tun?

​Die Platte hat damit zu tun, dass man normalerweise ja sein NAS ohne Platte(n) kauft. Für das Geld was hier die Erweiterung kostet, kann man sich allerdings ein NAS mit 8 bays MIT Platte(n) zusammenstellen. Ob man ein fertiges NAS kauft oder selbst eines zusammenstellt kommt natürlich auch auf die geplante Einsatzumgebung an. Ich will das Ding hier nicht grundsätzlich schlecht reden!

Templatevor 7 h, 9 m

Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber …Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber selbst kaufe. Habe für alle Komponenten + 8 TB WD red weniger gezahlt als dieses Erweiterungsgehäuse kostet.


Kannst du das genauer erklären?

Es soll Mensche (Firmen) geben die mehr als 4x8 TB brauchen oder auch mehr als 8x8 TB
Und denen bringt es auch wenig wenn sie das NAs selber zusammen bauen. Es gibt nicht so viele Gehäuse in denen man viele Platten unterbringt. Und nicht jeder ist so Technikerfahren, das er aus nem 32 bay storage enclosure oder Server nen NAS selber machen können.
Und für die ist das Zeugs.

Wer isch fragt für wen das denn nun sein soll:
Architektenbüros, Rechtsanwaltsbüros, CAE/CAD Ingenieursbüros, Filmstudios, Musikstudios...
Viele davon dürften zwar auch mit anderen Lösungen zurecht kommen, aber sicherlich nicht alle.

Für mich aber ein Produkt, das wohl kaum einer aus der Mydealz Community kaufen dürfte. Oder gar interessant sein dürfte.

gebrauchte große Synoligy zu einem guten Kurs wäre meine Antwort (die ich mir neulich selber gegeben habe )

Templatevor 11 h, 50 m

Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber …Guter Preis im Vergleich, aber da weiß ich warum ich die Hardware lieber selbst kaufe. Habe für alle Komponenten + 8 TB WD red weniger gezahlt als dieses Erweiterungsgehäuse kostet.



Also nur 1x RED? Kein Raid. Ich stimme dir zu, dass man günstier selber zusammenbauen kann, habe ich schon mehrmals gemacht. Allerdings möchte ich nicht auf QTS bei Qnap oder DSM bei Synology verzichten. Ich habe auch schon XPEnology auf eigenem Server gehabt, super Sache, dort sind aber keine automatischen Updates möglich.

weinhorn1977vor 18 m

Also nur 1x RED? Kein Raid. Ich stimme dir zu, dass man günstier selber …Also nur 1x RED? Kein Raid. Ich stimme dir zu, dass man günstier selber zusammenbauen kann, habe ich schon mehrmals gemacht. Allerdings möchte ich nicht auf QTS bei Qnap oder DSM bei Synology verzichten. Ich habe auch schon XPEnology auf eigenem Server gehabt, super Sache, dort sind aber keine automatischen Updates möglich.





​Nein. Damit meinte ich 1 x neue red 8 TB, es gehen natürlich auch 2 x 3 TB im Raid 1 für den Preis. Ich hatte aber bereits 2 kleinere Red die im Raid 1 laufen, für wirklich wichtige Dinge. Im Moment finde ich die Preise für Platten recht hoch, eventuell wird später aus den 8 TB noch ein Raid 5. Ich gebe dir Recht. DSM finde ich auch super in meinem Synology NAS!

XPEnology kannte ich bisher gar nicht, klingt aber interessant.
Bearbeitet von: "Template" 15. Feb

viperdriver2000vor 4 h, 55 m

Kannst du das genauer erklären?

​Ich habe mich grob an an diesem Bauvorschlag orientiert. Wenn man das ganze auf 8 Festplatten erweitern will ist man je nach Preis der Einzelteile bei circa 400 € (ohne Festplatte). Die WD red kostet derzeit circa 330 € und das macht zusammen 730 €.

Templatevor 27 m

​Nein. Damit meinte ich 1 x neue red 8 TB, es gehen natürlich auch 2 x 3 TB …​Nein. Damit meinte ich 1 x neue red 8 TB, es gehen natürlich auch 2 x 3 TB im Raid 1 für den Preis. Ich hatte aber bereits 2 kleinere Red die im Raid 1 laufen, für wirklich wichtige Dinge. Im Moment finde ich die Preise für Platten recht hoch, eventuell wird später aus den 8 TB noch ein Raid 5. Ich gebe dir Recht. DSM finde ich auch super in meinem Synology NAS! XPEnology kannte ich bisher gar nicht, klingt aber interessant.



XPEnology ist ein Bootloader für DSM. Damit wird der DSM-Software vorgegaukelt, die Software läuft einer Diskstation. Hatte bis vor kurzem auf dem PowerEdge T20 laufen gehabt.
Bearbeitet von: "weinhorn1977" 15. Feb

Templatevor 24 m

​Ich habe mich grob an an diesem Bauvorschlag orientiert. Wenn man das g …​Ich habe mich grob an an diesem Bauvorschlag orientiert. Wenn man das ganze auf 8 Festplatten erweitern will ist man je nach Preis der Einzelteile bei circa 400 € (ohne Festplatte). Die WD red kostet derzeit circa 330 € und das macht zusammen 730 €.



Ich habe diesen Bauvorschlag kurz überflogen. Dort wird kein Hardware-Raid verwendet, also kein Raid-Controller.

Wenn man sich ansieht zu welchen Nas die Erweiterung passt sind wir hier im KMU Bereich. Sprich Unternehmen die sich mitunter noch selber um solche Dinge wie storage kümmern. Da bastelt keiner sich selber ne Nas. somit hat diese Erweiterung seine Funktion auch wenn Sie für den ein oder anderen privaten teuer und sinnlos erscheint. Ersparnis <10% - guter Deal.

weinhorn1977vor 1 h, 27 m

Ich habe diesen Bauvorschlag kurz überflogen. Dort wird kein Hardware-Raid …Ich habe diesen Bauvorschlag kurz überflogen. Dort wird kein Hardware-Raid verwendet, also kein Raid-Controller.

​Stimmt natürlich. Deshalb hatte ich vorher auch geschrieben, dass es auf das Einsatzgebiet ankommt. Mir persönlich reicht ein Software Raid für den Heimbetrieb. Aber wenn man es so betrachtet hinkt der Vergleich natürlich etwas

weinhorn1977vor 1 h, 57 m

Ich habe diesen Bauvorschlag kurz überflogen. Dort wird kein Hardware-Raid …Ich habe diesen Bauvorschlag kurz überflogen. Dort wird kein Hardware-Raid verwendet, also kein Raid-Controller.



Wer weis denn schon genau was an dem RAID in so einem QNAP wirklich "Hardware" oder "Software" ist?

Der Glaube das ein Hardware Raidkontroller besser wäre als eine Softwarelösung ist doch eh überholt. Eine Lösung z.B. mit ZFS als Filesystem und potenter Hardware wird einen Hardware Raid Kontroller sowohl in der Geschwindigkeit als auch in der Sicherheit schlagen.

limonevor 17 h, 38 m

und warum genau empfindest du so?



Weil ich für weniger Geld sogar ein Gehäuse für 16 Laufwerke bekomme. Und das ist sogar Rack-fähig.
Läuft bei mir seit 2 Jahren mit 54TB.

Templatevor 9 h, 19 m

​Ich habe mich grob an an diesem Bauvorschlag orientiert. Wenn man das g …​Ich habe mich grob an an diesem Bauvorschlag orientiert. Wenn man das ganze auf 8 Festplatten erweitern will ist man je nach Preis der Einzelteile bei circa 400 € (ohne Festplatte). Die WD red kostet derzeit circa 330 € und das macht zusammen 730 €.


ah okay. danke. ich suche eine Ablösung für mein 4bay qnap mit arm cpu.
Aber irgendwie ist mir das gehäuse für ein nas deutlich zu groß ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text