179°
Quadkopter DJI Phantom 1!!!

Quadkopter DJI Phantom 1!!!

ElektronikAllyouneed Angebote

Quadkopter DJI Phantom 1!!!

Preis:Preis:Preis:368€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Leute,

habe mir vor kurzem diese Drone zugelegt, um mit meinrt GoPro ein paar Luftaufnahmen zu machen. Das Ding ist wirklich der wahnsinn und super einfach zu fliegen.

Nun zum Deal (vielleicht auch einfach nur ein guter Preis):

Ich habe über MeinPaket den Kopter für ~400 € von Comtech gesehen (Sonstiger Preis 420€) mit dem aktuellen Gutschein von MeinPaket "8SPAREN" kommt man auf einen Preis von 368€ (inkl. VSK), was meiner Ansicht nach super ist.
Das RTF-Set beinhaltet alles, was man braucht. Akku, Fernsteuerung (2,4 GHz) und Ladegerät, sowie natürlich die Drone selbst. Man benötigt lediglich 4xAA Batterien für die Funke (Fernsteuerung), Aukku aufladen und LOS!!

Leider ist die Beschreibung nicht ganz ausführlich, sodass man nicht genau erlesen kann, um welche Version der Phantom 1 es sich handelt. Anhand der Bilder und der Ausstattung (GPS&Kompass) sollte es sich jedoch um die Version 1.1.1 handeln.

Wer sowas für Luftaufnahmen mit seiner GoPro (so wie ich) nutzen möchte, kann sich auf Ebay aus China noch ein günstiges Gimbal (Vorrichtung zum Gradehalten der Kamera während des Flugs) bestellen. Auf Youtube gibt es etliche Videos mit Anleitungen, Tipps und Tricks.

Jeder der Anflüge eines Nerds besitzt oder einfach noch jung geblieben ist, wird mit sowas Spaß haben.

41 Kommentare

Weclhe Version hast du denn bekommen?

Version 1.1.1 sieht von innen so aus
dji_2_007.jpg

Warum musst du so etwas genau dann posten, wenn mir mein Hubsan X4 zu langweilig und klein wird.
Bestellt! oO

Unbedingt 2x überlegen. Ich habe den DJI Phantom 2 Vision + - und der ist um Meilen besser und wesentlich ausgereifter

symon

Unbedingt 2x überlegen. Ich habe den DJI Phantom 2 Vision + - und der ist um Meilen besser und wesentlich ausgereifter


... und kostet gleich so viel? X)

symon

Unbedingt 2x überlegen. Ich habe den DJI Phantom 2 Vision + - und der ist um Meilen besser und wesentlich ausgereifter



Jo und die kostet auch knapp drei mal soviel....

Bei dem Preis muss NAZA GPS mit an Board sein, mindestens, sonst wird kalt. und einfach die GoPro dran ist auch Mist, du brauchst schon ein anständiges Gimbal (für Wackelfreie Vids & Pix).

-GoPro dran (200-400 €)
-Gimbal Zenmuse (250-300€)
-Naza GPS ??? (75-100€)

Mit allem zusammen biste schon bei ca. 1000 Euro!!

Schon unfassbar geil sowas... Vor allem für solche Preise mittlerweile... Finde jedenfalls 800€ für son vollwertiges Flugfilmgerät nicht viel. Soviel kosten schon die Objektive für meine Canon (Wobei ein Quadrocopter mit DSLR natürlich noch geiler wäre.. Aber dann halt unbezahlbar weil Profibereich)

fraugeschichte

Schon unfassbar geil sowas... Vor allem für solche Preise mittlerweile... Finde jedenfalls 800€ für son vollwertiges Flugfilmgerät nicht viel. Soviel kosten schon die Objektive für meine Canon (Wobei ein Quadrocopter mit DSLR natürlich noch geiler wäre.. Aber dann halt unbezahlbar weil Profibereich)



Ab F550 Hexacopter kann man gute 1,5 - 2,5 kg zuladen, ab da gehts dann für SLR Freunde los! Was halt stört in Deutschland sind diese FPV beschränkungen.

ebay.de/itm…776?ssPageName=STRK:MESINDXX:IT&_trksid=p3984.m1436.l2649#ht_4246wt_1321

Das ist als Einsteiger mega, + ne gute FB dazu

Hallo zusammen.

Jeder der sich für Multicopter interessiert sollte sich bitte vor dem kauf in die thematik einlesen!

Es ist z.b. Nicht überall erlaubt das ding einfach zu starten. Es gilt den Luftraum zu überprüfen und in aller Regel ist auch eine Versicherung Pflicht.

Ich bin kein Schwarzmaler und verteufle auch die Technologie nicht (fliege selber nen tbs discovery unf nen flamewheel), jedoch kaufen einfach zu viele Menschen so nen RTF Kit und legen blind los.
Wenn man sich vorher ein wenig schlau macht machen die Dinger echt viel Spaß. Und solange sich alle an die Regeln halten können wir auch in Zukunft weiter legal "wild" fliegen. Wenn nicht, gehts uns wie den Spaniern. Dort ist fliegen nur noch auf speziellen Modellflugplätzen erlaubt...

dusel77

Bei dem Preis muss NAZA GPS mit an Board sein, mindestens, sonst wird kalt. und einfach die GoPro dran ist auch Mist, du brauchst schon ein anständiges Gimbal (für Wackelfreie Vids & Pix). -GoPro dran (200-400 €) -Gimbal Zenmuse (250-300€) -Naza GPS ??? (75-100€) Mit allem zusammen biste schon bei ca. 1000 Euro!!



Muss ja nicht unbedingt ne gopro sein.... Ich habe z.b. Me mobius actioncam für ca 60 euro. Genauso muss es kein zenmuse sein. Bin derzeit bei nem ca 120€ gimbal (halt selbst zusammengestellt und kein kit) macht astreine Aufnahmen. Viel wichtiger ist es gescheite Propeller zu verwenden und die auch entsprechend zu wuchten. Sonst nutzt dir auch n zenmuse nix

Ein klarer Fall für Johnny Dronehunter - Defender of Privacy!
screen_shot_20140730_at_5.37.00_pm.png.C
youtube.com/wat…8Ho

@DerBaron:
Ich habe die Version 1.1.1 bekommen.
Soweit ich informiert bin ist da (im Unterschied zu der Älteren (schlechteren??)) das GPS und der Kompass, sowie die "große" LED für die Blinksignale zusammen mit einer besseren Kontrolleinheit verbaut.



Also ich habe auch über die Version 2 nachgedacht, aber ich wollte eher "kleines Geld" ausgeben.

Bei der Version 1 kann man normale LiPo Akkus (Achtung, Größe muss passen!!!) für ~20-30€ dazukaufen. Die für die Version 2 kosten locker mal das Doppelte und die Flugzeit von 5-10 Minuten mehr, rechtfertigt diesen Preisunterschied nicht direkt.
Und wenn man mal ehrlich ist, filmt man eh keine 20 Minuten am Stück, oder man landet halt mal zwischendurch. Wenn man länger fliegen will, weil man "professionellere Aufnahmen" machen möchte, hat das halt seinen Preis.

Wie gesagt. Ich bin top zufrieden und mit dem China Gimbal für ca. 50€ werden die Aufnahmen noch besser, denke ich. Wenn man den Foren Glauben schenken darf, stehen diese China Gimbals den teuren (die übrigens auch aus China kommen) von der Funktion her in nichts nach und auch da wieder, will man Profiqualität, muss man auch für Profiqualität bezahlen!!! Mir reicht es für den Einstieg. Ein Absturz oder sonstiger Crash kann ja auch passieren und dann ist man froh, wenn man nicht direkt 1000€ in den Sand gestzt hat...

Ist das Dibg besser als die Parrots?

dusel77

Bei dem Preis muss NAZA GPS mit an Board sein, mindestens, sonst wird kalt. und einfach die GoPro dran ist auch Mist, du brauchst schon ein anständiges Gimbal (für Wackelfreie Vids & Pix). -GoPro dran (200-400 €) -Gimbal Zenmuse (250-300€) -Naza GPS ??? (75-100€) Mit allem zusammen biste schon bei ca. 1000 Euro!!



Naza GPS ist eingebaut!

JohnDi

Ist das Dibg besser als die Parrots?


Wenn du mich fragst: definitiv JA!!!

symon

Unbedingt 2x überlegen. Ich habe den DJI Phantom 2 Vision + - und der ist um Meilen besser und wesentlich ausgereifter



Ja, also zumindest wenn du Gimbal und GoPro, Monitor und co noch kaufst...

dusel77

Bei dem Preis muss NAZA GPS mit an Board sein, mindestens, sonst wird kalt. und einfach die GoPro dran ist auch Mist, du brauchst schon ein anständiges Gimbal (für Wackelfreie Vids & Pix). -GoPro dran (200-400 €) -Gimbal Zenmuse (250-300€) -Naza GPS ??? (75-100€) Mit allem zusammen biste schon bei ca. 1000 Euro!!



hat wer ne china alternative zu dem gimbal hier?

link (shop) und forum dazu bitte.

herzlichen dank

Wie lange halten die Akkus und wie weit ist die Reichweite? Könnte man damit auch ein paar hundert Meter fliegen? Danke

Das ist aber kein wirklicher Deal, hatte den mal als der 1.1.1 raus kam für 400 gekauft und jetzt den Phantom 2 Zenmuse. Hab den Phantom 1 schon für 299 gesehen aber das ist nichts für Anfänger in der Hinsicht dass es einges zu beachten gillt sonst ist das Ding schnell mal weg und das Geschreie ist groß. Leider kaufen das immer die falschen Leute um es zum Beispiel über Wohngebiet zu fliegen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text