135°
Quadral SUB 88 / Subwoofer / ab 260,90 !!!! )idealo 492,00) € 53 % GÜNSTIGER !!!!!

Quadral SUB 88 / Subwoofer / ab 260,90 !!!!  )idealo 492,00) € 53 % GÜNSTIGER !!!!!

ElektronikEbay Angebote

Quadral SUB 88 / Subwoofer / ab 260,90 !!!! )idealo 492,00) € 53 % GÜNSTIGER !!!!!

Preis:Preis:Preis:260,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Ja, kein Burger Deal :-( ;-) Aber auch etwas für den Magen: Einen SUBWOOFER...


QUADRAL SUB 88 (verschiedene Farben Lackierungen)

53% unter dem BESTPREIS !!!!

Quadral SUB 88 Graphit kosten EUR 248,00 plus Porto
eBay : Artikelnummer: 121027785745

Quadral SUB 88 Schwarz Hochglanz EUR 262,00 Plus Porto
ebay : Artikelnummer: 110981016123

Quadral SUB 88 Weiss Hochglanz EUR 278,00 Plus Porto
ebay : Artikelnummer: 121027832675

Quadral Boxen sind zu unrecht eher unbekannt!
Der DEUTSCHE (Hannover) Hersteller ist für mich eine top Entdeckung...

Da ich meine Argentum 390 erweitern möchte (um langsam an mein 5.1 System zu kommen), bin ich seit längeren mit einem Auge bei dem Preisen bei dem Subwoofer (SUB 88) von Quadral. Ich entdeckte daher diesen eBay Fachhändler...

Ton&Art Studio Findorff e-Shop

stores.ebay.de/Ton…hop


Ich habe den Preis wirklich seit längeren unter Beobachtung...
idealo 492,-€ Plus Porto

19 Kommentare

Das klingt sehr gut mich wudnert nur das im selben Shop der selbe Subwoofer
506€ kostet siehe hier

stores.ebay.de/Ton…322

wohl um beim Preisvorschlag mehr spielraum zu haben... denn dann ging er für 299,-€ weg...

Habe mir selber den subwoofer bestellt, bin wirklich gespannt... Preis-Leistung soll schon bei 500,-€ sehr gut sein...

Hier wirklich zum Schnäppchen Preis...


Bevor es ein anderer Postet, Quadral ist schon lange nicht mehr das, was es mal war

Bin am überlegen zwischen dem Quadral SUB 88 und dem Canton 85.2

fitmoe

Bevor es ein anderer Postet, Quadral ist schon lange nicht mehr das, was es mal war



es ist nichts wie es mal war... Habe bestimmt 50 Boxen getestet und 2 mal haben mir Quadral Boxen am besten gefallen (Argentum 390 & Chromium Style 100) Da es die 390 als Schnäppchen gab, wurden die gekauft... Und nun dieser sub hier.

flox84

Bin am überlegen zwischen dem Quadral SUB 88 und dem Canton 85.2


Kann dir den nur nahe legen
areadvd.de/har…tml
Habe ihn zwar nicht (Klipsch Sw115)
aber er soll meinem sehr nahe kommen

hier ein paar test Berichte über den hier vorgestellten SUB 88 :

quadral.com/8-P…tml




viel zu klein.
wenns günstig sein soll kann ich den Magnat Quantum Sub 530 empfehlen.
kostet bei amazon ~ 240 EUR und macht ordentlich dampf im heimkino.

Greift lieber zum JBL 250 PW. Selber Preis, weitaus bessere Leistung (habe beide).

Und schon lange ist Quadral wieder das was es mal war und besser.

Seit 2-3 Jahren sind die neuen Boxen vom Klang, von der Verarbeitung und vom Sound absolut Top. Ich würde sie mir mal live anhören bevor ich hier solche Verallgemeinerungen los lasse.

fitmoe

Bevor es ein anderer Postet, Quadral ist schon lange nicht mehr das, was es mal war

wooowww es klingelte gerade der SUB wurde heute geliefert.... COOOOLLLLL das ging ja zackig...

abletoner: Bitte um Feedback

Areadvd die normal alles über den Klee hypen:
"The Dark Knight, Filmbeginn:
Quadral Sub 88: Die kleinen Gehäuseabmessungen fordern ihr Tribut – der erste Bassschlag des Films ist etwas zu viel für den kleinen Quadral-Woofer, und auch die folgenden sehr harten Bassattacken bringen den kleinen Woofer an seine Grenzen. Der Schuss auf das Glasfenster wirkt ebenfalls zu massiv. Insgesamt wird ist der Quadral nachdrücklichem Heimkino-Hören bei diesem Film nicht gewachsen. "
Musik: A New Day, „The Power of Love“:
Quadral: Der DV 88 muss sich während Celines Gesangsperformance nicht verstecken. Druckvoll und für die Dimensionen voluminös spiegelt er das Gebotene wieder, bei zu hoher Strapazierung kann er aber schon einmal anschlagen. Die Präzision ist ordentlich, leichtes Nachschwingen ist für audiophile Kenner kaum zu tolerieren, für die Zielgruppe des Sub 88 DV aber schon.

Fazit:

Quadral

Der kleine, kompakte und preiswerte Sub 88 DV Aktiv ist wie prädestiniert für das kleinere Wohn- oder Musikzimmer, denn seine Qualitäten bei der Musikwiedergabe sind überragend. Effektspektakel in Blockbustern liegen dem Quadral-Bassisten weniger. Die Verarbeitung ist tadellos.


Ja nee, für den Preis sicher OK aber ich geb lieber mehr aus und habe etwas, dass dann auch die Performance bringt, die ich benötige. Das wäre mir zu wenig, auch, wenn der Preis hier definitiv gut ist.

Also die Bewertung bestätigt genau das wozu ich mir das Gerät gekauft habe MUSIK! Ich sehe nur gelegentlich BluRay...
Areadvd schreibt bei Musik überragend... Also, passt doch!

Es gibt auch genug andere Bewertungen, wo die Quadral sehr gut abschneiden, für den Preis sicher wirklich super!

Für mich war es ein lohnender kauf! Ich bin begeistert.

Werde mir aber The Dark Knight ansehen (super Film) und hören ob es wirklich so ist und der sub an seine grenzen kommt...


.....

Hörtest Musik: Rock’n’Roll in Reinkultur


Zunächst einmal spricht jedoch das Messlabor: Der Basswürfel von Quadral reicht bis zu 32 Hertz hinunter. Das ist in dieser Preisklasse nicht rekordverdächtig, aber auch nicht schlecht. Dafür erreicht der Hannoveraner Spitzenwerte beim Schalldruck: Er kommt schön weit nach unten und liegt mit einem Maximum von 104 Dezibel ein gutes Stück über dem Preisklassendurchschnitt. Auch im Hörtest verschafft sich der Quadral Respekt, wobei sich schnell herausstellt, dass er sich für Musik und Heimkino gleichermaßen gut eignet. Im ersten Hördurchgang füttert netzwelt ihn mit Rockmusik und ist beeindruckt von seinem sauberen Klangbild: Die Anschläge der Bassgitarre klingen herrlich trocken und präzise, während die Bassdrum mit Schmackes den Raum erfüllt und dabei stets souverän bleibt. Besonders erfreulich empfindet netzwelt dabei die Tatsache, dass es auch bei hohen Lautstärken niemals zu störenden Nebengeräuschen durch die Luftmassen im Bassreflexrohr kommt. Nicht einmal bei höchsten Pegeln tritt Pumpen oder Zischen auf. Deshalb ist der Hannoveraner auch für richtig deftige Pegelorgien geeignet, sofern den Nachbarn nicht der Geduldsfaden reißt.

Das gilt selbstverständlich auch für basslastige Actionfilme – netzwelt legte die brachiale „Iron Man“-Blu-ray ein, die als sicherer Prüfstein für die Fähigkeiten von Subwoofern gilt. Und siehe da, der Testkandidat entwickelt ordentlich Druck und behält auch bei hohen Pegeln souverän den Überblick. Er geht selbst im 40 Quadratmeter großen Hörraum von netzwelt nicht unter, wenngleich es teurere Konkurrenzmodelle gibt, die sich wesentlich besser für so große Räume eignen. Vergessen wir nicht: Der Quadral spielt in der 500-Euro-Klasse. Und dafür setzt er markerschütternde Explosionen – immer ein Prüfstein für Subwoofer, da das Basspotenzial sehr schnell und mit viel Druck abgerufen werden muss – sehr authentisch um. Weil er in keiner Lebenslage zu Störgeräuschen tendiert, lässt sich dieser Subwoofer nie orten, wodurch das Filmerlebnis nicht geschmälert wird.

Fazit: Laut, lauter, Quadral

Mit dem Sub 88 DV ist Quadral ein universell einsetzbarer Subwoofer gelungen, der in fast jeder Konstellation eine gute Figur macht. Mit ihm kann man nicht nur den schwachbrüstigen Sound von Flat-TVs aufmöbeln, sondern auch im Heimkino so laut aufdrehen, bis der Putz von den Wänden bröckelt. Für richtig große Heimkinos über 40 Quadratmeter ist der Bassist hingegen nur bedingt geeignet, aber für 500 Euro – im Internet auch schon für 400 Euro – kann man eben nicht alles haben.

Im Bereich der unteren Mittelklasse zählen zunehmend auch Design und Ausstattung. Mit dem Sub 88 DV schickt Quadral einen stylishen 500-Euro-Subwoofer ins Tiefton-Rennen, der vor allem mit seiner Optik punkten soll. Was er klangtechnich auf dem Kasten hat, untersuchte netzwelt im ausführlichen Hör- und Labortest.


Quelle:
netzwelt.de/new…tml

.

„In der Endabrechnung liegt der Quadral Sub 88 DV zwar nicht ganz vorn, doch im Hörtest gehört er zu den überzeugendsten Kandidaten aus unserem Testfeld. Im Gegensatz zu vielen anderen darf man bei ihm die Lautstärke richtig weit aufdrehen.“


Heft 5/2010 AudioVision




Musst dann mal Berichten wenn du dir einen Film anschaust wie der Subwoofer damit klar kommt

Grüße

flox84

Bin am überlegen zwischen dem Quadral SUB 88 und dem Canton 85.2



- Klang: Recht trocken, präzise, dennoch voluminös und daher natürlich. Für den Preis fünf Sterne wert! Habe mir den viel gelobten von Canton (AS 85.2 SC) als direkte Gegenprobe angehört. Der Canton geht in der Tat noch ein bisschen tiefer aber er ist lange nicht so trocken, sondern dröhnt leider! Der Quadral 88 DV klingt schön trocken (Man kann ihn nicht mit Modellen aus den Referenzbaureihen für weit über 1.500,00 Euro vergleichen. Die sind noch eine Nuace besser, jedoch steht da der Mehrpreis in keinster Weise im Verhältnis zu dem bischen mehr an Klang!!!) und präzise und ist sein Geld alle mal wert. Das Fehlen des letzte bisschen Tiefbass fällt gar nicht auf.

Quelle:
amazon Bewertung :
amazon.de/rev…-de

Traurig das so ein cooler deal so kalt bleibt!

Ich habe mich für den Canton 85.2 entschieden für 184€

wollte nur mitteilen: der sub ist einfach HAMMER !!!!! Bin begeistert :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text