177°
ABGELAUFEN
Quality Street Dose 2,9kg 18,69 EUR + 4,95 EUR Versand @scandinavian-park.com
Quality Street Dose 2,9kg 18,69 EUR +  4,95 EUR Versand @scandinavian-park.com
Food

Quality Street Dose 2,9kg 18,69 EUR + 4,95 EUR Versand @scandinavian-park.com

Preis:Preis:Preis:23,64€
Zum DealZum DealZum Deal
Um einen kalten Entzug nach Ostern zu vermeiden mache ich diesen Deal auf!

Skandinavian-Park hat gerade extrem gute Angebote.

Bis 30kg 4,95 EUR Versandkosten

Quality Street 2,9kg: 18,69 EUR nächster Preis 27 EUR + Versand
After Eight 400g: 2,67 EUR (ab zwei Packungen - selbst der Aldiverschnitt ist teurer).
Marabou Schokolade 250g (verschiedene Sorten): 1,87 EUR (ab 5 Tafeln) - 2,65 EUR @ Idealo
Toblerone 400g (verschiedene Sorten): 3,34 EUR (ab 2 Stück), 4,29 @ idealo

20 Kommentare

Der Laden ist Top! Jedesmal wenn wir aus Dänemark kommen kaufen wir da die 2kg Packung Toblerone.

Quality Street - schmeckt das eigentlich wirklich wem? ^^

Leider vieles nicht Online bestellbar... aber nette Angebote... da freu ich mich schon wieder auf Schweden

Extrem gute Angebote habe sie dort, ja, aber nur für Ausländer, 3 Paletten Coca cola Dosen 21€ und Bier zu Schnäppchenpreisen, für Deutsche natürlich nicht erhältlich...da kann man nur ungläubig den Kopf gegen die Wand schlagen...

marioluca123

Quality Street - schmeckt das eigentlich wirklich wem? ^^



Jupp

Wöchentlich tolle Angebote. Man muss halt nen Dänen kennen, dann läuft es auch im wahrsten sinne des Wortes
Tja so ist es halt im Grenzhandel. Quality sollen wir uns heute mal gleich besorgen. Wirklich lecker - und dies schon seit Jahrzehnten. Ein HOT dafür

Vergleichspreis falsch.... 3kg Zucker gibt es beim Aldi noch günstiger.

nen Laden nur für Ausländer? Wie darf ich mir das vorstellen? Zumal ist sowas in der EU überhaupt erlaubt? X)

Versteh ich nicht so wirklich... Der Laden steht doch in Deutschland oder? Oo

Verfasser

handypalme1

Versteh ich nicht so wirklich... Der Laden steht doch in Deutschland oder? Oo



Naruto

nen Laden nur für Ausländer? Wie darf ich mir das vorstellen? Zumal ist sowas in der EU überhaupt erlaubt? X)



Bei dem Laden darf selbstverständlich jeder Deutsche einkaufen.

Es gibt für das Dosenpfand eben nur eine Sonderregelung. In Deutschland dürfen Dosen nur mit Pfand verkauft werden mit der Ausnahme, dass das Pfand nicht erhoben werden muss wenn die Dosen für den Export bestimmt sind.

Für die Dänen ist der Laden, der in Deutschland steht, somit noch attraktiver. Die kaufen Dosenbier für den sehr günstigen deutschen Preis (niedrige Alkoholsteuer) und müssen wie in der Heimat auch kein Pfand abdrücken. Das Bier darf wegen des nicht erhobenen Pfands aber eben nicht an Deutsche verkauft werden. Vor Ort ist deshalb ein Ausweis Pflicht.

Spirituosen und Süßwaren gibt es dort in Großhandelsgrößen zu sehr attraktiven Preisen. Es ist natürlich nicht alles billig.

Aber wer auf Marabou Schokolade steht muss normalerweise im Supermarkt 2,79 EUR bezahlen. Im Netz gibt es die für 2,59 EUR - dann kommt aber eben auch Versand drauf.

Manche wie ich wollen im Süden der Bundesdeutschen Republik als im Norden verwurzelte Gesellen einfach nicht auf skandinavische Waren (z.B. bestimmte Lakritz) verzichten.

marioluca123

Quality Street - schmeckt das eigentlich wirklich wem? ^^



... und ja ich liebe Quality Street. Toffee, Karamell und Lakritz...


Verfasser

kornundsprite

Vergleichspreis falsch.... 3kg Zucker gibt es beim Aldi noch günstiger.



Ja, Du bist wirklich ein lustiges Kerlchen. Wie hat Dir Dein Mehl zum frühstück geschmeckt? Brot und Brötchen sind ja auch überbewertet.

Na dürfte doch vor Ort kein Problem sein einen netten Dänen zu finden der die Dosen für mich kauft oder ?

Verfasser

Solaris

Extrem gute Angebote habe sie dort, ja, aber nur für Ausländer, 3 Paletten Coca cola Dosen 21€ und Bier zu Schnäppchenpreisen, für Deutsche natürlich nicht erhältlich...da kann man nur ungläubig den Kopf gegen die Wand schlagen...



Eben wegen des Dosenpfands. Bedank Dich bei den Grünen. Aluminium ist und bleibt die beste Art Getränke zu verpacken. Der Rohstoff geht nicht verloren und ist zu fast 100% recyclebar. Kostet nur etwas Energie. Eine Dosenrecyclefabrik Lastabhängig betrieben neben ein Kraftwerk gebaut, verwendet die überschüssig produzierte Energie.

Spirituosen in Flaschen: Rum, Gin, Whisky bekommst Du dort aber auch sehr günstig.

Solaris

Extrem gute Angebote habe sie dort, ja, aber nur für Ausländer, 3 Paletten Coca cola Dosen 21€ und Bier zu Schnäppchenpreisen, für Deutsche natürlich nicht erhältlich...da kann man nur ungläubig den Kopf gegen die Wand schlagen...



Stimmt. Leider is alu aber auch extrem ungesund. Deshalb kostets in Dosen weniger als in Flaschen

Verfasser

Gangster

Stimmt. Leider is alu aber auch extrem ungesund. Deshalb kostets in Dosen weniger als in Flaschen



Natürlich wäre Glas als Material besser. Leider ist es zerbrechlich und schwer. PET und PPT wiederum sind kein bisschen besser als Alu und werden heute in vielen Haushalten ausschliesslich verwendet. Getränkedosen sind innen lackiert und so lange das Haltbarkeitsdatum nicht überschritten wird und die Dose unbeschädigt bleibt, gelangt auch kein Alu in die Getränke.

Gangster

Stimmt. Leider is alu aber auch extrem ungesund. Deshalb kostets in Dosen weniger als in Flaschen



Auf das Lack-in-der-Innenseite gelaber vertrau ich aber net und nehme ainfach Glas.
(Ist jetzt net gegen dich gerichtet sondern über diese allgemeine Aussage)

Wir geben viel zu häufig wenig Acht auf unsere Gesundheit aufgrund von Bequemlichkeit oder Kosten. Muss net sein..

chabadoo

Für die Dänen ist der Laden, der in Deutschland steht, somit noch attraktiver. Die kaufen Dosenbier für den sehr günstigen deutschen Preis (niedrige Alkoholsteuer) und müssen wie in der Heimat auch kein Pfand abdrücken.


In Dänemark gibt es Dosenpfand, das ist aber (für kleine Dosen) niedriger.
de.wikipedia.org/wik…and

chabadoo

Eben wegen des Dosenpfands. Bedank Dich bei den Grünen


Das Einwegpfand ist eine Erfindung der CDU. Unter den Umweltministern Klaus Töpfer (1991) und Angela Merkel (1998) wurde es in die Verpackungsverordnung geschrieben.

chabadoo

Der Rohstoff geht nicht verloren und ist zu fast 100% recyclebar. Kostet nur etwas Energie. Eine Dosenrecyclefabrik Lastabhängig betrieben neben ein Kraftwerk gebaut, verwendet die überschüssig produzierte Energie.


Das kann nur funktionieren, wenn die leeren Dosen auch in den Kreislauf zurückkommen, nicht wenn sie in die Landschaft geworfen werden. Das Pfand erleichtert das Recycling.

Verfasser

rubic

Das Einwegpfand ist eine Erfindung der CDU. Unter den Umweltministern Klaus Töpfer (1991) und Angela Merkel (1998) wurde es in die Verpackungsverordnung geschrieben.



Das Einwegpfand wurde von Trittin umgesetzt. Die Verpackungsverordnung zeigte lediglich Möglichkeiten auf die Rückführung der Verpackungen an die Hersteller zu garantieren. Die Verordnung verpflichtet die Hersteller die Kosten für die Rückführung der Produkte zu übernehmen.

Das Pfand ist für den Verbraucher mit Kosten verbunden - andere profitieren. Es ist ein blödes System auch wenn die Gehwege jetzt sauber sind.
Die zahlreichen Flaschensammler zeigen doch, dass man durch "mobile Rücknahmestellen" Müll vermeiden kann. Das meiste Pfand wird aus Mülltonnen gefischt.

Aber abgesehen davon konsumiere ich selten PET PPT und auch keine Dosen.

chabadoo

Die Verpackungsverordnung zeigte lediglich Möglichkeiten auf die Rückführung der Verpackungen an die Hersteller zu garantieren. Die Verordnung verpflichtet die Hersteller die Kosten für die Rückführung der Produkte zu übernehmen.


Das stimmt nicht. Die Verordnung hat eine Pfandpflicht festgesetzt (§8 ). Es gab nur eine Befreiung, so lange die Mehrwegquote über 72 Prozent lag (§9). Hier kannst du Angela Merkels Verordnung nachlesen.

Das Pfand ist für den Verbraucher mit Kosten verbunden


Teuer wird es für den Verbraucher, der seine Dosen achtlos irgendwohin wirft und dann gleichzeitig behauptet, Aludosen seien so gut wiederzuverwerten.

Die zahlreichen Flaschensammler zeigen doch, dass man durch "mobile Rücknahmestellen" Müll vermeiden kann. Das meiste Pfand wird aus Mülltonnen gefischt.


Und das soll ein Argument gegen das Pfand sein?

Den Deal selbst finde ich übrigens sehr gut.

Verfasser

rubic

...



Nochmal, ich bin kein Fan von Einwegverpackungen, doch der Plastikwahnsinn der dem Pfand gefolgt ist kann doch auch nicht das Ziel gewesen sein. Plastik ist weit umweltschädlicher als Weissblech oder Alu.

Zudem können PET Flaschen ohnehin aus dem Grünen Punkt / gelben Sack sehr gut extrahiert werden. Die Flaschen gesondert zu sammeln ist dann doch ziemlicher Blödsinn.

Die Mehrwegquote ist gerade wegen des Pfandsystems komplett weggebrochen. Dem Verbraucher ist im Regelfall gar nicht klar was Einweg und was Mehrwegflaschen sind.

Wenn ich mir für Ausflüge etc. doch mal Einwegflaschen oder Dosen in mein Auto lege, kotzt mich einfach an diese dann nicht gleich unterwegs im Müll entsorgen zu können ohne 25 Cent Strafe zu zahlen.

Letztlich bezahle ich für jede Flasche ca. 8 Cent. Führe ich die nicht zurück zahle ich 25 Cent Strafe. Wenn ich meine Rohstoffe schon gesondert an die Handelsketten zurückgebe, möchte ich auch etwas für mein bezahltes Material haben.

25 Cent Pfand - 30 Cent zurück und ich bin dabei.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text