208°
ABGELAUFEN
Quicksteuer 01/2014 für 9,99€ @PCgo

Quicksteuer 01/2014 für 9,99€ @PCgo

Home & LivingPCgo Angebote

Quicksteuer 01/2014 für 9,99€ @PCgo

Moderator

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 15,85 €

Das Sortieren von Quittungen, Belegen und dergleichen ist nicht jedermanns Sache. Doch das ist kein Grund, bares Geld einfach zu verschenken! Mit der aktuellen Ausgabe 01/2014 von PCgo QUICKSTEUER wird Ihnen eine Software an die Hand gegeben, mit der Sie spielend leicht und ohne Vorkenntnisse die Einkommensteuererklärung für 2013 erledigen können. Das Programm führt Schritt für Schritt durch alle relevanten Punkte, vermittelt nützliche Steuertipps und zeigt am Ende sogar auf, in welcher Höhe die Rückerstattung zu erwarten ist.

13 Kommentare

Preis sicher OK - aber was von den Dingen kann Elster nicht?

MandP

Preis sicher OK - aber was von den Dingen kann Elster nicht?



vermittelt nützliche Steuertipps



Wo issn bei Elster der Tipp-Button?

MandP

Preis sicher OK - aber was von den Dingen kann Elster nicht?

vermittelt nützliche Steuertipps

Gut, 1:0 für dich.

Für einen Angestellten Single halte ich Kaufprogramme aber einfach völlig unnötig. Zur Angabe der Kilometerpauschale und der Haushaltsähnlichen Dienstleistungen brauch ich kein extra Programm.

Allen, die absolut keinen Plan haben was sie da machen, werden auch ein paar unnötige Tipps nichts bringen. Was hilft es z.b. wenn mir das Programm sagt "auch einige Dinge die bei einem Umzug anfallen können angegeben werden" und ich bereits alle Belege entsorgt habe.

Im Grunde muss man das ganze Jahr über darauf achten relevante Belege etc. aufzubewahren. Daher - entweder ich weiß bereits im Vorfeld was ich abrechnen kann oder halt nicht.

MandP

Allen, die absolut keinen Plan haben was sie da machen, werden auch ein paar unnötige Tipps nichts bringen.



Woher weißt du, wie unnötig die Tipps sind? Woraus schließt du, das dieses und andere Tax-Programme einem nichts bringen? Jedes Jahr verschenkt jeder, der keine Steuererklärung macht, bares Geld.
Woher soll jemand unterfahreres wissen, das er bei haushaltsnahen Dienstleistungen überhaupt was eintragen kann und soll? Darauf weist mich Elster sicherlich hin...

MandP

Allen, die absolut keinen Plan haben was sie da machen, werden auch ein paar unnötige Tipps nichts bringen.

MandP

Allen, die absolut keinen Plan haben was sie da machen, werden auch ein paar unnötige Tipps nichts bringen.

Es gibt in Elster die Eingabehilfe, wo auch drin steht was für Dinge angegeben werden können.

Ich habe vor einigen Jahren auch mit so einem Programm meine Steuererklärung gemacht, weil ich dachte es bringt was. War glaub "Wiso Steuer"... Die Tipps sind aber alle mehr als allgemein gehalten! Wenn es etwas detaillierter wird, endet man wieder bei Google. Für 10€ bekommt man keine mehrleistung geboten die das rechtfertigen. Da gibts es im Netz auch viele Seiten wo man kostenlos Hinweise und Ratschläge erhält, sehr oft sogar detaillierter.

Wenn ich nicht weiß, dass ich Beleg XY aufheben muss, bringt mir der Tipp dann nichts mehr! Man muss sich mit dem Thema etwas tiefer und am besten schon im Vorfeld beschäftigen. Nur dann lässt sich bei der Steuererklärung mehr als nur die Kilometerpauschale rausholen.

Wer sich mit so einem Programm sicherer fühlt soll es kaufen aber wie gesagt, Eslter ist nicht komplizierter.

P.S. hilfreich ist auch folgende Seite: formulare-bfinv.de/

Im "Formularcenter" und "Formulare A-Z" findet man unter "E" das Thema
"Einkommensteuer 2013", wo es Anleitungen mit Beispielen etc. gibt. Einlesen ist das A und O.

MandP

Wenn ich nicht weiß, dass ich Beleg XY aufheben muss, bringt mir der Tipp dann nichts mehr!


"Dann" nicht mehr, aber im nächsten Jahr.


ACHTUNG - bei der Installation/registration gibt es einen Punkt "Softwarepflege" o.ä. wo der Haken gesetzt ist - wenn ihr diesen nicht entfernt, bekommt ihr direkt nächstes Jahr die Version für 2015 für 30€ zugeschickt, eure Anschrift hat Taxmann von der Steuererklärung.

Ich hatte deswegen richtig Theater mit denen.

Kann jemand sagen, welches Steuerprogramm das "Beste" ist? Gibt Software wie Sand am Meer. Habe viel abzusetzten dieses Jahr/ für das Jahr 2013, da würde ich gerne ein Steuerprogramm nutzen.

Im Aldi gibt es auch immer einen Steuer CD die gut sein soll - ich pers. arbeite mit Quicksteuer am liebsten auch wenn ich die Firma taxman mit deren aufgezwungenen Softwareupdate wenn man nicht aufpasst zum kotzen finde

Ich nehme jedes Jahr QuickSteuer deluxe, ich brauche ja auch die Umsatzsteuer-Erklärung und einige andere Module wie EÜR usw., die Programme sind ganz gut, auch durch die Datenübernahme aus dem Vorjahr spart viel Zeit. Wer seine Steuererklärung schnell und bequem erledigen will ist gut beraten mit so einem Programm. Es prüft die Eingaben zum Schluss nochmal auf Fehler und übermittelt die Daten mittels Elster an das Finanzamt.

Oder das hier für 4,99 Euro als Alternative:
Steuer-Sparer 2014, CD-ROM Steuererklärung 2013

amazon.de/Ste…7XF

Schade habs schon vor 1 woche für 14,99 gekauft und installiert

@schapy

Und wie bist du da wieder raus gekommen? Ich meine, ich bin in dieses Abo vor 2-3 Jahren durch die Computer Bild geraten. Einfach nur "ich kündige" an die Adresse auf der Rechnung geschickt?

Den Punkt Softwarepflege müssen die gut versteckt haben bei der Registrierung für den CD Key. Habe ich total übersehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text