[r2-bike] Tune Starkes Stück und Geiles Teil 4.0 für 75€ / 100€ statt 100€ / 140€
374°Abgelaufen

[r2-bike] Tune Starkes Stück und Geiles Teil 4.0 für 75€ / 100€ statt 100€ / 140€

75€100€-25%r2-bike Angebote
16
eingestellt am 31. Okt 2017Bearbeitet von:"Bruns"
Bei r2-bike gibt es im Moment einige gute Angebote, so zum Beispiel:

Tune Starkes Stück für 75€ statt ca. 100€
(grün, 27,2mm / 31,6mm, 340/420mm Länge)

Tune Geiles Teil 4.0 für 100€ statt ca. 140€
(grün (!), +-8° Winkel, 50-120mm)

Tune Cappy 27,6mm / 30,25mm für 50€ (zzgl. Versand) statt ca. 79€

Tune Würger 30mm / 31,8mm / 38mm für 35€ (zzgl. Versand) statt ca. 45€


Die Vergleichspreise von eBay habe ich nicht genommen, da es sich bei den günstigen Sattelstützen um deutlich gekürzte (ca. 200mm) und/oder B-Ware handelt. Die Vorbauten sind bei eBay die alte Version mit 26mm Klemme.

Um einer erneuten Diskussion vorzubeugen:
Was ist ein Vorbau? Wiki.
Was ist eine Sattelstütze? Wiki.
Muss das so teuer? Nein.
Warum ist das so teuer? Weil schön, leicht und gut.
Zusätzliche Info
R2-bike Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
frankbruno31. Okt 2017

staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) …staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) gehört, und die sind wirklich so übergut? brauch' nämlich so ein Vorbau, damit der Lenker höher steht, dachte immer Renthal ist schon verdammt teuer...



Ist halt hier Made in Germany (https://www.tune.de/produktion), dazu leicht, ein Teil dann obendrauf für den Namen Tune und man hat die Preise zusammen. Fürs Wald und Wiesen Rad gibt es genug Firmen die ausreichend gescheite Teile in China herstellen, die trotzdem nicht brechen aber nur 1/5 kosten. U.a. Ritchey, Bontrager, BBB oder auch bei Rose die eigenen X-Treme Teile. Die kann man auch alle bedenkenlos kaufen für 90% der Einsätze. Möchte man es bunter und ggf. auch eine deutsche Firma unterstützen ist man bei Sixpack-Racing ganz gut aufgehoben, etwas gehobener dann Reverse Components, die aber beide mit ihren teuren Sachen auch auf Tune Niveau sind preislich, aber auch "einfachere" Alternativen bieten. Muss es nicht unbedingt deutsch sein gibt es bei Superstar Components viele in UK gefertigte Sachen, die haben oft Aktionstage mit guten Preisnachlässen und die Abwicklung und der Versand nach Deutschland klappen gut und die Teile sind wirklich sehr cool fürs Geld. Natürlich gibt es auch da die teurere Alternative mit Hope Tech.

Das positive bei so Sachen wie eben von Tune oder Hope, oft sind die Teile auch in 10-15 Jahren noch nicht kaputt oder eben reparabel durch guten Ersatzteilsupport und je nach Teil und Ausführung auch preislich noch gut auf dem Gebrauchtmarkt zu handeln. Was sonst bei Teilen die in einem Sport wie dem Mountainbiken verwendet werden halt eher selten ist. Gerade der ganze in China produzierte Kram ist halt kaum wieder veräußerbar.

Zu den US-Firmen will ich eigentlich nicht so viel sagen, Renthal ist in meinen Augen leider sehr daneben zwischen Preis und Leistung, Firmen wie Race Face produzieren heute leider auch viel Mist. Es gibt halt zich, leider oft wenig transparent wo und wie nun produziert wird. Gut gehen halt immer noch die Teile die bei den 2 großen Shimano und Sram untergebracht sind. Bei Shimano Pro Bikegear und bei Sram eben Truvativ. Da kann man auch kaum was verkehrt machen, weil sie einfach zu viel zu verlieren haben mit den Mutterkonzernen.
Bearbeitet von: "toastet" 31. Okt 2017
16 Kommentare
Gut erklärt.
Alter ist das Mund geblasen geiles stück schrott für 100 statt 140 oh oh zieh dich warm an.
Unter Vorbau hätte ich jetzt was anders verstanden?!

Sehr komische Beschreibung, wenn man erst die Wikis anschauen muss.
Beste Erklärung ever! Sehr Hot, wird aber ein schwerer Deal.
Klasse Teile, gute Preise, hot
Bei so nem Vorbau krieg ich sofort nen Ständer
Bearbeitet von: "peterkreiszahl" 31. Okt 2017
Danke
;-)
hab hier grad meine rad rechnungen rumliegen:

das starke stück hat vor 19 jahren 196DM gekostet.
also sogar ein mega schnäppchen :-)
staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) gehört, und die sind wirklich so übergut? brauch' nämlich so ein Vorbau, damit der Lenker höher steht, dachte immer Renthal ist schon verdammt teuer...
frankbruno31. Okt 2017

staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) …staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) gehört, und die sind wirklich so übergut? brauch' nämlich so ein Vorbau, damit der Lenker höher steht, dachte immer Renthal ist schon verdammt teuer...



Ist halt hier Made in Germany (https://www.tune.de/produktion), dazu leicht, ein Teil dann obendrauf für den Namen Tune und man hat die Preise zusammen. Fürs Wald und Wiesen Rad gibt es genug Firmen die ausreichend gescheite Teile in China herstellen, die trotzdem nicht brechen aber nur 1/5 kosten. U.a. Ritchey, Bontrager, BBB oder auch bei Rose die eigenen X-Treme Teile. Die kann man auch alle bedenkenlos kaufen für 90% der Einsätze. Möchte man es bunter und ggf. auch eine deutsche Firma unterstützen ist man bei Sixpack-Racing ganz gut aufgehoben, etwas gehobener dann Reverse Components, die aber beide mit ihren teuren Sachen auch auf Tune Niveau sind preislich, aber auch "einfachere" Alternativen bieten. Muss es nicht unbedingt deutsch sein gibt es bei Superstar Components viele in UK gefertigte Sachen, die haben oft Aktionstage mit guten Preisnachlässen und die Abwicklung und der Versand nach Deutschland klappen gut und die Teile sind wirklich sehr cool fürs Geld. Natürlich gibt es auch da die teurere Alternative mit Hope Tech.

Das positive bei so Sachen wie eben von Tune oder Hope, oft sind die Teile auch in 10-15 Jahren noch nicht kaputt oder eben reparabel durch guten Ersatzteilsupport und je nach Teil und Ausführung auch preislich noch gut auf dem Gebrauchtmarkt zu handeln. Was sonst bei Teilen die in einem Sport wie dem Mountainbiken verwendet werden halt eher selten ist. Gerade der ganze in China produzierte Kram ist halt kaum wieder veräußerbar.

Zu den US-Firmen will ich eigentlich nicht so viel sagen, Renthal ist in meinen Augen leider sehr daneben zwischen Preis und Leistung, Firmen wie Race Face produzieren heute leider auch viel Mist. Es gibt halt zich, leider oft wenig transparent wo und wie nun produziert wird. Gut gehen halt immer noch die Teile die bei den 2 großen Shimano und Sram untergebracht sind. Bei Shimano Pro Bikegear und bei Sram eben Truvativ. Da kann man auch kaum was verkehrt machen, weil sie einfach zu viel zu verlieren haben mit den Mutterkonzernen.
Bearbeitet von: "toastet" 31. Okt 2017
Verfasser
frankbruno31. Okt 2017

staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) …staune, kenne so allerhand Marken, davon hab' ich noch nichts (kaum) gehört, und die sind wirklich so übergut? brauch' nämlich so ein Vorbau, damit der Lenker höher steht, dachte immer Renthal ist schon verdammt teuer...


Wenn du mich fragst gibt es ab einer bestimmten Preisklasse kaum noch Unterschiede. Wenn es auf jedes Gramm ankommt, landet man letztlich doch bei Carbon. Wenn es einfach schön, leicht und funktional sein soll gibt es etliche Alternativen, die ähnlich gut verarbeitet sind und weniger kosten: z.B. Thomson, Nitto, BLB

Ich persönlich finde an dem Tune Vorbau und an den o.g. Alternativen schön, dass sie ein Understatement sind und nicht fett irgendwelche hässlichen Logos tragen. Soweit ich weiß werden Tune noch in Deutschland hergestellt.

Für was genau (Rennrad, MTB, Downhill, Trekking, etc.) brauchst du denn einen Vorbau?
Z.B. wären noch extrem günstig und leicht die KCNC Wing (für den Preis unschlagbar)
Bearbeitet von: "Bruns" 31. Okt 2017
nur ohne sattel wirklich geil
AlexanderWaltenberger31. Okt 2017

Alter ist das Mund geblasen geiles stück schrott für 100 statt 140 o …Alter ist das Mund geblasen geiles stück schrott für 100 statt 140 oh oh zieh dich warm an.


Du wirst wohl hier so schnell nicht frieren.... Kein Deal, also kein Risiko....
Gib alles und versuch Dich doch mal an einem Deal.

Für mich- > sehr Hot der Deal
Sexy Teile
Bruns31. Okt 2017

Wenn du mich fragst gibt es ab einer bestimmten Preisklasse kaum noch …Wenn du mich fragst gibt es ab einer bestimmten Preisklasse kaum noch Unterschiede. Wenn es auf jedes Gramm ankommt, landet man letztlich doch bei Carbon. Wenn es einfach schön, leicht und funktional sein soll gibt es etliche Alternativen, die ähnlich gut verarbeitet sind und weniger kosten: z.B. Thomson, Nitto, BLB Ich persönlich finde an dem Tune Vorbau und an den o.g. Alternativen schön, dass sie ein Understatement sind und nicht fett irgendwelche hässlichen Logos tragen. Soweit ich weiß werden Tune noch in Deutschland hergestellt. Für was genau (Rennrad, MTB, Downhill, Trekking, etc.) brauchst du denn einen Vorbau? Z.B. wären noch extrem günstig und leicht die KCNC Wing (für den Preis unschlagbar)



ich suche einen Komfortvorbau für mein YETI SB75 (Trekking, Trail?) + einen sog. "Riser" Lenker, flacher Krank Vorbau u. Lenker sind verbaut - danke für die Hinweise, werde das mal prüfen was du mir vorgeschlagen hast
frankbruno31. Okt 2017

ich suche einen Komfortvorbau für mein YETI SB75 (Trekking, Trail?) + …ich suche einen Komfortvorbau für mein YETI SB75 (Trekking, Trail?) + einen sog. "Riser" Lenker, flacher Krank Vorbau u. Lenker sind verbaut - danke für die Hinweise, werde das mal prüfen was du mir vorgeschlagen hast



Günstig Ritchey Comp, den gibts in 30° und zich Längen für unter 30 Euro. Teurer dafür mehr Farbwahl und schön gefräst Hope AM/FR, den gibts in 20°, 50 und 70mm, kostet so um die 90 Euro. Beide unter der Voraussetzung das dein Lenker 31,8mm hat und nicht 35mm Klemmmaß, bei letzterem bist du glaube ich ziemlich aufgeschmissen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text