Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Radon Spire Disc 9.0 Rennrad // Carbon - komplett Ultegra - 7,9 Kg
588° Abgelaufen

Radon Spire Disc 9.0 Rennrad // Carbon - komplett Ultegra - 7,9 Kg

2.088,50€2.499€-16%Bike-Discount Angebote
42
eingestellt am 11. MärBearbeitet von:"BasiMasi"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen,

Bike-Discount hat "Spring-Sale" und ein paar Räder der Eigenmarke "Radon" im Angebot. PVG daher schwer und auf den vorherigen Preis bezogen.
Für unter 2100€ inkl. Versandkosten gibt es hier super solides Carbon Rennrad mit Ultegra und DT-Swiss Laufrädern, Scheibenbremsen und Farbe sogar auch ziemlich schick wie ich finde.

Sämtliche Größen vorhanden.

Highlights:

Gruppe Shimano Ultegra R8000
Sattel
Fizik Antares R7
Reifen
Continental Grand Prix 5000, 28" x 28mm
Laufradsatz
DT Swiss P1800 Spline Disc, 100/142mm

Weitere Komponenten:

1547963.jpg
Pedale nicht dabei.


Weitere Bikes aus dem Radon-Sale:
bike-discount.de/de/…neu
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Winner123411.03.2020 14:38

das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist …das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist okay, aber da kann auch zB über ein Rose X-lite Four nachdenken (+800€)


Ich persönlich finde den Preis nicht nur okay, sondern echt gut, wenn man bedenkt, dass ein Rad mit vergleichbarem Gewicht und Preis meist nur mit 105er und einem schlechterem LRS daherkommt. Sicherlich, 98% der Fahrer werden keinen unterschied zwischen 105 und Ultegra merken, aber wenn man sie zum gleichen Preis bekommen kann, dann nimmt man es doch mit. Zudem muss ich persönlich sagen, dass 800€ mehr fast 40% Mehrkosten entsprechen. Da frage ich mich dann schon, ob es einem so stark auffällt
Winner123411.03.2020 14:38

das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist …das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist okay, aber da kann auch zB über ein Rose X-lite Four nachdenken (+800€)


...man kann über vieles nachdenken
42 Kommentare
das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist okay, aber da kann auch zB über ein Rose X-lite Four nachdenken (+800€)
Winner123411.03.2020 14:38

das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist …das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist okay, aber da kann auch zB über ein Rose X-lite Four nachdenken (+800€)


...man kann über vieles nachdenken
Auch als Gravelbike zu nutzen? Weiß jemand wieviel Reifenbreite da passen?
Winner123411.03.2020 14:38

das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist …das find ich cool, aber ich besitze schon so viele Räder... Preis ist okay, aber da kann auch zB über ein Rose X-lite Four nachdenken (+800€)


Ich persönlich finde den Preis nicht nur okay, sondern echt gut, wenn man bedenkt, dass ein Rad mit vergleichbarem Gewicht und Preis meist nur mit 105er und einem schlechterem LRS daherkommt. Sicherlich, 98% der Fahrer werden keinen unterschied zwischen 105 und Ultegra merken, aber wenn man sie zum gleichen Preis bekommen kann, dann nimmt man es doch mit. Zudem muss ich persönlich sagen, dass 800€ mehr fast 40% Mehrkosten entsprechen. Da frage ich mich dann schon, ob es einem so stark auffällt
Mega geil.
Malo301011.03.2020 14:49

Ich persönlich finde den Preis nicht nur okay, sondern echt gut, wenn man …Ich persönlich finde den Preis nicht nur okay, sondern echt gut, wenn man bedenkt, dass ein Rad mit vergleichbarem Gewicht und Preis meist nur mit 105er und einem schlechterem LRS daherkommt. Sicherlich, 98% der Fahrer werden keinen unterschied zwischen 105 und Ultegra merken, aber wenn man sie zum gleichen Preis bekommen kann, dann nimmt man es doch mit. Zudem muss ich persönlich sagen, dass 800€ mehr fast 40% Mehrkosten entsprechen. Da frage ich mich dann schon, ob es einem so stark auffällt


Nunja das 8.0 ist 400€ billiger und hat eben das weniger an Ausstattung
Muss widerstehen...
Den Vorgänger gab's übrigens im Herbst für 1450€
Sehr hot! Vor allem in der Farbe, Vorjahresmodell mochte ich die Farbe gar nicht..
Anbauteile gut, auch an Reifen und Laufrädern gibts nichts zu mäkeln.
skip11.03.2020 14:48

Auch als Gravelbike zu nutzen? Weiß jemand wieviel Reifenbreite da passen?


Dann würde ich aber auf jeden Fall einen anderen LRS draufmachen.
Empfehlenswertes Fahrrad! Stand bei mir auch in der engeren Wahl, vor allem weil Radon eine Deutsche Marke ist.
Kann mir jemand ein gutes Gravelbike empfehlen? Ca bis 1000€
Guter Deal.
SchwabenDealz11.03.2020 16:19

Kann mir jemand ein gutes Gravelbike empfehlen? Ca bis 1000€


Im Zweifelsfall einen günstigen Crosser holen und andere Reifen montieren. Habe ich so auch gemacht. Nur drauf achten, dass auch breitere Reifen in den Rahmen gehen.
SchwabenDealz11.03.2020 16:19

Kann mir jemand ein gutes Gravelbike empfehlen? Ca bis 1000€


Bei 1000€ geht nur günstig mit Abstrichen. I.d.R. ist dann z.B. ein sehr billiger Laufradsatz verbaut, die Bremsen sind nur mechanisch usw.
Bearbeitet von: "Fillefatz" 11. Mär
Ansich ein schönes Rad, aber die Geometrie finde ich irgendwie komisch. Würde mir nicht passen. Btw. die passende Geometrie ist wesentlich wichtiger als die verbaute Gruppe.
Als Alternative schmeiße ich mal das Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 in den Raum. Gefällt mir besser. Zwar „nur“ 105er Gruppe, doch sowohl die Optik und die Geometrie finde ich viel ansprechender.
klingt richtig klasse, der preis ist extrem hot mit der ausstattung und die optik sieht genial aus. wirkt live sogar noch cooler!

ich werde leider nicht zuschlagen da ich ein rad vor dem kauf probe fahren möchte und das hier nicht ohne weiteres geht. bevorzuge auch felgenbremsen
Winner123411.03.2020 15:24

Den Vorgänger gab's übrigens im Herbst für 1450€


Das war aber das Disc 8.0 und nicht 9.0.
Fillefatz11.03.2020 20:42

Bei 1000€ geht nur günstig mit Abstrichen. I.d.R. ist dann z.B. ein sehr bi …Bei 1000€ geht nur günstig mit Abstrichen. I.d.R. ist dann z.B. ein sehr billiger Laufradsatz verbaut, die Bremsen sind nur mechanisch usw.



Mechanisch vollkommen ausreichend.
25329855-TxRxL.jpg
PPP11.03.2020 20:46

Ansich ein schönes Rad, aber die Geometrie finde ich irgendwie komisch. …Ansich ein schönes Rad, aber die Geometrie finde ich irgendwie komisch. Würde mir nicht passen. Btw. die passende Geometrie ist wesentlich wichtiger als die verbaute Gruppe.Als Alternative schmeiße ich mal das Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 in den Raum. Gefällt mir besser. Zwar „nur“ 105er Gruppe, doch sowohl die Optik und die Geometrie finde ich viel ansprechender.



Erzähl mir mal den Unterschied bei der Geometrie
Einzige Unterschied den ich sehe ist der nach vorne geneigte Sattel.
Ansonsten ziemlich identisch - mMn nichts, was man nicht mit einem Vorbau korrigieren kann.

25329855-CLgA5.jpg
Bearbeitet von: "BasiMasi" 12. Mär
BasiMasi12.03.2020 08:07

Mechanisch vollkommen ausreichend.


Vollkommener Unsinn.
Fillefatz12.03.2020 08:20

Vollkommener Unsinn.



Ne - gute Züge, Bremsen gut warten, dann reicht mechanische.
Geht ja nur ums graveln.
BasiMasi12.03.2020 08:10

[Bild] Erzähl mir mal den Unterschied bei der Geometrie [Bild] Erzähl mir mal den Unterschied bei der Geometrie Einzige Unterschied den ich sehe ist der nach vorne geneigte Sattel.Ansonsten ziemlich identisch - mMn nichts, was man nicht mit einem Vorbau korrigieren kann. [Bild]



du vergleichst die Geometrie nur anhand von Fotos? Dann musst dich nicht wundern, wenn du keine Unterschiede findest
Winner123412.03.2020 09:06

du vergleichst die Geometrie nur anhand von Fotos? Dann musst dich nicht …du vergleichst die Geometrie nur anhand von Fotos? Dann musst dich nicht wundern, wenn du keine Unterschiede findest



Ich warte auf eine Erläuterung. Und ich bin bestimmt nicht der Einzige hier.
BasiMasi12.03.2020 09:09

Ich warte auf eine Erläuterung. Und ich bin bestimmt nicht der Einzige …Ich warte auf eine Erläuterung. Und ich bin bestimmt nicht der Einzige hier.


Die Geo vergleicht man durch studieren der Geo-Tabellen oder einfach durch Probefahren. Auf den Bildern sieht man die Unterschiede niemals, da ist auch immer nur eine (unbekannte) Größe angebildet. Der Gabelschaft ist darauf auch oft gekürzt.
Fillefatz12.03.2020 09:38

Die Geo vergleicht man durch studieren der Geo-Tabellen oder einfach durch …Die Geo vergleicht man durch studieren der Geo-Tabellen oder einfach durch Probefahren. Auf den Bildern sieht man die Unterschiede niemals, da ist auch immer nur eine (unbekannte) Größe angebildet. Der Gabelschaft ist darauf auch oft gekürzt.



Das mir schon klar - die Größen der Räder sind allerdings nicht einheitlich. Von daher... Lass die Geo unterschiedlich sein, dennoch sind sich die Bikes ähnlich. Wenn hier jetzt ein Aeroad zum Vergleich gepostet worden wäre, dann wäre ich bei dir.
BasiMasi12.03.2020 09:58

Das mir schon klar - die Größen der Räder sind allerdings nicht ei …Das mir schon klar - die Größen der Räder sind allerdings nicht einheitlich. Von daher... Lass die Geo unterschiedlich sein, dennoch sind sich die Bikes ähnlich. Wenn hier jetzt ein Aeroad zum Vergleich gepostet worden wäre, dann wäre ich bei dir.



Die Bei der Geo machen 10-20 mm schon einen spürbaren Unterschied, bezogen auf Steuerrohrlänge, Oberrohrlänge, Tretlagerabsenkung, Steuerrohrwinkel, das sieht man auf einem Bild niemals.
Bearbeitet von: "Fillefatz" 12. Mär
JaBBsn11.03.2020 16:16

Empfehlenswertes Fahrrad! Stand bei mir auch in der engeren Wahl, vor …Empfehlenswertes Fahrrad! Stand bei mir auch in der engeren Wahl, vor allem weil Radon eine Deutsche Marke ist.


Wo ist der Unterschied zu anderen Marken? Alles in China produziert und glaube kaum , dass Radon eigene Entwicklungsarbeit macht
fabel12.03.2020 10:06

Wo ist der Unterschied zu anderen Marken? Alles in China produziert und …Wo ist der Unterschied zu anderen Marken? Alles in China produziert und glaube kaum , dass Radon eigene Entwicklungsarbeit macht



Wer macht denn sonst die Entwicklungsarbeit der Rahmen, Räder, usw?
Meinst das wird in China im Werk zusammen gewürfelt?
Natürlich entwickelt irgendwer den Rahmen. Nur halt niemand in Deutschland
Bike Discount kauft einfach den fertigen Rahmen
Fillefatz12.03.2020 10:01

Die Bei der Geo machen 10-20 mm schon einen spürbaren Unterschied, bezogen …Die Bei der Geo machen 10-20 mm schon einen spürbaren Unterschied, bezogen auf Steuerrohrlänge, Oberrohrlänge, Tretlagerabsenkung, Steuerrohrwinkel, das sieht man auf einem Bild niemals.



Yo.
Mir ist das gerade zu aufwendig die Maße exakt zu vergleichen, da wie gesagt Canyon und Radon die Größen unterschiedlich definiert haben.
fabel12.03.2020 10:09

Natürlich entwickelt irgendwer den Rahmen. Nur halt niemand in Deutschland …Natürlich entwickelt irgendwer den Rahmen. Nur halt niemand in Deutschland Bike Discount kauft einfach den fertigen Rahmen



Du meinst "fertigen"?
BasiMasi12.03.2020 09:09

Ich warte auf eine Erläuterung. Und ich bin bestimmt nicht der Einzige …Ich warte auf eine Erläuterung. Und ich bin bestimmt nicht der Einzige hier.


Ok, wenn du die Bilder vergleichst, dann erkennst du doch ganz klar ( ;-) ), dass das Radon ein ziemlich kurzes Oberrohr hat, und dementsprechend ein ziemlich kurzen Reach. Dafür hat ein relativ großes Steuerrohr (200) und trotzdem einen kurzen Stack. Zusätzlich der kleine Sitzrohrwinkel beim Radon. Irgendwie passt da alles nicht zusammen - jedenfalls nicht zu meinen Rädern.

Noch einmal: Wenn man keine Ahnung hat und noch nie auf einem Bock gesessen hat, dann sollte man NIEMALS ein Rennrad online bestellen. Ich will dem Radon gar nicht absprechen, dass es toll passen kann - doch die Werte unterscheiden sich ziemlich von denen seiner Konkurrenten (Cannondale, Focus, Canyon). Das kann man auf den Fotos natürlich nicht sehen! Die Geometrie kann nur in den Tabellen abgelesen und verglichen werden, alles andere ergibt keinen Sinn. Und glaub mir: Mehrere Millimeter machen einen erheblichen Unterschied aus. Das ist der wesentliche Unterschied, ob man das Rad wirklich zum fahren nutzt oder eben nur zum prollen an der Eisdiele.
BasiMasi12.03.2020 10:09

Yo.Mir ist das gerade zu aufwendig die Maße exakt zu vergleichen, da wie …Yo.Mir ist das gerade zu aufwendig die Maße exakt zu vergleichen, da wie gesagt Canyon und Radon die Größen unterschiedlich definiert haben.


Genau deshalb liest man die Geo-Tabelle und verlässt sich nicht auf die Rahmengröße. Wenn man z.B. längere oder kürzere Beine als der Durchschnittliche hat, kann das schnell schiefgehen.
fabel12.03.2020 10:06

Wo ist der Unterschied zu anderen Marken? Alles in China produziert und …Wo ist der Unterschied zu anderen Marken? Alles in China produziert und glaube kaum , dass Radon eigene Entwicklungsarbeit macht


Der Unterschied zu Marken oder Händlern im Ausland ist, dass mein Geld welches ich für das Rad bezahle nach Deutschland geht und nicht direkt zu einem Chinesischen Händler via AliExpress oder zu einem Englischen Versandshop. Und der Punkt ist mir wichtig weshalb ich mein letztes Bike auch bei einem Deutschen Händler gekauft habe.
BasiMasi12.03.2020 09:58

Das mir schon klar - die Größen der Räder sind allerdings nicht ei …Das mir schon klar - die Größen der Räder sind allerdings nicht einheitlich. Von daher... Lass die Geo unterschiedlich sein, dennoch sind sich die Bikes ähnlich. Wenn hier jetzt ein Aeroad zum Vergleich gepostet worden wäre, dann wäre ich bei dir.


Ohne dir zu nahetreten zu wollen: Du bist noch nie Rennrad gefahren und hast auch nicht vor RR zu fahren, richtig?
Deine Aussage ist so fundamental falsch, das jede andere Annahme unmöglich ist. Um noch einmal die Eisdiele heranzuziehen: Auf dem Weg zur Eisdiele macht es in der Tat keinen Unterschied, da gebe ich dir Recht. Ich gehe sogar weiter: Nichtmals bei der Höchstgeschwindigkeit wird man einen großen Unterschied feststellen und der Durchschnitt bei den ersten 10km ist wahrscheinlich der Gleiche. Doch das hat mit RR fahren nichts zu tun. Das ist genauso dämlich wie der alleinige Blick auf die Gruppe und das Gewicht. Den Unterschied merkst du entscheidend bei jeder Tour (40km bis was auch immer dein Hintern zulässt). Und danach, ob du dich am nächsten Tag wieder gerne auf den Bock setzt oder vor lauter Rücken, Knie, Schulterschmerzen die nächste Tour auf Sankt Nimmerlein verschiebst. Da braucht man nur in die Kleinanzeigen schauen: Von diesen Rädern gibt es unzählige.

Btw. die Größen in den Tabellen sind nicht unterschiedlich definiert! Auch das ist falsch. Die Angaben sind sogar klar definiert, nur deswegen ergeben die Tabellen Sinn! Und nur aufgrund dieser Aussagen ist ein vernünftiger Online-Kauf möglich. Die Angaben bei Radon empfinde ich als sehr kümmerlich und es ist auch lächerlich die Infos aus einem Bild abzulesen. Das zeugt bei mir nicht unbedingt für Vertrauen. Aber noch einmal: Wem das Rad passt, für den ist es sicher ein tolles RR!
PPP12.03.2020 11:39

Ohne dir zu nahetreten zu wollen: Du bist noch nie Rennrad gefahren und …Ohne dir zu nahetreten zu wollen: Du bist noch nie Rennrad gefahren und hast auch nicht vor RR zu fahren, richtig?Deine Aussage ist so fundamental falsch, das jede andere Annahme unmöglich ist. Um noch einmal die Eisdiele heranzuziehen: Auf dem Weg zur Eisdiele macht es in der Tat keinen Unterschied, da gebe ich dir Recht. Ich gehe sogar weiter: Nichtmals bei der Höchstgeschwindigkeit wird man einen großen Unterschied feststellen und der Durchschnitt bei den ersten 10km ist wahrscheinlich der Gleiche. Doch das hat mit RR fahren nichts zu tun. Das ist genauso dämlich wie der alleinige Blick auf die Gruppe und das Gewicht. Den Unterschied merkst du entscheidend bei jeder Tour (40km bis was auch immer dein Hintern zulässt). Und danach, ob du dich am nächsten Tag wieder gerne auf den Bock setzt oder vor lauter Rücken, Knie, Schulterschmerzen die nächste Tour auf Sankt Nimmerlein verschiebst. Da braucht man nur in die Kleinanzeigen schauen: Von diesen Rädern gibt es unzählige. Btw. die Größen in den Tabellen sind nicht unterschiedlich definiert! Auch das ist falsch. Die Angaben sind sogar klar definiert, nur deswegen ergeben die Tabellen Sinn! Und nur aufgrund dieser Aussagen ist ein vernünftiger Online-Kauf möglich. Die Angaben bei Radon empfinde ich als sehr kümmerlich und es ist auch lächerlich die Infos aus einem Bild abzulesen. Das zeugt bei mir nicht unbedingt für Vertrauen. Aber noch einmal: Wem das Rad passt, für den ist es sicher ein tolles RR!



Doch, ich fahre seit über 10 Jahren Renn- und Zeitrad, beschäftige mich allerdings sehr wenig mit Rahmengeometrie. Liegt vorallem daran, dass ich seit 10 Jahren das gleiche Rennrad habe, lediglich das TT habe ich in der Zeit getauscht. Der Grund warum ich mich nicht damit beschäftige liegt vorallem daran, dass ich kein Theoretiker bin und mich sowas idR nicht interessiert. Abgesehen davon fehlt mir auch die Zeit und Lust, mich da reinzufuchsen. Deswegen schrieb ich ja eben, mir ist das zu aufwendig zwischen zwei Herstellern zu vergleichen.
BasiMasi12.03.2020 11:59

Doch, ich fahre seit über 10 Jahren Renn- und Zeitrad, beschäftige mich a …Doch, ich fahre seit über 10 Jahren Renn- und Zeitrad, beschäftige mich allerdings sehr wenig mit Rahmengeometrie.



Ok, dann verstehe ich deine Kommentare nicht. Ich fahre auch seit ca. 10 Jahren und bin alles andere als ein Theoretiker (nur auf der Straße macht man KM :)).
Doch gehen wir mal davon aus, du entscheidest dich nun nach 10 Jahren, das etwas Neues her muss (habe ich gerade hinter mir :)), wie würdest du dich beim Online-Kauf (und genau darum geht es hier) entscheiden. Aufgrund des Bildes?? Beim besten Willen, das verstehe ich nicht - gerade nicht bei jemandem, der schon lange im Sattel sitzt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text