Rakuten Super Sale - Microsoft Xbox 360 250GB mit 2 Spielen für 184€ und 55€ für den nächsten Einkauf *UPDATE3*

ElektronikRakuten Angebote

Rakuten Super Sale - Microsoft Xbox 360 250GB mit 2 Spielen für 184€ und 55€ für den nächsten Einkauf *UPDATE3*

Admin

Update 2

So Leute, denkt dran, dass ihr noch eure Punkte nutzt, da sie sonst ja in ~1 Woche verfallen würden.


Update 1

Und los gehts. Der Preis für die Festplatte ist bereits jetzt gesenkt und auch das Samsung Galaxy S3 für 390€ sehen lassen (gilt nur bis 19 Uhr), wenn man es sich eh gerade holen wollte. Der nächste Idealo-Händler will zwar auch nur 399€, aber bei Rakuten gibt es wie gesagt noch einen 80€ Gutschein (ohne Mindestbestellwert) für den nächsten Einkauf (Achtung der Gutschein gilt nur 14 Tage).


Leider sind die Server ziemlich am schuften.


Ursprüngliches UPDATE und Artikel vom 17.02.2013:

Rakuten ist im Prinzip das Amazon von Japan und hat ja vor einiger Zeit hier in Deutschland Tradoria gekauft. Jetzt versucht man langsam aber sicher die japanischen “Geflogenheiten” auch nach Deutschland zu bringen und das was für die Amerikaner der “Black Friday” ist, versucht Rakuten in Japan mit dem “Super Sale” zu etablieren. Ab dem 17. Februar um 18 Uhr bis zum 18. Februar 22 Uhr ist es dann auch in Deutschland soweit. Die große Besonderheit ist aber, dass er eigentliche Rabatt nicht direkt erfolgt, sondern über die Rakuten Superpunkte, die dann einen Rabatt für den 2. Einkauf ermöglichen. Und für den Super-Sale gibt es 30-fach Superpunkte (sozusagen 30% des Einkaufswerts als Gutschein für den nächsten Einkauf). Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht.


561229.jpg


Natürlich haben wir uns auch auf die Lauer gelegt und haben auch schonmal exklusiv ein paar Produkte und Preise vorab erfahren können:


Da Rakuten aber ein Marktplatz ist (wie MeinPaket oder Amazon Marketplace), werden sicherlich auch noch einige andere smarte Händler ihre Preise senken.


Momentan ist es so, dass man als Rakuten Neukunden sogar noch 500 Punkte (5€) für den 2. Einkauf extra bekommt. Also am besten schonmal direkt heute registrieren, keine Ahnung, ob das Auch noch während des Super-Sales gilt.


Es gibt aber auch einen Haken. Die Superpunkte werden 16 Tage nach dem Kauf gutgeschrieben und müssen dann innerhalb von 14 Tagen eingelöst werden. Da es aber wie gesagt ein Marktplatz ist und zig Händler dort vertreten sind, sollte das ja kein allzugroßes Problem sein.


Pro Kauf gibt es maximal 8000 Punkte (erreicht man ab 267€).

311 Kommentare

Ich habe meine neukunden punkte leider nie erhalten bin hedpannt ob es ein paar gute wiiu spiele im angebot gibt.

Die Preise bei diesem "Super-sale" sind also durchschnittlich auf dem Idealo-Niveau (oder sogar teuerer), und der einzige potenzielle Vorteil besteht lediglich darin, dass man 30 % des Einkaufswertes als Guthaben für den nächsten Einkauf bekommt, das Guthaben läuft aber sehr schnell ab und laut einigen Meldungen bei HUKD, stornieren die Händler aus dem Marktplatz gerne Bestellungen, die mit dem Guthaben bezahlt wurden.FAZIT: es lohnt sich nicht!

Beim ersten Drüberlesen habe ich gedacht, dass das doch ziemlich umständlich und im Endeffekt nutzlos ist, aber wenn ich so etwas drüber nachdenke, kann ich doch erkennen, dass man bei dieser Aktion das ein oder andere Schnäppchen schießen kann, was man woanders nicht hätte schießen können. Man muss einfach nur zuvor ganz genau wissen, was man kaufen möchte und dann die Bestellungen auf mindestens zwei Haufen aufsplitten. Den größeren Batzen kauft man zum Start der Aktion, den zweiten Teil nach 16 Tagen, wenn das Punkten-Guthaben auf dem Konto ist. Je nach Größe der ersten Bestellung (und Punkteanzahl) kann man die zweite Bestellung größtenteils oder gar fast komplett mit den Superpunkten bezahlen. Theoretisch kann man mit den (dann wahrscheinlich nicht mehr 30-fach vermehrten) Superpunkten aus der zweiten Bestellung nochmal etwas Kleines kaufen, aber das wird sich wohl in den wenigsten Fällen lohnen.

Wichtig ist nur, dass die Preise zu Beginn dieser Aktion und auch in den nächsten 30 Tagen nicht hoch gestuft werden, sonst lohnt es sich vielleicht gar nicht mehr und man zahlt vielleicht sogar drauf.
Wenn man beispielsweise 3 x die 3TB Platte kaufen würde, hätte man über 89€ an Superpunken gesammelt und somit fast eine vierte "bezahlt", die man aber erst nach 16 Tagen kaufen könnte (falls es sie dann bei rakuten überhaupt zum selben Preis gibt). Für ca. 311€ hätte man dann 4x 3TB Platten, die im günstigsten Fall (also letzte Woche) für knapp 93€ das Stück bei meinpaket.de verkauft worden sind (=372€). Pro Platte wären das effektiv knapp 78€. Gar nicht mal so schlecht, würde ich mal behaupten. Ach so: Außerdem hätte man für die zweite Bestellung noch ein paar Punkte aufs Konto bekommen.

Aber wie gesagt, da sind viele wenns, hätte und könnte drin.

Avatar

Anonymer Benutzer

bin auch hedpannt

Bearbeitet von: "" 19. Sep 2016

VerfasserAdmin

@agahan:
Man kann auch alles schlecht reden...
Du bekommst automatisch 5€ Rabatt schonmal vorneweg. Damit wäre z.B. schonmal die 3TB Festplatte 10€ günstiger als überall anders. Dann bekommste nochmal 28,50€ um das irgendwo anders zu vershoppen. Theoretisch kannst Du dir auch was für 28,50€ aussuchen und bekommst das kostenlos oben drauf.

Da auf Tradoria auch viele Händler vertreten sind, die MeinPaket verkaufen und hier ja auch mydealz lesen, werden sicherlich noch einige ihre Preise entsprechend attraktiver machen

Also, wenn das wirklich stimmt, dann ist die ganze Aktion und auch die Plattform ja völlig nutzlos.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass solches Gebaren von rakuten gewünscht oder erlaubt ist.
Ich habe dass immer so verstanden: Die Shops bekommen vom Einkaufspreis immer den Betrag abzüglich der Provision und/oder Plattformgebühr vom Plattformbetreiber (meinpaket, hitmeister, tradoria,...) erstattet und stellen den Kunden dann eine Rechnung über den kompletten Rechnungsbetrag (ohne irgendwelche Rabatte oder Punkte) aus. Ist das bei rakuten denn anders? Werden die einzelnen Shopbetreiber bei Punktezahlungen von rakuten finanziell benachteiligt? Das wäre doch schön blöd für die Shops...


agahan:
Die Preise bei diesem “Super-sale” sind also durchschnittlich auf dem Idealo-Niveau (oder sogar teuerer), und der einzige potenzielle Vorteil besteht lediglich darin, dass man 30 % des Einkaufswertes als Guthaben für den nächsten Einkauf bekommt, das Guthaben läuftaber sehr schnell abund laut einigen Meldungen bei HUKD,stornieren die Händler aus dem Marktplatz gerne Bestellungen, die mit dem Guthaben bezahlt wurden.FAZIT: es lohnt sich nicht!


VerfasserAdmin

@Atylarap:
Nein, genau so ist es. Die Punkte sind eine Marketingmaßnahme von Rakuten und werden nicht den Händlern in Rechnung gestellt.

@admin pro kauf?

Das heißt wenn ich 3 Käufe mach kann ich 24000 Punkte bekommen?

Und kriegt man die 30 Prozent Punkte auf alles?

Avatar

Anonymer Benutzer

Naja.. und wenn es den Laden in 16 Tagen noch gibt (recht wahrscheinlich, bei dem Kapital dahinter) und man tatsächlich seine Punkte bekommt, dann sind 2 Wochen lang die Preise auf Höchststand, bis die Punkte von der Werbemaßnahme abgelaufen sind...

Bearbeitet von: "" 19. Sep 2016

Avatar

Anonymer Benutzer

freak1: Diese Aktion gilt nicht für Produktbestellungen mit Buchpreisbindung im Sinne des § 2 BuchPrG. Also auf alles ausgenommen Bücher und so.. Wenn du 3x Produkte bestellst kannst du 24.000T Punkte bekommen

Bearbeitet von: "" 19. Sep 2016

Also wenn ich richtig verstehe gilt die 30Fach Punkte Aktion auf das ganze Sortiment. D.h. ich bekomme 30% als Einkaufsgutschein wieder zurück, wenn das mal nicht besser als die meisten Media-Markt, Pro-Markt... Aktionen ist.
Bleibt das problem mit der Gültigkeit der Punkte, aber ich verstehe das so, dass diese nach Erhalt noch 30 Tage gültig sind, aber auch egal, wenn man ,wie Atylarap vorschlägt, eh schon weiß was man will kommt man auf ziemlich gute Preise!

" Also am besten schonmal direkt heute registrieren."



admin:
@agahan:
Man kann auch alles schlecht reden…
Du bekommst automatisch 5€ Rabatt schonmal vorneweg. Damit wäre z.B. schonmal die 3TB Festplatte 10€ günstiger als überall anders. Dann bekommste nochmal 28,50€ um das irgendwo anders zu vershoppen. Theoretisch kannst Du dir auch was für 28,50€ aussuchen und bekommst das kostenlos oben drauf.


Da auf Tradoria auch viele Händler vertreten sind, die MeinPaket verkaufen und hier ja auch mydealz lesen, werden sicherlich noch einige ihre Preise entsprechend attraktiver machen




Also ich finde mit solchen Kommentaren macht man richtig Werbung für den Laden. Vor einiger Zeit wären solche "Deals" hier sicher nie gelandet. Genau wie bei der schlechten Late-Shopping Aktion, die trotz fehlender Deals beworben wurde, bin ich auch hier der Meinung: Da besteht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Abhängigkeit!

Mein Punkt ist einfach, dass das Posten von z.B. dem USB-Stick ("Vergleichspreis auf dem selben Niveau" ganz klar kein Deal ist. Klar, man bekommt 5,10 Euro für den nächsten Einkauf, aber auch nur bei Rakuten. Warum sollter ich mich in so eine Abhängigkeit begeben, ganz ohne Not? Das festigt nur meine Meinung, dass hier einfach billig Werbung gemacht wird. Wie gesagt, vor nicht allzu langer Zeit hätte der admin auch mal auf dieser Seite klar geschrieben "nicht erwähnenswert, damit hat Rakuten in Deutschland keine Chance", ähnlich wie bei den damaligen Ebay-Wow-"Deals" (die eben keine waren).

Ich bin eben genau deshalb Fan dieser Seite, weil hier die vermeintlichen Deals entlarvt werden und dafür Klarheit/Transparenz in die Branche gebracht wird. Mit solch verschleierten Deals "erstmal Super-Punkte sammeln, kann man aber erst beim nächsten Einkauf einlösen...müssen bis zum xx.xx.xxxx eingelöst werden" erreicht man nur das Gegenteil, d.h. der Deal ist kaum ersichtlich und wird erst durch Werbung seitens des Admin zu einem vermeintlichen Deal. Und das hat jetzt nicht mit dem "Kann ich bei ebay nicht verkaufen, schlechter Deal!"-Effekt zu tun. Diese Weiterverkäufer sind auch ein Problem für diese Seite!

Bin ich hier eigentlich nicht gewohnt und finde ich extrem kontraproduktiv. Viele in meinem Freundeskreis (auch langjährige Dealjäger) sind auch mittlerweile sicher und meinen, dass damit hier Kohle verdient wird.

Ist "Geflogenheiten" ein Wortspiel, weil die Sachen ja erst mit dem Flugzeug angeliefert werden müssen? ;-)

Hat schon jemand den "Sternchentext" gelesen ? :
* Die 30-fachen Superpunkte haben eine Gültigkeit von 30 Tagen und werden Ihnen 16 Tage nach Versand Ihrer Bestellung gutgeschrieben. Die Gültigkeit wird ab dem Tag des Versands gerechnet. Die Aktion gilt vom 17.02 18:00 - 18.02.2013 22:00. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Maximal 8.000 Superpunkte pro identischem Artikel. Nur auf gekennzeichnete Artikel.


Mir fällt besonders auf "Nur auf gekennzeichnete Artikel". Also 30 fach Punkte auf alles "was gekennzeichnet" ist ?? Na das kann ja was werden...

Gibt es auf das Guthaben dann einen MBW?

Avatar

Anonymer Benutzer



lovestar:
Ich habe meine neukunden punkte leider nie erhalten bin hedpannt ob es ein paar gute wiiu spiele im angebot gibt.



So wie ich das lese, bekommt man die 500 Punkte erst bei der ersten Bestellung, und kann die dann eben für die zweite/nächste Bestellung nutzen!
Beispiel:
Für 100,- Euro bestellen und man hat 3000
Supersale-Punkte und die 500 obendrauf! Also 35,- Euro für die nächste Bestellung!
Bearbeitet von: "" 19. Sep 2016

Hab noch zwei 30€-Gutschein von Dailydeals damals. Vllt. werd ich die jetzt ja endlich mal los. Tradoria war von Anfang an eher schwach.



Atylarap:
Also, wenn das wirklich stimmt, dann ist die ganze Aktion und auch die Plattform ja völlig nutzlos.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass solches Gebaren von rakuten gewünscht oder erlaubt ist.
Ich habe dass immer so verstanden: Die Shops bekommen vom Einkaufspreis immer den Betrag abzüglich der Provision und/oder Plattformgebühr vom Plattformbetreiber (meinpaket, hitmeister, tradoria,…) erstattet und stellen den Kunden dann eine Rechnung über den kompletten Rechnungsbetrag (ohne irgendwelche Rabatte oder Punkte) aus. Ist das bei rakuten denn anders? Werden die einzelnen Shopbetreiber bei Punktezahlungen von rakuten finanziell benachteiligt? Das wäre doch schön blöd für die Shops…



Auf jeden Fall hat Haegers bei HUKD berichtet, dass es Probleme bei der Einlösung des Guthabens gibt, ich zitiere: " Haegers15.02.2013 11:11:06 Seit Tradoria Rakuten heißt ist der Laden der letzte Dreck. Ich hatte noch diverse Gutscheine (gekauft) aus Tradoria Zeiten und mußte deswegen dort einkaufen. Hier meine Erfahrungen:

1. Einige Händler liefern nicht einfach nicht wenn Superpunkte und/oder Gutscheine eingelöst werden (Produkt bleibt aber als in 2-3 Tagen lieferbar im Angebot)
2. Warenrücksendung erst nach einem Brief des Beraters der Verbraucherzentrale.
3. Händlerbewertungen sind nur möglich, wenn man das Produkt auch erhält. Wenn der Händler stoniert, dann habe ich es nicht geschafft bei Trusted Shops eine Bewertung für den Händler abzugeben (vielleicht war ich aber auch zu doof).
4. Tradoria selbst scheint es herzlich wenig zu interessieren, was die Händler treiben.
5. Neben diese sch... Erfahrungen habe ich aber gute gemacht. Rakuten ist meist deutlich überteuert, aber gelegentlich auch mal günstig. Preisvergleich ist also Pflicht."

JCage: Gewinn erzielt wird? Ist das hier nicht alles rein altruistisch unterm Mantel einer gGmbH? Natürlich wird hier mit Gewinnerzielungsabsicht gehandelt. Ist doch legitim und garantiert Aktualität und hohe Frequenz neuer Deals. Einfach sondieren was gefällt.

Im Übrigen dreist, dass rakuten im Blickfang mit 30fachen Punkten \"auf ALLES\" wirbt, in der Fußnote dann die Einschränkung auf \"nur markierte Artikel\" erfolgt. Da wird sicher ein Wettbewerber abmahnen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text