462°
(Rakuten.de online) Microsoft Office 2016 Home and Student Vollversion Lizenz Key

(Rakuten.de online) Microsoft Office 2016 Home and Student Vollversion Lizenz Key

Apps & SoftwareRakuten Angebote

(Rakuten.de online) Microsoft Office 2016 Home and Student Vollversion Lizenz Key

Preis:Preis:Preis:31,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Rakuten.de bietet GoldenSoftware (Anbieter bei TrustedShops eingetragen) eine

Microsoft Office 2016 Home and Student Vollversion Lizenz

für 36,99 Euro inkl. Versand an.
Durch den Gutscheincode
HVRF42 (5 Euro bei MBW 25 Euro)

kommt man somit auf 31,99 Euro.

Man erhält dann per Mail eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt auf seinen Namen,
den Lizenz Key und
einen Downloadlink von Microsoft
um die Software runter zu laden.

Man benötigt scheinbar noch ein Microsoft Account um die Software runter zu laden.
Die Lizenz wird dann online oder via Telefon aktiviert.
Dies ist laut Gerichtsurteil auch alles Rechtens wenn der Key vom Verkäufer legal erworben würde.

Ich hoffe, dass dieser Deal nicht einfach wieder gelöscht wird, wie mein Deal mit den Windows 7 Professional Lizenzen für 6,89 Euro.

Hier sind Deals von 2014 mit selben Angeboten und schlechteren Preisen immernoch offen und meiner wird einfach gelöscht. Eine Begründung wäre nett gewesen.

Es kann doch jeder selber entscheiden wer wo was kauft und ob das für ihn ok ist oder nicht.

Das Thema ist strittig, ob die Keys legal vom Verkäufer erwerben sind oder nicht. Aber ich denke 31,99 Euro ist ein Preis den man auch für
Word
Excel
PowerPoint
Onecote
vertreten kann.

Viel Spaß.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beliebteste Kommentare

Da kann man auch gleich das Geld aus dem Fenster werfen.

COLD

Natürlich sind die Lizenzen illegal. Für so wenig Geld kann und würde kein Händler eine Office 2016 Lizenz verkaufen, die sind nämlich deutlich mehr wert.
Ein weiteres Indiz für eine illegale Lizenz ist, dass diese nur noch telefonisch und nicht mehr über Internet zu aktivieren ist. Eine Internetaktivierung wird immer dann unmöglich, wenn ein Lizenzkey innerhalb eines kurzen Zeitraumes zu oft aktiviert wird. (Wenn man z.B. einen Office Key 10x aktiviert, aber immer im Abstand von z.B. 6 Monaten, wird die Internetaktivierung immer funktionieren. - Erst wenn ein Key innerhalb einiger Tage/Wochen/Monate extrem oft aktiviert wird, dann wird die telefonische Aktivierung Pflicht)

Für die Händler aber an sich ein toller Deal: Der Händler kauft (oder besorgt) sich einige Office-Lizenzkeys und verkauft denselben Key einfach ein paar dutzendmal. Die Gewinnspanne ist bombastisch ! Den Käufern erzählt er, dass diese "vielleicht" telefonisch aktiviert werden müssen, was aber immer der Fall ist. - Funktionieren tun diese Lizenzen nach der telefonischen Aktivierung einwandfrei, rechtlich legal sind sie deswegen allerdings nicht... - Als Verkäufer muss man aber schon ein dickes Fell haben und pampig werden können, denn in der Regel wird jeder Kunde erstmals sein Geld zurückhaben wollen (Es sei denn der Kunde freut sich das nach der telefonischen Aktivierung alles OK ist). Gut für den Verkäufer ist, dass der Kunde auch keine Möglichkeit hat, dem Verkäufer zu beweisen dass die Lizenz illegal ist. - Und selbst wenn er es mit sehr viel Aufwand evtl. beweisen kann und vor Gericht gehen will: Dann verschwindet der Verkäufer schnell in die Anonymität des Internets. Die Händler selbst nutzen übrigens TOR, VPN-Tunnel und Briefkasten-Adressen, um selbst möglichst anonym zu bleiben und eine rechtliche Verfolgung so beinahe unmöglich zu machen.

Woher ich das alles weiß: Ich hab vor gut 1 Jahr eine Office 2016 Lizenz bei Rakuten gekauft, zwar für deutlich mehr Geld, aber vermutlich genauso illegal - Wie hier schon gesagt wurde: Bevor man bei Rakuten 30-40 Euro für eine illegale Lizenz ausgibt kann man auch irgendwo anders das gleiche für 0 Euro erreichen. - Am Ende erhält man eh das Gleiche.



Eine einigermaßen sichere, aber teurere Lizenzart für Office sind die sogenannten "PKC-Lizenzen". PKC steht für Product-Key-Card. Man erhält da vom Händler eine Art DVD-Hülle, in der tatsächlich eine Lizenzkarte mit aufgedruckter Seriennummer ist. - Diese Hülle samt Keycard ist die Lizenz, diese muss man auch aufbewahren. - Hier ist mir bisher noch nichts illegales untergekommen. - In der Firma haben wir davon ~230 Stück im Schrank stehen - Und da PKC Lizenzen mit hoher Wahrscheinlichkeit eher legal sind, werden diese auch deutlich teurer gehandelt als reine Download-Lizenzen.

133 Kommentare

*erworben

*OneNote

blöde Autokorrektur

Danke

Da kann man auch gleich das Geld aus dem Fenster werfen.

COLD

man kann dann die Rechnung 2017 sogar von der Steuer absetzen.

:P

Kommentar

kimo

Da kann man auch gleich das Geld aus dem Fenster werfen. COLD



Finde ich auch. Zumal viele größere Arbeitgeber am MS HUP teilnehmen. Einfach mal nachfragen oder ausprobieren. Habe für das komplette Paket 13,95 Euro bezahlt.

kimo

Da kann man auch gleich das Geld aus dem Fenster werfen. COLD



Dummes Geschwätz. Alleine schon über Trusted Shops kann man sich im Notfall das Geld wieder holen.
Hab auch zwei Win7 Lizenzen von Rakuten und siehe da die laufen. Klar Windows kann se sperren aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Und selbst wenn's gesperrt wird Zahl ich lieber 30 Euro für 2 PCs für insgesammt 3 Jahre als 200€.

Gutschein ist ungültig

Thank93

Und selbst wenn's gesperrt wird Zahl ich lieber 30 Euro für 2 PCs für insgesammt 3 Jahre als 200€.



Wenn es darum geht, dann kannst du auch gleich noch die 30 Euro sparen...

Lizenz ist zwar legal erworben, aber gem. Lizenzvertrag mit Microsoft ungültig. Sind zwei getrennte Dinge. Wer billig Office braucht, besorgt sich eben nen O365-Abo von jemandem, der seinen beim Tablet beiliegenden Key nicht braucht...
Wer hier Geld ausgibt, ist selber schuld.

sorry, aber jeder weiss dass so eine Lizenz nicht legal ist - auch wenn man ein paar Kröten dafür bezahlt wird die Lizenz nicht legaler oder man kauft sein Gewissen rein.

Da könnt ihr auch gleich einen mit K*S, M*K oder sonstigen Keys/Activator herumspielen und man unterstützt solche Händler (Hehler) nicht...

Wenn ihr Office wirklich braucht dann gibt es immer möglichkeiten (Post über mir zb.) oder einfach die paar Euro im Monat bezahlen. Ich brauch auch kein Office und bezahl halt die 14€ dank MS HUP aus der Bude.

Auch Libre / Openoffice und co sind brauchbar ..

450SELschwarz

Gutschein ist ungültig



stimmt.
Vorhin gings noch.

Wenn das hier alles nicht rechtens sein soll frag ich mich, warum solche Lizenzen selbst bei Amazon verkauft werden.
Das ist doch nichts anderes.

kibop8

warum solche Lizenzen selbst bei Amazon verkauft werden.



Als ob Amazon da jeden Artikel von Marketplace-Händlern überprüfen würde...

Die Kontaktdaten des angeblich ach so seriösen Händlers sind übrigens auch sehr vertrauenserweckend:

E-Mail: goldensoftware2015@gmail.com
Telefon: +49 (0)15739663204

Hatte mir auch so eine Lizenz für Office 2010 für 12 Euro gekauft. Wurde dann ein paar Wochen später sogar von Microsoft in eine Office 2013 Lizenz umgewandelt und ich habe einen neuen Key bekommen.
Können also nicht alle illegal sein ...

kibop8

warum solche Lizenzen selbst bei Amazon verkauft werden.



Kontakt
Römerstr. 43
45772 Marl
Deutschland
Tel: +49 (0)15739663204
goldensoftware2015@gmail.com

steht alles auf TrustedShops.de

Schade, kein Outlook dabei.
Könnte zwar über die Uni nahezu kostenlos 365 nutzen, aber der Oneclick Installer ist ja mal nur AIDS und leider ist auch kein Onedrive 1TB dabei, sondern nur ein beschnittenes Onedrive Pro.

mir fehlt Outlook, trotzdem nice!

kibop8

Dies ist laut Gerichtsurteil auch alles Rechtens wenn der Key vom Verkäufer legal erworben würde.



X) Das Gerichtsurteil würde ich gerne mal sehen. Daran sind schon noch ein paar Bedingungen mehr geknüpft. Bedingungen, die vom Käufer der Software in der Regel schwer zu überprüfen sind. Z.B. ob der Volumenlizenzkey tatsächlich nur im Rahmen des Lizenzvertrages verkauft und genutzt wird und wurde. Und deswegen ist man im Zweifelsfall auch nicht aus dem Schneider. Leider werden die mir bekannten Urteile oft missinterpretiert. Da ging es meist um Fälle wo absolut jeder Teil des Kauf- und Wiederverkaufsvorgangs sowie der späteren Nutzung 100% in Ordnung war. Das bedeutet dann nicht, dass sich dass auf jeden anderen Fall übertragen lässt, wo das (möglicherweise) nicht so ist.

Der Truste-Shop-Käuferschutz ist nice to have, aber IMHO hat der eine sehr kurze Laufzeit. Gibt es danach dann noch Schadensersatz, falls etwas nicht in Ordnung ist, oder ist dann doch wieder der Händler Ansprechpartner?

SooC

mir fehlt Outlook, trotzdem nice!



rakuten.de/pro…v=3

mit Outlook für 39,99 Euro.

Wenn der Gutschein funktionieren würde sogar nur 35,99 Euro

Gutschein wird bei mir nicht angekommen kann das sein (vorbei)?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text