Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rancilio Silvia V6 Black edition Siebträger Espressomaschine
345° Abgelaufen

Rancilio Silvia V6 Black edition Siebträger Espressomaschine

570,90€598€-5%
44
eingestellt am 10. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Danke an ramtam: 10€ sollten nochmal mit dem Newslettergutschein abgehen! Somit 560,90€

Hab gerade gesehen, dass im "Valentinstag-Sale" die neuste Version der Siliva in schwarz fast dem Preis der Silbernen v6 entspricht.
Im Preisvergleich auf idealo ist noch das Bild der v5 zu sehen, in der Beschreibung steht dann aber angeblich auch die neuste Version - Brühgruppenabdeckung ist bei der v6 schwarz, bei v5 silber.

Wer möchte, kann sich selbst einen PID Regler nachrüsten, ist nicht allzu teuer, Anleitung gibt es hier: rancilio-pid.de

Es handelt sich um einen Einkreiser, das heißt man muss zwischen Schäumen und Espresso umheizen, aber für alle, die mehr Espresso trinken, ist es eine klasse Maschine.
Zusätzliche Info

Gruppen

44 Kommentare
Sehr gute Maschine!
Lasst euch nicht von der Umheizzeit abschrecken, das geht super schnell
Avatar
GelöschterUser62540
Es gibt noch einen 10€ Newslettergutschein.
La_Place10.02.2020 09:52

Sehr gute Maschine!Lasst euch nicht von der Umheizzeit abschrecken, das …Sehr gute Maschine!Lasst euch nicht von der Umheizzeit abschrecken, das geht super schnell


Was ist die umheizzeit?
die Maschine ist super. Hab die V5 zuhause. Es soll bald die Silvia Pro kommen (mit PID und zwei Kreisen)... Siehe Link zu Rancilio
Mr.Luigi10.02.2020 10:00

Was ist die umheizzeit?


Je nach dem in welche Richtung... von Dampf auf Espresso mit laufend Wasser vielleicht 10sek.
Bearbeitet von: "bolepl" 10. Feb
bolepl10.02.2020 10:04

die Maschine ist super. Hab die V5 zuhause. Es soll bald die Silvia Pro …die Maschine ist super. Hab die V5 zuhause. Es soll bald die Silvia Pro kommen (mit PID und zwei Kreisen)... Siehe Link zu Rancilio


Kostet aber sicher auch das Doppelte...
Mr.Luigi10.02.2020 10:00

Was ist die umheizzeit?


Espresso beziehst du bei circa 93°, Dampf ist eher bei 120°. Zum Aufschäumen musst du nach dem Espresso also kurz warten. Dauert bei mir circa 1 min
Wenn man aber zum Thema coffeeitalia.de etwas googelt merkt man schnell das Kundenzufriedenheit dort keine Prio besitzt.
Wer nicht 10 Cappuccinos am Tag machen will, ist mit der Maschine sehr gut aufgestellt.
Emil_Erpel10.02.2020 10:10

Wer nicht 10 Cappuccinos am Tag machen will, ist mit der Maschine sehr gut …Wer nicht 10 Cappuccinos am Tag machen will, ist mit der Maschine sehr gut aufgestellt.


10 Cappuccinos geht schon über den ganzen Tag Schwieriger wird es wenn du 3 Gäste hast, die alle einen Cappuccino haben wollen.
bolepl10.02.2020 10:12

10 Cappuccinos geht schon über den ganzen Tag Schwieriger wird es wenn …10 Cappuccinos geht schon über den ganzen Tag Schwieriger wird es wenn du 3 Gäste hast, die alle einen Cappuccino haben wollen.


Tatsächlich ist auch das kein großes Problem - dauert natürlich, aber das ist bei jeder Siebträgermaschine so.
Ein Problem bekommst du erst so ab dem 5./6. Cappuccino, das wäre dann mit erneuter Wartezeit verbunden. Wenn du 4 Stück machst, einen für dich und je einen für deine Gäste, klappt das gerade so. Mache ich ziemlich oft
Alternative mit pid in ungefähr gleichem Preisbereich?
TimoAustantin10.02.2020 10:21

Alternative mit pid in ungefähr gleichem Preisbereich?


Wahrscheinlich die Lelit, hat dann aber kleineren Kessel und leider keinen Standard 58mm Siebträger. Wenn du etwas bastlerisch begabt bist, kann ich das Nachrüsten nach dem Link aus der Beschreibung nur empfehlen
TimoAustantin10.02.2020 10:21

Alternative mit pid in ungefähr gleichem Preisbereich?


Lelit PL41TEM
Ist das die vom Kostic?
Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, haben auf der Arbeit einen Vollautomat, da kommen immer 120 ml Kaffee raus, dazu ein Schluck Milch, aufschäumen brauche ich nicht. Geht das auch mit der Silvia?
TimoAustantin10.02.2020 10:59

Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, …Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, haben auf der Arbeit einen Vollautomat, da kommen immer 120 ml Kaffee raus, dazu ein Schluck Milch, aufschäumen brauche ich nicht. Geht das auch mit der Silvia?


Wenn du normalen Kaffee willst, wieso dann einen Siebträger kaufen? Also wenn du normalen Kaffee als Filterkaffee definierst. Du kannst natürlich einen Espresso mit Heißwasser verlängern. Ich finde, das schmeckt grauenhaft, aber manche mögen es. (Sog. americano)

Wenn du wirklich Filterkaffee willst, Kauf dir lieber einen Moccamaster. Die Cup one macht genau eine Tasse Kaffee

EDIT: aus dem VA kommt wahrscheinlich Kaffee Creme. Das geht, wenn man eine Espresso-Röstung grober mahlt und in ca 30 Sekunden 120 ml Wasser durchlaufen lässt. Am besten eine entsprechende Bohne kaufen. Auch das ist für mich ein schlechter Kompromiss zwischen Espresso und Filterkaffee, aber wer es mag
Bearbeitet von: "Apfel_Kuchen" 10. Feb
TimoAustantin10.02.2020 10:59

Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, …Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, haben auf der Arbeit einen Vollautomat, da kommen immer 120 ml Kaffee raus, dazu ein Schluck Milch, aufschäumen brauche ich nicht. Geht das auch mit der Silvia?


Also, du machst damit erstmal nur Espresso. Mit heißem Wasser zusätzlich ist das ein Americano. Milch kannst du natürlich nach belieben ergänzen.
Sehr wichtig ist hier aber eine extra Mühle. Die muss wirklich für Espresso geeignet sein, sonst macht die Stiebträgermaschine nicht viel Sinn.
Edit: Apfel_Kuchen hat aber natürlich absolut recht. Wenn du gar keinen Espresso möchtest, und nicht nur ab und an etwas anderes, dann macht die Silvia wirklich keinen Sinn
Bearbeitet von: "Kjulez" 10. Feb
Ja, wir sind da wohl noch ein bisschen in der Experimentierphase. Meine Frau trinkt lieber normalen Kaffee als Espresso, mir schmeckt Espresso schon ( aber nur im siebträger, im va schmeckt er grausam), aber auch normaler Kaffee als Abwechslung. Momentan sind wir bei der Frenchpress. Ich lasse die Bohnen im örtlichen Supermarkt auf grober Stufe mahlen und gieße dann mit heißem Wasser auf. Spezielle Bohnen frisch aus der rösterei habe ich bis jetzt noch nicht getestet. Aber den moccamaster schaue ich mir auch mal genauer an, wäre evtl auch eine gute Alternative.
Ich schwänzel schon ne Weile um gebrauchte, ältere Modelle der Silvia herum. Ich möchte in die Welt der Siebträger einsteigen und würde damit am Wochenende so 2-3x Espresso pro Tag zubereiten. Ich habe oft gelesen, dass die Maschine lange hält und gut für den Einstieg ist. Könnt ihr das unterstützen oder habt ihr ggf. andere Empfehlungen?
DoriMori0210.02.2020 11:24

Ich schwänzel schon ne Weile um gebrauchte, ältere Modelle der Silvia h …Ich schwänzel schon ne Weile um gebrauchte, ältere Modelle der Silvia herum. Ich möchte in die Welt der Siebträger einsteigen und würde damit am Wochenende so 2-3x Espresso pro Tag zubereiten. Ich habe oft gelesen, dass die Maschine lange hält und gut für den Einstieg ist. Könnt ihr das unterstützen oder habt ihr ggf. andere Empfehlungen?


Kann ich voll bestätigen. Aber es ist eher ein Hobby als eine Küchenmaschine.
bolepl10.02.2020 11:27

Kann ich voll bestätigen. Aber es ist eher ein Hobby als eine …Kann ich voll bestätigen. Aber es ist eher ein Hobby als eine Küchenmaschine.



Für das Hobby würde ich mir dann eben am Wochenende die Zeit nehmen Ich bereite aktuell Kaffee in der French Press zu und mahle die Bohnen der lokalen Rösterei selbst. Aber ich stehe einfach auf nen guten Cappuccino...
Ich kann allen übrigens den ausführlichen Test der Kaffeemacher nahelegen, auf dem youtube Kanal gibts dann auch diverse Tutorials, wenn auch alles sehr ausführlich ist
Bei den gebrauchten Kleinanzeigen-Angeboten lese ich öfter, dass hier und da schon mal etwas ausgetauscht wurde. Was sollte ich mir denn an "Wartungsgeld" pro Jahr zur Seite legen, realistisch gesehen? Bleibt's da bei ein paar Euro für Dichtungen? Gebrauch wie gesagt paarmal am Wochenende, also nicht allzu häufig, aber regelmäßig
DoriMori0210.02.2020 11:36

Bei den gebrauchten Kleinanzeigen-Angeboten lese ich öfter, dass hier und …Bei den gebrauchten Kleinanzeigen-Angeboten lese ich öfter, dass hier und da schon mal etwas ausgetauscht wurde. Was sollte ich mir denn an "Wartungsgeld" pro Jahr zur Seite legen, realistisch gesehen? Bleibt's da bei ein paar Euro für Dichtungen? Gebrauch wie gesagt paarmal am Wochenende, also nicht allzu häufig, aber regelmäßig


Man sollte ein paar kleine Modifikationen zur Rostvorbeugung vornehmen, zu finden im Kaffeenetz. Dann wüsste ich aber bis auf die Dichtungen nichts, was anfällig ist. Sonstige upgrades kann natürlich jeder machen, aber ob man sie wirklich braucht, ist so eine Sache
TimoAustantin10.02.2020 11:15

Ja, wir sind da wohl noch ein bisschen in der Experimentierphase. Meine …Ja, wir sind da wohl noch ein bisschen in der Experimentierphase. Meine Frau trinkt lieber normalen Kaffee als Espresso, mir schmeckt Espresso schon ( aber nur im siebträger, im va schmeckt er grausam), aber auch normaler Kaffee als Abwechslung. Momentan sind wir bei der Frenchpress. Ich lasse die Bohnen im örtlichen Supermarkt auf grober Stufe mahlen und gieße dann mit heißem Wasser auf. Spezielle Bohnen frisch aus der rösterei habe ich bis jetzt noch nicht getestet. Aber den moccamaster schaue ich mir auch mal genauer an, wäre evtl auch eine gute Alternative.


Der moccamaster mag zwar eine gute Kaffeemaschine sein, aber ich glaube die neue DeLonghi Epos wäre auch sehr interessant für dich. Eine Kaffeemaschine mit pour over System und gleichzeitig noch einer Mühle dabei. Sie kostet dann zwar um die 100 Euro mehr wie die moccamaster soll aber wirklich gute Ergebnisse erzielen. Dazu gibts auch ein tolles YouTube Video von den Kaffeemachern
Matthias_Bauer1410.02.2020 11:51

Der moccamaster mag zwar eine gute Kaffeemaschine sein, aber ich glaube …Der moccamaster mag zwar eine gute Kaffeemaschine sein, aber ich glaube die neue DeLonghi Epos wäre auch sehr interessant für dich. Eine Kaffeemaschine mit pour over System und gleichzeitig noch einer Mühle dabei. Sie kostet dann zwar um die 100 Euro mehr wie die moccamaster soll aber wirklich gute Ergebnisse erzielen. Dazu gibts auch ein tolles YouTube Video von den Kaffeemachern


Ich habe lieber eine separate Mühle. Geht die kaputt, kaufe ich die neu. Und die moccamaster stehen im Ruf, quasi unzerstörbar zu sein.
Handelt es sich hierbei tatsächlich um die V6?
Schaue schon seit längerem nach der Silvia und bei der Black Edition handelt es sich m. W. nach um ein Jubiläumsmodell, dass es schon lange vor der V6 gab. Dass die Eco Black optisch (Schalter) der V6 ähnelt ist mir bekannt. Die Eco Black findet man bei Google in der Regel OHNE Versionangabe!
Manu9010.02.2020 13:45

Handelt es sich hierbei tatsächlich um die V6?Schaue schon seit längerem n …Handelt es sich hierbei tatsächlich um die V6?Schaue schon seit längerem nach der Silvia und bei der Black Edition handelt es sich m. W. nach um ein Jubiläumsmodell, dass es schon lange vor der V6 gab. Dass die Eco Black optisch (Schalter) der V6 ähnelt ist mir bekannt. Die Eco Black findet man bei Google in der Regel OHNE Versionangabe!


Ich glaube schon. bei der nur Eco Black mit silberner Brühgruppenabdeckung sollte es sich dann um eine v5 handeln, auch wenn die ohne Versionsnummer eingeführt wurde.
Rost im Anflug!!!!
Ich sehe hier ehrlich gesagt keinen Deal. 5% auf eine (meiner Meinung nach) veraltete und überteuerte Maschine sind für mich kein Deal. Vor 10-15 Jahren mag die Silvia ja eine sehr gute Einstiegsmaschine gewesen sein, bei der heutigen Konkurrenz ist der Preis jedoch nicht mehr gerechtfertigt. Dafür bekommt man auch eine Leiter pl41 Plus-T PID. Die hat auch eine 58mm Brühgruppe UND einen PID Regler ab Werk.
Matthias_Bauer1410.02.2020 11:51

Der moccamaster mag zwar eine gute Kaffeemaschine sein, aber ich glaube …Der moccamaster mag zwar eine gute Kaffeemaschine sein, aber ich glaube die neue DeLonghi Epos wäre auch sehr interessant für dich. Eine Kaffeemaschine mit pour over System und gleichzeitig noch einer Mühle dabei. Sie kostet dann zwar um die 100 Euro mehr wie die moccamaster soll aber wirklich gute Ergebnisse erzielen. Dazu gibts auch ein tolles YouTube Video von den Kaffeemachern


Hi
Meinst von Melitta nicht de longhi, oder?
Eine Maschine, die kaum mehr als 4 Espressi hintereinander schafft, was soll das?
DoriMori0210.02.2020 11:32

Für das Hobby würde ich mir dann eben am Wochenende die Zeit nehmen I …Für das Hobby würde ich mir dann eben am Wochenende die Zeit nehmen Ich bereite aktuell Kaffee in der French Press zu und mahle die Bohnen der lokalen Rösterei selbst. Aber ich stehe einfach auf nen guten Cappuccino...


Dann greif zu, da kannst du als Einstieg erst mal nicht viel falsch machen
TimoAustantin10.02.2020 10:59

Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, …Kann man damit eigentlich nur Espresso oder auch normalen Kaffee machen, haben auf der Arbeit einen Vollautomat, da kommen immer 120 ml Kaffee raus, dazu ein Schluck Milch, aufschäumen brauche ich nicht. Geht das auch mit der Silvia?



also ein VA ist ja im Grunde ähnlich aufgebaut wie ein Siebträger.

ein Siebträger lässt sich natürlich leichter reinigen. Aber wenn du Kaffeemenge und Mahlgrad entsprechend einstellst, bekommst du ein entsprechendes Ergebnis.

Vielleicht sind für dich die Sage Maschinen interessant. Ich finde sie doof, aber viele mögen sie
Ne, das sind so Media Markt Maschinen such jetzt erst mal eine gescheite Mühe. Evtl die commandante, ist eine Handmühle, schätze aber dass dauert dann auch seine Zeit, vll wäre eine elektrische am Ende doch besser.
TimoAustantin10.02.2020 23:42

Ne, das sind so Media Markt Maschinen such jetzt erst mal eine …Ne, das sind so Media Markt Maschinen such jetzt erst mal eine gescheite Mühe. Evtl die commandante, ist eine Handmühle, schätze aber dass dauert dann auch seine Zeit, vll wäre eine elektrische am Ende doch besser.


Ich mahle fast jeden Tag mit einer Handmühle für den Kaffee auf der Arbeit (Aeropress, alles besser als VA). Die comandante ist wesentlich teurer und geht sicher wesentlich schneller als meine Porlex Mini (die auch bald gegen etwas besser getauscht wird). Trotzdem brauche ich nie länger als 2 Minuten für einen doppelten Kaffee. Und je gröber der Mahlgrad, desto schneller geht es (gilt auch für elektrische). Wenn du also für die French Press mahlst, sollte das sehr schnell gehen. Einzig Espresso für mehrere Personen wird anstrengend
Apfel_Kuchen11.02.2020 07:47

Ich mahle fast jeden Tag mit einer Handmühle für den Kaffee auf der Arbeit …Ich mahle fast jeden Tag mit einer Handmühle für den Kaffee auf der Arbeit (Aeropress, alles besser als VA). Die comandante ist wesentlich teurer und geht sicher wesentlich schneller als meine Porlex Mini (die auch bald gegen etwas besser getauscht wird). Trotzdem brauche ich nie länger als 2 Minuten für einen doppelten Kaffee. Und je gröber der Mahlgrad, desto schneller geht es (gilt auch für elektrische). Wenn du also für die French Press mahlst, sollte das sehr schnell gehen. Einzig Espresso für mehrere Personen wird anstrengend



Kann ich bestätigen: Mahle in einer kleinen Hario Skerton meine Bohnen für die French Press (ca 40 g) und das geht echt fix. Fügt sich wunderbar in die weiteren Frühstücksvorbereitungen ein Leichter geröstete Bohnen haben sich manchmal etwas, aber die mit dem "normalen" Röstgrad sind echt fix gemahlen.
DoriMori0211.02.2020 07:56

Kann ich bestätigen: Mahle in einer kleinen Hario Skerton meine Bohnen für …Kann ich bestätigen: Mahle in einer kleinen Hario Skerton meine Bohnen für die French Press (ca 40 g) und das geht echt fix. Fügt sich wunderbar in die weiteren Frühstücksvorbereitungen ein Leichter geröstete Bohnen haben sich manchmal etwas, aber die mit dem "normalen" Röstgrad sind echt fix gemahlen.


Für die French press fand ich das auch klasse. Espresso war dann aber doch eher unschön, da schätze ich meine elektrische schon sehr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text