Rasenmäher reduziert + 15€-Gutschein bei Netto MD, z.B. Güde 462.2 R ECO Benzin-Rasenmäher
233°Abgelaufen

Rasenmäher reduziert + 15€-Gutschein bei Netto MD, z.B. Güde 462.2 R ECO Benzin-Rasenmäher

22
eingestellt am 9. Aug
Ich weiß, ich weiß, vom grünen, weichen Rasen sind nur noch braune, vertrocknete Stoppeln übrig. Aber in der Hoffnung, dass es irgendwann mal wieder regnet und somit die Vegetation wieder zu neuem Leben erwacht, gibt es bei Netto heute zwei günstige Geräte, um den Wildwuchs wieder einzudämmen

Die guten Preise kommen durch diesen Gutscheincode zustande: N-online-8118
Der ist momentan auf den Kassenbons von Netto zu finden.

Versandkosten zahlt ihr dann in der Preisklasse nicht mehr.

Hier sind die Mäher:

1214562.jpg

1214562.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Beide nur 50l Fangkorb :-(
Was soll ich denn Auffangen. Heu ❓
taugt der Hersteller was?
Hab seit 5 Jahren einen Güde Big Wheeler 51 Breit
1. Ölverlust nach 2 Jahre
2. Totmann Zug gerissen nach 3 Jahren
3. Seitenauswurf Kunstoffdeckel gebrochen
4.Kugellager am Radantrieb defekt
Anscheinend zählt bei Rasenmähern jetzt auch: antizyklisch kaufen
Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch ein "Spielzeug" sollte verboten werden. Das Klima würde es danken.
Splash19vor 9 m

Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch …Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch ein "Spielzeug" sollte verboten werden. Das Klima würde es danken.



Also es gibt durchaus genug Situationen wo ein Benziner deutlich besser als ein elektrischer ist (ausgenommen vllt. Akku-Mäher, aber davon hatte ich noch nie einen)
W4rlockvor 2 m

Also es gibt durchaus genug Situationen wo ein Benziner deutlich besser …Also es gibt durchaus genug Situationen wo ein Benziner deutlich besser als ein elektrischer ist (ausgenommen vllt. Akku-Mäher, aber davon hatte ich noch nie einen)



Das will ich den Geräten auch gar nicht absprechen. Die werden schon ihre Funktion erfüllen. Aber mal ernsthaft: Benzin? für einen Rasenmäher verschwenden? Das doch ökologischer Wahnsinn. Die Dinger sind doch laut, verursachen Abgase und haben sicherlich alles in allem eine vernichtende Ökobilanz. Würden jeden empfehlen, sich das zweimal zu überlegen, ob er sich so ein Ding wirklich anschafft.
Splash19vor 3 m

Das will ich den Geräten auch gar nicht absprechen. Die werden schon ihre …Das will ich den Geräten auch gar nicht absprechen. Die werden schon ihre Funktion erfüllen. Aber mal ernsthaft: Benzin? für einen Rasenmäher verschwenden? Das doch ökologischer Wahnsinn. Die Dinger sind doch laut, verursachen Abgase und haben sicherlich alles in allem eine vernichtende Ökobilanz. Würden jeden empfehlen, sich das zweimal zu überlegen, ob er sich so ein Ding wirklich anschafft.



Naja, so ein Teil verbraucht geschätzt 1L/h
Da verbrauche ich für meine Arbeitsweg (one-way) mehr
Splash19vor 20 m

Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch …Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch ein "Spielzeug" sollte verboten werden. Das Klima würde es danken.


Denk lieber nicht darüber nach wie und wo der hergestellt wird.
Splash19vor 30 m

Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch …Benzin-Rasenmäher? Das man sowas legal kaufen kann.. unglaublich. Solch ein "Spielzeug" sollte verboten werden. Das Klima würde es danken.



Ziemlich erbärmlicher Flamebait, Du Spezialist.
Radioheadvor 3 m

Ziemlich erbärmlicher Flamebait, Du Spezialist.



Du bist also nicht der Meinung, dass diese Technik überholt ist?
Splash19vor 27 m

Du bist also nicht der Meinung, dass diese Technik überholt ist?



Natürlich nicht. Kommt immer auf das Einsatzgebiet an, deshalb bin ich über Leute mit ganz fester Meinung immer etwas erstaunt. Um das 100 m² Winzgärtchen einzukürzen reicht auch ein Elektromäher, sobald es etwas gröber wird, ist der Benziner jedoch gerade auch leistungsmäßig total im Vorteil.

Wo sich mein Schwiegervater mit seinem E-Mäher den halben Tag abmüht, baller ich mit dem Benziner in einer halben Stunde durch, ohne mehrfach drübergehen zu müssen. Habe ansonsten auch durchaus Vergleichmöglichkeiten, höherwertige Akkumäher usw. Sowie der Einsatzbereich etwas ernsthafter wird, kann man den E-Mäher eigentlich vergessen und es wird im Vergleich sehr teuer und kompliziert. Einschränkung der Reichweite, kompliziertere Handhabung, teure Akkus usw.
Bearbeitet von: "Radiohead" 9. Aug
Splash19vor 29 m

Das will ich den Geräten auch gar nicht absprechen. Die werden schon ihre …Das will ich den Geräten auch gar nicht absprechen. Die werden schon ihre Funktion erfüllen. Aber mal ernsthaft: Benzin? für einen Rasenmäher verschwenden? Das doch ökologischer Wahnsinn. Die Dinger sind doch laut, verursachen Abgase und haben sicherlich alles in allem eine vernichtende Ökobilanz. Würden jeden empfehlen, sich das zweimal zu überlegen, ob er sich so ein Ding wirklich anschafft.



Alles was mit Bezin läuft ist nicht gut für die Umwelt. Daran gibt es nichts zu rütteln.

Gefühlt am schlimmsten sind diese Roller. Was da oft für ein grau-blauer miefender Schmodder hinten raus geröchelt kommt, wirft in mir immer wieder die Frage auf warum sowas herum fahren darf. Sobald so ein Teil vor einem fährt, bleibt nur sofort auf Umluft stellen und scheiben zu. Meist ist es dann schon zu spät und man hat den Mief im Auto. Dazu kommt diese skurrilen EU Regelung, dass Roller nur 45 KM/h fahren dürfen, während meist in den Städten, dort wo nicht 30 ist, 50 KM/h gefahren werden darf. Oft kann man nicht oder nur schlecht überholen. Und manche versuchen es dann dennoch, obwohl kaum Platz ist. Wie also die 45 KM/h der Sicherheit dienen sollen (in meinen Augen provoziert das unnötig riskante Überholmanöver) ist null nachvollziehbar.

Ich schweife ab. Benzin ist nicht gut, genauso wie generell jegliche Verbrennung fossiler Brennstoffe. Holzkohle Grill gehört streng genommen auch dazu.

Zu Hause habe ich einen Handrasenmäher. Fairerweise muss ich dazu sagen, der Garten ist nicht besonders groß. Damit kann ich auch Sonntags mähen weil es keinen Lärm macht. Man muss regelmäßig mähen. Alle 2-3 Tage mindestens. Geht aber schnell weil es gibt kein Kabel und man muss keinen Korb leeren. Und man kann es dann als Dünger liegen lassen. Falls ich mal länger nicht dazu komme, und der Rasen zu lang wurde, habe ich einen Elektro Mäher mit Kabel. Weil diesen Akku kram finde ich ebenfalls nicht sonderlich gut: Alle paar Jahre neuen Akku kaufen für "teuer Geld" (sehr lukrativ für den Hersteller). Und irgendwann gibt es dann das Akku Modell nicht mehr zum nachkaufen weil "End Of Life" der Produktion. Und das Gerät was ansonsten noch funktionieren würde, ist für den Müll. Damit haben die Hersteller eine neue geplante Obseleszenz, völlig legal, etabliert - und damit eine neue Einnahmequelle geschaffen: Man muss irgendwann neue Geräte kaufen, weil es für die alten keine passenden Akkus mehr gibt.

Am Ende geht es also mit oder ohne Benzin nie wirklich um Nachhaltigkeit und damit Schonung der Ressourcen, sondern um produzieren und verkaufen. Siehe Smartphones mit fest verbautem Akku, gegen dieses Konzept der Gesetzgeber bis heute nichts konkretes unternommen hat. Warum auch, wenn er an jedem verkauften Produkt durch die Mehrwertsteuer mit verdient? Und dieser Kreislauf wird sich nie ändern.

Dennoch sollte jeder das bestmögliche für die Umwelt tun und nachhaltig kaufen. Never give up!
madx1701vor 8 m

Alles was mit Bezin läuft ist nicht gut für die Umwelt. Daran gibt es n …Alles was mit Bezin läuft ist nicht gut für die Umwelt. Daran gibt es nichts zu rütteln. Gefühlt am schlimmsten sind diese Roller. Was da oft für ein grau-blauer miefender Schmodder hinten raus geröchelt kommt, wirft in mir immer wieder die Frage auf warum sowas herum fahren darf.


Da Du dir nicht mal die Mühe machst, deine Meinung sachlich wenigstens etwas zu untermauern, widerspreche ich Dir einfach mal und spare mir meinerseits eine Begründung ebenfalls.
madx1701vor 13 m

Alles was mit Bezin läuft ist nicht gut für die Umwelt. Daran gibt es n …Alles was mit Bezin läuft ist nicht gut für die Umwelt. Daran gibt es nichts zu rütteln. Gefühlt am schlimmsten sind diese Roller. Was da oft für ein grau-blauer miefender Schmodder hinten raus geröchelt kommt, wirft in mir immer wieder die Frage auf warum sowas herum fahren darf. Sobald so ein Teil vor einem fährt, bleibt nur sofort auf Umluft stellen und scheiben zu. Meist ist es dann schon zu spät und man hat den Mief im Auto. Dazu kommt diese skurrilen EU Regelung, dass Roller nur 45 KM/h fahren dürfen, während meist in den Städten, dort wo nicht 30 ist, 50 KM/h gefahren werden darf. Oft kann man nicht oder nur schlecht überholen. Und manche versuchen es dann dennoch, obwohl kaum Platz ist. Wie also die 45 KM/h der Sicherheit dienen sollen (in meinen Augen provoziert das unnötig riskante Überholmanöver) ist null nachvollziehbar. Ich schweife ab. Benzin ist nicht gut, genauso wie generell jegliche Verbrennung fossiler Brennstoffe. Holzkohle Grill gehört streng genommen auch dazu. Zu Hause habe ich einen Handrasenmäher. Fairerweise muss ich dazu sagen, der Garten ist nicht besonders groß. Damit kann ich auch Sonntags mähen weil es keinen Lärm macht. Man muss regelmäßig mähen. Alle 2-3 Tage mindestens. Geht aber schnell weil es gibt kein Kabel und man muss keinen Korb leeren. Und man kann es dann als Dünger liegen lassen. Falls ich mal länger nicht dazu komme, und der Rasen zu lang wurde, habe ich einen Elektro Mäher mit Kabel. Weil diesen Akku kram finde ich ebenfalls nicht sonderlich gut: Alle paar Jahre neuen Akku kaufen für "teuer Geld" (sehr lukrativ für den Hersteller). Und irgendwann gibt es dann das Akku Modell nicht mehr zum nachkaufen weil "End Of Life" der Produktion. Und das Gerät was ansonsten noch funktionieren würde, ist für den Müll. Damit haben die Hersteller eine neue geplante Obseleszenz, völlig legal, etabliert - und damit eine neue Einnahmequelle geschaffen: Man muss irgendwann neue Geräte kaufen, weil es für die alten keine passenden Akkus mehr gibt. Am Ende geht es also mit oder ohne Benzin nie wirklich um Nachhaltigkeit und damit Schonung der Ressourcen, sondern um produzieren und verkaufen. Siehe Smartphones mit fest verbautem Akku, gegen dieses Konzept der Gesetzgeber bis heute nichts konkretes unternommen hat. Warum auch, wenn er an jedem verkauften Produkt durch die Mehrwertsteuer mit verdient? Und dieser Kreislauf wird sich nie ändern. Dennoch sollte jeder das bestmögliche für die Umwelt tun und nachhaltig kaufen. Never give up!

Ich glaube, nachhaltig kaufen steht auf dieser Schnäppchen Seite bei den allermeisten nicht im Vordergrund. Was gerade günstig ist, wird gekauft, ob man es brauchen kann, überlegt der Mydealzer wenn es angekommen ist.
Wer einmal über 1000qm mit nem Elektrorasenmäher mähen musste, verkauft seine Seele für so einen Spritschlucker. Für den üblichen Vorgarten reicht im Grunde auch ne Grasschere, aber nicht jeder hat einen Garten nur am Haus.

PS: Ohne Seitenauswurf sind die beiden Mäher hier nicht sooo hot.
Bearbeitet von: "ReneHesse" 9. Aug
Huchxvor 8 m

Ich glaube, nachhaltig kaufen steht auf dieser Schnäppchen Seite bei den …Ich glaube, nachhaltig kaufen steht auf dieser Schnäppchen Seite bei den allermeisten nicht im Vordergrund. Was gerade günstig ist, wird gekauft, ob man es brauchen kann, überlegt der Mydealzer wenn es angekommen ist.



Mach doch eine eigene Seite auf: my-environment-dealz.sjw
ReneHessevor 3 m

Wer einmal über 1000qm mit nem Elektrorasenmäher mähen musste, verkauft se …Wer einmal über 1000qm mit nem Elektrorasenmäher mähen musste, verkauft seine Seele für so einen Spritschlucker. Für den üblichen Vorgarten reicht im Grunde auch ne Grasschere, aber nicht jeder hat einen Garten nur am Haus.PS: Ohne Seitenauswurf sind die beiden Mäher hier nicht sooo hot.



Vor allem ist es dem durchschnittlichen Elektromäher ziemlich wumpe, was er da abmähen muss und wie lang das Schnittgut ist. Mein aktueller hat ca. 3 PS, da kann man auch schon mal einen Abstecher in den meterhohen Goldruten-Dschungel machen, ohne das es Probleme gibt
Radioheadvor 31 m

Vor allem ist es dem durchschnittlichen Elektromäher ziemlich wumpe, was …Vor allem ist es dem durchschnittlichen Elektromäher ziemlich wumpe, was er da abmähen muss und wie lang das Schnittgut ist. Mein aktueller hat ca. 3 PS, da kann man auch schon mal einen Abstecher in den meterhohen Goldruten-Dschungel machen, ohne das es Probleme gibt


Du hast doch garnix begriffen. Es gibt Leute, so auch ich, die haben ihren Garten nicht am Haus.
Strom habe ich auch nicht im Garten. Die Alternative ist ein Akku-Mäher mit dem Bruchteil der Leistung zu
einem mehrfachen Preis. Och nöö!!
Bappsackvor 21 m

Du hast doch garnix begriffen. Es gibt Leute, so auch ich, die haben ihren …Du hast doch garnix begriffen. Es gibt Leute, so auch ich, die haben ihren Garten nicht am Haus.Strom habe ich auch nicht im Garten. Die Alternative ist ein Akku-Mäher mit dem Bruchteil der Leistung zueinem mehrfachen Preis. Och nöö!!



Bitte? Ich bin glaube ich der falsche Adressat.
Zu klei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text