216°
Raspberry Pi 2 + Z-Wave Modul + Steckdose = Smart Home Bundle

Raspberry Pi 2 + Z-Wave Modul + Steckdose = Smart Home Bundle

ElektronikCyberport Angebote

Raspberry Pi 2 + Z-Wave Modul + Steckdose = Smart Home Bundle

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
In den Deals der Woche gibt es bei Cyberport das Raspberry PI 2 (Modell B) inklusive dem Z-Wave Modul (Shield welches direkt auf das Raspberry ausgesteckt wird).
Damit verwandelt sich das Raspberry in ein SmartHome Gateway - die Software kann kostenfrei heruntergelanden werden.
Darüber lassen sich alle möglichen Z-Wave Smart Home Geräte via Browser oder Smartphone steuern wie: Licht, Jalousie, Schlösser ... und die Zustände von Sensoren anzeigen wie Rauchmelder, Tür-Fensterkontakte, Temperatursensoren, Bewegungsmelder ... usw.

Das Teil gab es vor kurzem schon für einen guten Vergleichspreis von 117 Euro, hier:
mydealz.de/dea…992
Jetzt nochmal knapp 20 Euro günstiger in den Deals der Woche für 99 Euro, Vergleichspreis 129 Euro

24 Kommentare

Deallink einfügen :]. Unten auf "edit" gehen.

Nureindeal

Deallink einfügen :]. Unten auf "edit" gehen.


Danke! voll verpeilt. erledigt

Ist das bereits das neue ZWave+ Modul oder noch das alte?

denk ma das neue Z-Wave Plus, das alte gibt es doch nicht mehr oder?

Hat das Z-Wave Modul überhaupt einen Vorteil gegenüber dem 25€ günstigeren USB Stick?

bei dem USB Stick ist noch keine Software dabei. den kannst du aber gut für FHEM ect nehmen.
Zu dem Shield ist die neue SmartHome UI dabei.

weiß einer was so eine Z-Steckdose selber verbraucht?

Bin ich mit Z-Wave Modul auf entsprechende Geräte beschränkt oder kann ich damit auch andere (nicht ZWave) 8xxMhZ-Geräte ansprechen?

Wer gerne frickelt und Geld sparen möchte, kann auch die Fernbedienung der guten Elro Funksteckdosen an den Raspi flanschen...

ALC1000Expert

Wer gerne frickelt und Geld sparen möchte, kann auch die Fernbedienung der guten Elro Funksteckdosen an den Raspi flanschen...


Ja geht auch mit conrad Steckdosen.

Einen Sender gibt es sonst auch für ein paar Euro.

Software gibt es verschiedene kostenlos im Internet.

Das ZWave Modul ist unfassbar teuer. Was macht das Teil so teuer, wenn eine Steckdose mit ZWave-Empfänger nur 22 Euro kostet?

Ich als Apple-User warte eh noch die WWDC ab und schaue, was Apple dann letztendlich bezüglich Homekit liefert (das die ja schon vor einem Jahr angekündigt, aber nix an Hard- und Software nachgereicht haben. Apple wird auch immer mehr zu Microsoft: Erstmal ankündigen, dann schauen, was geht ...).

egghat

Ich als Apple-User warte eh noch die WWDC ab und schaue, was Apple dann letztendlich bezüglich Homekit liefert..



Das Modul ist ein vollständiger Gateway da du die Software dazu erhälst.
Die Oberfläche kannst du hier testen: http://zwave.dyndns.org:8183/smarthomestage/#/elements?login=admin&password=admin

Übrigens kann das Modul + Software bereits Apple Home Kit:
siio.de/z-w…ng/

Ist zwave besser als die billigen Funksteckdosen sets für die es auch Sender für den Pi gibt?

showerpopper

Ist zwave besser als die billigen Funksteckdosen sets für die es auch Sender für den Pi gibt?


Z-Wave hat einen Rückkanel, meldet also an den Gateway zurück ob der befehl ausgeführt wurde oder nicht
Z-Wave ist ein MeshNetwork, aktive Komponenten fungieren als Repeater
Z-Wave ist ein geroutetets Netz. Fällt ein Knoten aus, wird eine Alternativroute genommen.
500er Chips (Z-Wave Plus) hat Security mit Einmal Schlüssel
....
= ja ist besser ;-) aber auch deutlich teurer.

Earthling81

denk ma das neue Z-Wave Plus, das alte gibt es doch nicht mehr oder?



Leider steht auch noch das alte Logo dabei. Wichtig ist zum wissen ob es sich um ein rev 2.0 handelt! Hat eine schön Kontakt mit die Firma darüber?

nice

ndaniel

Bin ich mit Z-Wave Modul auf entsprechende Geräte beschränkt oder kann ich damit auch andere (nicht ZWave) 8xxMhZ-Geräte ansprechen?



das würde mich auch interessieren.
gehen auch 433nhz Geräte?

egghat

Ich als Apple-User warte eh noch die WWDC ab und schaue, was Apple dann letztendlich bezüglich Homekit liefert..


Der Link geht nicht.

EDIT: Jetzt tröpfeln ein paar Daten byteweise rein

SvenSo

weiß einer was so eine Z-Steckdose selber verbraucht?


Das würde mich auch interessieren. Und gibt es welche mit eingebauter Leistungsmessung?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text