387°
Raspberry Pi für 29,90€ bei Pollin
Raspberry Pi für 29,90€ bei Pollin
ElektronikPollin Angebote

Raspberry Pi für 29,90€ bei Pollin

Preis:Preis:Preis:29,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Kam heute per Newsletter. Der Raspberry Pi (verlinke später auf ältere Deals) ist aktuell bei Pollin im Angebot für 29,95€ - zusätzlich gibt es einen 5€ Newsletter Gutschein (Achtung, Pollin überprüft angeblich ob die Bestell Email auch im Newsletter Verteiler ist).
Versandkosten betragen 4,95€, also bezahlt man komplett 29,90€.

Benutzt werden kann es als Ambilight Clone, Mediaplayer, Server,...
Beachtet jedoch, dass der Pi eigentlich als Lerngerät entwickelt wurde und für ≈30€ keine Leistungswunder zu erwarten sind.

Hoffentlich geht das mit dem Bild und dem eingetragenen Dealpreis auch richtig mit der App.
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

Beste Kommentare

BEKKNQV

Um erstmal die Standardfrage rauszuhauen: Was kann man denn mit so nem Teil alles machen?



Einrichten - Aufrüsten - wegen Nichtbenutzung wieder verkaufen...

Oh, ein Raspberry!?

Mydealzer haben schon Schränke voll damit

42 Kommentare

Gibt es auch bei Reichelt fuer 29,95, aber ohne Newslettergutschein.

Oh, ein Raspberry!?

Mydealzer haben schon Schränke voll damit

Kommt wohl bald was neues => Raspberry als Compute Modul

Um erstmal die Standardfrage rauszuhauen: Was kann man denn mit so nem Teil alles machen?

BEKKNQV

Um erstmal die Standardfrage rauszuhauen: Was kann man denn mit so nem Teil alles machen?



Einrichten - Aufrüsten - wegen Nichtbenutzung wieder verkaufen...

HDDriver1964

Mydealzer haben schon Schränke voll damit


Wahre MyDealzer haben noch keinen einzigen. Die Preise sinken ja nicht. Das Ding bleibt stabil zwischen 27 und 33 Euro.

Ich schlag beim Nachfolger für 24 Euro zu!

Verfasser

HDDriver1964

Kommt wohl bald was neues => Raspberry als Compute Modul


Das Modul bringt dir als Privatperson eher weniger. Das ist für die gedacht, die einen Raspberry Pi in ihre Produkte integrieren möchten.

Angedacht ist dieser Formfaktor des Raspberry Pi für den unauffälligen Einsatz im Produktivbetrieb und fortgeschrittene Entwickler.

HDDriver1964

Kommt wohl bald was neues => Raspberry als Compute Modul



Ohne HDMI leider für mich unbrauchbar.
Für alle mit einem TV der nicht alles von einer HDD abspielt schon fast ein Must Have (Vorrausgesetzt man überspielt Sicherheitskopien auf die HDD).

Habe es 5 Cent billiger gefunden, glaube mache mal nen Deal auf

xTwitch

Habe es 5 Cent billiger gefunden, glaube mache mal nen Deal auf



Link ? Ich sehe spar potential

Verfasser

xTwitch

Habe es 5 Cent billiger gefunden, glaube mache mal nen Deal auf


Es geht um das bei reichelt. Tut mir leid, hab es nicht gesehen. Sind bei den 29,95€ bei reichelt auch die Versandkosten dabei, so früh gibt's bei reichelt nämlich keinen kostenlosen Versand

Wenn die Dinger nur nicht so teuer wären :(. Bis man die Dinger ordentlich verwenden kann (Gehäuse, Ladegerät, W-Lan, USB-Hub für Bluetooth und externe Platten und ein Eingabegerät) ist man bereits bei 80€ aufwärts und das ist mir deutlich zu happig für das, was man am Ende bekommt. Für den Preis gibt es immerhin eine deutlich besser ausgestattete Ouya, die als kleines Mediacenter doch sicher auch reicht und Hand aufs Herz, viel mehr machen die meisten mit ihrem Pi auch nicht?

Tobi4s

Wenn die Dinger nur nicht so teuer wären :(. Bis man die Dinger ordentlich verwenden kann (Gehäuse, Ladegerät, W-Lan, USB-Hub für Bluetooth und externe Platten und ein Eingabegerät) ist man bereits bei 80€ aufwärts und das ist mir deutlich zu happig für das, was man am Ende bekommt. Für den Preis gibt es immerhin eine deutlich besser ausgestattete Ouya, die als kleines Mediacenter doch sicher auch reicht und Hand aufs Herz, viel mehr machen die meisten mit ihrem Pi auch nicht?



Es geht ja dabei nicht unbedingt um den Preis sondern um Spiel Spaß und Überraschung

Ich suche ein Starterkit, um mit dem RPI zu programmieren. Das Kit sollte ein LCD Display, Led's, Widerstände etc. beinhalten. Wenn möglich, sollte der Versand nicht allzu lange dauern, also möglichst nicht aus China sein.

Ich warte noch auf Deals/Preise unter 50€ für das Cubiboard2

HDDriver1964

Ich warte noch auf Deals/Preise unter 50€ für das Cubiboard2



Was macht den Unterschied zum RPI aus?

Ich liebe dieses Teil!

HDDriver1964

Ich warte noch auf Deals/Preise unter 50€ für das Cubiboard2



Prozessor: ARM Cortex-A7 (AllWinner A20 SoC), 2x 1000MHz • GPU: Mali-400 MP2 • RAM: 1GBFlash: 4GB • EEPROM: Cardreader (microSD) • Anschlüsse extern: 1x HDMI, 2x USB 2.0, 1x USB (OTG), 1x LAN, 1x Line Out (3.5mm), 1x Line In (3.5mm) • Anschlüsse intern: 1x SATA 3Gb/s, I2C, SPI, RGB/LVDS, CSI/TS, FM-IN, ADC, CVBS, VGA, SPDIF-OUT, R-TP • Leistungsaufnahme: 10W (maximal) • Abmessungen: 100x60mm • Besonderheiten: Consumer Infrared Headers

die wesentlichen sind FETT hervorgehoben

Tobi4s

ist man bereits bei 80€ aufwärts und das ist mir deutlich zu happig für das, was man am Ende bekommt.



Hmm, auf meinem RPi laufenn ein flottes XBMC, Ambilight und eine Funksteckdosen-Steuerung. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, die CPU langweilt sich eher. Dazu der Stromverbrauch von 3 Watt. Was will man mehr für 80€?

RBP ist nett zum spielen. Minecraft-Server läuft auch drauf. Naja, ich hab ja schon einen.^^

Tobi4s

ist man bereits bei 80€ aufwärts und das ist mir deutlich zu happig für das, was man am Ende bekommt.



Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?

Denker

Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?



Was glaubst denn DU?

Die Mydealz-Seite benutzt den Raspberry als Server, und der läuft auch noch komplett im gelangweilten Idle-Mode bei 0,35Watt Verbrauch!

Denker

Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?



Was soll denn diese Aussage jetzt?
Bei mir läuft es mit openelec inklusive ambilight und das sowohl mit xbmc als auch mit externen Geräten.

Was sagst du nun?

wird mal Zeit für 25,xx€ Deals... das die Versandkosten immer dazwischenfunken müssen

man sollte auf die weiteren Kosten natürlich auch verweisen
+Gehäuse
+Netzteil
+Hub um HDD´s ohne NT anzuschließen

ist die Sache der Hub´s und das Backpowering geklärt?
kann jemand zufällig jemand einen Hub der problemlos läuft empfehlen?

ich möchte das Teil eigentlich nur als Mediaplayer nutzen und Inhalte meiner 2,5" HDD abzuspielen

Das Ding ist Made in China !

NT wird ja nicht benötigt, wenn man einen aktiven Hub nutzt mit ausreichend starkem NT. Gibts beispielsweise von Logilink für ein paar €.

Ach ja: Im Gegensatz zu vielen anderen RPi-Deals hier scheint das Ding made in China zu sein. Ich würde lieber die UK-Variante vorziehen, aber jeder wie er will

Denker

Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?



Kommt auf die Ambilight Version an.
Wird das Signal via HDMI -> Component -> Videograbber eingespiesen, ist ein Raspberry Pi schon vollkommen ausgelastet. Da läuft garantiert kein XBMC mehr drauf.

Ambilight Version Budget (nur mit Signalen direkt vom Rapsberry) funktioniert wohl, da dadurch ja kein Signal aufgearbeitet und ausgewertet werden muss, sondern nur die einzelnen LEDs angesteuert werden.

Raspberry Pi ist perfekt zum Basteln. Für schnelle, saubere Mediacenter-Lösungen taugt es wenig (zu wenig Performance). Leute ohne grosse Ansprüche, können dennoch glücklich werden. Liegt halt auch daran, dass die Zielgruppe keine BD ISO hat, sondern Material, welches deutlich weniger anspruchsvoll ist.

@ Deal: Billiger als auch schon, aber wirklich hot auch nicht. Normalpreis für den Raspberry Pi.

Denker

Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?



Doch ja. Der Ambilight-Prozess zieht etwa 2% CPU, XBMC läuft prima, die Steckdosensteuerung läuft unmerkbar nebenher. Da ist noch Luft für weitere Einsatzzwecke.

Tramont

man sollte auf die weiteren Kosten natürlich auch verweisen+Gehäuse+Netzteil+Hub um HDD´s ohne NT anzuschließen



Gehäuse: Hat keine 5€ gekostet.
Netzteil: Meins läuft problemlos via USB Kabel zum TV hin
HUB: Das ist dann "Extrawurst". Ich benutze mein RPi als Mediaplayer, sprich ich habe einen Wlan Stick drin sowie die HDD, alles läuft ohne Probleme, ich benötige also weder Hub noch ein externes NT o.Ä.

Wo gibts denn da genaue Infos zu wir man die Tools installiert? Mich reizt es schon. Besonders ambilight für meinen Samsung TV

Denker

Aber nicht gleichzeitig auf einem Gerät, oder?



Richtiges HDMI Ambilight zieht 100% auf dem Pi.
Wer will denn mit einem Pi Ambilight für Filme, welche nur komprimiert auf dem Pi laufen?

Mit der Videograbber Raspberry Pi Ambilight Version, kann man für alle Quellen ab AVR Ambilight nutzen inkl. DVB-C/S Receiver, Konsolen, 3D BD Player,...

HDDriver1964

Ich warte noch auf Deals/Preise unter 50€ für das Cubiboard2



kann das teil, im eggensatz zum pi, denn hd-sound an einen AVR weitergeben?
kann das pi nämliche softwarebedingt nicht, obwohl es ja von der hardware her eigtl ohne probleme über hdmi gehen müsste..

das ist nämlich das einzige was mich noch vom kauf des pi abhält, aber da mein mediaplayer im TV zuletzt bei großen dateien öfter probleme hat, bzw. lange zum starten braucht, werde ich wohl die woche aufs pi umsteigen..

Tramont

man sollte auf die weiteren Kosten natürlich auch verweisen+Gehäuse+Netzteil+Hub um HDD´s ohne NT anzuschließen



ist das nicht manchmal nervig zum musik hören extra den tv einschalten zu müssen? steuerung geht ja per app, deswegen würde ichs nicht per USB-buchse vom TV, sondern lieber per aktiven hub "bepowern"..

jetzt fehlt nur noch eine Station wo man mehrere einstecken kann um die Leistung zu erhöhen

Die aktiven Logilink Hubs kann ich nur empfehlen. Das mitgelieferte 3,5A Netzteil reicht spielend aus, um den RPI als WLAN AP zu betreiben, meine Wetterstation online zu bringen, Steckdosen zu schalten und andere Dinge zu tun, die hier aber nicht hingehören

Mit dem Ding kann man noch sehr viel mehr machen, wenn man sich ein wenig auskennt. Für Anfänger trotz der kleineren Hardware gegenüber des CubieBoard immer noch besser wegen größere community. Habe drei davon im Einsatz, einer als xbmc Client, einen als skytv Streamer bzw. Server und der andere als ipfire Server. Kann es als Einstieg nur empfehlen. Monitor braucht man nicht, dafür gibt es ssh und vnc.

Tramont

man sollte auf die weiteren Kosten natürlich auch verweisen+Gehäuse+Netzteil+Hub um HDD´s ohne NT anzuschließen



Ich persönlich höre keine Musik via TV, das geschieht bei mir via Laptop.

Tramont

man sollte auf die weiteren Kosten natürlich auch verweisen+Gehäuse+Netzteil+Hub um HDD´s ohne NT anzuschließen



ich meinte auch nicht dass du "via TV" hörst, also über die TV-boxen.. das geht ja gaarnicht
nur sagtest du ja dass du das Pi via USB-buchse des TV's mit strom versorgst, und da du es als mediaplayer benutzt (evtl. mit av-receiver) war ich davon ausgegangen dass du dann zum musik hören immer den TV einschalten musst um strom auf dem pi zu haben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text