Raspberry Pi (Model B)  Computer  @ element14 Farnell
-75°Abgelaufen

Raspberry Pi (Model B) Computer @ element14 Farnell

17
eingestellt am 17. Jul 2012
Raspberry Pi Linux Specs
SoC Broadcom BCM2835 (CPU, GPU, DSP, and SDRAM)
CPU: 700 MHz ARM1176JZF-S core (ARM11 family)
GPU: Broadcom VideoCore IV, OpenGL ES 2.0, 1080p30 h.264/MPEG-4 AVC high-profile decoder
Memory (SDRAM): 256 Megabytes (MiB)
Video outputs: Composite RCA, HDMI
Audio outputs: 3.5 mm jack, HDMI
Onboard storage: SD, MMC, SDIO card slot
10/100 Ethernet RJ45 onboard network
Storage via SD/ MMC/ SDIO card slot

Lieferung innerhalb 5 Wochen

17 Kommentare

Wo ist da der Deal? Wurde vor Monaten gemeldet und echte MyDealzer haben schon einen zuhause (ich z.B.)

Sollte das Teil nicht unglaublich günstig werden?
Soll jetzt keine Kritik am Dealpreis sein, aber ich hatte irgendwas von $25 im Kopf bei dem Teil - ich enthalte mich mal

Für 42€ bekommt man doch schon komplette MediaPlayer ohne noch Hand anlegen zu müssen.

t0bs7ar

Für 42€ bekommt man doch schon komplette MediaPlayer ohne noch Hand anlegen zu müssen.


Dann hast du aber kein XBMC und für ein ATV auf das ich XBMC installiert habe, habe ich damals wirklich gerne mein WDTV weggegeben obwohl ich jetzt nur noch 720p wiedergeben kann!
XBMC ist schon viel wert.
Aber wenn man das Raspberry PI kaufen will dann tut man dies am besten über die original Seite und dann kommt man im Bestellvorgan automatisch hier hin:
raspberrypi.rsdelivers.com/def…spx

Beim direkten Vertriebspartner kostet das Teil ca. 30,- EUR
de.rs-online.com/web…ons

Da muss man sich jedoch vorher auf eine Warteliste setzen. Meins kommt in ca. 7 Wochen

Verfasser

t0bs7ar

Für 42€ bekommt man doch schon komplette MediaPlayer ohne noch Hand anlegen zu müssen.



Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Ausserdem, für einige Technikfreaks, ist es ein Kaufargument, dass man noch Hand anlegen muss

Verfasser



eaZy

Beim direkten Vertriebspartner kostet das Teil ca. 30,- EUR http://de.rs-online.com/web/generalDisplay.html?id=raspberrypi&file=questions#Queue Da muss man sich jedoch vorher auf eine Warteliste setzen. Meins kommt in ca. 7 Wochen



Wenn man versucht, über deinen Link zu bestellen, dann ist Endpreis von ca. 39 euro und Lieferzeit 11 Wochen angezeigt

Diese angepeilten 25$ und 35$ für Modell B waren Netto Preise - da kommen Steuern und Versand drauf weswegen man dann mal schnell über 40€ landet...

Leute die das Ding hier kaufen, um sich "nur" einen HTPC zu bauen, sollten es sich eh anders überlegen. Das Ding ist nicht als Mediacenter gedacht, sondern als Entwicklerboard. Entsprechend kann es zwar 1080p Material wunderbar wiedergeben, ist ohne Umwege aber nicht für MPEG2 zu gebrauchen, da die Lizenzgebühren diese mit der GPU zu transkodieren nicht einbezogen wurden. MPEG2 wird beim RPi also über die CPU transkodiert, wofür die Leistung etwas schwach ist.

Tut also allen Entwicklern einen Gefallen und bestellt es nicht einfach in Erwartung etwas anderes als ein Bastelsystem zu bekommen.

Und es gibt 2 Distributoren, RS Components und Farnell. Wobei letzterer aus Deutschland liefert und die Garantieabwicklung im Falle eines Defektes leichter sein dürfte. Trotzdem kommt bei beiden ein Endpreis um die 40€ raus. Trotzdemfinde ich auch, daß er dadurch etwas zu teuer wird. Ich habe meinen im Moment noch nicht im Einsatz, aber wie es aussieht, wird er mit XBMC ein richtig toller Mediaplayer, der die reinen Abspieler wie WDTV alt aussehen lässt.


cochimetl

Leute die das Ding hier kaufen, um sich "nur" einen HTPC zu bauen, sollten es sich eh anders überlegen. Das Ding ist nicht als Mediacenter gedacht, sondern als Entwicklerboard. Entsprechend kann es zwar 1080p Material wunderbar wiedergeben, ist ohne Umwege aber nicht für MPEG2 zu gebrauchen, da die Lizenzgebühren diese mit der GPU zu transkodieren nicht einbezogen wurden. MPEG2 wird beim RPi also über die CPU transkodiert, wofür die Leistung etwas schwach ist. Tut also allen Entwicklern einen Gefallen und bestellt es nicht einfach in Erwartung etwas anderes als ein Bastelsystem zu bekommen.



Wenn dem so ist, warum sollten Entwickler was darauf entwickeln? Ich dachte, die tun das, damit danach ein Anwender ihre Entwicklung einsetzt, oder?
Das Teil ist von der Hardware für Multimediaanwendungen konzipiert, wer nur in Hardware basteln will, ist mit anderen Lösungen besser dran, da gibt es haufenweise Plattformen.

cochimetl

Leute die das Ding hier kaufen, um sich "nur" einen HTPC zu bauen, sollten es sich eh anders überlegen. Das Ding ist nicht als Mediacenter gedacht, sondern als Entwicklerboard. Entsprechend kann es zwar 1080p Material wunderbar wiedergeben, ist ohne Umwege aber nicht für MPEG2 zu gebrauchen, da die Lizenzgebühren diese mit der GPU zu transkodieren nicht einbezogen wurden. MPEG2 wird beim RPi also über die CPU transkodiert, wofür die Leistung etwas schwach ist. Tut also allen Entwicklern einen Gefallen und bestellt es nicht einfach in Erwartung etwas anderes als ein Bastelsystem zu bekommen.

http://www.raspberrypi.org/faqs

The Raspberry Pi is a credit-card sized computer that plugs into your TV and a keyboard. It’s a capable little PC which can be used for many of the things that your desktop PC does, like spreadsheets, word-processing and games. It also plays high-definition video. We want to see it being used by kids all over the world to learn programming.



Das Gerät wurde entwickelt um den Einstieg in die Programmierung für Schüler etc. möglichst günstig zu ermöglichen.



Es ist natürlich möglich, Multimediaanwendungen zu nutzen, sonst hätte niemand XBMC portiert etc, aber wie gesagt gibt es solche "Kleinigkeiten" wie die unzureichende MPEG2 Wiedergabe. Mit 1080p kommt das Board wunderbar zurecht, ich habe es hier liegen und getestet, aber im Menü von z.B. XBMC ist es sehr sehr verzögert.

Na ob der jetzt MPEG abspielt oder nicht, als Mediaplayer ist das Teil sowieso komplett ungeeignet, da nur ein analoger Audioausgang existiert.
Wer tut sich denn sowas an?

Digitaler Sound geht doch über HDMI, wer tut sich denn noch was anderes an?

t0bs7ar

Für 42€ bekommt man doch schon komplette MediaPlayer ohne noch Hand anlegen zu müssen.



Aber wenn ich nur noch 720p wiedergeben kann, ist das doch eher ein Rückschritt oder wiegen die Vorteile vom XBMC den Verzicht von 1080p so auf?

Bernardo66

Wo ist da der Deal? Wurde vor Monaten gemeldet und echte MyDealzer haben schon einen zuhause (ich z.B.)


Same! Ich Unhold habe direkt bei element14 und rs components bestellt, nachdem im Blog die links waren und 10 Minuten später beide Seiten Down waren

Nun habe ich zwei, der eine als vpn Client Router für einen UMTS Router und der andere als cardsharingserver für meine dreambox damit ich die ganzen Kartenleser nicht auf dem Schrank habe

t0bs7ar

Für 42€ bekommt man doch schon komplette MediaPlayer ohne noch Hand anlegen zu müssen.



Ob 720p oder 1080p ist doch völlig Latte erstmal. Wenn die Bitrate zu niedrig ist, ist bei beiden das Bild Kacke. Habe zwar meinen ATV2 verkauft und den atv3 dann angeschafft, aber nur weil dieser ja das mirroring unterstützen können soll.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text