467°
ABGELAUFEN
Raspberry Pi Model B+ für 26,30€ @ MeinPaket.de (Edit2: neuer Anbieter = Ursprungspreis!)

Raspberry Pi Model B+ für 26,30€ @ MeinPaket.de (Edit2: neuer Anbieter = Ursprungspreis!)

ElektronikAllyouneed Angebote

Raspberry Pi Model B+ für 26,30€ @ MeinPaket.de (Edit2: neuer Anbieter = Ursprungspreis!)

Preis:Preis:Preis:26,30€
Zum DealZum DealZum Deal
Produkt sollte mehr als bekannt sein! Deal wieder verfügbar - dieses Mal noch billiger!


Auf MeinPaket.de für 33,30€ - 7€ Gutschein = 26,30€ !!!

Edit2: Wieder neuer Anbieter --> Wieder 26,30€!!

Edit: scheinbar Versand durch neuen Anbieter, deshalb höherer Preis jetzt!
Edit: 34,15€ - 7€ = 27,15€ !

Versandkostenfrei!


Den 7€ Gutschein bekommt man hier (bei Fehlern mit Firefox generieren):

deals.de/gut…ket

oder auch hier (scheint besser zu funktionieren)

gutscheine.focus.de/gut…ket

3% Quipu!

qipu.de/cas…de/

Ich selber nutze ihn als lokalen Webserver inklusive Cronjob-Server, Wlan Access Point, owncloud & seafile Server und zur Steuerung meiner kleinen Heimautomation.

• Prozessor: ARM1176JZF-S (Broadcom BCM2835 SoC), 700MHz
• GPU: Broadcom VideoCore IV
• RAM: 512MB
• EEPROM: Cardreader (microSD)
• Anschlüsse extern: 1x HDMI, 1x Composite Video, 4x USB 2.0, 1x LAN, 1x Line Out (3.5mm)
• Anschlüsse intern: 8x Digital GPIO, 1x PWM, 1x UART, SPI, I2C
• Leistungsaufnahme: 3.5W (maximal)
• Abmessungen (B x H x T): 56 x 85 x 17 mm


Idealo: 33,65€ (inklusive Versand)

idealo.de/pre…tpb
_____________________________________

Leider nicht ganz Bestpreis (0,21€ teurer!) :-(

mydealz.de/dea…564
- giogp

_____________________________________

Jetzt wird er scheinbar durch einen anderen Anbieter verkauft!

Preis um 0,45€ höher!
- giogp

_____________________________________

Wieder Verkauf durch einen anderen Anbieter - wieder 26,30€!!

Preis um 0,45€ niedriger!
- giogp

Beliebteste Kommentare

rtzui

Der Trend geht zum Zweit-PI.



Man bin ich altmodisch, ich hab im Schlafzimmer tatsächlich noch meine Alte und spiel an der rum. oO oO oO

58 Kommentare

Raspberry Pi Model B+ für 26,30€ @ MeinPaket.de neuer Bestpreis!



Nööööö, aber dennoch guter Preis


1000°

Der Trend geht zum Zweit-PI.

Der Trend geht zum Zweit-FireTV.

rtzui

Der Trend geht zum Zweit-PI.


Dann bin ich so trendig, dass ich inzwischen vier Stück hier stehen hab

rtzui

Der Trend geht zum Zweit-PI.



Darf ich fragen für was du die benutzt?

Es gibt ja auch ein Banana Pi auf Mein Paket. Ist der ca. 15 EUR Aufpreis das wert?

ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich den sinnvoll in ein Wohnmobil integrieren kann...aber mir will einfach nichts einfallen

haguero

Es gibt ja auch ein Banana Pi auf Mein Paket. Ist der ca. 15 EUR Aufpreis das wert?



Kommt drauf an was du machen möchtest.

Lies dir das mal durch

jankarres.de/201…re/

golem.de/new…tml

Als Minirechner taugt das Banana Pi dennoch kaum, obwohl es kräftigere Hardware hat als das Raspberry Pi. Wegen des doppelt so hohen Preises dürfte es nur für diejenigen infrage kommen, die mit der Leistung des Raspberry Pi nicht zufrieden sind



?????
Bei Conrad.de kostet das ding abzüglich den 10 Euro Gutschein von CO-Bild nur 24,95 Euro.
Das ist absoluter Bestpreis....

bekommt man den "normalen" pi b da jetzt noch günstiger? brauche die zusätzlichen USB Steckplätze eigentlich nicht

mitilini

????? Bei Conrad.de kostet das ding abzüglich den 10 Euro Gutschein von CO-Bild nur 24,95 Euro. Das ist absoluter Bestpreis....


Echt? Naja, jetzt hab ich eh schon bestellt.

rtzui

Der Trend geht zum Zweit-PI.


Kann man die Dinger jetzt eigentlich rooten und für jegliche Zwecke entfremden? Für 50€ war das ja damals ein echter schnapper. Ist ja irgendwie ne Art RasbPi mit Gehäuse, Netzteil, I/O usw.

Bei mir klappt der code nicht, auch nicht mit Firefox :-/

haguero

Es gibt ja auch ein Banana Pi auf Mein Paket. Ist der ca. 15 EUR Aufpreis das wert?


Ich hab beide Geräte (RPi und BPi) und kann dir sagen, dass der BPi technisch dem RPi in quasi jeder Hinsicht überlegen ist. Aber: Da die Community deutlich kleiner ist, gibt es wenig fertige Pakete. Vieles musst du selbst kompilieren, damit es läuft. XBMC ist derzeit noch nicht vernünftig hardwarebeschleunigt, 1080p macht also nur mit mplayer Spaß. Die Liste ließe sich fortführen. Kurz gesagt: Wenn du wenig bis keine Ahnung von Linux hast, nimm den RPi. Wenn du Spaß am Frickeln und/oder Lernen hast und damit leben kannst, dass einiges evtl. nicht so easy funktioniert, wie du es dir vorstellst, kannst du zum BPi greifen.

mitilini

????? Bei Conrad.de kostet das ding abzüglich den 10 Euro Gutschein von CO-Bild nur 24,95 Euro. Das ist absoluter Bestpreis....



Dafür muss man aber "was machen" - sprich in den Laden gehen und sich eine Computer Bild kaufen.

ellocko

bekommt man den "normalen" pi b da jetzt noch günstiger? brauche die zusätzlichen USB Steckplätze eigentlich nicht



Bei MeinPaket für 29,90€

Idealo: 31,00€

moh86

Bei mir klappt der code nicht, auch nicht mit Firefox :-/


Versuch den einmal:

KA1-TP1F-FJFO-JFQW

Kann man beim B+ die Sachen vom B endlich mal vernünftig nutzen?

Es gibt ja auch ein Banana Pi auf Mein Paket. Ist der ca. 15 EUR Aufpreis das wert?


Bei mir genau so.. ich wollte immermal einen Git-Server und Owncloud-Server ins Heimnetz integrieren.
Nach lesen vieler Vergleiche zwischen Raspberry und Banana wurde mir klar, dass der geringe Aufpreis für den Banana und eine deutlich höhere Write-Performance im Zusammenspiel mit einer SATA SSD sich auf jeden Fall auszahlt wenn man das Ding ernsthaft benutzen will.
Da aber beim Banana die Community deutlich kleiner ist und man mit nem ARM auch nicht selbstverständlich jeden Linux-Tipp im Internet befolgen kann habe ich mich nun entschieden einen Intel-NUC zu kaufen. Der kostet mit RAM und Platte natürlich das x-fache vom Raspberry, hat keine GPIOs und hat hierim Deal evtl. auch nix zu suchen aber bevor ich tagelang mit nem Raspberry bastel und dann mickrige Performance erlebe kauf ich lieber einen extrem sparsamen x86 als Heim-Linux-Server.

giogp

Versuch den einmal: KA1-TP1F-FJFO-JFQW



Danke hat geklappt

rtzui

Der Trend geht zum Zweit-PI.


Ein Pi steht im Wohnzimmer und einer im Schlafzimmer jeweils mit XBMC. Der dritte übernimmt meine gesamte Hausautomation inkl. E-Mail-, DHCP-, DNS- und Proxy-Server. Und die Nummer vier ist der "Bastel"-Pi zum ausprobieren und rumspielen .

EDIT: Und ein openVPN-Server läuft auch noch auf der Nummer drei ;).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text