218°
ABGELAUFEN
Raspberry Pi Model B+ für 29,90€ inkl. Versand bei Rasppishop - mal wieder

Raspberry Pi Model B+ für 29,90€ inkl. Versand bei Rasppishop - mal wieder

ElektronikRasppiShop Angebote

Raspberry Pi Model B+ für 29,90€ inkl. Versand bei Rasppishop - mal wieder

Preis:Preis:Preis:29,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe gerade in einem Blog gesehen, dass es mal wieder einen Raspberry Pi B+ für unter 30€, konkret 29,90€, gibt und das wollte ich euch nicht vorenthalten. Der Zielgruppe, die sich dafür interessiert, sollte meiner Meinung nach alles klar sein, trotzdem im Folgenden noch mal die technischen Daten.

Prozessor: ARM1176JZF-S (Broadcom BCM2835 SoC), 700MHz • GPU: Broadcom VideoCore IV • RAM: 512MB • Flash: N/A • EEPROM: Cardreader (microSD) • Anschlüsse extern: 1x HDMI, 1x Composite Video, 4x USB 2.0, 1x LAN, 1x Line Out (3.5mm) • Anschlüsse intern: 8x Digital GPIO, 1x PWM, 1x UART, SPI, I2C • Leistungsaufnahme: 3.5W (maximal) • Abmessungen: 85x56x17mm • Besonderheiten: Overclocking bis 1GHz

Ich glaube bei Rasppishop gabs das Angebot schon öfter, aber nur wenige Stunden, weshalb man wenn schnell sein sollte.

Falls etwas fehlt bitte einfach in den Kommentaren ergänzen - ist mein erster Deal hier *freu*

20 Kommentare

Danke für den ersten Deal!

[Hier Stand Blödsinn, ist VSK-frei in D...]

..., obwohl der Raspberry ja imho autohot ist
Kleine Teufelskiste
Finde ja zB die selbstgebastelte Autorip-Station recht amüsant. britishideas.com/201…on/ vll für so Manchen Disc-Besteller hier irgendwann mal noch interessant


kleine kurze zwischenfrage - hat wer zufällig schon einen b+ mit freerdp-client mit server 2012 (version egal) auf vm-basis inkl. remotefx8/8.1 am laufen? wie ist die lag-time? oder anders - wie nutzbar ist die geschichte?

pleite

hmm das hier oder 8 eur mehr für banana pi ? http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4383005_-banana-pi-board-allnet.html


das wär auch meine frage gewesen.

zweite frage gleich hinterher: bekomme ich beide geräte so installiert, dass ich meine anlage/receiver, der kein airplay unterstützt damit aufrüsten kann - quasi als apple TV ersatz für die nutzung eines iPad?

hab die tage chromecast versucht zum laufen zu bringen. doch das ding macht mich wahnsinnig. keine spiegelung des iPad bildschirms möglich. nur ausgewählte apps. selbst über android und marken wie acer, moto, etc. keine chance, da noch nicht unterstützt. ist zwar offtopic, aber dennoch sehr frustrierend

Endlich mal wieder ein Deal für die Nicht-****-Pickel-Fraktion :-D

coyote

zweite frage gleich hinterher: bekomme ich beide geräte so installiert, dass ich meine anlage/receiver, der kein airplay unterstützt damit aufrüsten kann - quasi als apple TV ersatz für die nutzung eines iPad




Funktioniert mit dem eingebauten AirPlay vom XBMC für Video hinreichend gut, wenn auch deutlich lahmer als bei nem AppleTV. Sound geht auch über XBMC, mein Tipp wäre den Pi alle 24h neu durchbooten zu lassen, wenn du ihn dauerhaft mit Strom versorgst.
Wenn er NUR dafür da sein soll Sound-AirPlay zu machen, geht das auch deutlich stabiler ohne XBMC mit Shairport (kannst glaube ich auch beides parallel laufen lassen und die Aufgaben aufteilen).

Es ist und bleibt aber eine Bastellösung, weshalb ich schließlich auch beim Denon X-1000 gelandet bin. Der wacht dann einfach aus seinem Standby auf und schaltet auf AirPlay wenn er merkt, dass er Signale bekommt - das ist schon sehr komfortabel. Wenn es dir nur um Sound geht, solltest du vll auch noch einen Bluetooth-Empfänger in Erwägung ziehen.

Wenn es dir nur um Video geht, solltest du vll einen gebrauchten AppleTV in Erwägung ziehen. Deutlich stabiler und schnellerer Verbindungsaufbau. Außerdem klappt das Spiegeln - und somit auch Geschichten wie 2-Bildschirm-Spiele (soweit ich weiß) NUR mit dem AppleTV.


Super vielen Dank!
Für alle Anfänger unter uns empfehle ich raspberrypi-kaufen.de

Vorsicht unter iOS8 scheint AirPlay Video auch nicht mehr zu funktionieren. Jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

sunchaser

Vorsicht unter iOS8 scheint AirPlay Video auch nicht mehr zu funktionieren. Jemand die gleiche Erfahrung gemacht?


Funzt bei mir wie immer...erst gestern noch mit Amazon Prime und AppleTV eine Staffel angeguckt

coyote

[quote=pleite]zweite frage gleich hinterher: bekomme ich beide geräte so installiert, dass ich meine anlage/receiver, der kein airplay unterstützt damit aufrüsten kann - quasi als apple TV ersatz für die nutzung eines iPad?


Apple TV: 90 €

Raspberry Pi 30 €
+ Gehäuse 10 €
+ Netzteil 5 €
+ SD Karte 5 €
+ eventuell USB Soundkarte 20 €
= 70 €

Also da würde ich lieber gleich das Original nehmen

Bierfranken

Apple TV: 90 € Raspberry Pi 30 € + Gehäuse 10 € + Netzteil 5 € + SD Karte 5 € + eventuell USB Soundkarte 20 € = 70 € Also da würde ich lieber gleich das Original nehmen



Wofür denn bitte eine USB Soundkarte?

pleite

hmm das hier oder 8 eur mehr für banana pi ? http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4383005_-banana-pi-board-allnet.html hier ein guter Vergleich der beiden.. http://www.raspberry-pi-geek.de/Magazin/2014/05/Banana-Pi-und-Raspberry-Pi-als-Server-im-Vergleich


Kommt drauf an. Grob gesagt, kann man folgende Fragen stellen: Willst du damit eher Server Geschichten machen? Banana Pi. Willst du damit eher Medien Geschichten machen? Raspberry Pi. (Wobei wenn du derzeit auf XBMC verzichten kannst auch BPi völlig okay ist).

Du solltest dich auf jeden Fall ein bisschen mit Linux auskennen, wenn du dich für den BPi entscheidest. Du wirst hier öfter mal selbst etwas kompilieren müssen und die Community ist nicht annähernd so groß wie beim RPi. Die Leistung ist aber deutlich besser.

Hab beide Geräte und mich relativ lange damit auseinander gesetzt und meine Erfahrungen zum BPi mit Arch Linux gebloggt.

wo gibts günstige kamera für rasbi?

sunchaser

Vorsicht unter iOS8 scheint AirPlay Video auch nicht mehr zu funktionieren. Jemand die gleiche Erfahrung gemacht?



Ich meine die Kombination RPI und iOS8 Airplay.

Vorbei? VSK werden bei mir wieder angezeigt

Bierfranken

Apple TV: 90 € Raspberry Pi 30 € + Gehäuse 10 € + Netzteil 5 € + SD Karte 5 € + eventuell USB Soundkarte 20 € = 70 € Also da würde ich lieber gleich das Original nehmen


Falls man keinen Receiver mit HDMI-Eingang hat und nicht den schrottigen Audioausgang des Raspberry nutzen will.

Bierfranken

Apple TV: 90 € Raspberry Pi 30 € + Gehäuse 10 € + Netzteil 5 € + SD Karte 5 € + eventuell USB Soundkarte 20 € = 70 € Also da würde ich lieber gleich das Original nehmen



Nicht zu vergessen die ganze Bastelei und "Zeitverschwendung" bzw Zweckentfremdung des Pi

coyote

[quote=pleite]zweite frage gleich hinterher: bekomme ich beide geräte so installiert, dass ich meine anlage/receiver, der kein airplay unterstützt damit aufrüsten kann - quasi als apple TV ersatz für die nutzung eines iPad?



Also bei mir sind
Raspberry Pi 30€
+ SD Karte 5 €
+ MicroUSB Kabel 2€
= 37 €

Netzteil hab ich nicht, meiner bekommt seinen Strom über den USB Anschluss meines Fernsehers. So geht er auch immer automatisch mit an,wenn ich den Fernseher einschalte. Gehäuse hab ich auch nicht, sondern ihn hinter meinem TV versteckt.
Bin sehr zufrieden. Würde mir heute aber lieber FireTV von amazon kaufen.

Gibt es immer noch für 29,90 euro

Der Deal hier erklärt im Nachhinein einiges. Hab letzte Nacht einen bestellt und mich gewundert, dass da keine Versandkosten drauf kamen....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text