Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Raspberry Pi Zero für 5,17€ @pimoroni
550° Abgelaufen

Raspberry Pi Zero für 5,17€ @pimoroni

8,67€22,38€-61%Pimoroni Angebote
44
eingestellt am 14. Nov 2018Bearbeitet von:"asyoulikeit"
Geizhals 22,38€

Vergleichspreis bezieht sich nur auf den Zero, den Zero W gibt es bereits ab 15,30€ (nach gh) oder günstiger durch manche Aktionen (hier auf myDealz zu finden).

Pi Zero Spezifikation:

  • BCM 2835 SOC @ 1GHz
  • 1GHz
  • 512MB of RAM
  • micro-SD
  • mini-HDMI
  • micro-B USB für Daten
  • micro-B USB für Stromversorgung
  • 40-Pin GPIO Konnektor (Löten erforderlich)
  • Kompatibel mit existierenden pHAT/HAT add-ons
  • Maße: 65mm x 30mm x 5mm

Die Versandkosten werden während des Bestellvorgangs berechnet (3,50 EUR Standard innerhalb Deutschlands).
Dieses Produkt wird auf 1 Stück pro Kunde begrenzt.

1267334.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ohne WLAN fast nutzlos
schnoofyvor 21 m

Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus


Dann verzieh dich hier
44 Kommentare
Danke, gleich mal mitgenommen. Kann man nie genug von haben
Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus
Bearbeitet von: "schnoofy" 14. Nov 2018
Habe immernoch einen hier rumfliegen von vor ein paar Monaten... Suche noch Verwendung... für das meisten zu schwach... und die ganzen tausend Adapter dranstecken ist auch irgendwie unsexy....
Seit einem Jahr Standardpreis.
Auch bei zB Sertronics zum gleichen Preis. (Versand da 4,90 aber regelmäßig Gutscheine). PVG also auch falsch.
19409859-u9aiX.jpg
schnoofy14.11.2018 09:12

Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus



Für einen umsonst bekommenen Zero habe ich auch nur Pi-Hole als Verwendungszweck gefunden. Das lohnt sich aber und ein vollwertiger Pi hätte keinen Vorteil. Ganz im Gegenteil, denn der Zero kann z.B. problemlos über den USB-Port der Fritzbox mit Strom versorgt werden.
Ansonsten habe ich auch nur richtige Pis im Einsatz, weil die Einschränkungen zu groß sind.
Bearbeitet von: "C3Po" 14. Nov 2018
Ohne WLAN fast nutzlos
martin89vor 12 m

Habe immernoch einen hier rumfliegen von vor ein paar Monaten... Suche …Habe immernoch einen hier rumfliegen von vor ein paar Monaten... Suche noch Verwendung... für das meisten zu schwach... und die ganzen tausend Adapter dranstecken ist auch irgendwie unsexy....


Logisch, dass man sich sowas dann kauft.
Mit WLAN bitte
Ausverkauft...
Was braucht man, um den ins Netzwerk zu bekommen und was kostet das. Ist die Netzwerkverbindung per LAN-Adpter dann stabil (für z. B. pihole)?
bagbeg14.11.2018 09:31

Was braucht man, um den ins Netzwerk zu bekommen und was kostet das. Ist …Was braucht man, um den ins Netzwerk zu bekommen und was kostet das. Ist die Netzwerkverbindung per LAN-Adpter dann stabil (für z. B. pihole)?


Klar ist die Verbindung stabil..
USBmikro zu USB
Und dann USB zu LAN Adapter
schnoofyvor 21 m

Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus


Dann verzieh dich hier
Deal_Dudevor 19 m

Seit einem Jahr Standardpreis.Auch bei zB Sertronics zum gleichen Preis. …Seit einem Jahr Standardpreis.Auch bei zB Sertronics zum gleichen Preis. (Versand da 4,90 aber regelmäßig Gutscheine). PVG also auch falsch. [Bild]


Danke für deine Anmerkungrn. Ich habe hier gesucht und keinen Deal gefunden, dafür dass es Standardpreis ist.
Bei Sertronics ist es immer noch über 14% teurer als bei pimoroni, also nichts mit gleichem Preis.
Bearbeitet von: "asyoulikeit" 14. Nov 2018
Ausverkauft!
Hatte ihn schon im Warenkorb aber wurde wegen der Arbeit vom Bezahlen abgehalten.
Ja ja Arbeiten und Schnäppchen-shopping verträgt sich leider nicht so gut
DoubleDragonvor 9 m

Ausverkauft!Hatte ihn schon im Warenkorb aber wurde wegen der Arbeit vom …Ausverkauft!Hatte ihn schon im Warenkorb aber wurde wegen der Arbeit vom Bezahlen abgehalten.Ja ja Arbeiten und Schnäppchen-shopping verträgt sich leider nicht so gut


dito
Schade
Hätte ihn als Slave im Heizraum für ioBroker und die Wärmemengenzähler benötigt...
FurRail14.11.2018 09:33

Klar ist die Verbindung stabil..USBmikro zu USBUnd dann USB zu LAN Adapter


OK, da bin ich noch einen Zehner los, bis das Teil netzwerkfähig ist.
bagbeg14.11.2018 09:51

OK, da bin ich noch einen Zehner los, bis das Teil netzwerkfähig ist.


Ja das ist mir auch unbegreiflich. WLAN Chips kosten heute nix mehr, das wäre echt sinnvoll gewesen.
schnoofy14.11.2018 09:12

Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus


Klar, aber so ist das mit vielen Dingen, die Du bisher nicht hast. Und wenn Du sie hast, fragst auch Du Dich, wie Du bisher ohne auskommen konntest. Das meiste von dem, was Du hast, brauchst Du nicht wirklich.

C3Po14.11.2018 09:25

Ganz im Gegenteil, denn der Zero kann z.B. problemlos über den USB-Port …Ganz im Gegenteil, denn der Zero kann z.B. problemlos über den USB-Port der Fritzbox mit Strom versorgt werden.


Genau aus diesem Grund halte ich noch immer an meinem ersten Raspberry Pi fest. PiHole und FHEM als zentrale Steuereinheit sind da kein Problem und das müsste auch auf einem Pi Zero laufen. Allerdings sehe ich keine Notwendigkeit, jetzt einen Tausch vorzunehmen, sondern warte noch auf ein Angebot des Zero W für rund 10 Euro ...
Wollte auch nicht „haten“ sondern hinweisen.
Sorry wenn es negativ rüber kam. Letzte Woche war der Zero W da (Sertronics) für unter 10 zu haben. Und normale mit gleichem Coupon auch etwas unter dem Deal.

19410754.jpg


Kurze Empfehlung generell/OffDeal:
Da kein Netzwerk im normalen drin ist ist der Zero W(ifi) für die meisten angemessener (oder USB Nic mit Adapter für gesamt mehr €)
Bearbeitet von: "Deal_Dude" 14. Nov 2018
C3Po14.11.2018 09:25

Für einen umsonst bekommenen Zero habe ich auch nur Pi-Hole als …Für einen umsonst bekommenen Zero habe ich auch nur Pi-Hole als Verwendungszweck gefunden. Das lohnt sich aber und ein vollwertiger Pi hätte keinen Vorteil. Ganz im Gegenteil, denn der Zero kann z.B. problemlos über den USB-Port der Fritzbox mit Strom versorgt werden.Ansonsten habe ich auch nur richtige Pis im Einsatz, weil die Einschränkungen zu groß sind.


Das mit dem USB Port ist sehr interessant. Vielen Dank!
Hast du einen Ethernet Adapter im Einsatz oder WLAN?
Habe noch zwei Zero WH zu Hause
Bearbeitet von: "Simpl3Moe" 14. Nov 2018
martin8914.11.2018 09:57

Ja das ist mir auch unbegreiflich. WLAN Chips kosten heute nix mehr, das …Ja das ist mir auch unbegreiflich. WLAN Chips kosten heute nix mehr, das wäre echt sinnvoll gewesen.


Dafür ist ja der Zero W mit integriertem WLAN-Chip da. Es gibt aber auch Verwendungszwecke, wo eine WLAN-Verbindung nicht zwingend erforderlich ist.
Zugegeben, für "Daten über WLAN scheffeln" nutze ich lieber einen ESP8266 für nicht mal 2€. Meist reicht auch n bissel weniger Silizium um ans Ziel zu kommen.
besucherpete14.11.2018 10:09

Klar, aber so ist das mit vielen Dingen, die Du bisher nicht hast. Und …Klar, aber so ist das mit vielen Dingen, die Du bisher nicht hast. Und wenn Du sie hast, fragst auch Du Dich, wie Du bisher ohne auskommen konntest. Das meiste von dem, was Du hast, brauchst Du nicht wirklich.Genau aus diesem Grund halte ich noch immer an meinem ersten Raspberry Pi fest. PiHole und FHEM als zentrale Steuereinheit sind da kein Problem und das müsste auch auf einem Pi Zero laufen. Allerdings sehe ich keine Notwendigkeit, jetzt einen Tausch vorzunehmen, sondern warte noch auf ein Angebot des Zero W für rund 10 Euro ...


Gibt es für 10,35 im gleichen Shop.
Deal_Dude14.11.2018 10:29

Wollte auch nicht „haten“ sondern hinweisen. Sorry wenn es negativ rüber ka …Wollte auch nicht „haten“ sondern hinweisen. Sorry wenn es negativ rüber kam. Letzte Woche war der Zero W da (Sertronics) für unter 10 zu haben. Und normale mit gleichem Coupon auch etwas unter dem Deal. [Bild] Kurze Empfehlung generell/OffDeal:Da kein Netzwerk im normalen drin ist ist der Zero W(ifi) für die meisten angemessener (oder USB Nic mit Adapter für gesamt mehr €)


Würdest du mir verraten woher du den Coupon hattest? Ich habe letztens bei Sertronic bestellt, konnte aber irgendwie keinen Coupon finden.
Wollte demnächst dort eventuell noch ein paar Meter WS2812B LED stripes bestellen, da ab 29€ auch Versandkostenfrei.
zonk1vor 13 m

Es gibt aber auch Verwendungszwecke, wo eine WLAN-Verbindung nicht …Es gibt aber auch Verwendungszwecke, wo eine WLAN-Verbindung nicht zwingend erforderlich ist.


Das ist richtig, aber ohne weiteres Zubehör kann man den Zero gar nicht mit einem Netzwerk verbinden. Und das schränkt die Nutzung schon erheblich ein, auch wenn es sich urspünglich eher um einen "Lerncomputer" mit entsprechendem Hintergrund handelt. Insofern wäre es schon schön und auch sinnvoll, wenn auch der Zero schon in der einfachsten Ausführung eine entsprechende Konnektivität mitbringen würde.

Trashwarevor 9 m

Gibt es für 10,35 im gleichen Shop.


Ja, aber leider zzgl. Versand. Ich warte auf 10 Euro inkl. Versand.
schnoofy14.11.2018 09:12

Wofür brauch man den denn? Komme bisher super ohne aus


Den speziell bräuchte ich auch nicht. Aber den Zero W. Ich habe 4 Echo Geräte in der Wohnung, Tendenz steigend und höre auch gerne Hörspiele darüber. Diese finde ich bei Spotify und Co nicht. Also habe ich einen Skill aktiviert, der auf einen an einem Raspberry Pi eingesteckten USB Stick zugreifen kann, auf dem ich dann Hörspiele und Remixe von Liedern und sonstige Audiodateien habe, die ich auf Spotify nicht finde.
Servus,
ich habe noch ein paar USB-Wlan Sticks rum fliegen - kann man die so einfach anschließen?
Simpl3Moevor 29 m

Das mit dem USB Port ist sehr interessant. Vielen Dank!Hast du einen …Das mit dem USB Port ist sehr interessant. Vielen Dank!Hast du einen Ethernet Adapter im Einsatz oder WLAN?Habe noch zwei Zero WH zu Hause



Läuft einwandfrei über WLAN. Hatte aber übersehen, dass das hier die Variante ohne WLAN ist. Dafür hätte ich auch keine Verwendung.
Bearbeitet von: "C3Po" 14. Nov 2018
PiHole über WLAN laufen lassen ist aber auch nicht so prickelnd, ich würde da eher zu einer Lösung mit Ethernet tendieren. Auch wenn es "nur" DNS Anfragen sind, die darüber laufen
Habedere14.11.2018 09:47

Schade Hätte ihn als Slave im Heizraum für ioBroker und die W …Schade Hätte ihn als Slave im Heizraum für ioBroker und die Wärmemengenzähler benötigt...


Was hättest du damit genau gemacht?
Schade. Dachte im ersten Moment schon, es wäre der Zero W. Da kann es nie schaden, einen auf Vorrat zu haben. Den letzten habe ich als ZigBee Gateway in Betrieb genommen. Läuft perfekt.
Prozosch14.11.2018 10:59

Den speziell bräuchte ich auch nicht. Aber den Zero W. Ich habe 4 Echo …Den speziell bräuchte ich auch nicht. Aber den Zero W. Ich habe 4 Echo Geräte in der Wohnung, Tendenz steigend und höre auch gerne Hörspiele darüber. Diese finde ich bei Spotify und Co nicht. Also habe ich einen Skill aktiviert, der auf einen an einem Raspberry Pi eingesteckten USB Stick zugreifen kann, auf dem ich dann Hörspiele und Remixe von Liedern und sonstige Audiodateien habe, die ich auf Spotify nicht finde.


Das klingt interessant, ist das ein offizieller Skill oder was selbst entwickeltes?
Harri14.11.2018 11:41

Was hättest du damit genau gemacht?




Da ich den Wärmebedarf etc. meines Hauses wissen möchte, installiere ich zwei Wärmemengenzähler im NT und HT
Kreislauf meiner Ölheizung. Diese möchte ich mittels ioBroker loggen und zusätzlich die Temperaturen draußen und der beheizten Zimmer. Weiterhin verbaue ich einen Stellmotorregler mit Mischer im HT Kreislauf der Heizkörper um diese testweise mit niedrigen Vorlauftemperaturen zu versorgen...

Prinzipiell geht es darum den Heizbedarf meines Hauses besser kennen zu lernen, dass wenn die Ölheizung mal hopps geht, ich einen Plan B in der Tasche habe. Mir schwebt der Einbau einer Wärmepumpe vor - trotz Heizkörper im OG.
Lt. diversen Foren könnte das möglich sein. Daher die Tests

ioBroker auf einem Raspi 3 (steht irgendwo im EG) - Raspi Zero als Slave im Heizraum, welcher mittels M-Bus an den WMZ angeschlossen sind...
Buliwyf_Stonehand14.11.2018 11:41

Schade. Dachte im ersten Moment schon, es wäre der Zero W. Da kann es nie …Schade. Dachte im ersten Moment schon, es wäre der Zero W. Da kann es nie schaden, einen auf Vorrat zu haben. Den letzten habe ich als ZigBee Gateway in Betrieb genommen. Läuft perfekt.


Dafuer muss man aber noch nen Zigbee Stick + Kram zum Flashen kaufen oder? Sind auch nochmal 20 Euro....
martin89vor 2 m

Dafuer muss man aber noch nen Zigbee Stick + Kram zum Flashen kaufen oder? …Dafuer muss man aber noch nen Zigbee Stick + Kram zum Flashen kaufen oder? Sind auch nochmal 20 Euro....


Den Stick kann man in einigen Smart Home Foren auch für unter 10€ kaufen.
Sonst kann man den Flasher usw. günstig in China zusammensuchen und kommt da auch mit 11-13€ weg.

Günstiger als jedes Zigbee-Gateway.
Habederevor 1 h, 15 m

Da ich den Wärmebedarf etc. meines Hauses wissen möchte, installiere ich z …Da ich den Wärmebedarf etc. meines Hauses wissen möchte, installiere ich zwei Wärmemengenzähler im NT und HTKreislauf meiner Ölheizung. Diese möchte ich mittels ioBroker loggen und zusätzlich die Temperaturen draußen und der beheizten Zimmer. Weiterhin verbaue ich einen Stellmotorregler mit Mischer im HT Kreislauf der Heizkörper um diese testweise mit niedrigen Vorlauftemperaturen zu versorgen...Prinzipiell geht es darum den Heizbedarf meines Hauses besser kennen zu lernen, dass wenn die Ölheizung mal hopps geht, ich einen Plan B in der Tasche habe. Mir schwebt der Einbau einer Wärmepumpe vor - trotz Heizkörper im OG. Lt. diversen Foren könnte das möglich sein. Daher die Tests ioBroker auf einem Raspi 3 (steht irgendwo im EG) - Raspi Zero als Slave im Heizraum, welcher mittels M-Bus an den WMZ angeschlossen sind...


Und was macht da der Zero?
Sollte ein ioBroker Slave werden, welcher mit einem USB to M-Bus die Daten im Netzwerk einspeist.
martin89vor 14 m

Dafuer muss man aber noch nen Zigbee Stick + Kram zum Flashen kaufen oder? …Dafuer muss man aber noch nen Zigbee Stick + Kram zum Flashen kaufen oder? Sind auch nochmal 20 Euro....


Ja, einen Sniffer mit passender Firmware braucht man natürlich noch. Hab mir einen CC2530 mit CC2591 geholt für gut 10 €. Damit kann ich das gesamte Haus abdecken. Den Debugger bekommt man schon für unter 10 € oder man kennt eventuell sogar jemanden der schon einen hat oder verkauft ihn nach dem Flashen weiter.

Jedenfalls hat man damit eine flexible Lösung ohne irgendwelchen Cloud-Schwachsinn, die mit Geräten unterschiedlicher Hersteller klar kommt. Lässt sich dann per WiFi und MQTT prima über beispielsweise Node-RED einbinden. Da interessiert es mich dann ehrlich gesagt herzlich wenig, ob eine fertige Lösung 5 bis 10 € weniger kostet.
besucherpete14.11.2018 11:50

Das klingt interessant, ist das ein offizieller Skill oder was selbst …Das klingt interessant, ist das ein offizieller Skill oder was selbst entwickeltes?


Mymediaforalexa ist Dein Freund.
Bearbeitet von: "Trashware" 14. Nov 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text