Raspberry Pi Zero W für 14,04€ [Pimoroni.de]
708°Abgelaufen

Raspberry Pi Zero W für 14,04€ [Pimoroni.de]

68
eingestellt am 1. Okt 2017Bearbeitet von:"Xeswinoss"
Moin, moin.

Pimoroni.de hat den Raspberry Pi Zero W wieder auf Lager.

Inkl. versichertem Versand (DHL-Paket) erhaltet ihr ihn für 14,04€.


HINWEIS: Mit unversichertem Versand als Warenbrief bei Pi3G für 13,94€.


PVG: bei uns nicht erhältlich; über Pimoroni.com / Thepihut.com ca. 16€ inkl. Versand


Plattform: Raspberry Pi • Hersteller: Raspberry Pi • Typ: Hauptplatine • SoC: Broadcom BCM2835, ARM1176JZF-S, 1.00GHz, 256kB L2 Cache • Speicher: 512MB LPDDR2 RAM • Stromversorgung: 1x USB 2.0 Micro-B, 2.3-5.0V/100-140mA • GPU: Broadcom VideoCore IV • Video Ausgänge: 1x Mini HDMI, 1x CVBS (Pins) • Video Eingänge: N/A • Audio: 1x Mini HDMI • Anschlüsse extern: 2x USB 2.0 Micro-B, 1x Cardreader (microSDXC) • Anschlüsse intern: N/A • GPIO: 26-Pin • GPIO Standards: UART, SPI, I2C • Wireless: N/A • LAN: N/A • Zusätzlicher Mikrocontroller: N/A • Abmessungen (BxHxT): 65x5x36.2mm • Gewicht: 9g • Lieferumfang: 1x Hauptplatine

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
besucherpete1. Okt 2017

So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele …So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele Nutzungen ausfallen. Es sei denn, man rüstet das noch nach, das kostet aber zusätzliches Geld und auch Zeit, insofern sollte man sich m:E. schon überlegen, ob ein "richtiger" Raspberry Pi nicht vielleicht doch die bessere Wahl wäre.


Zero W: mit WLAN und Bluetooth
  • On-board Wireless LAN - 2.4 GHz 802.11 b / g / n (BCM43438)
  • On-board Bluetooth 4.1 + HS Low-energy (BLE) (BCM43438)
Bearbeitet von: "lemaddi" 1. Okt 2017
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D

Pi hole (Adblocker)

Hier der Link zur Homepage Pi hole und hier zu Github.

Das ist eine Möglichkeit. Parallel könnte man noch einen Server mit RSS laufen lassen.
68 Kommentare
Pi3g ist billiger daher cooooold
Kostet normal doch auch nur 11€
dominich1. Okt 2017

Pi3g ist billiger daher cooooold


Link?
Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D
Steuerung für eine automatische Klospülung wäre der Hammer!
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D


Zero! :-D
Hab einen seit Monaten im Schrank liegen....
... aber nice to have...
So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele Nutzungen ausfallen. Es sei denn, man rüstet das noch nach, das kostet aber zusätzliches Geld und auch Zeit, insofern sollte man sich m:E. schon überlegen, ob ein "richtiger" Raspberry Pi nicht vielleicht doch die bessere Wahl wäre.
besucherpete1. Okt 2017

So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele …So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele Nutzungen ausfallen. Es sei denn, man rüstet das noch nach, das kostet aber zusätzliches Geld und auch Zeit, insofern sollte man sich m:E. schon überlegen, ob ein "richtiger" Raspberry Pi nicht vielleicht doch die bessere Wahl wäre.


Zero W: mit WLAN und Bluetooth
  • On-board Wireless LAN - 2.4 GHz 802.11 b / g / n (BCM43438)
  • On-board Bluetooth 4.1 + HS Low-energy (BLE) (BCM43438)
Bearbeitet von: "lemaddi" 1. Okt 2017
W wie WLAN!
Bearbeitet von: "evilivan" 1. Okt 2017
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D


Klick mal über deinem Kommentar auf den Link.
Da werden weiter unten auch die Anwendungsbereiche beschrieben.

Ich wusste davor auch nicht für was kleine Ding gut ist.
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D


Ich habe bisher 3 Projekte mit dem zero gebastelt:
Einen handheld, allerdings habe ich das Gehäuse meines alten Game Boy Advance genommen, nachdem er den Geist aufgegeben hat.
Eine Wetterstation, da ich den noch rum fliegen hatte und mir keinen neuen arduino kaufen wollte.
Und einen mobilen DVD- Player mit Kodi.
Als nächstes dachte ich daran noch eine Bewässerungsanlage für meine Jalapeños zu bauen, da könnte der zero wegen der Formfaktor und wegen dem Preis wieder eher Verwendung finden als ein RPI1 , 2 oder 3...
Und da geht noch so einiges mehr, z.B. ein SMART- Mirror oder, oder, oder...
Bearbeitet von: "SlickMick" 1. Okt 2017
besucherpete1. Okt 2017

So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele …So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele Nutzungen ausfallen. Es sei denn, man rüstet das noch nach, das kostet aber zusätzliches Geld und auch Zeit, insofern sollte man sich m:E. schon überlegen, ob ein "richtiger" Raspberry Pi nicht vielleicht doch die bessere Wahl wäre.



Hat WLAN und ein MicroUSB zu RJ45 kriegst für 1,69€ aus CN.
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D

Pi hole (Adblocker)

Hier der Link zur Homepage Pi hole und hier zu Github.

Das ist eine Möglichkeit. Parallel könnte man noch einen Server mit RSS laufen lassen.
lemaddi1. Okt 2017

Zero W: mit WLAN und BluetoothOn-board Wireless LAN - 2.4 GHz 802.11 b / g …Zero W: mit WLAN und BluetoothOn-board Wireless LAN - 2.4 GHz 802.11 b / g / n (BCM43438)On-board Bluetooth 4.1 + HS Low-energy (BLE) (BCM43438)


Ok, das steht aber oben nicht in der Beschreibung, stattdessen das Gegenteil. Die Beschreibung beim Anbieter hab ich mir nicht angeschaut.
mech0r1. Okt 2017

Hat WLAN und ein MicroUSB zu RJ45 kriegst für 1,69€ aus CN.


Klar, und belegst damit gleich einen Port, der dann nicht mehr zur Verfügung steht für andere Zwecke. Aber inzwischen hab ich ja auch mitbekommen, dass das Teil Wlan beherrscht ...
Ich will nur meine Dash Buttons damit steuern. Brauche ich dazu noch irgendwelche Adapter?
besucherpete1. Okt 2017

Klar, und belegst damit gleich einen Port, der dann nicht mehr zur …Klar, und belegst damit gleich einen Port, der dann nicht mehr zur Verfügung steht für andere Zwecke. Aber inzwischen hab ich ja auch mitbekommen, dass das Teil Wlan beherrscht ...

Zur not kann man eine USB hub (mit externer Quelle) verwenden. Kommt halt drauf an was du damit machen willst. Es gibt auch ein pi zero ohne WLAN.
Blindwiderstand1. Okt 2017

Zur not kann man eine USB hub (mit externer Quelle) verwenden. Kommt halt …Zur not kann man eine USB hub (mit externer Quelle) verwenden. Kommt halt drauf an was du damit machen willst. Es gibt auch ein pi zero ohne WLAN.


Es mag da ja unterschiedliche Aspekte geben, aber ich z.B. würde zum Pi Zero greifen wg. dem Formfaktor. Wenn ich jetzt noch einen Hub u.ä. anschließe, verspiele ich ja diesen Vorteil wieder, abgesehen von den zusätzlichen Kosten. Generell fallen mir ja sowieso nur wenige sinnvolle Anwendungen ein, und dann noch ohne (W)Lan ... dann bleibt für mich nichts mehr übrig. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden.
Blindwiderstand1. Okt 2017

Pi hole (Adblocker) Hier der Link zur Homepage Pi hole und hier zu …Pi hole (Adblocker) Hier der Link zur Homepage Pi hole und hier zu Github.Das ist eine Möglichkeit. Parallel könnte man noch einen Server mit RSS laufen lassen.



Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry Pi 3 zugelegt und der Adblocker funktioniert im ganzen Netzwerk gut. Beim Pi Zero hätte ich bei der deutlich schwächeren Hardware bedenken, ob das damit noch sauber und performant läuft.
besucherpete1. Okt 2017

Es mag da ja unterschiedliche Aspekte geben, aber ich z.B. würde zum Pi …Es mag da ja unterschiedliche Aspekte geben, aber ich z.B. würde zum Pi Zero greifen wg. dem Formfaktor. Wenn ich jetzt noch einen Hub u.ä. anschließe, verspiele ich ja diesen Vorteil wieder, abgesehen von den zusätzlichen Kosten. Generell fallen mir ja sowieso nur wenige sinnvolle Anwendungen ein, und dann noch ohne (W)Lan ... dann bleibt für mich nichts mehr übrig. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden.

Allerdings wirst du für die allermeisten Projekte nicht mit dem Zero und einem Stromkabel hinkommen... Und selbst wenn du noch weiteres an den Pi anschließt, anlötest oder ansteckst, bleibt meistens der Vorteil des Formfaktor gegenüber des großen Bruders erhalten...
Man muss aber zugeben, dass der Großteil interessanter Projekte ohne WLAN oder zumindest LAN nicht realisierbar sind...
elknipso1. Okt 2017

Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry …Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry Pi 3 zugelegt und der Adblocker funktioniert im ganzen Netzwerk gut. Beim Pi Zero hätte ich bei der deutlich schwächeren Hardware bedenken, ob das damit noch sauber und performant läuft.


Ich habe da keinen direkten Vergleich, aber auf dem ersten Raspberry Pi läuft das ohne Probleme, und da laufen auch noch ein paar andere Dinge nebenher.
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D


nes und c64 emulator, die Kids sind begeistert

einen 2. mit fhem für die Heizung, aber das ist bisher nur experimentell
elknipso1. Okt 2017

Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry …Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry Pi 3 zugelegt und der Adblocker funktioniert im ganzen Netzwerk gut. Beim Pi Zero hätte ich bei der deutlich schwächeren Hardware bedenken, ob das damit noch sauber und performant läuft.


Tut es. Endlich hab ich einen Zweck für meinen Zero W von Arrow.
discourse.pi-hole.net/t/i…227
Bin richtig begeistert von dem Teil, besonders mit installierter HA-bridge in Kombination mit einem Echo Dot und einem IR Sender.
- Ventilator, Aromalampe, Kaffeemaschine, ... steuern
- Synology per Sprachkommando hoch-/runterfahren
- am USB hängt eine nun alexa-fähige günstige Gembird EG-PM2 Steckdosenleiste

Und das bei einem Stromverbrauch von nur 0,8W.
Pimoroni hat allerdings nicht per DHL, sondern unversichert verschickt.
besucherpete1. Okt 2017

So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele …So ganz ohne Netzwerk-Konnektivität dürfte der Raspberry Pi Zero für viele Nutzungen ausfallen. Es sei denn, man rüstet das noch nach, das kostet aber zusätzliches Geld und auch Zeit, insofern sollte man sich m:E. schon überlegen, ob ein "richtiger" Raspberry Pi nicht vielleicht doch die bessere Wahl wäre.


Das ist genau der Punkt.
Das fehlende Wlan-Modul war beim Pi immer das grösste Problem. Nicht mal dass man für viele Projekte Netzweranbindumg benötigt, sondern einfach dass das Teil unmöglich ordentlich zu monitoren ist ohne.
seit dem der grosse Bruder Wlan mit eingebaut hat, ist für mich das ganze restliche Lineup gestorben.
danny0051. Okt 2017

Ich will nur meine Dash Buttons damit steuern. Brauche ich dazu noch …Ich will nur meine Dash Buttons damit steuern. Brauche ich dazu noch irgendwelche Adapter?



Wenn du das Ganze headless betreiben willst, wovon ich mal ausgehe, dann nicht. (höchstens einmalig zur Installation, um Monitor und Tastatur anschließen zu können, um den Zero ins WLAN zu bekommen, spätestens ab da kannst du alles per SSH erledigen)
Ich selber habe genau das auf einem RPi3 laufen, der dafür eigentlich völlig überdimensioniert ist und sich mehrheitlich langweilt ... das könnte ein Zero auch locker erledigen.

PS: Du meinst sicher, den Pi mit den DashButtons steuern, nicht umgekehrt
Bearbeitet von: "quecksilber" 1. Okt 2017
Grompa1. Okt 2017

Das ist genau der Punkt.Das fehlende Wlan-Modul war beim Pi immer das …Das ist genau der Punkt.Das fehlende Wlan-Modul war beim Pi immer das grösste Problem. Nicht mal dass man für viele Projekte Netzweranbindumg benötigt, sondern einfach dass das Teil unmöglich ordentlich zu monitoren ist ohne.seit dem der grosse Bruder Wlan mit eingebaut hat, ist für mich das ganze restliche Lineup gestorben.


Der Zero W hat ebenfalls Wifi und BT onboard.
Ändere mal dein Bild um xes
quecksilber1. Okt 2017

Wenn du das Ganze headless betreiben willst, wovon ich mal ausgehe, dann …Wenn du das Ganze headless betreiben willst, wovon ich mal ausgehe, dann nicht. (höchstens einmalig zur Installation, um Monitor und Tastatur anschließen zu können, um den Zero ins WLAN zu bekommen, spätestens ab da kannst du alles per SSH erledigen)Ich selber habe genau das auf einem RPi3 laufen, der dafür eigentlich völlig überdimensioniert ist und sich mehrheitlich langweilt ... das könnte ein Zero auch locker erledigen.PS: Du meinst sicher, den Pi mit den DashButtons steuern, nicht umgekehrt


Danke für die Info. Dann werde ich das mal bestellen und ausprobieren.

Dachte aber, dass man Monitor und Tastatur nicht anschließen muss und der Pi Zero W mit einer Config-Datei automatisch im WLAN hängt?

kofler.info/ras…rt/
danny0051. Okt 2017

Danke für die Info. Dann werde ich das mal bestellen und …Danke für die Info. Dann werde ich das mal bestellen und ausprobieren.Dachte aber, dass man Monitor und Tastatur nicht anschließen muss und der Pi Zero W mit einer Config-Datei automatisch im WLAN hängt?https://kofler.info/raspberry-pi-zero-w-ausprobiert/



Das meinte ich, wenn du den Zero vorab auf der MicroSD schon mit den Zugangsdaten ausstattest, dann kannst du alles komplett headless per ssh einrichten ... willst du das nicht, dann brauchst du Adapter für Monitor und Tastatur. (beim Pi3 kann man ja erstmal LAN anschließen und dann per SSH WLAN einrichten, das entfällt hier ja)
schlechter Preis, war hier schon für 8€ in MyDEalz!
Mh weiß nichtmal was ich mit meinem Pi3 anstellen soll.
Evil_kroko2. Okt 2017

schlechter Preis, war hier schon für 8€ in MyDEalz!


Schlecht recherchiert... Man achte auf das "W"
simbx71. Okt 2017

Was macht ihr so mit dem Pi Zero?:D



Ich versorge den Pi Zero W über den USB-Port meiner FritzBox 7490 und habe aktuell drauf laufen (im Dauerbetrieb):

- pihole: Als globaler Adblocker im Netzwerk (kann ich nur empfehlen)
- cups: Als Print-Server für meinen Samsung WLAN Drucker um AirPrint über iOS zu ermöglichen

Habe zwar noch einen Pi 2 rumliegen, der Pi Zero W ist zwar deutlich schwächer, dafür schön kompakt und für die zwei Aufgaben absolut ausreichend. Bin mir auch nicht sicher, ob die FritzBox genug Strom über den USB-Port für einen Pi 2 liefern könnte.
Bearbeitet von: "bar15" 2. Okt 2017
happyLeon1. Okt 2017

Steuerung für eine automatische Klospülung wäre der Hammer!



fürs Gästeklo ? weil die Gäste spülen nie bei mir
g0rnix2. Okt 2017

Schlecht recherchiert... Man achte auf das "W"



Sorry, hast recht!
derstudent2. Okt 2017

Ich versorge den Pi Zero W über den USB-Port meiner FritzBox 7490 und habe …Ich versorge den Pi Zero W über den USB-Port meiner FritzBox 7490 und habe aktuell drauf laufen (im Dauerbetrieb):- pihole: Als globaler Adblocker im Netzwerk (kann ich nur empfehlen)- cups: Als Print-Server für meinen Samsung WLAN Drucker um AirPrint über iOS zu ermöglichenHabe zwar noch einen Pi 2 rumliegen, der Pi Zero W ist zwar deutlich schwächer, dafür schön kompakt und für die zwei Aufgaben absolut ausreichend. Bin mir auch nicht sicher, ob die FritzBox genug Strom über den USB-Port für einen Pi 2 liefern könnte.

​Da die DNS Adresse von pihole ja bei den Geräten eingetragen wird wollte ich wissen ob die Geräte auf das WLAN des PI Zero zugreifen. Dann bräuchte der ja eine starke WLAN Leistung über die ganze Wohnung/Haus oder?
elknipso1. Okt 2017

Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry …Pi Hole ist in der Tat eine feine Sache, habe mir deswegen einen Raspberry Pi 3 zugelegt und der Adblocker funktioniert im ganzen Netzwerk gut. Beim Pi Zero hätte ich bei der deutlich schwächeren Hardware bedenken, ob das damit noch sauber und performant läuft.

Läuft prima mit einem Pi Zero und Netzwerkadapter an meinem Router. Nie Probleme gehabt.
Bearbeitet von: "Schrippenkeule" 2. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text