Rauchmelder FireAngel ST-620 Triple-Pack bei iBOOD
93°Abgelaufen

Rauchmelder FireAngel ST-620 Triple-Pack bei iBOOD

26
eingestellt am 24. Nov 2012
Bei iBood wird heute ein Dreierpack des thermoptik Rauchmelders ST-620 von FireAngle zum Preis von 35,90€ inkl. Versand angeboten. Zusätzlich sind noch 5% über Qipu möglich. Laut Idealo kosten 3 Stück sonst 76,70€. Die eingebaute Batterie ermöglichen eine 10 jährige Betriebsdauer. Der Rauchmelder verfügt zusätzlich zu dem optischen Rauch-Erkennungsverfahren auch über Thermosensoren. Auch wenn der Deal nicht HOT wird, denkt daran, ein Rauchmelder kann Leben retten.

26 Kommentare

rauchmelder ist immer Hot!rettet leben und kostet fast nichts. kaufen kaufen kaufen !!! wobei es auch günstigere Modelle gibt...

ich wüsste nicht warum das hier Cold sein sollte?
1. kostet normal alleine einer dieser Rauchmelder um die 26+€
2.Erfüllen die Geräte bereits die neue Norm, nach der Rauchmelder eine störungfreie mindestlebensdauer von 10jahren haben müssen (Batterie u Technik)
3. Werden in ganz DE auf kurz oder lang Rauchmelder Pflicht sein

Preis hot &Technik hot!

Deutlich besser als der 5€ China-Schrott

Ich habe gleich bestellt, bei Amazon kostet 1 Stck. 28 Euro.
Von mir ein HOT und Danke!

Weiß jemand, ob die drei Rauchmelder untereinander kommunizieren? Sprich, wenn einer Rauch erkennt, schlagen dann alle drei Alarm oder nur der eine?

nein, die kommunizieren nicht untereinander!

MacAndreas

Weiß jemand, ob die drei Rauchmelder untereinander kommunizieren? Sprich, wenn einer Rauch erkennt, schlagen dann alle drei Alarm oder nur der eine?



nein, tun sie nicht. Dafür würde man ca. 100 Euro pro Stück zahlen.

Preis ist sehr hot

first-alert.at/fir…php

- keine VdS-Zulassung (nur beantragt) *UPDATE* VDS Anerkennungs - Nr.: G 211043
- wohl eine fest verbaute Lithium-Zelle -> in 10 Jahren dann Schrott
- Diagnosemodul per USB Anschluß (brauch man das wirklich?)

dann doch lieber die 4 Stk zu 12,99 EUR mit VdS?

Ich werd mir das Pack bestellen.

Auch, wenn die Lithiumzelle nicht austauschbar ist, in 10 Jahren wird Rauchmelder dann eh völligst überholt sein.

Ein Hoch auf die Wegwerfgesellschaft.

Was ist denn von den Mumbi zu halten?

amazon.de/mum…U6/

Vier Stück, vernetzbar, €50...

Hab gerade nochmal bei Amazon.co.uk geschaut, die Bewertungen sind bestenfalls durchschnitt.

Ich lass doch lieber die Finger weg.

OliverSc

nein, tun sie nicht. Dafür würde man ca. 100 Euro pro Stück zahlen.Preis ist sehr hot



Also Funkrauchmelder gibt es auch unter 100 EUR, z.B. Merten Argus connect ab 55,45 EUR zzgl. VSK - gefunden über idealo.de. Gut er hat keine 10 Jahres batterie, die hält nur ca. 3 -4 Jahre. Aber ne neue Batterie kosten ca. 3 EUR. Zudem kann man beim Wechsel den Melder dann auch mal putzen.
Wichtig ist bei Funkmeldern die Frequenz, da gibt es welche im 433 MHz und 868 MHz Band. Im 433er Band geistern noch etliche andere Geräte rum, da kann es schon mal zu einem Fehlalarm kommen wenn der Nachbar den Garagentoröffner verwendet.

Hot...

Avatar

GelöschterUser68141

MacAndreas

Weiß jemand, ob die drei Rauchmelder untereinander kommunizieren? Sprich, wenn einer Rauch erkennt, schlagen dann alle drei Alarm oder nur der eine?


Wir haben die hier verbaut: Gira Dual
amazon.de/dp/…KI/
Bei der Rauchmeldervernetzung würde ich nicht auf Funk setzen sondern auf den guten alten Draht. Wäre doch zu blöd, wenn im Ernstfall kein Funkkanal frei ist, weil im Haus 5 verschiedene WLANs funken.
Eine stinknormale Duracell 9V läuft darin ca. 3 Jahre und es piept auch nicht nachts.
Im Elektro-Großhandel lagen die Melder bei ca. 18€ netto.
Avatar

GelöschterUser68141

MacAndreas

Was ist denn von den Mumbi zu halten?http://www.amazon.de/mumbi-RMF104-Funkrauchmelder-Rauchmelder-Feuermelder/dp/B004QHWPU6/Vier Stück, vernetzbar, €50...


man sollte nicht an der Sicherheit sparen ... Bei dem Preis hätte ich Bauchschmerzen.

MacAndreas

Was ist denn von den Mumbi zu halten?Vier Stück, vernetzbar, €50...


Wir mustern gerade die Vorgängermodelle wegen sporadischer Fehlalarme und ausfallender Funkvernetzung aus. Wenn man nach den Bewertungen geht, scheint das nun aber seltener vorkommen. Würde aber trotzdem eher ein hochwertigeres Produkt kaufen.

ghost

http://www.first-alert.at/fireangel-thermoptek-st620/index.php- keine VdS-Zulassung (nur beantragt) *UPDATE* VDS Anerkennungs - Nr.: G 211043- wohl eine fest verbaute Lithium-Zelle -> in 10 Jahren dann Schrott- Diagnosemodul per USB Anschluß (brauch man das wirklich?)dann doch lieber die 4 Stk zu 12,99 EUR mit VdS?



Die 10 Jahre sind Top und nach 10 jahren soll man so oder so alle Rauchmelder wieder getauscht haben wegen den Sensoren. Absolut HOT und eine der Besten Rauchmelder. Moderne Rauchmelder werden nur noch als 10 Jahresmelder verkauft

und wech...

Avatar

GelöschterUser63593

Genion

3. Werden in ganz DE auf kurz oder lang Rauchmelder Pflicht sein



Ja leider, da sich der deutsche Gutmensch einbildet, alle Lebensrisiken beherrschen und ausschließen zu können. Nur dumm, wenn man einer Lobby aufsitzt. Letzte Woche in diversen Zeitungen wurde der Nachweis geführt, das Rauchmelder keinen Einfluss auf die Anzahl der Brandopfer haben. Aber man schläft besser, insbesondere wenn man bei einem Hersteller arbeitet.

Richi

Ich werd mir das Pack bestellen.Auch, wenn die Lithiumzelle nicht austauschbar ist, in 10 Jahren wird Rauchmelder dann eh völligst überholt sein.Ein Hoch auf die Wegwerfgesellschaft.



Gute Entscheidung.
Rauchmelder verschmutzen und haben deshalb eine begrenzte Lebenserwartung. Nach 10 Jahren funktionieren die nicht mehr richtig, da sich Staub und Schmutz auf den Detektoren im Innern abgesetzt haben.
Dann müssen die sowieso ausgetauscht werden.



Doppelpost. Sorry, ich hatte den ersten Beitrag nirgends gefunden und keinen Hinweis gesehen, dass er erst freigeschaltet werden muss.

montemare

Letzte Woche in diversen Zeitungen wurde der Nachweis geführt, das Rauchmelder keinen Einfluss auf die Anzahl der Brandopfer haben.


Jetzt habe ich mich extra hier angemeldet, um zu widersprechen. Diese Aussage ist gefährlicher Blödsinn!

Wenn Sie auf den Artikel in der Wirtschaftswoche anspielen, dort ging es um die statistisch nicht nachgewiesene Wirksamkeit einer Rauchmelder_pflicht_. Die ist möglicherweise derzeit nicht erkennbar, was vor allem an der fragwürdigen Umsetzung dieser Pflicht liegt (Nachrüstpflichten in Bestandsbauten, Kontrolle usw.).

Daraus kann aber nicht abgeleitet werden, Rauchmelder hätten keinen Einfluss auf die Anzahl der Brandtoten. Rauchmelder sind im Zweifel das einzige, was einen und die eigene Familie vor dem Ersticken im Brandrauch rettet. Jeder Feuerwehrmann wird Fälle nennen können, bei denen Rauchmelder Leben gerettet haben oder es getan hätten. Jeder Laie kann dies täglich in den Medien nachlesen.

Die zitierte Aussage darf daher nicht unwidersprochen stehen bleiben! Ich denke, es handelt sich um ein Missverständnis oder eine unklare Formulierung. Herzlichen Dank, liebe Wirtschaftswoche, anderen erfolgreiche Lobbyarbeit vorwerfen und gleichzeitig von Vermieterinteressen geleitet jahrelange Präventionsarbeit torpedieren. :-(

Sind wir mal ehrlich, wer saugt seine Rauchmelder monatlich ab?

Wir haben Funk VDE Melder..
Zwar nur ne normale 9v Blockbat, aber dafür hat einer auch nur ca. 30€ gekostet...

Avatar

GelöschterUser68141

ghost

Sind wir mal ehrlich, wer saugt seine Rauchmelder monatlich ab?


Absaugen hilft nichts. Aber den Testknopf sollte man hin und wieder mal ausprobieren.
Ich kann nicht verstehen, warum man sich für 300.000€ ein Haus baut, um dann an 300€ für Brandmelder zu sparen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text