Rauchmelder inc. Versand - 4,5 von 5 Sternen @amazon
188°Abgelaufen

Rauchmelder inc. Versand - 4,5 von 5 Sternen @amazon

25
eingestellt am 27. Sep 2011heiß seit 27. Sep 2011
inkl. Batterie, Dübel und Schrauben = Einfache Drahtlose Montage

Optischer Stand-Alone-Rauchmelder mit durchdringendem Alarmsignal / 90dB Alarmsignal = extra laut

+++ Das baugleiche identische Modell RM121C erreichte bei der Stiftung Warentest das Qualitätsurteil GUT +++


(Ist kein Deal, weil Normalpreis, aber wenn hier ein Preis von über 12 Euro für eine Doppelpackung als hot gevotet wird, dann ist das hier im Vergleich dioch ein Deal...)

25 Kommentare

Kein VDS - COLD

Habe noch drei von solchen Dingern (von Conrad) hier liegen, traue mich aber nicht so recht die zu installieren, aus Angst vor Fehlalarm. Der Alarmton (kann man testen) zieht einem ja die Hosen aus!! Wenn man da mal nicht zu Hause ist, wenn so ein Ding losgeht, steht der ganze Block senkrecht...
Auf jeden Fall sind die Dinger höchst sinnvoll, aber wie sind eure Erfahrungen bzgl. Fehlalarm?

Hab 1 in der Wohnung, noch keine Probleme.

Nur wenn ausgerechnet Nachts das Warnsignal wegen Batterie losgeht hat man richt spaß. Hab das schon hinter mir und im halbschlaf das halbe Zimmer zerlegt auf der Suche nach der Lärmquelle, bis ich auf den Rauchmelder gekommen bin.

Kann passieren wenn man ihn installiert und dann 2 Jahre nicht beachten muss

Noch keinen gehabt.

Das günstigste was ich mal gesehen habe war 1€ je Melder inkl. Batterie, VDS in einer finnischen Handelskette. Hab` damals gleich 5 Stück mit genommen

Ach ja... Fehlalarme hatte ich mit den Dingern noch nie. Der hier angebotene macht das aber gern, wenn er zustaubt weil man ihn in irgend einer Ecke vergessen hat. Also am besten ab und zu mal mit dem Tuch drüber gehen

Hatte auch noch keinen Fehlalarm! Nur beim Batteriewechsel wie oben beschrieben :-)

Die teile machen keine unbegründeten Fehlalarme. Baugleiche Modelle haben auch VDS(eventuell der hier auch) und sind hier im Einsatz.

Das einzige wo die Teile (begründeterweise) Losgehen ist bei starkem Zigarettenrauch und wenn man bzw. Frau meint Raumspray in die Dinger zu sprühen.

ist hot. Ich habe die Geräte hier überall im Haus.
Preis von 3,99 incl. Versand!
Bisher auch kein nennenswerter Fehlalarm.
Ich werde mir mal als Ersatz ein paar bestellen.

Ich hab 6 von den Dingern seit ca. 5 Jahren,verteilt auf 3 Wohnungen in Gebrauch. In zwei Wohnungen wohnen Raucher.Keine Fehlalarme bisher.
Das einzige was eventuell etwas irritierend sein kann ist,wenn die 9 Volt Blöcke dem Ende zu gehen, nach ca. gut 1nem Jahr in der Regel, fangen die Melder an zu piepen.Relativ leise und das Piepen ist akustisch schlecht zu orten/einzuordnen.Wenn also vergessen hat das man Rauchmelder hat oder nicht mehr genau weis wo man sie abgelegt hat könnte es sein das zwischenzeitliches Kopfkratzen beginnt ;-)

Pennywise

Habe noch drei von solchen Dingern (von Conrad) hier liegen, traue mich aber nicht so recht die zu installieren, aus Angst vor Fehlalarm. Der Alarmton (kann man testen) zieht einem ja die Hosen aus!! Wenn man da mal nicht zu Hause ist, wenn so ein Ding losgeht, steht der ganze Block senkrecht...Auf jeden Fall sind die Dinger höchst sinnvoll, aber wie sind eure Erfahrungen bzgl. Fehlalarm?



Genau einer dieser Melder ist in meiner Urlaubszeit mit Fehlalarm kaputt gegangen...die Nachbarn hatten (nachts) Spass...

Und Batterie leer Piepen (neeeeeervtötend...ich überhöre es ja, aber meine Frau nicht...) kommt prinzipiell Nachts....

Sorry, aber bei solchen billigen Dingern hätte ich weniger Angst vor nem Fehlalarm, sondern vor einem Ausfall bei einem wirklichen Notfall.
Hier kann es um Leben und Tod gehen, da würde ich schon eher einen nehmen der gut getestet worden ist. Sowas kauft man sich nicht jedes Jahr, also ruhig mal 50 € für 3-4 Geräte hinlegen (wobei das noch günstig ist).

Wie ich immer gerne sage: Wer bei sowas Geld sparen möchte, sollte lieber seine Frau einmal weniger zum Nageldesigner schicken, und schon hat man 50 € gespart !

Ich hab heute ganz zufällig die von Amazon bekommen:
amazon.de/uni…8-1

2 Dinger sind schonmal schrott oder die Batterie ist leer, zumindest hören die net mehr auf zu piepen...
Gleich mal Batterien tauschen

Nachts um 3 Uhr stand ich mal senkrecht im Bett, so ein Ding losging.

Soviel zum Thema Fehlalarm. Und guckt mal, wie man auf die Schnelle an die Decke kommt ...

foofighter

Nachts um 3 Uhr stand ich mal senkrecht im Bett, so ein Ding losging.Soviel zum Thema Fehlalarm. Und guckt mal, wie man auf die Schnelle an die Decke kommt ...



besser 1 Alarm zuviel als zuwenig, denk ich mir da...^^

Verfasser

Also ich habe 4 dieser Geräte seit 2 Jahren im Einsatz.
Sie haben voan Anfang an fehlerfrei funktioniert, niemals einen Fehlalarm produziert.

Wenn die beiliegende Batterie leer ist (1-1,5 Jahre), tönt es auch nicht wie bekloppt, sondern gibt 1x je Minute einen ganz kurzen (0,5 sec) Piepston ab, der deutlich zu hören ist.

Also alles nicht so dramatisch!

Keine Frage, sinnvolle Sache zu einem top Preis. Aber da leg ich lieber noch 2-3 Euro drauf und spar mir die lästige Bohrerei (inkl. Schmutz und Arbeit) und kaufe direkt z.B. so einen:
amazon.de/GEV…8-3

Habe vier Stück von diesen Teilen seit etwa 2 bis 3 Jahren. Fehlalarm hatte ich noch nie, und da ich keinen im Schlafzimmer installiert habe, hat mich auch noch kein Batteriewarnsignal aus dem Schlaf gerissen (sehr kurzer und relativ leiser Ton).
Die Dinger sind technisch sehr primitiv. Dass ein teureres Produkt automatisch besser ist, wage ich jedenfalls zu bezweifeln. Immerhin scheint das hier angebotene Gerät ja baugleich mit einem von Stiftung Warentest als "Gut" bewertetem Teil zu sein. Wobei bei Stiftung Warentest bereits ein fehlender Hinweis zur Batterieentsorgung in der Bedienungsanleitung den Unterschied zwischen "Gut" und "Ausreichend" bedeuten kann X)

Hallo,

hatte auch noch nie Fehlalarm. jedes Zimmer und auch der Flur hat eins bekommen. Wenn es mal nicht funktionieren würde dann bin ich mir sicher wenigstens einer dieser melder würde Alarm geben.

Ja das die Nachts ausgehen hat damit zutun das Abneds die Raumtemperatur absinkt und so die Spannung der Batterie.
Da ich soviele habe ist ein suchen nachts im halbschlaf etwas blöd.
Tagsüber funktioniert der melder der noch nachts einen aufmerksamkeitston gegeben hat wieder normal.

Hallo,

hatte auch noch nie Fehlalarm. jedes Zimmer und auch der Flur hat eins bekommen. Wenn es mal nicht funktionieren würde dann bin ich mir sicher wenigstens einer dieser melder würde Alarm geben.

Ja das die Nachts ausgehen hat damit zutun das Abneds die Raumtemperatur absinkt und so die Spannung der Batterie.
Da ich soviele habe ist ein suchen nachts im halbschlaf etwas blöd.
Tagsüber funktioniert der melder der noch nachts einen aufmerksamkeitston gegeben hat wieder normal.

Ist in etwa der Normalpreis aus jedem Baumarkt, ja.

Rauchmelder sind mit das unsicherste Mittel gegen Feuer - lieber einen Hitzemelder, der hat weniger Fehlfunktionen.

Weniger Fehlfunktion?

Komischerweise sind es bei uns zu 99 % die Hitzemelder die uns zu Fehlalarmen fahren lassen...

Verfasser

itshim

Ist in etwa der Normalpreis aus jedem Baumarkt, ja.



Günstigstes Modell im Obi 6 oder 7 Euro.
Und Obi liefert nicht kostenlos zu mir nach Hause.

Ich kann von solchen Feuermeldern nur abraten. Nicht weil sie nicht funktionieren! Sondern wegen der altmodischen Batterie-Technik.
Meine Empfehlung, FireAngel mit 10 Jahesbatterien. Die kosten zwar ca. das 4-fache, rechnet sich aber. Jeder der schonmal nachts im Bett stand, oder im Elektronik Geschäft an der Kasse zweckes Batterie weiß wovon ich spreche.
Gruß

Sebastian3

Weniger Fehlfunktion?Komischerweise sind es bei uns zu 99 % die Hitzemelder die uns zu Fehlalarmen fahren lassen...



Unsere haben immer gepiepst - egal ob Tag oder Nacht, dann rauchts mal ausm Backofen = Alarm etc. pp.

Die gscheiden Hitzemelder haben zu <1% Fehlfunktionen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text