230°
Rauchmelder inklusive Batterie und Versandkosten 4,75 Euro bei Bauhaus

Rauchmelder inklusive Batterie und Versandkosten 4,75 Euro bei Bauhaus

Home & LivingBauhaus Angebote

Rauchmelder inklusive Batterie und Versandkosten 4,75 Euro bei Bauhaus

Preis:Preis:Preis:4,75€
Zum DealZum DealZum Deal
Durchmesser: 10 cm, Batterielaufzeit: 1 Jahr, Alarmsignal: 85 dB

  • Geeignet für Schlaf- und Wohnräume sowie Flure und Keller
  • Foto-elektronisches Messprinzip
  • LED-Funktionsanzeige
  • Testknopf zur Funktionsprüfung
  • Einfache Installation


Beim Test (bis auf die Deklaration) ganz gut abgeschnitten:

Zuverlässigkeit des Alarms (45%): „gut“ (2,3);

Lautstärke (10%): „gut“ (1,7);

Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);

Robustheit (15%): „gut“ (2,4);

Deklaration (5%): „ausreichend“ (4,0).

17 Kommentare

Alternativ: mit 10 Jahres-Batterie für 11,11€ (mir wäre das gut 6 Euro Aufpreis wert, schließlich spart das zehnmal auf die Leiter steigen, Batteriewechsel, wieder auf die Leiter, …).

notebooksbilliger.de/pro….md
Und wirkliche 6 Euro Aufpreis sind es ja auch nicht, die Wechselbatterien kosten (wenn es 9Volt Blöcke sind) auch locker ein Euro pro Stück. Bei relativ großzügigen 2 Jahren Laufzeit hat man also noch 5 Euro zusätzliche Kosten. Um einen Euro zu sparen, geht man 20 mal auf die Leiter. Nun ja …
Bearbeitet von: "egghat" 2. November

Zuverlässigkeit des Alarms (45%) -> auch wenn es nützlich ist, frage ich mich, ob so eine geringe Zuverlässigkeit das noch brauchbar macht. Dann lieber mehr investieren.

beneschuetzvor 4 m

Zuverlässigkeit des Alarms (45%) -> auch wenn es nützlich ist, frage ich mich, ob so eine geringe Zuverlässigkeit das noch brauchbar macht. Dann lieber mehr investieren.


Schau nochmal genau hin!

beneschuetzvor 5 m

Zuverlässigkeit des Alarms (45%) -> auch wenn es nützlich ist, frage ich mich, ob so eine geringe Zuverlässigkeit das noch brauchbar macht. Dann lieber mehr investieren.



45% bezieht sich auf das Gewicht der Gesamtnote! Das heißt nicht, dass in 55% der Fälle der Alarm nicht anschlägt! (mal ehrlich, die Stiftung Warentest vergibt doch kein "gut" für ein Produkt, das in der Hälfte der Fälle nicht funktioniert; da kann man aber auch drauf kommen …)

Was mich an dem Rauchmelder eventuell stört ist die Funktionsanzeige, wenn die zyklisch blinkt wie bei vielen Rauchmeldern üblich , ist das ein NoGo im Schlafzimmer.

egghatvor 45 m

Alternativ: mit 10 Jahres-Batterie für 11,11€ (mir wäre das gut 6 Euro Aufpreis wert, schließlich spart das zehnmal auf die Leiter steigen, Batteriewechsel, wieder auf die Leiter, …).http://www.notebooksbilliger.de/product.php/cyrus+10+jahres+rauchmelder?nbb=pn.md#Q4C8



Mit fest eingebauter Batterie ist das aber auch nicht der Knaller - alle 10 Jahre das ding wegwerfen & komplett neu montieren...

lart74vor 8 m

Mit fest eingebauter Batterie ist das aber auch nicht der Knaller - alle 10 Jahre das ding wegwerfen & komplett neu montieren...



Meine Rauchmelder (die ich gerade durch die von mir verlinkten ersetze) haben einen Verfallstermin. Trotz austauschbarer Batterie muss ich diese nach 5 Jahren ersetzen (warum auch immer). Das Erstmontagedatum sollte man hinten drauf schreiben. Das ist also auch Elektromüll. Ich weiss nicht, ob das auch bei neueren Modellen noch so ist.

Für die Montage sollte man sich übrigens mal sowas mit magnetischer Befestigung anschauen: bauhaus.info/rau…228


Es gibt wohl auch Rauchmelder, die direkt ab Werk mit magnetischer Befestigung kommen. Wer Hinweise hat, ab in die Kommentare.

egghatvor 56 m

Alternativ: mit 10 Jahres-Batterie für 11,11€ (mir wäre das gut 6 Euro Aufpreis wert, schließlich spart das zehnmal auf die Leiter steigen, Batteriewechsel, wieder auf die Leiter, …).http://www.notebooksbilliger.de/product.php/cyrus+10+jahres+rauchmelder?nbb=pn.md#Q4C8




Übrigens bleibt vom Preisunterschied kaum was über, wenn man die Kosten für die 5-7 Batterien einrechnet.

kalombavor 48 m

Was mich an dem Rauchmelder eventuell stört ist die Funktionsanzeige, wenn die zyklisch blinkt wie bei vielen Rauchmeldern üblich , ist das ein NoGo im Schlafzimmer.



ja finde ich auch unmöglich den hellen roten Blitz der durch die geschlossenen Augenliedern noch nervt

da kann man sich 5 euro an die decke nageln da hat man mehr von

Sowas ähnliches haben wir im Fitnessstudio auch hängen.

11727876-0qvPS.jpg

Hhmm, da hat Bauhaus wohl sehr günstig eine Charge eines ansonsten unverkäuflichen Produkts angeboten bekommen...

RAPEX Alert von 2010

egghatvor 11 h, 15 m

Für die Montage sollte man sich übrigens mal sowas mit magnetischer Befestigung anschauen


Zitat aus dem verlinktem Artikel von Stiftung Warentest: "Für handelsübliche Magnetklebepads steht nur eine relativ kleine Klebefläche zur Verfügung."

lart74vor 12 h, 6 m

Mit fest eingebauter Batterie ist das aber auch nicht der Knaller - alle 10 Jahre das ding wegwerfen & komplett neu montieren...

Hallo

Das liegt an den Sensoren in der Rauchkammer. Diese verlieren mit der Zeit an "Genauigkeit". Gute Rauchmelder gleichen das durch Nachjustage aus. Aber auch da ist nach 10 Jahren Schluss.

Das ist also keine Geschäftemacherei sondern technisch bedingt. Kann man auch im Web nachlesen.

Ich kann nur 10 Jahresmelder empfehlen. Über die Laufzeit gleichen sich die Kosten aus, man spielt nicht jedes Jahr den Tankwart und schont auch die Umwelt da man weniger Batterieabfall hat.


K1rchenMausvor 13 h, 24 m

Zitat aus dem verlinktem Artikel von Stiftung Warentest: "Für handelsübliche Magnetklebepads steht nur eine relativ kleine Klebefläche zur Verfügung."




Ich habe mir die 10-Jahres-Dinger von Notebooksbilliger bestellt. Ich hoffe mal, dass da die Magnetklebepads besser passen … (Irgendwelche Tipps zu den Klebepads?)

Falls ihr nur Mieter in einer Wohnung oder Haus seid ist der Eigentümer ab dem 1 januar 2017 dazu verpflichtet Rauchmelder zu installieren und nicht der Mieter

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text