-71°
[rauchmelderpflicht.eu] 20% Rabatt auf Detectomat HDv sensys inkl. Klebepad und Sicherungsplombe

[rauchmelderpflicht.eu] 20% Rabatt auf Detectomat HDv sensys inkl. Klebepad und Sicherungsplombe

Home & Living

[rauchmelderpflicht.eu] 20% Rabatt auf Detectomat HDv sensys inkl. Klebepad und Sicherungsplombe

Preis:Preis:Preis:46,32€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Internetseite rauchmelderpflicht.eu werden die o.g. Rauchmelder empfohlen, worauf man 20% Rabatt erhält.
Dabei wird auf die Seite brandschutz-zuhause.de/ verwiesen.

Ab 2 Stück werden die Rauchmelder versandkostenfrei geliefert.
Somit kommt man auf einen Preis von 23,16€ pro Stück.
Bei der Lieferung sind jeweils ein Klebepad und eine Sicherungsplombe enthalten.
Der Code lautet: RAUCHMELDERPFLICHT

Laut Idealo liegt der günstigste Preis bei 25,80€ pro Stück wobei noch Versandkosten anfallen, gleichgültig wieviele Rauchmelder bestellt werden. Somit erspart man sich 10,18€ ab einen Kauf von 2 Stück.

Laut Stiftung Warentest Ausgabe 1/2013 haben die Melder mit 2,2 abgeschnitten.

Der Rauchmelder besitzt folgende Eigenschaften:

- Fest eingebaute 3-Volt-Batterie zur Sicherstellung der Langzeitversorgung über mehr als 10 Jahre
- Große Stummschalttaste durch leichten Druck auf die Haube (Besenstiel-Funktion)
- 16fach-Messung zur Eliminierung von Falschalarmen
- Zulassung für den Einsatz in Wohnmobilen nach EN 14604 Anhang L
- Verwendung von hochwertigen Komponenten nach Industriestandards IPC A-610 Klasse 2
- Montage-Optionen: Schrauben / Kleben (Schrauben+ Klebepad sind beigelegt)
- Einfache Sockel- / Melder-Montage über Klick-in-Technologie
- Aktivierbare Unterdrückungsfunktion für Betriebs- und Störmeldungen
- VdS-geprüft nach DIN EN 14604
- Q-Zertifikat gemäß VdS 3131 / vfdb-Richtlinie 14-01
zur Verwendung nach DIN 14676
- 10 Jahre Garantie


Wie lange diese Aktion noch läuft ist ungewiss.

2 Kommentare

Die Batterie lässt sich nicht wechseln, also nach 10 Jahren muss man das Ding wegwerfen und einen neuen kaufen. Irgendwie kommt es mir so vor, dass die preiswerteren Rauchmelder mit einfacher 9-Volt Blockbatterie doch die bessere Wahl sind. Unsere sind schon älter als 10 Jahre und funktionieren immer noch einwandfrei, wenn man ca. alle 1-2 Jahre eine neue Batterie einsetzt. Ich rede hier nicht unbedingt, über die Billigdinger ohne Prüfzeichen etc. - aber auch vernünftige Geräte bekommt man schon unter 10 EUR - für die 13 EUR Unterschied zu dem hier gezeigten Rauchmelder kann ich eine Menge Batterien austauschen.

abwesend

Die Batterie lässt sich nicht wechseln, also nach 10 Jahren muss man das Ding wegwerfen und einen neuen kaufen. Irgendwie kommt es mir so vor, dass die preiswerteren Rauchmelder mit einfacher 9-Volt Blockbatterie doch die bessere Wahl sind. Unsere sind schon älter als 10 Jahre und funktionieren immer noch einwandfrei, wenn man ca. alle 1-2 Jahre eine neue Batterie einsetzt.


1.) Es gibt Lithium 9V-Batterien, die halten dann auch tatsaechlich x Jahre (ich schaetze mal bis zu 10 Jahre, meine sind jetzt ein paar Jahre drin, ohne dass ich eine austauschen musste). Nachteil: Teurer als normale 9V-Bloecke. Vorteil: Das Geklettere bleibt einem erspart
2.) Nach 10 Jahren sollte man m.E. die Dinger sowieso austauschen. Die Optik verdreckt im Laufe der Zeit durch Staub (auch bei Nichtrauchern). Nicht ohne Grund werden die Melder im gewerblichen Bereich regelmaessig ersetzt, auch wenn sie einwandfrei funktionieren. (Die haben dann praktischerweise auch gleich einen Sockel zum schnelleren Wechsel...)
Grundsaetzlich empfinde ich fest eingebaute Batterien aber als no-go.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text