177°
ABGELAUFEN
Rauchwarnmelder 3er Set CERTA 004030 batteriebetrieben (Batterien inklusive) 13,95 €
Rauchwarnmelder 3er Set CERTA 004030 batteriebetrieben (Batterien inklusive) 13,95 €
Home & LivingEBay Angebote

Rauchwarnmelder 3er Set CERTA 004030 batteriebetrieben (Batterien inklusive) 13,95 €

Preis:Preis:Preis:13,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Rauchwarnmelder FMR 4030, 3er-Set

VdS geprüft
85 dB lauter Alarmton + rote LED
Manuelle Funktionsprüfung auf Tastendruck

Fotoelektronische Rauchwarnmelder zur Detektion von Rauch. Fälliger Batteriewechsel wird optisch und akustisch signalisiert.

Technische Daten: Betriebsspannung: 9 V · Funktion: Rauchmelder · Gewicht: 125 g · Gewicht, Hinweis: inkl. Batterie · Inhalt: 1 St. · Melderart (Kategorisierung): Rauchwarnmelder · Produktabmessung, Höhe: 37 mm · Produktabmessung, Ø: 100 mm · Schall-Druck (dB): 85 dB/3 m · Stromversorgung (LOV): batteriebetrieben · VdS-Nr.: G212049 · Weitere technische Daten: CPD-Nr.: 0832-CPD-1645 · Sensortyp: Fotoelektronisch · Lebensdauer Rauchmelder: ca. 10 Jahre · Betriebstemperaturbereich: 0 - 55°C · Zertifizerung: VdS zertifiziert

Lieferumfang: 3x Rauchwarnmelder · 3x 9 V Blockbatterie · Bedienungsanleitung.

Beste Kommentare

Naja, Anbieter und nen Preisvergleich find ich schon sehr hilfreich. Sonst muss man ja erstmal recherchieren, um zu voten. Dazu bin ich zu faul und vote gar nicht oder cold.

mimimi

24 Kommentare

Anbieter, Preisvergleich, Bewertungen ?
Gehört alles in die Dealbeschreibung für einen guten Deal !
Aber ok:
Conrad über Ebay, PVG realistisch: einen Euro günstiger als bei den mehrere Monate zurückliegenden Verkäufen (also gut), Bewertungen sehen ganz ok aus.
hukd.mydealz.de/dea…e=2

Verfasser

Find die ganzen Voraussetzungen für einen "guten" deal recht übertrieben.

Lass dich nicht ärgern!

Naja, Anbieter und nen Preisvergleich find ich schon sehr hilfreich. Sonst muss man ja erstmal recherchieren, um zu voten. Dazu bin ich zu faul und vote gar nicht oder cold.

Verfasser

@schnapper
dann tuts mir leid ... aber da ich auch zu faul bin, poste ich dann einfach gar nicht mehr -- win win situation.

mimimi

Danke für den Deal , direkt mal bestellt, damit mir Silvester im Suff net die Hütte abfackelt X)

Top

Marc1977

@schnapperdann tuts mir leid ... aber da ich auch zu faul bin, poste ich dann einfach gar nicht mehr -- win win situation.

Ist es jetzt so viel mehr Aufwand den Anbieter - dir sowieso bekannt - und einen Vergleichpreis - den du vermutlich auch kennst, sonst würdest du das Angebot ja willkürlich einstellen - mit anzugeben?
Der Preis ist trotzdem gut.

Marc1977

@schnapperdann tuts mir leid ... aber da ich auch zu faul bin, poste ich dann einfach gar nicht mehr -- win win situation.


Preisvergleich gehört einfach dazu...

Viel zu teuer, ich hab in EBay für 10 Stück incl. Versand und Batterien 20€ bezahlt

9v blockbatterie ist oldschool! Da kannst alle 6 Monate die Batterie wechseln, viel Spaß dabei!

Gut, dass die Dinger in Mietwohnungen schon gesetzlich vorgeschrieben sind.

HansMeiserIhmSeinToaster

Gut, dass die Dinger in Mietwohnungen schon gesetzlich vorgeschrieben sind.



Nicht überall. In Bayern hat man noch einige Jahre Zeit um nachzurüsten.

NRW im Bestand auch erst ab 2016. Batterietausch ist übrigens Sache des Mieters.

Whyvern

NRW im Bestand auch erst ab 2016. Batterietausch ist übrigens Sache des Mieters.



Oh, hier kommt immer einmal im Jahr ein Servicetechniker vom Fernseh- und Internetprovider vorbei. Die machen alles in einem Abwasch hier mit Internet, Fernsehen, Telefon und Rauchmeldern.

HansMeiserIhmSeinToaster

Gut, dass die Dinger in Mietwohnungen schon gesetzlich vorgeschrieben sind.



woot? auch in berlin? und wer muss die anbauen?

//edit
Jaja.. google. 2014. danke trotzdem, hatte ich nicht aufm schirm.

Avatar

GelöschterUser68141

ChrisG22

9v blockbatterie ist oldschool! Da kannst alle 6 Monate die Batterie wechseln, viel Spaß dabei!



Seltsam, in meinen Gira-Melder laufen die 9V Batterien seit über 2 Jahren klaglos und mit massig Restspannung.

Vielleicht solltest du
1. nicht an den Meldern sparen (zB diese Dinger von Conrad)
2. nicht irgendwelchen Camelion Batterieschrott einsetzen

Echte Alternativen zu den 9V Blöcken gibt es nämlich nicht. Die Lithiumbatterien lohnen sich auch nur da, wo man an die Rauchmelder nicht dran kommt, aber das verbietet sich ja schon dadurch, dass man sie dann nicht testen kann.

KlausK

1. nicht an den Meldern sparen (zB diese Dinger von Conrad)2. nicht irgendwelchen Camelion Batterieschrott einsetzen


Prinzipiell stimme ich dir zu, nur:
...diese Dinger wie auch andere Dinger melden wenn der Tausch so weit ist. Speziell dieser Typ ist Massenware und hält was er verspricht, habe ich schon seit paar Jahren. Und auch wenn der mitgelieferte Block nun 10% weniger hält als eine Varta Batterie, who cares? Wichtig ist nur dass beim Ersatz keinem die Superidee einfällt einen 9V NiCd Akku zu verwenden, der sich extrem schnell entlädt.

Avatar

GelöschterUser68141

MoneyMod

Noch günstiger geht's über Voelkner:Rauchwarnmelder 4er Set CERTA 003057 batteriebetrieben € 17,99 inkl. Versand. D.h. pro Stück nochmals 15 cent günstiger.Ausserdem könnt ihr hier noch ggf. Voelkner Gutscheincodes anwenden ;)Aber ob die Rauchmelder was taugen...?


auf jeden Fall gibt es bei voelkner noch qipu dazu, vsl. 6%

ob die was taugen?
- Detektiert wird nur der Rauch und nicht zusätzlich Thermodifferenz ...
- Rauchdetektierung ist nicht abschaltbar (zB in der Küche wichtig)
- Batteriewechselalarm wird bei Dunkelheit nicht unterdrückt (nächtliches Piepsen!)
- Melder sind nicht vernetzt, wenn es also im Abstellraum brennt, meldet das der Melder im Schlafzimmer erst, wenn dort Rauch an der Decke ankommt


archeo

Viel zu teuer, ich hab in EBay für 10 Stück incl. Versand und Batterien 20€ bezahlt



Da ist ja die Chance noch größer, dass die Dinger selbst abbrennen, als dass sie nicht auslösen, wenn es mal brennt X)

Whyvern

NRW im Bestand auch erst ab 2016. Batterietausch ist übrigens Sache des Mieters.



Der Vermieter kann das natürlich vertraglich abwälzen auf den Mieter, aber das hilft ihm bei Haftungsfragen dann nichts. Er müsste auch noch - nämlich um im Fall des Falles seine Sorgfaltspflicht nicht verletzt zu haben - auch nachweisen, dass der Mieter zur fachgerechten Ausführung der Installation/Wartung in der Lage war und diese ordentlich erledigte. Kann er das nicht, wird er haften.

Die Konsequenz: Vermieter müssen quasi eine Fachfirma beauftragen, die das dann erledigt. Und das kostet Geld. Und das wirst du in Zukunft natürlich als Mieter bezahlen. Und weil heutzutage keiner mehr Lust hat, Termine abzustimmen, Leute durch die Wohnung ziehen zu lassen, werden natürlich liebend gerne teure, vernetzte und per Funk zugängliche Geräte verbaut werden. Ach was freue ich mich auf die ständigen Fehlalarme. Und die werden sich die Feuerwehren natürlich bezahlen lassen, das ist mal klar.

Kostet alles nicht die Welt für den einzelnen, aber für die beteiligten Firmen, die davon profitieren, läppert es sich ganz schön. Wer ca. 6 Geräte benötigt (im Treppenhaus auf jeder Etage, das muss auch bezahlt werden) wird ca. 50€ im Jahr mehr bezahlen. Ob das dann Vermieter oder Mieter zahlen, das wird sich zeigen.

Und eines ist auch klar. Weil es ziemlich doof ist, überall Rauchmelder zu installieren und keine Sau weiß, wie sie sich nach einem Alarm verhalten soll, wenn irgendwo so ein vernetztes Teil losbrüllt, wird als nächstes eine Feuerlöscherpflicht auf den Tisch kommen. Natürlich inklusive Installationsservice und Kontrolle vom Fachmann alle 2 Jahre.

Bedanke dich bei deiner Rauchmelder-Lobby.

Was meinen die bloß mit: "Lebensdauer Rauchmelder: ca. 10 Jahre"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text