Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
RAVPower LP-E6 Canon Akku
329° Abgelaufen

RAVPower LP-E6 Canon Akku

30,99€36,99€-16% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
12
329° Abgelaufen
RAVPower LP-E6 Canon Akku
eingestellt am 10. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Gerade gibt’s auf Amazon zwei RAVPower LP-E6 Akkus mit Ladeschale für diverse Canons im Blitzangebot. Läuft noch 3 Stunden.
Kam wie gerufen da meine zwei Akkus am Samstag die Hitze nicht mehr verkrafteten

Beschreibung von Amazon/Hersteller:

Drei Lademöglichkeiten: Herkömmliche Akkus können nur mit einem Heimladegerät wieder aufgeladen werden, doch mit dem Set von RAVPower können Sie Ihre Canon Kamera auch mit einem Autoladegerät oder Powerbank aufladen. Hinweis: Alle drei Ladegeräte werden auch separat verkauft

Zwei Akkus für alle Notfälle: Haben Sie immer einen komplett aufgeladenen Ersatzakku in der Reserve; beide Akkus wieder aufzuladen dauert nur 4,5 Stunden mit dem Mikro-USB 5V / 2,1A Input

Mehr Power für Mehr Aufnahmen: Beide 2040mAh Akkus können bis zu 650 Fotos machen; laden Sie die Akkus gleich in der Kamera auf mit dem 2,1A Input Ladegerät für maximale Effizienz

Diverse Kompatibilität: Kann mit folgenden Canon Kameras eingesetzt werden, die LP-E6 & LP-E6N Batterien verwenden: EOS 5D Mark IV / 5D Mark III / 5DS / 5DS R / 5D Mark II / 6D / 7D Mark II / 7D / 80D / 70D / 60D / 60Da

100%ige Sicherheitsgarantie: Kommt mit einer vier-schichtigen Schutzvorrichtung (Überladung, Kurzschluss, zu hohe Temperaturen und Überspannung); mit hochwertigem, feuerfestem Gehäuse
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
12 Kommentare
Nicht für die 6D II?
Chefkoch_JJ10.08.2020 19:56

Nicht für die 6D II?


Wenn da der Akku drin ist dann ja, sonst nicht. Schau auf die Bezeichnung.
Bei so einem schönen Doppelpack kann man nicht nein, nur "Danke" sagen!
Hatte bisher auch immer Freude an Fremdakkus für ein Fünftel des Originalpreises.
650 Fotos erscheint mir zu wenig.
Top! Hatte vor paar Monaten schon die gleichen bestellt und jetzt mit 6€ Rabatt lohnt sich natürlich noch mehr. Akkus kann man nie genug haben!
Finde ich nicht sonderlich günstig, eigentlich normaler Preis oder nicht?

Würde eher das Set von ESDDI nehmen, auch zwei Akkus mit (besserem) Ladegerät (LCD Ladestandsanzeige und wahlweise über Micro USB oder USB Typ C aufladbar) für 29,99€. Viel besser und schon zum Normalpreis günstiger als dieses "Angebot".

Nachtrag: Sehe gerade dass die RavPower Akkus den Zusatz "N" haben, dann sind sie schon etwas mehr wert, da diese in manchen Kameras auch intern aufladbar sind (EOS R). Wenn man die aber nur im Ladegerät lädt ist es egal ob LP-E6 oder LP-E6N. Also würde trotzdem eher die von ESDDI empfehlen.
Bearbeitet von: "Environ" 10. Aug
Habe mit Ravpower bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Sowohl Sony als auch Canon Akkus - alle kein Unterschied zum Original, auch nach etlichen Ladevorgängen. Für diesen Preis muss man zuschlagen!
Environ10.08.2020 22:46

Finde ich nicht sonderlich günstig, eigentlich normaler Preis oder nicht? …Finde ich nicht sonderlich günstig, eigentlich normaler Preis oder nicht? Würde eher das Set von ESDDI nehmen, auch zwei Akkus mit (besserem) Ladegerät (LCD Ladestandsanzeige und wahlweise über Micro USB oder USB Typ C aufladbar) für 29,99€. Viel besser und schon zum Normalpreis günstiger als dieses "Angebot".Nachtrag: Sehe gerade dass die RavPower Akkus den Zusatz "N" haben, dann sind sie schon etwas mehr wert, da diese in manchen Kameras auch intern aufladbar sind (EOS R). Wenn man die aber nur im Ladegerät lädt ist es egal ob LP-E6 oder LP-E6N. Also würde trotzdem eher die von ESDDI empfehlen.


"Nur" 4,5 Stunden Ladezeit!? WTF?

Zitat: Sehr spezileller aber wichtiger Hinweis für alle User, die die Akkus im Batteriegriff einer EOS-R direkt aufladen wollen:
dieses funktioniert mit diesem Akkus leider nicht, da diese nicht als LP-E6N erkannt werden, sondern nur als LP-E6. Aus welchen Gründen auch immer, funktioniert dies nur bei Verwendung von zwei (und auch nur zwei) Stück der "N"-Version. Nicht wirklich wichtig, aber falls es jemanden interessiert

Zitat: Ich persönlich würde auch von günstigeren Produkten Abstand nehmen, schließlich möchte man nicht, dass ein 5 Euro Akku (Achtung Untertreibung (kostet wahrscheinlich in der eigentlichen Herstellung noch weniger)) in einer 1500 Euro Kamera (Keine Übertreibung) hochgeht.


Das sollte man sich zweimal überlegen. Garantie ist dann glaub auch Essig, wenn so ein Chinakracher sich mit der Kamera zu einem Haufen Elektroschrott verschmilzt.
Bearbeitet von: "Frank_Price" 11. Aug
@Frank_Price naja, ich hab da bei meinen Kameras schon alles durch, von den 5€ eBay noname Akkus, teureren Fremdhersteller Akkus und den ganz teuren Original Akkus und bei keinem der Optionen nennenswerte Probleme gehabt. Die günstigen haben halt eine geringere Kapazität, aber das ist nicht sonderlich tragisch bei dem Preis. Nach ein paar Jahren schwächeln ansonsten auch die original Akkus, haben meiner Meinung nach daher keinen sonderlich großen Mehrwert. Finde so Neewer, ESDDI oder meinetwegen auch RavPower haben schon eine gute Qualität und sollten auch genauso sicher sein wie die originalen. Bei den ganz günstigen wäre ich mir in der Tat nicht so sicher, aber wie gesagt, die haben mich bisher auch nicht enttäuscht.
ach Mist ey... zu spät.
Environ10.08.2020 22:46

Finde ich nicht sonderlich günstig, eigentlich normaler Preis oder nicht? …Finde ich nicht sonderlich günstig, eigentlich normaler Preis oder nicht? Würde eher das Set von ESDDI nehmen, auch zwei Akkus mit (besserem) Ladegerät (LCD Ladestandsanzeige und wahlweise über Micro USB oder USB Typ C aufladbar) für 29,99€. Viel besser und schon zum Normalpreis günstiger als dieses "Angebot".Nachtrag: Sehe gerade dass die RavPower Akkus den Zusatz "N" haben, dann sind sie schon etwas mehr wert, da diese in manchen Kameras auch intern aufladbar sind (EOS R). Wenn man die aber nur im Ladegerät lädt ist es egal ob LP-E6 oder LP-E6N. Also würde trotzdem eher die von ESDDI empfehlen.


Nope, war kein Normalpreis. Zudem sind deine vorgeschlagenen mit je nur 1000mAh viel kleiner. Die RAV sind den Originalen mit ihren 2000mAh doch etwas näher.

Zum Thema nachbauten: Bevor ich mir „noname“ rein pfeif, greife ich lieber zu Herstellern die sich mit Akkus und Ladegeräten einen Namen gemacht haben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text