Razer Blade 14 Zoll Modell 2017 mit 1 TB SSD bei Amazon DE
234°Abgelaufen

Razer Blade 14 Zoll Modell 2017 mit 1 TB SSD bei Amazon DE

2.149€2.799€-23%Amazon Angebote
26
eingestellt am 27. Dez 2017
Hi zusammen,

das ist mein erster Deal, deshalb bitte Nachsicht wenn was fehlt oder schon mal gepostet (habs zumindest noch nicht hier gefunden).

Aktuell gibt es bei Amazon DE seit heute das Razer Blade in der Maximalausstattung mit 1TB SSD für 2.149€ statt 2.799€.
Witzigerweise kostet die Variante mit 256GB genausoviel. Muss man nicht verstehen.

Specs:
Intel Kabylake Quadcore 7700HQ
16GB DDR4 Ram 2400Mhz
1TB SSD
GTX1060 mit 6GB
Aluminium Unibodygehäuse.

Und ja, die Innereien gibt es auch günstiger bei anderen Herstellern.Allerdings nicht in dem Formfaktor und Gehäuse.

Ich hab zugeschlagen, inkl. Amazon Protect für 2 Jahre (225€, fürs Gewissen ).

Zum aktuellen Zeitpunkt noch 10 verfügbar (27.12.,14:45 Uhr).

Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen von Interesse.

Cheers
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Das Macbook unter den Windows Laptops... leider auch preislich..
Bearbeitet von: "chargersheen" 27. Dez 2017
chargersheen27. Dez 2017

Das Macbook unter den Windows Laptops... leider auch preislich..


Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.
Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.
Bearbeitet von: "Mu.elleimer" 27. Dez 2017
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.



Ich lese bei chargersheen keinerlei "gehate". Eher dass MacBooks das Must-have / Non-Plus-Ultra sind, nur eben teuer.
Und das stimmt halt auch.
Zeig mir mal bitte ein MacBook, welches mit dieser Hardware-Leistung unter 2000€ zu haben sind.
Wenn ich nur die CPU und die SSD-Größe eingebe, kommt Geizhals bereits auf +3000€.
geizhals.de/?ca…xHQ

Wer auf MacOS steht zahlt den Aufpreis sicher gern. Wer zocken will greift idR lieber zu Windows Geräten. Seh ich bei beiden nix falsches dran.


.. einfach mal locker bleiben
26 Kommentare
Mega teuer...
Das Macbook unter den Windows Laptops... leider auch preislich..
Bearbeitet von: "chargersheen" 27. Dez 2017
Auf jeden Fall Hot!
Ich warte auf das 17 Zoll FHD für unter 2000€ das wäre Nice
chargersheen27. Dez 2017

Das Macbook unter den Windows Laptops... leider auch preislich..


Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.
Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.
Bearbeitet von: "Mu.elleimer" 27. Dez 2017
Hab mir das Ding erst vor kurzem für 1300 geholt bei Kleinanzeigen. ist echt mega verarbeitet und ein super schickes und schnelles Teil aber 2k sind echt zu viel
Verfasser
Denvito27. Dez 2017

Hab mir das Ding erst vor kurzem für 1300 geholt bei Kleinanzeigen. ist …Hab mir das Ding erst vor kurzem für 1300 geholt bei Kleinanzeigen. ist echt mega verarbeitet und ein super schickes und schnelles Teil aber 2k sind echt zu viel


Also für 1300€ das aktuelle Modell mit 1TB SSD? Dann war das in der Tat ein Schnäppchen
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.



Ich lese bei chargersheen keinerlei "gehate". Eher dass MacBooks das Must-have / Non-Plus-Ultra sind, nur eben teuer.
Und das stimmt halt auch.
Zeig mir mal bitte ein MacBook, welches mit dieser Hardware-Leistung unter 2000€ zu haben sind.
Wenn ich nur die CPU und die SSD-Größe eingebe, kommt Geizhals bereits auf +3000€.
geizhals.de/?ca…xHQ

Wer auf MacOS steht zahlt den Aufpreis sicher gern. Wer zocken will greift idR lieber zu Windows Geräten. Seh ich bei beiden nix falsches dran.


.. einfach mal locker bleiben
chargersheen27. Dez 2017

Das Macbook unter den Windows Laptops... leider auch preislich..


Dafür kein billiges Plastik und schönes Design...
Cazzo27. Dez 2017

Mega teuer...


Was gibt es denn vergleichbares in günstiger?
Schmiddl23527. Dez 2017

Was gibt es denn vergleichbares in günstiger?


ASUS VivoBook bzw. N-Series
Gutes Preis/Leistungsverhältnis und tolles hochwertiges Design. (Meiner Meinung nach sogar noch viel schöner als der Misst von Apple)
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses indifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.

Ich finde übrigens undifferenziertes feinstaubgehate scheisse.
Schmiddl23527. Dez 2017

Was gibt es denn vergleichbares in günstiger?


zB So ziemlich jeden anderen Gaming Laptop. In der Preisklasse.
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.


Wieviel bezahlen die dir? Hast du auch ein Gratis T Shirt bekommen?
VIRGINITYPROTECTER!!!!
baumilito27. Dez 2017

Also für 1300€ das aktuelle Modell mit 1TB SSD? Dann war das in der Tat ei …Also für 1300€ das aktuelle Modell mit 1TB SSD? Dann war das in der Tat ein Schnäppchen


Hehe ja sogar mit 4k display der Verkäufer hatte es aus einem gewinnspiel leider hab ich keine Garantie drauf . Das war mir bei dem Preis aber egal 😁
Kebapeintopf27. Dez 2017

Ich finde übrigens undifferenziertes feinstaubgehate scheisse.


Ich kann leider den Bezug zum Thema nicht nachvollziehen. Verschonen sie doch einfach meine Wenigkeit und den Rest der Community mit ihren Kommentaren. Danke
Cazzo27. Dez 2017

Wieviel bezahlen die dir? Hast du auch ein Gratis T Shirt bekommen?


Der Nächste, der offensichtlich nicht in der Lage ist, sich inhaltlich auszutauschen, sondern nur versucht flotte Sprüche zu kloppen. Warum nicht die Plattform wechseln und bei facebook coole Kommentare machen. Die abgegriffenen Likes kann man dort sogar auf die reale Person zurückführen
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.


Das war ja überhaupt nicht negativ gemeint Die Verarbeitung ist bei diesen Produkten ganz klar immer absolut TOP und das Design gepaart mit guten praktischen Eigenschaften den anderen einen Schritt voraus. Es ist trotzdem sündhaft teuer und man zahlt hier natürlich etwas mehr hat dafür aber kein "blödes" Plastik, obwohl auch das seine Vorteile haben kann.... Und jemand der sehr auf PL-Verhältnis schaut und gleichzeitig (!) in erster Linie auf die verbaute Hardware schaut, der wird nachher eher bei der Optik Abstriche machen um günstiger zu kaufen. Ich habe mir ein HP Envy x360 mit Voll-Alu-Design gekauft und hätte auch nichts dagegen, wenn es sich genauso gut in der Hand anfühlen würde wie ein Macbook, denn das tut es nicht ganz und dessen bin ich mir auch bewusst. Aber ich bin halt der Typ der eher auf den Preis guckt und die Vorteile bei der Upgrademöglichkeit wiederfindet. Ja es war auch ein bisschen Schubladendenken von mir aber alles gut, jeder so wie er es am meisten mag! Nicht immer gleich in den falschen Hals kriegen.
Cazzo27. Dez 2017

zB So ziemlich jeden anderen Gaming Laptop. In der Preisklasse.


in der Gewichtsklasse kenne ich keinen...
kaykakay27. Dez 2017

Dafür kein billiges Plastik und schönes Design...


Viele Kunststoffe sind in dem Bereich deutlich hochwertiger als Metall, sieht halt nicht so shiny aus
Verfasser
mitchellgrave27. Dez 2017

VIRGINITYPROTECTER!!!!


Gut das ich schon verheiratet bin
Ich hatte das MSI in 14" und von der Ausstattung wie das Razer, es fehlt nur die Platte zum Spiegelei 🍳 braten.
Tolle Geräte und Wahnsinn was alles an Technik in so einem kleinen Gehäuse steckt.
Windows läuft wunderbar, alles Sau schnell und beim Zocken 95*C und das Razer ist genau so schlimm dran, selbst mit XTU und Afterburner Undervolting 77-85*C.
Es ist in meinen Augen nur ein Produkt wo die Hersteller zeigen können wie viel Technik in kleinsten Raum passt. Das Lüftergeräusch ist bei leisen 55dB und macht echt Laune ohne Kopfhörer. Der Ton ist so naja, weil Volumen einfach fehlt.
Wenn da eine 1050ti mit TDP von der MX150 drin währe oder speziell auf das Laptop angepasste GPU 1060, wäre das ein Geheimtipp.
Mu.elleimer27. Dez 2017

Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der …Mir geht dieses undifferenzierte Apple-Gehate, insbesondere das der Macbooks hier im Forum langsam gehörig auf den Nerv. Ständig meinen Nutzer wie du hier einzeilige, meist auch einfältige, vollkommen undifferenzierte Kommentare über Apple-Produkte ablassen zu müssen. In der Tat sind einige Aspekte der Geräte wie auch der Firmenpolitik diskutabel (siehe Apple-Id-Zwang, wobei sich Microsoft das schön abgeschaut hat), allerdings hat gerade das Macbook (egal welches) einige Merkmale, die es einzigartig machen.Zum einen kostet ein Macbook in den allermeisten Fällen weniger als 2000 Euro (im Gegensatz zu deinem Vergleich) und ist bis heute eines der Geräte mit dem hochwertigstem Gehäuse und dem besten Touchpad. Einige Hersteller haben was das angeht ordentlich aufgeholt, siehe HP mit dem Spectre, spielen preislich mittlerweile aber auch in derselben Liga.


Wahre Worte! Bin selbst Käufer von beidem
Abschließend ist hier leider immer gefährliches Halbwissen am Start...
leider abgelaufen... war ein geiler Tarif für das Ding!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von baumilito. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text