Razer DeathAdder Essential mit Gutscheincode -10€
334°Abgelaufen

Razer DeathAdder Essential mit Gutscheincode -10€

38,80€44,40€-13%okluge.de Angebote
10
eingestellt am 2. Aug
Hi, ist leider etwas entfernt vom Bestpreis, aber wem das amazon.fr Angebot letztens nicht gefallen hat und mal wieder eine neue braucht, freut sich vielleicht! Der Dealpreis hat die 3,90 für Versand schon drinnen... Gutschein kann man im Warenkorb eingeben. Seit wann es den Coupon gibt oder wie lange steht leider nicht da.

Über den shop liest man ja nicht gerade das beste, aber lustigerweise kommt der Idealo-Vergleichspreis von amazon auch über deren shop... und da sehen die Bewertungen ganz okay aus, also kann jeder das Risiko selbst einschätzen...

Zur Maus selbst: ist preislich im unteren Segment für Gaming Mäuse angesiedelt, meine hält immernoch (mit einigen Abnutzungserscheinungen), habe aber damals Normalpreis im Media-Markt bezahlt... denke aber immernoch Welten besser als der ganze China-Müll den es sonst gibt...
1211890-IoJ2q.jpg
Copy-Paste:

Technische Daten:
  • Produkttyp:Maus
  • Unterstützte Plattformen:PC, Mac
  • Max. Auflösung:6.400 dpi
  • Signalübertragung:kabelgebunden
  • Anzahl Funktionstasten:5
  • Signaleingang:Optisch mit Laserdioden
  • Bildlauf:ja
  • Anschlüsse:USB
  • Ergonomisch geformte Seitengriffe für Kontrolle in jeder Spielsituation
  • Kompatibel mit Razer Synapse 2.0
  • Die Gaming Mouse hat fünf unabhängig und individuell programmierbare Hyperesponse-Taste

Allgemeine Merkmale:
  • Unterstützte Betriebssysteme:Windows XP, Vista, 7, 8, Mac OS X (v10.6 oder höher)
  • Kabellänge:2.13 m
  • Breite (Maus):70 mm
  • Höhe (Maus):44 mm
  • Gewicht (Maus):105 g
  • Farbe:Schwarz mit grüner Beleuchtung
  • Lieferumfang:Razer DeathAdder Gaming-Maus, Kurzanleitung, Handbuch
Zusätzliche Info
Okluge.de Angebote

Gruppen

10 Kommentare
kann jemand was zur Langlebigkeit sagen?
FreshandFruidyvor 1 h, 17 m

kann jemand was zur Langlebigkeit sagen?


Typisch Razer. Ist eine gute Maus, der Sensor geht auch klar, aber die Verarbeitungsqualität lässt zu wünschen übrig.
Manche haben Glück und die maus hält einige Zeit, aber man hört schon oft, dass sie nach ein paar Monaten hin ist.
Aufgrund des besseren Sensors, würde ich zur chroma oder Elite greifen, beide aber von der Verarbeitungsqualität auch nicht das gelbe vom Ei.
Bearbeitet von: "susky" 2. Aug
suskyvor 10 m

Typisch Razer. Ist eine gute Maus, der Sensor geht auch klar, aber die …Typisch Razer. Ist eine gute Maus, der Sensor geht auch klar, aber die Verarbeitungsqualität lässt zu wünschen übrig.Manche haben Glück und die maus hält einige Zeit, aber man hört schon oft, dass sie nach ein paar Monaten hin ist.Aufgrund des besseren Sensors, würde ich zur chroma oder Elite greifen, beide aber von der Verarbeitungsqualität auch nicht das gelbe vom Ei.


Habe seit über 3 Jahren die DeathAdder Chroma und habe jetzt vor kurzem das Doppelklicksyndrom bekommen. Sonst ist die Verarbeitung wunderbar.
Waldemar.Seewaldvor 1 m

Habe seit über 3 Jahren die DeathAdder Chroma und habe jetzt vor kurzem …Habe seit über 3 Jahren die DeathAdder Chroma und habe jetzt vor kurzem das Doppelklicksyndrom bekommen. Sonst ist die Verarbeitung wunderbar.


Dann hast du Glück gehabt. Meine hat ein Jahr gehalten, bis sie auseinander fällt. Kommt natürlich auch immer drauf an wie exzessiv du sie benutzt. Logischerweise halt eine Maus länger, wenn du dich einmal die Woche an den PC setzt.
suskyvor 36 m

Dann hast du Glück gehabt. Meine hat ein Jahr gehalten, bis sie …Dann hast du Glück gehabt. Meine hat ein Jahr gehalten, bis sie auseinander fällt. Kommt natürlich auch immer drauf an wie exzessiv du sie benutzt. Logischerweise halt eine Maus länger, wenn du dich einmal die Woche an den PC setzt.


War bei mir bei den anderen herstellern ganz genau so. Roccat nach 1,5 jahren schrott. Logitech nach 1 jahr schrott. Ist anscheinend normal. Habe zurzeit die razer lancehead, finde sie toll und sie darf ruhig mal länger halten^^
Habe noch die alte Deathadder (die mit dem blauen Razer Zeichen) die hält mittlerweile seit ungefähr 6 Jahren
Man muss da glaube einfach Glück haben...würde mir dann aber auch eher die Elite Chroma holen
FreshandFruidyvor 5 h, 32 m

kann jemand was zur Langlebigkeit sagen?



Ich kann nur aus "Razer" Erfahrung sprechen. Hatte vor 2 Jahren noch eine Razer für knapp 50€ in Betrieb. Gummibeschichtung war nicht lösungsmittelbeständig -> nix für Reinigungsalkohol -> Gummi war weg und nach 2,5 Jahren Nutzung startetet der Sensor aller halbe Minute neu -> Aussetzer. Es war die erste Maus, welche ich ich meinem Leben aufgrund eines Defekts entsorgen musste (gleiche Mängel findet man im Netz in Verbnidung mit Razer). Die Marke kommt mir nicht mehr ins Haus.
Die sieht aus wie die Hyper X die ich habe
AESISvor 1 h, 12 m

Ich kann nur aus "Razer" Erfahrung sprechen. Hatte vor 2 Jahren noch eine …Ich kann nur aus "Razer" Erfahrung sprechen. Hatte vor 2 Jahren noch eine Razer für knapp 50€ in Betrieb. Gummibeschichtung war nicht lösungsmittelbeständig -> nix für Reinigungsalkohol -> Gummi war weg und nach 2,5 Jahren Nutzung startetet der Sensor aller halbe Minute neu -> Aussetzer. Es war die erste Maus, welche ich ich meinem Leben aufgrund eines Defekts entsorgen musste (gleiche Mängel findet man im Netz in Verbnidung mit Razer). Die Marke kommt mir nicht mehr ins Haus.


krass. Wenn ich solche Geschichten lese und dann meine 6jahre steelseries sensei angucke, die ich eigtl nur ersetzen will, weil ein wenig Lack am logo abgerieben ist durch die vielen Jahre Nutzung. dann denk ich Wow, was die alles mitgemacht hat und die funktioniert immer noch wie am ersten tag. ich werde die wohl weiter festhalten. danke für eure antworten!
Paul.Ovor 7 h, 6 m

Habe noch die alte Deathadder (die mit dem blauen Razer Zeichen) die hält …Habe noch die alte Deathadder (die mit dem blauen Razer Zeichen) die hält mittlerweile seit ungefähr 6 Jahren Man muss da glaube einfach Glück haben...würde mir dann aber auch eher die Elite Chroma holen




Die alten DeathAdder 1800DPI sind einfach klasse. Hab 2 Stück davon und die funktionieren auch noch. Zwischendurch gab es eine Lachesis aber die fand ich nie so gut daher wieder zurück zur guten DeathAdder.

Das Doppelklick-Problem bekommt man selbst ganz leicht gefixt in dem man die Maus öffnet und mit Schmirgelpapier die Gegenstücke zu den Tastern minimal abreibt. Das Problem - nicht die Taster, es sind die Gegenstücke - der mechanischen Abnutzung ist einfach zu erkennen, wenn man die Maus öffnet. Ich hatte das Problem bei meiner ersten DeathAdder und weiß das es bei mir vom Zocken kam, weil ich da immer so hart auf die Tasten gehauen hab. Zu viel Adrenalin bei diesen Egoshootern...
Bearbeitet von: "PGGB" 3. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text