RC-Brushless Buggy (VIRUS 4.0) - über 70 km/h schnell für 240,75 € dank Oster-Code
268°Abgelaufen

RC-Brushless Buggy (VIRUS 4.0) - über 70 km/h schnell für 240,75 € dank Oster-Code

29
eingestellt am 7. Apr
Dank dem Oster-Rabatt-Code: OSTERSPIELE10 bekommt ihr den Carson Virus Pro 4.0 Buggy mit dem neuesten aktuellen 1980kv Brushless Motor inkl. Hobbywing Fahrtenregler (9 Modi) für 240,74 € inkl. Versand.


Carson RC Buggy Brushless Virus 4.0 1:8 RTR 2,4 Ghz
Maßstab 1:8

Länge: 515mm
Breite 305mm
Gewicht 3080 Gramm



Der CARSON Virus 4.0 Brushless ist der innovative 4WD Buggy mit einem für Off Road-Pisten optimierten Race-Chassis und kraftvollem Brushless-Antrieb. Um das Lenkservo vor Feuchtigkeit zu schützen, wurde das Gehäuse abgedichtet. Das robuste 3 mm Alu-Chassis ist extra schmal und hat je eine Chassisstrebe vorne und hinten. Massive Querlenker und umlaufende Schmutzabweiser sorgen für langanhaltenden Fahrspaß. Der 1980 kV Brushless-Motor liefert dem Allradantrieb massig Power und beschleunigt den Virus 4.0 auf über 70 km/h.

Perfekt für Wiesen, Felder, Äcker, oder auf asphaltierten Wegen. Fahrtenregler und Elektronik abgedichtet gegen Feuchtigkeit.
Big Bore Dämpfer!

Natürlich in dieser Semi-Pro Klasse ist es ein 2,4 Ghz System.

Für die RC-Profis unter euch die technischen Specs:
- 9 KG Metall-Lenkservo
- großer Buggy Maßstab 1:8 (51cm Lang, 30,5cm breit, rund 3 KG schwer !
- Hobbwing 100A Fahrtenregler mit Lüfter
- 1980kv Brushless-Motor
- Big Bore Dämpfer
- Spur vorne einstellbar
- Sturz vorn und hinten einstellbar
- 2,4 Ghz System, die Funke kann mit einem 1800mAh Li Ion Akku ausgestattet werden
- 2S / 4S Betrieb !!!

Kein Spielzeug! Nicht unter 14 Jahren.


Der RC-Buggy fährt über 70 km/h !

(und das ohne Tuning-Kit, wie das viele andere RC-Buggys erst dann ermöglichen mit hohen Mehrkosten)


Lieferumfang:
Fahrfertig aufgebauter Buggy, Fernsteuerung, detaillierte Wartungs- und Bedienungsanleitung


Versand DHL
Bezahlbar via Paypal, Vorkasse, Klarna Rechnung, Kreditkarte oder Nachnahme




Update 18.04.2017

Den Carson Virus 4.0 Truggy gibt es jetzt bei RC-Toy für geile 299,00 €.
Dieses Set beinhaltet:

- 1:8 Carson Virus mit Regler + Brushless Motor
- Funkfernsteuerung
- 2 x LiPo Akkus mit je 3200mAh
- Carson Expert Charger mit 3A und Balancer-Anschluss
- 4 Mignon Batterien für die Funke

Somit ist das der Top Deal schlechthin !

Im direkten Preisvergleich kostet das gleiche RTR Set bei dem nächsten Händler 399,99 € und dann gleich Amazon mit 448,00 €.

Wer also bis jetzt noch gezögert haben sollte, sollte bei diesem KAMPFPREIS JETZT zuschlagen.

Carson Truggy 4.0 im MEGA Set für 299,00 €

Beste Kommentare

Verfasser

Punkt 1:
Wer irgendwelche RC Fahrzeuge für billig Geld in China kauft, wird als aller Erstes nämlich das Problem haben, dass diese "Serien" in einer gewissen Stückzahl hergestellt werden und dann wird die Produktion auf ein anderes Produkt umgestellt.
Folge: Es gibt keine Ersatz- oder Verschleißteile!
Und wenn ihr für euer RC Modell keine Teile mehr bekommt, sieht es echt schlecht aus!
Einfach "was anderes reinbauen" ist halt nicht, das weiß jeder, der sich mit dem Thema - zumindest ein wenig - auskennt.

Also bitte nicht irgendwas hier veröffentlichen, wovon man selbst keine Ahnung hat, hauptsache mal gesagt "China ist billiger".

Punkt 2:
Ein 1:8er Modell ist eine Hausnummer für sich. Richtig groß, 51cm lang, 30,5cm breit, ca. 22cm hoch, 3 KG schwer.
Das ist - ich wiederhole es immer gerne nochmal - KEIN Spielzeug.

Wer hier mit "Brushed" und "Brushless" Motoren bzw. 1:8er und 1:10er Modellen herum jongliert, hat - ehrlich gesagt - von der Materie 0,0 Ahnung. Das ist nicht weiter tragisch, aber dann sollte man sein naiven Wissen für sich behalten. Damit spreche ich keinen direkt an.
Ihr bekommt kein RC-Modell im Maßstab 1:8 mit ordentlichen Komponenten, Brushless Motor, Brushless Regler, dicken Kabeln, richtigen Big Bore Dämpfern und einer 3mm Alu-Chassis Platte in China für weniger Geld.

Punkt 3:
Carson ist ein etablierter Name ist RC-Modellbau. Mitunter steckt nämlich jetzt auch Ansmann-Racing unter dem Dach von Carson sowie auch der Pro-Klasse-RC-Hersteller Tamiya.

Punkt 4:
Wer von "Kram" spricht, hat von der Materie RC Modellbau 0 Ahnung. Klar kann man sich in China via Gearbest oder BangGood ein RC Modell kaufen für umgerechnet 19,99 €, dann bekomme ich aber auch 19,99 € "Spielzeug", das fährt 8-11 km/h und daran findet man auf Dauer keine Freude.

Punkt 5: @ GermanHanz
Kram? Du kennst dich also nicht aus, ok.
20 $ Fahrtregler? Dein Link von Hobbyking zeigt einen minderwertigen Regler, richtig. Im Carson Virus ist ein Hobbywing WP-8BL100 (baugliech S8L mit BEC) Regler eingebaut mit BEC Modi und Möglichkeit einer Programmierkarte, dazu wasserfest.
Also poste bitte nicht irgendeinen "Kram", mit dem du dich nicht auskennst, sondern beziehe dich auf Fakten, wie bspw.:

WP Hobbywing S8L 100A Regler für rund 100 Euro

Wenn du Ahnung hättest GermanHanz würdest du solche unnützen Aussagen gar nicht von dir geben.
Wer Ahnung hat, erkennt die Special-Specs, die für einen Top-Preis von um die 240,00 € zzgl. Lipo Akkus ein Top-Fahrzeug bereitstellt. Dazu gibt es Ersatz- und Verschleißteile - für genau dieses Modell.


Dieses Modell hier, Maßstab 1:8, Geschwindigkeit ü70 km/h ist definitiv kein Spielzeug und kann - wie hier ein User schon richtig geschrieben - viel viel Schaden und Verletzungen verursachen.
Diesbezüglich habe ich in den Deal auch geschrieben "Kein Spielzeug! Nicht für Kinder unter 14 Jahren" !

Ich - für meinen Teil - habe den Truggy Virus 4.0 (Maßstab 1:8) mit einem 1800kv Brushless und einem WP-8BL100 BEC Regler, angetrieben durch 2x2s 7200mAh LiPo's.
Der Truggy ist noch mal ein Stück größer wie der Buggy, hat rießige 15cm Durchmesser Räder und ist insgesamt "rauher" und - meiner Meinung nach - giftiger.

Rennt wirklich wie "sau" und wird auch in erfahrenen RC-Foren mit positiven Aspekten gespickt:


Carson Truggy 4.0 Virus 1:8 Brushless Unboxing (deutsch)


Wenn ihr statt einem Buggy einen Truggy wollt (breiter, große Reifen, höhere Bodenfreiheit, greift zum Truggy, ich bin seit 2 Wochen sehr zufrieden mit dem Teil, was im Netz derzeit um die 460,00 € kostet und im Sale für unter 300,00 € inkl. 2 LiPo und 3A Lader

Carson Virus Truggy 1:8 mit 2,4 Ghz Funke + 2x Lipo 5200mAh + Carson Lader XBASE 2.0 für unter 400,00 € !!!!
(mehr als 10 Sets verfügbar, NEUES Top-Angebot)

Allein die 2 Lipos kosten schon jeweils ca. 33,00 €, wären dann 66,00 €.
Der Lader kostet rund 40,00 €, gesamt schon 106,00 €.

Folglich kostet der Virus PRO Truggy von Carson dann mit Funke unter 300,00 €, was ein Kampfpreis ist.
Ähnliche Modelle wie der Arrma oder LRP oder Traxxas liegen im Bereich 490-730 Euro.

Mit dem Set für 399,99 € braucht ihr auch nix mehr außer 4xAA Mignon Batterien (ganz normale vom Discounter) für die Funke.

Und schon könnt ihr loslegen. Ihr braucht nichts vorher einstellen, nichts schrauben, nichts programmieren.
Lipos am Lader laden, Ladegerät anschalten, Programm-Automatik lädt selbständig richtig!
Wenn fertig, piepst es paar mal. Dann Akkus vom Lader abziehen.
Akkus einlegen ins Fahrzeug und Kabel verbinden, anschalten, losfahren !

Bearbeitet von: "Silverhood" 7. Apr
29 Kommentare

hobbyking.com/en_…tml


Direkt aus Deutschland würde ich so Kram nicht mehr kaufen...

germanhanzvor 10 m

https://hobbyking.com/en_us/cars/ready-to-run/offroad.htmlDirekt aus …https://hobbyking.com/en_us/cars/ready-to-run/offroad.htmlDirekt aus Deutschland würde ich so Kram nicht mehr kaufen...


Kannst du dazu mal nen bisschen mehr ausholen. Was wäre dein Tipp. Gerne mich als Bsp. - Anfänger und absolut keine Ahnung - bitte aber nur Akku Modelle.

germanhanzvor 12 m

https://hobbyking.com/en_us/cars/ready-to-run/offroad.htmlDirekt aus …https://hobbyking.com/en_us/cars/ready-to-run/offroad.htmlDirekt aus Deutschland würde ich so Kram nicht mehr kaufen...


Was soll uns der Link sagen?

bei meinem brushless boliden war ich froh, das er aus Deutschland kam, nachdem 2x ein Relais abgeraucht ist.

mk3lervor 2 m

Kannst du dazu mal nen bisschen mehr ausholen. Was wäre dein Tipp. Gerne …Kannst du dazu mal nen bisschen mehr ausholen. Was wäre dein Tipp. Gerne mich als Bsp. - Anfänger und absolut keine Ahnung - bitte aber nur Akku Modelle.



Keine Ahnung: Hab mich nur mal über Quadrocopter und Modellflugzeuge informiert und da war letztendlich der Konsens der befragten Kenner, dass man den ganzen Kram einfach aus China direkt bestellen soll da erheblich billiger und die deutschen Händler auch nur importierten Kram mit saftigen Aufpreisen verkaufen...

okolytavor 5 m

Was soll uns der Link sagen?bei meinem brushless boliden war ich froh, das …Was soll uns der Link sagen?bei meinem brushless boliden war ich froh, das er aus Deutschland kam, nachdem 2x ein Relais abgeraucht ist.



Relais?!

Ggf. der ESC? So ein Teil kostet 10-20$. Entweder schickt dir der Chinese einen neuen zu oder du investierst die 20$ von den zuvor eingesparten 100$...

germanhanzvor 24 m

Relais?! Ggf. der ESC? So ein Teil kostet 10-20$. Entweder schickt dir der …Relais?! Ggf. der ESC? So ein Teil kostet 10-20$. Entweder schickt dir der Chinese einen neuen zu oder du investierst die 20$ von den zuvor eingesparten 100$...

​Wo kostet ein 6s ESC mit 100A Dauerlast und Rückwärtsgang 20$ ?

thaupt1437vor 9 m

​Wo kostet ein 6s ESC mit 100A Dauerlast und Rückwärtsgang 20$ ?



Der Karren hier hat doch nur 4S...

hobbyking.com/en_…tml


Etwas teurer. aber naja, so viel um ist da jetzt auch nicht, zudem kann man einen durchgeschmorten MOSFET/IGBT durchaus selbst austauschen.

Der ist für einen 1:10.. Für einen 1:8 ist der zu klein und da der Motor bei 1:8 meistens ein 4 pol ist passt der gar nicht.

Ich fahre jetzt 1 Jahr 1:10er und kann euch NUR DAVON ABRATEN DEN SCHEISS ZU KAUFEN! Die Differentiale und alle Teile die Haltbarkeit benötigen kannst du nach 1 Woche in die Tonne hauen.
Und 70kmh sind kein Spaß, trefft ihr wen, brecht ihr knochen. Trifft das Dingen eine Bordsteinkante kannst du eintüten und wegwerfen.
Grade 1:8er sind die teuren Modelle, wer was anstädiges in dem Segment haben will MUSS ZWINGEND mehr ausgeben.
Wer ernsthafter Interesse an dem Hobby hat darf sich gerne melden.

Eins solltet ihr noch wissen: Jeden € den man vorab am Modell spart, legt ihr nachher doppelt an Ersatzteilen drauf

Geiler Hinweis:
"Das Fahrzeug ist nicht dafür ausgelegt unter der Wasseroberfläche zu fahren."

Egal in welcher Richtung ein Hobby Deal kommt, irgendwer schreibt sinngemäß: "du musst mindestens das Vierfache ausgeben..."



Gibt es hier in der Software eventuell die Möglichkeit, dass die Meldung automatisch kommt?



PS. Das Set aus dem Angebot liegt sonst auch bei zwischen 240 und 260 Euro in der d-edition Kette.
Bearbeitet von: "einmesser" 7. Apr

germanhanzvor 6 h, 44 m

Keine Ahnung: Hab mich nur mal über Quadrocopter und Modellflugzeuge …Keine Ahnung: Hab mich nur mal über Quadrocopter und Modellflugzeuge informiert und da war letztendlich der Konsens der befragten Kenner, dass man den ganzen Kram einfach aus China direkt bestellen soll da erheblich billiger und die deutschen Händler auch nur importierten Kram mit saftigen Aufpreisen verkaufen...

​Natürlich importieren die deutschen Händler auch nur. Es gibt ja keine deutschen Hersteller. Aber es kommt ja auch darauf an was man importiert. Carson ist zumindest ein Name in diesem Bereich.

Auf jeden Fall ein guter Preis..

Diese Vergleiche mit China Müll....

Moin!
Hier mal ein Speedrun des Wagens,ohne Veränderungen.


Hier ein 2ter mit nem 13 Motorritzel.Also ein grösseres,womit der Wagen einen höheren Topspeed hat.

Also wenn man einfach mal günstig und schnell rc fahren möchte, kann das folgende ausprobieren. Hat ein Lithium Ionen Akku, 2,4 GHz Fernbedienung, dicken Elektromotor mit bis zu 45 kmh endgeschwindigkeit und 4 Rad antrieb die auch Kugel gelagert sind... Alles zusammen aus einem deutschen Lager für 42€!

m.tomtop.com/wlt…tml

Verfasser

Punkt 1:
Wer irgendwelche RC Fahrzeuge für billig Geld in China kauft, wird als aller Erstes nämlich das Problem haben, dass diese "Serien" in einer gewissen Stückzahl hergestellt werden und dann wird die Produktion auf ein anderes Produkt umgestellt.
Folge: Es gibt keine Ersatz- oder Verschleißteile!
Und wenn ihr für euer RC Modell keine Teile mehr bekommt, sieht es echt schlecht aus!
Einfach "was anderes reinbauen" ist halt nicht, das weiß jeder, der sich mit dem Thema - zumindest ein wenig - auskennt.

Also bitte nicht irgendwas hier veröffentlichen, wovon man selbst keine Ahnung hat, hauptsache mal gesagt "China ist billiger".

Punkt 2:
Ein 1:8er Modell ist eine Hausnummer für sich. Richtig groß, 51cm lang, 30,5cm breit, ca. 22cm hoch, 3 KG schwer.
Das ist - ich wiederhole es immer gerne nochmal - KEIN Spielzeug.

Wer hier mit "Brushed" und "Brushless" Motoren bzw. 1:8er und 1:10er Modellen herum jongliert, hat - ehrlich gesagt - von der Materie 0,0 Ahnung. Das ist nicht weiter tragisch, aber dann sollte man sein naiven Wissen für sich behalten. Damit spreche ich keinen direkt an.
Ihr bekommt kein RC-Modell im Maßstab 1:8 mit ordentlichen Komponenten, Brushless Motor, Brushless Regler, dicken Kabeln, richtigen Big Bore Dämpfern und einer 3mm Alu-Chassis Platte in China für weniger Geld.

Punkt 3:
Carson ist ein etablierter Name ist RC-Modellbau. Mitunter steckt nämlich jetzt auch Ansmann-Racing unter dem Dach von Carson sowie auch der Pro-Klasse-RC-Hersteller Tamiya.

Punkt 4:
Wer von "Kram" spricht, hat von der Materie RC Modellbau 0 Ahnung. Klar kann man sich in China via Gearbest oder BangGood ein RC Modell kaufen für umgerechnet 19,99 €, dann bekomme ich aber auch 19,99 € "Spielzeug", das fährt 8-11 km/h und daran findet man auf Dauer keine Freude.

Punkt 5: @ GermanHanz
Kram? Du kennst dich also nicht aus, ok.
20 $ Fahrtregler? Dein Link von Hobbyking zeigt einen minderwertigen Regler, richtig. Im Carson Virus ist ein Hobbywing WP-8BL100 (baugliech S8L mit BEC) Regler eingebaut mit BEC Modi und Möglichkeit einer Programmierkarte, dazu wasserfest.
Also poste bitte nicht irgendeinen "Kram", mit dem du dich nicht auskennst, sondern beziehe dich auf Fakten, wie bspw.:

WP Hobbywing S8L 100A Regler für rund 100 Euro

Wenn du Ahnung hättest GermanHanz würdest du solche unnützen Aussagen gar nicht von dir geben.
Wer Ahnung hat, erkennt die Special-Specs, die für einen Top-Preis von um die 240,00 € zzgl. Lipo Akkus ein Top-Fahrzeug bereitstellt. Dazu gibt es Ersatz- und Verschleißteile - für genau dieses Modell.


Dieses Modell hier, Maßstab 1:8, Geschwindigkeit ü70 km/h ist definitiv kein Spielzeug und kann - wie hier ein User schon richtig geschrieben - viel viel Schaden und Verletzungen verursachen.
Diesbezüglich habe ich in den Deal auch geschrieben "Kein Spielzeug! Nicht für Kinder unter 14 Jahren" !

Ich - für meinen Teil - habe den Truggy Virus 4.0 (Maßstab 1:8) mit einem 1800kv Brushless und einem WP-8BL100 BEC Regler, angetrieben durch 2x2s 7200mAh LiPo's.
Der Truggy ist noch mal ein Stück größer wie der Buggy, hat rießige 15cm Durchmesser Räder und ist insgesamt "rauher" und - meiner Meinung nach - giftiger.

Rennt wirklich wie "sau" und wird auch in erfahrenen RC-Foren mit positiven Aspekten gespickt:


Carson Truggy 4.0 Virus 1:8 Brushless Unboxing (deutsch)


Wenn ihr statt einem Buggy einen Truggy wollt (breiter, große Reifen, höhere Bodenfreiheit, greift zum Truggy, ich bin seit 2 Wochen sehr zufrieden mit dem Teil, was im Netz derzeit um die 460,00 € kostet und im Sale für unter 300,00 € inkl. 2 LiPo und 3A Lader

Carson Virus Truggy 1:8 mit 2,4 Ghz Funke + 2x Lipo 5200mAh + Carson Lader XBASE 2.0 für unter 400,00 € !!!!
(mehr als 10 Sets verfügbar, NEUES Top-Angebot)

Allein die 2 Lipos kosten schon jeweils ca. 33,00 €, wären dann 66,00 €.
Der Lader kostet rund 40,00 €, gesamt schon 106,00 €.

Folglich kostet der Virus PRO Truggy von Carson dann mit Funke unter 300,00 €, was ein Kampfpreis ist.
Ähnliche Modelle wie der Arrma oder LRP oder Traxxas liegen im Bereich 490-730 Euro.

Mit dem Set für 399,99 € braucht ihr auch nix mehr außer 4xAA Mignon Batterien (ganz normale vom Discounter) für die Funke.

Und schon könnt ihr loslegen. Ihr braucht nichts vorher einstellen, nichts schrauben, nichts programmieren.
Lipos am Lader laden, Ladegerät anschalten, Programm-Automatik lädt selbständig richtig!
Wenn fertig, piepst es paar mal. Dann Akkus vom Lader abziehen.
Akkus einlegen ins Fahrzeug und Kabel verbinden, anschalten, losfahren !

Bearbeitet von: "Silverhood" 7. Apr

Ich würde sagen für jeden der in der Größe RC fahren will und da auf gebashe in Kiesgrube/Garten steht sollte der Carson ausreichen. Ich würde mir lieber nen gebrauchten Wettbewerbsbuggy kaufen. Oft
genug gesehen wie die günstigen Modelle quasi auseinander fallen wenn man nachm Sprung falsch aufkommt oder mal wo vor knallt.
Bearbeitet von: "Night0wl" 7. Apr

Naja, für mein wenige Jahre Carson Tourenwagen bekomm ich auch keine Ersatzteile mehr, das Argument Ersatzteilversorgung zieht mal gar nicht !

Ansmann hat die Produktgruppe RC aufgegeben ! Nichts mit unter Dach....
Tamiya-Dickie Modellbau hat die Zusage gemacht gehabt ab anfang 2015 von wenigen Ansmann Modellen weiter für Ersatzteile oder gültigen Gewährleistungenflichten zu sorgen.


Zu dem anderen Argumenten hängt es extrem davon ab, wer was wie steuert !





Night0wlvor 40 m

Ich würde sagen für jeden der in der Größe RC fahren will und da auf geb …Ich würde sagen für jeden der in der Größe RC fahren will und da auf gebashe in Kiesgrube/Garten steht sollte der Carson ausreichen. Ich würde mir lieber nen gebrauchten Wettbewerbsbuggy kaufen. Ort genug gesehen wie die günstigen Modelle quasi auseinander fallen wenn man nachm Sprung falsch aufkommt oder mal wo vor knallt.


Ganz genau so isses. Der Carson ist in jedem Fall weggeschmissenes Geld wenn man länger als 4 Wochen Spaß daran haben will. Sobald mal eines der Diffs undicht wird ist not am mann und keiner weiß weiter.
Mit den gebrauchten Wettbewerbsmodellen (Associated RC8B2 und diverse) hat man eine RIESEN Community, Ersatzteile zu guten Preisen an jeder Ecke und dazu noch ein Modell was gegenüber Carson und sonstigem RTR Schrott praktisch als Panzer durchgeht.

Auch was Leute in diversen Foren schreiben ist totaler Käse - was dort berichtet wird ist von 90% Leute die RTR Kram fahren. Wer "günstig" einen Einstieg will soll sich mal den Team Associated SC10 RS 2WD Brushless RTR 2.4GHz anschauen. Ist zwar 1:10 aber ein Truck ist immer noch ne Ecke größer.
Einzig allein darauf muss geachtet werden: Akku wird benötigt und da US Modell sind alle schrauben zöllisch (Werkzeugsatz kostet 25€)

Wer was vernünftiges haben will sollte mal bei den Hong Nor Modellen umschauen. Ein Kumpel hat den Lx1 als Benziner, rennt gut und ist stabil. Fahre selber ein umgebauten CEN Matrix Truggy und einen umgebauten Hobao Hyper 7 auf Brushless.

Gibt genügend Hersteller zb. Team Associated, Mugen Seiko, Team Losi Racing, Agama um mal ein paar zu nennen.
Ich selber habe den aktuellen RC8B3e, dieser hat den rc8.2e abgelöst. Son 8.2 kann man schon als Panzer bezeichnen. Da war geht selten wirklich groß was Kaputt. Ersatzteile gibts auch zu hauf.

Verfasser

Night0wlvor 7 h, 18 m

Ich würde sagen für jeden der in der Größe RC fahren will und da auf geb …Ich würde sagen für jeden der in der Größe RC fahren will und da auf gebashe in Kiesgrube/Garten steht sollte der Carson ausreichen. Ich würde mir lieber nen gebrauchten Wettbewerbsbuggy kaufen. Oft genug gesehen wie die günstigen Modelle quasi auseinander fallen wenn man nachm Sprung falsch aufkommt oder mal wo vor knallt.


Schau dir den Truggy doch einfach mal genauer an. Da sind verschiedene Verstrebungen und gute Materialen verwendet, nicht umsonst hätte ich diesen Deal hier eingestellt, wenn es sich um "Kinderspielzeug" oder "billige Qualität" handeln würde.
Du findest im Netz zig Bilder in guter Auflösung, siehst das komplette Fahrzeug von vorn, von hinten, von unten, siehst die massiven Querlenker, einfach alles.
Hier können sich selbst Modelle von HPI, Arrma oder LRP, Kyosho & Co. so manche Scheiben abschneiden, habe ich bei einem derartigen RTR Modell im Maßstab 1:8 eine derartig gute Qualität noch nie gesehen.
Und warum sollte jemand, der sich mit dem Hobby vertraut machen möchte, gleich ein 700 Euro RC-Modell kaufen? Vielleicht macht es ihm oder ihr ja keinen Spaß. Dann sind mit Zubehör, 3-4 Lipo Packs, 1 guter Lader, Werkzeug und was man so halt noch alles braucht (Tasche, DruckluftKompressor zum reinigen usw...schnell mal 1200 Euro weg.

So kommt man mit dem Buggy auf 240 Euro und mit dem Truggy (wirkliches RTR) auf 400,00 € und man kann sofort loslegen.
Vormittags geliefert, ausgepackt, Akkus laden und los fahren.

Verfasser

caessyvor 6 h, 47 m

Naja, für mein wenige Jahre Carson Tourenwagen bekomm ich auch keine …Naja, für mein wenige Jahre Carson Tourenwagen bekomm ich auch keine Ersatzteile mehr, das Argument Ersatzteilversorgung zieht mal gar nicht !Ansmann hat die Produktgruppe RC aufgegeben ! Nichts mit unter Dach....Tamiya-Dickie Modellbau hat die Zusage gemacht gehabt ab anfang 2015 von wenigen Ansmann Modellen weiter für Ersatzteile oder gültigen Gewährleistungenflichten zu sorgen.Zu dem anderen Argumenten hängt es extrem davon ab, wer was wie steuert !


Carson hat die Produktpalette von Ansmann Racing aufgenommen. Und entgegen deiner Aussage ist Ansmann Racing unter dem Dach von Dickie-Tamiya, sprich auch Carson ist unter Dickie-Tamiya. Das kann man aber alles auch nachlesen, wenn man sich mit dem Thema ein wenig auseinandersetzt.

Und Brücken, Lager, Querlenker, Motoren, Regler, Reifen bekommt man - da ja Maßstab 1:8 - von vielen Orten her, teils verbauen die Großen wie Tamiya, Kyosho, HPI und LRP nämlich annähernd das gleiche Zeugs, wie du dann in den Carson Modellen verwenden kannst. Wie das mit "Tourenwagen" aussieht, keine Ahnung, für die Off-Roader ist genügend auf dem freien Markt erhältlich.

Verfasser

man1accvor 6 h, 43 m

Ganz genau so isses. Der Carson ist in jedem Fall weggeschmissenes Geld …Ganz genau so isses. Der Carson ist in jedem Fall weggeschmissenes Geld wenn man länger als 4 Wochen Spaß daran haben will. Sobald mal eines der Diffs undicht wird ist not am mann und keiner weiß weiter.Mit den gebrauchten Wettbewerbsmodellen (Associated RC8B2 und diverse) hat man eine RIESEN Community, Ersatzteile zu guten Preisen an jeder Ecke und dazu noch ein Modell was gegenüber Carson und sonstigem RTR Schrott praktisch als Panzer durchgeht.Auch was Leute in diversen Foren schreiben ist totaler Käse - was dort berichtet wird ist von 90% Leute die RTR Kram fahren. Wer "günstig" einen Einstieg will soll sich mal den Team Associated SC10 RS 2WD Brushless RTR 2.4GHz anschauen. Ist zwar 1:10 aber ein Truck ist immer noch ne Ecke größer. Einzig allein darauf muss geachtet werden: Akku wird benötigt und da US Modell sind alle schrauben zöllisch (Werkzeugsatz kostet 25€)


Na du hast anscheinend Ahnung, die ich - 1:8er Fahrer seit Jahren - wohl nicht habe. Soweit so gut :-)

Andererseits: Gegenfrage:
Wo liege ich denn mit einem gebrauchten (wer will schon was "Gebrauchtes" kaufen... bei deinem angepriesenen Team As. RC8B2 ? Ich meine kostenmäßig. Ich weiß es, du auch? Dann gib mal nen Preis rüber für ein gut erhaltenes Modell mit Motor, Regler, Lipos und Lader.

Verfasser

Night0wlvor 2 h, 48 m

Gibt genügend Hersteller zb. Team Associated, Mugen Seiko, Team Losi …Gibt genügend Hersteller zb. Team Associated, Mugen Seiko, Team Losi Racing, Agama um mal ein paar zu nennen. Ich selber habe den aktuellen RC8B3e, dieser hat den rc8.2e abgelöst. Son 8.2 kann man schon als Panzer bezeichnen. Da war geht selten wirklich groß was Kaputt. Ersatzteile gibts auch zu hauf.


Wo wir bei den Kosten wären....Team As. teuer, Mugen Seiko Profi-Klasse Wettbewerb, wo liegen wir da für einen Buggy mit dem Zubehör, wie ich es in den Deal reingeschrieben habe? Bei 700 Euro? Oder doch eher 800 Euro?

Dass der Carson kein Wettbewerbs-Fahrzeug ist und auch nicht in der Profi-Liga mitspielt, sollte jedem klar sein. Hier geht es bei dem Deal um eine gute Basis, ein 1:8er Modell, kein China-Billig-Müll, ein gutes Fahrzeug mit positiven Aspekten für rund 240 Euro für den Buggy RTR und rund 400,00 € für den Truggy.

Nur hier halten wir uns bei dem Deal auf. Ich kann einen VW Lupo kaufen und ich kann einen Lamborghini kaufen. Beide Autos fahren, der eine kostet 11.000 Euro, der andere 400.000 Euro.

Lest euch mal ein in das Thema, ich persönlich - wie auch andere - finden den Carson gut.
Gibt nur leider zu viele Leute, die Carson schlecht finden. Auf die Frage, ob sie jemals einen gefahren sind, kommt die ernüchternde Antwort: Nein.

Soviel dazu.

Bei D-Edition direkt gibt es ihn heute für 249€ glatt

Verkauft man die Funke mit Empfänger, hat man ein 1:8 RTR Modell für ~220€... Das ist mehr als fair!

Übrigens ist Carson definitiv besser als sein Ruf

Verfasser

Update 18.04.2017


Der Truggy (diesen besitze ich und habe wirklich viel Spaß damit seit 3 Wochen, nichts kaputt und schon etliche Überschläge und Zusammenstöße gehabt) liegt bei RC-TOY im MEGA Set als "REAL-RTR-Version" jetzt bei 299,00 €.


Der nächste Preis im Preisvergleich ist 399,00 € !
Der wiederum nächste Preis bei Amazon bei 448,00 € !


Wer bis jetzt gezögert haben sollte, sollte jetzt zuschlagen.

Carson Truggy Virus 4.0 im Mega-Set für 299,00 €


Youtube Video - Unboxing
Volle Pulle - Stresstest mit Bravour gemeistert - Carson Truggy 4.0
Bearbeitet von: "Silverhood" 18. Apr

Verfasser

Metaxa19879. Apr

Bei D-Edition direkt gibt es ihn heute für 249€ glatt :)Verkauft man die Fu …Bei D-Edition direkt gibt es ihn heute für 249€ glatt :)Verkauft man die Funke mit Empfänger, hat man ein 1:8 RTR Modell für ~220€... Das ist mehr als fair!Übrigens ist Carson definitiv besser als sein Ruf


Carson ist sehr gut, es ist mittlerweile ja auch Tamiya und Ansmann unter dem Dach von Dickie.

Der Truggy 4.0 Virus mit dem 1900kv Motor und dem Hobbywing Fahrregler wird ja auch bspw. bei lindinger.at oder bei der-schweighofer.de für über 440 euro angeboten !

Heute ist bspw. bei RC Toy das Aktionsangebot wieder da für den Truggy von Carson im Maßstab 1:8:
für richtig geile 299,00 €

Großer Vorteil:
Ihr braucht erst mal gar nichts mehr zusätzlich kaufen, keine akkus, keine funke, kein motor, kein ladegerät.
Alles ist dabei !


Carson Truggy 4.0 für versandfreie 299,00 € (Preisvergleich 449,00 €)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text