273°
Readly 2 Monate geschenkt - 1700 Zeitschriften aus aller Welt online & offline lesen

Readly 2 Monate geschenkt - 1700 Zeitschriften aus aller Welt online & offline lesen

FreebiesGMX Angebote

Readly 2 Monate geschenkt - 1700 Zeitschriften aus aller Welt online & offline lesen

Solltet ihr GMX Mitglied sein (wenn nicht, ist ein GMX Konto in 3 Minuten neu angelegt), könnt ihr jetzt über eine GMX Aktion das Zeitschriften-Portal "Readly" 2 Monate komplett kostenlos testen.

Ihr habt somit Zugriff auf über 1700 Zeitschriften aus aller Welt.
2 Monate komplett kostenlos !


Fernsehzeitschriften, Computer, Sport, Tuning, Wissenschaft, TV, Auto-Sport, MAC, Programmierung, Technik, Elektronik, Golf, Waffensport, Fitness, Fischen, Möbel, Mode, Tatoos...einfach alles.

Zudem habt ihr neben der immens unüberschaubaren Anzahl deutscher "aktuell erschienener" Zeitschriften, ein schier unglaubliches Zeitschriftenangebot aus USA, England, Thailand, Österreich usw usw usw.

Für 2 Monate könnt ihr diesen Service kostenlos nutzen, danach würde es 9,90 € im Monat oder knapp 90,00 € im Jahr kosten.

Vor Ablauf der 2 Monate solltet ihr das Abo von Readly kündigen, solltet ihr nicht von Readly überzeugt sein. Sonst verlängert es sich.

Das tolle ist, dass man sich die Zeitschriften herunterladen kann und somit dann "offline" anschauen kann.

Und:
Der Service ist in der Familie auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig möglich. Die Mutter schaut sich Koch-Zeitschriften an, der Vater die Auto-Bild, die 2 Söhne jeweils verschiedene Computer-Zeitschriften und die Tochter die neue Bravo...
Es stehen immer die neusten Ausgaben zur Verfügung, wie auch ältere vergangene Ausgaben.

Für 0,00 € sicherlich ganz nett !

Grüße und schönes WE zusammen....

Nicht vergessen zu kündigen!

16 Kommentare

"Kündigung nötig" sollte mit in den Titel

Klasse Werbetext. Ja, es ist eine unüberschaubare Anzahl an Zeitschriften. Deswegen dauert's vermutlich etwas bis man markt, dass vieles NICHT dabei ist. Da hat IMHO die Onleihe tw. ein interessanteres Angebot.

Wäre auch interessant zu wissen wie das funktioniert. Im Account selber kann man nicht kündigen, man kann aber auch keine Zeitschriften lesen? Überall kommt nur "kostenlos readly testen" abwohl der Account aktiv ist.

Edit: okay scheint am PC nur mit readly go zu gehen, da gibt es am PC aber keine download funktion, wird also nur am Mobile gehen.
Bearbeitet von: "Wolferatus" 7. Oktober

hab noch einen monat readly (keine Kündigung notwending) gegen nen betathome gustchein abzugeben

mariobvor 1 h, 54 m

Klasse Werbetext. Ja, es ist eine unüberschaubare Anzahl an Zeitschriften. Deswegen dauert's vermutlich etwas bis man markt, dass vieles NICHT dabei ist. Da hat IMHO die Onleihe tw. ein interessanteres Angebot.


Die Leipziger Onleihe hat ca. 15 Zeitschriften und Zeitungen. Also Käse was du erzählst.

Kann man das wirklich so einfach kündigen?Dort steht nämlich etwas von 12 Monate Vertragslaufzeit.


(...)Alle Preise inkl. MwSt. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Die Zahlung erfolgt monatlich per SEPA-Lastschrift. Eine Stornierung des Probeabos ist jederzeit einfach und bequem im GMX Kundencenter (https://meinaccount.gmx.net/kuendigungen) oder in Textform (z.B. per E-Mail an vorteilswelt@gmxnet.de) möglich. Der Gratis-Probemonat kann nur ein Mal in Anspruch genommen werden. Nach erfolgter Bestellung erhalten Sie eine E-Mail zur Anlage eines Nutzerkontos, mit dem Sie Readly auf allen Endgeräten sofort nutzen können.

gutermannvor 1 h, 16 m

Die Leipziger Onleihe hat ca. 15 Zeitschriften und Zeitungen. Also Käse was du erzählst.




Das ist in der Tat regional unterschiedlich. Oftmals dafür aber mit DER SPIEGEL, Die Zeit, Brigitte, Essen & Trinken, brand eins, .....
Bearbeitet von: "mariob" 8. Oktober

Sicher ein tolles Angebot (auch bei web.de)
Aber da muss man seine IBAN angeben, daher ist das nichts für mich.

Und PS: @Wolferatus
Bei einem älteren Deal konnte ich auch direkt am PC die Zeitschriften lesen, und dafür musste ich nichts downloaden o.ä.
Aber gut, vielleicht ist das bei diesem Angebot anders
Bearbeitet von: "MarkusB." 7. Oktober

gutermann

Die Leipziger Onleihe hat ca. 15 Zeitschriften und Zeitungen. Also Käse was du erzählst.



​Würzburger onleihe hat auch nicht viel - nicht mal die 80 jährige Oma ist damit zufrieden und geht lieber zum Kiosk/Bücherei

mariobvor 5 h, 24 m

Das ist in der Tat regional unterschiedlich. Oftmals dafür aber mit DER SPIEGEL, Die Zeit, Brigitte, Essen & Trinken, brand eins, .....


In der Tat Nachrichtenblätter wie Spiegel und Focus sind dabei. Das vermisse ich bei Readly. Dafür fahren sie eine andere Schiene, die mir aber gut gefällt.

Also natürlich sind die meisten Zeitschriften uninteressant. Ich persönlich bin mti meinem Abo aber voll zufrieden. Diverse PC-Zeitschriften, die Gamestar und so Geschichten wie "SFX" oder "Comic Heroes UK" sind für mich schon mehr als genug Gegenwert für die 10 Euro im Monat. Dazu noch ein paar Photoshop Titel und eine Handvoll Zeitschriften für unsere Tochter. Das einzige Manko ist für mich die fehlende Druckfunktion, wenn man sich mal eine Seite ausdrucken möchte, wie zum Beispiel ein Preisrätsel zum Ausfüllen oder eine Bastelvorlage.

Sehr untransparent, typisch GMX, unterirdisch der Verein. Auf meinaccount.gmx.net/kue…gen gibts ein Kündigungsformular das man unterschreiben und zurückmailen soll. Aus dem Formular wird aber gar nicht klar, ob man nach 2 oder 12 Monaten kündigt.
Werde wohl widerrufen.

das sollte man sich überlegen. wir hatten auch ein abo und es war sehr umständlich zu kündigen. zudem luden die zeitschriften bei uns nicht auf den tablets. lieber auf angebote wie abosgratis usw. nutzen und papier bestellen. oder die issuu app. dort sind fashion magazine vollkommen gratis u.a. vogue. so ein richtig rundes angebot gibt es nicht.

tristanwalkerslvor 11 h, 49 m

Also natürlich sind die meisten Zeitschriften uninteressant. Ich persönlich bin mti meinem Abo aber voll zufrieden. Diverse PC-Zeitschriften, die Gamestar und so Geschichten wie "SFX" oder "Comic Heroes UK" sind für mich schon mehr als genug Gegenwert für die 10 Euro im Monat. Dazu noch ein paar Photoshop Titel und eine Handvoll Zeitschriften für unsere Tochter. Das einzige Manko ist für mich die fehlende Druckfunktion, wenn man sich mal eine Seite ausdrucken möchte, wie zum Beispiel ein Preisrätsel zum Ausfüllen oder eine Bastelvorlage.


Wenns nur um eine Seite drucken geht ist das sehr einfach umzusetzen. Screenshot machen am PC und ausdrucken.

Hat schon jemand eine Möglichkeit gefunden, die Zeitschriften als pdf zu speichern ?

Grenzweltler7. Oktober

"Kündigung nötig" sollte mit in den Titel


Gesagt, getan. Zusatz habe ich in der Beschreibung hinzugefügt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text