Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Real: 15 Dosen Gourmet Gold Katzenfutter 2,35 € (~0,16 € je Dose)
494° Abgelaufen

Real: 15 Dosen Gourmet Gold Katzenfutter 2,35 € (~0,16 € je Dose)

2,35€7,35€-68%real Angebote
25
eingestellt am 8. JanVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"Solary"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

auf die Gefahr hin, dass ich mir mal wieder sowohl die Nestle als auch die hochwertigen Tierfutter-Hasser in dem Deal zur Gesellschaft begrüße... noch bis Samstag ergibt sich folgendes Rechenbeispiel im Real Supermarkt:

1514133-0iKKn.jpg

15 Dosen Gourmet Gold im Angebotspreis von 0,29 € im gleichzeiten Einsatz mit dem verlinkten Coupon ergibt 4,35 € - 2 € = 2,35 € oder auf die Dose runter gerechnet 0,156666 €. Normalpreis je Dose ist 0,49 €, daher der hochgerechnete Vergleichspreis

1514133.jpg

Da Real pro Kassentrakt nur einen Coupon der gleichen Sorte annimmt müssen für den Mengenkauf mehrere Käufe angesetzt werden.

Optional können 7 °P Payback Punkte mittels 9998128420578596000000002 als Barcode mitgenommen werden, was den Kohl aber kaum fett macht
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht täglich Anwendung findet. Ich glaube viel wichtiger ist, dass die Katze es mag und es ihr damit gut geht. Habe selten gesehen, dass meine beiden Kater auf etwas Futterartiges so sehr abfahren, wie auf die Purina Gourmet mon petit. Die einzige vergleichbare Reaktion habe ich mit dieser "neuen Sheba Craft Collection erzielen können. Jedes andere Futter wird zwar trotzdem gegessen, manches bekommt ihnen dabei mehr, manches weniger gut - die Erfahrung muss man selbst einfach machen. Aber bei den genannten Sheba-Sorten und den Purina Gourmet mon petit Dingern werde ich regelrecht "umgesprungen"...egal, wie hochwertig oder nicht das Futter ist. Man sollte das also vielleicht nicht immer so eng sehen. Nur ein gut gemeinter Tipp.
izezeel08.01.2020 14:07

Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht …Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht täglich Anwendung findet. Ich glaube viel wichtiger ist, dass die Katze es mag und es ihr damit gut geht. Habe selten gesehen, dass meine beiden Kater auf etwas Futterartiges so sehr abfahren, wie auf die Purina Gourmet mon petit. Die einzige vergleichbare Reaktion habe ich mit dieser "neuen Sheba Craft Collection erzielen können. Jedes andere Futter wird zwar trotzdem gegessen, manches bekommt ihnen dabei mehr, manches weniger gut - die Erfahrung muss man selbst einfach machen. Aber bei den genannten Sheba-Sorten und den Purina Gourmet mon petit Dingern werde ich regelrecht "umgesprungen"...egal, wie hochwertig oder nicht das Futter ist. Man sollte das also vielleicht nicht immer so eng sehen. Nur ein gut gemeinter Tipp.


Ich esse auch lieber Pizza und Süßigkeiten statt Gemüse, jedoch würde ich niemals auf die Idee kommen zu behaupten, dass es damit einem auf Dauer "gut geht".
Sobald man eines der Stichworte "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% XYZ)", "Getreide" oder "Zucker" sieht weiß man, dass es überteuertes und meist minderwertiges Futter ist. Man kommt hier normalerweise auf einen Kilopreis von was? 3,40€? Dafür bekommt auch ordentliches Katzenfutter bei der die Katze nicht ausflippt wie ein Kind, welches eine Tüte Süßigkeiten oder ein großes Eis von Mami vorgesetzt bekommen hat. Der Hersteller wirbt ja nicht mal mit den Inhaltsstoffen sondern bedient einzig und alleine das Bullshit-Bingo ala. "Gourmet" und "Gold". Übrigens hat der Zucker im Futter keinen Ernährungswert, sondern soll das Futter nur glänzender, also für die Katze ansehnlich machen.

Zwar schaue ich nur selten bei Stiftung Warentest, jedoch warnt dieser sogar vor "Gourmet Gold", da es die 8-fache Tagesmenge an Phosphor beinhaltet und das zu Nierenerkrankungen oder -Schäden bei der Katze führen kann.

Gutes Futter muss nicht teuer sein, nur sollte man sich hier die 5 Minuten Zeit zum recherchieren nehmen. Oft sind auch die Futter-Sorten schlecht, bei denen man direkt merkt, dass 50% des Preises in Marketing gesteckt wird...
Bearbeitet von: "onek24" 8. Jan
RoteRose08.01.2020 14:05

Dealbild suggeriert mehr Wollte schon die ganze Familie einladen



24600229-jBu8o.jpgGanze Familie?
25 Kommentare
Warum ist in deinem Deal ausschließlich Real als Markt drin? Übersehe ich auf dem Coupon irgendetwas oder ist es nicht auch in anderen Supermärkten etc. einlösbar?
Dealbild suggeriert mehr Wollte schon die ganze Familie einladen
Krautsalätchen08.01.2020 14:04

Warum ist in deinem Deal ausschließlich Real als Markt drin? Übersehe ich a …Warum ist in deinem Deal ausschließlich Real als Markt drin? Übersehe ich auf dem Coupon irgendetwas oder ist es nicht auch in anderen Supermärkten etc. einlösbar?



real hat eben diese Woche bis Samstag den Aktionspreis von 0,29 € je Dose, was andere Märkte nicht haben, womit sich der Preis weiter senkt
Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht täglich Anwendung findet. Ich glaube viel wichtiger ist, dass die Katze es mag und es ihr damit gut geht. Habe selten gesehen, dass meine beiden Kater auf etwas Futterartiges so sehr abfahren, wie auf die Purina Gourmet mon petit. Die einzige vergleichbare Reaktion habe ich mit dieser "neuen Sheba Craft Collection erzielen können. Jedes andere Futter wird zwar trotzdem gegessen, manches bekommt ihnen dabei mehr, manches weniger gut - die Erfahrung muss man selbst einfach machen. Aber bei den genannten Sheba-Sorten und den Purina Gourmet mon petit Dingern werde ich regelrecht "umgesprungen"...egal, wie hochwertig oder nicht das Futter ist. Man sollte das also vielleicht nicht immer so eng sehen. Nur ein gut gemeinter Tipp.
RoteRose08.01.2020 14:05

Dealbild suggeriert mehr Wollte schon die ganze Familie einladen



24600229-jBu8o.jpgGanze Familie?
Solary08.01.2020 14:07

[Bild] Ganze Familie?


Nein, eine richtige natürlich! Frag Sommelier Horst
Bearbeitet von: "RoteRose" 8. Jan
RoteRose08.01.2020 14:09

Nein, eine richtige natürlich! Frag Sommelier Horst[Video]


ich seh schon... jmd mit Ahnung und entsprechender Fachlektüre
24600297-8pGCE.jpg
Deal natürlich HOT!
Aber entweder bin ich blind oder in den Bremer Real Filialen ist die Dose nicht für -,29 im Angebot.
SaschaS1208.01.2020 14:28

Deal natürlich HOT! Aber entweder bin ich blind oder in den Bremer Real …Deal natürlich HOT! Aber entweder bin ich blind oder in den Bremer Real Filialen ist die Dose nicht für -,29 im Angebot.


real.de/mar…02/
Seite 13 24600545-2QHu0.jpg
izezeel08.01.2020 14:07

Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht …Ich habe auch viel hochwertiges Futter im Einsatz, welches aber nicht täglich Anwendung findet. Ich glaube viel wichtiger ist, dass die Katze es mag und es ihr damit gut geht. Habe selten gesehen, dass meine beiden Kater auf etwas Futterartiges so sehr abfahren, wie auf die Purina Gourmet mon petit. Die einzige vergleichbare Reaktion habe ich mit dieser "neuen Sheba Craft Collection erzielen können. Jedes andere Futter wird zwar trotzdem gegessen, manches bekommt ihnen dabei mehr, manches weniger gut - die Erfahrung muss man selbst einfach machen. Aber bei den genannten Sheba-Sorten und den Purina Gourmet mon petit Dingern werde ich regelrecht "umgesprungen"...egal, wie hochwertig oder nicht das Futter ist. Man sollte das also vielleicht nicht immer so eng sehen. Nur ein gut gemeinter Tipp.


Ich esse auch lieber Pizza und Süßigkeiten statt Gemüse, jedoch würde ich niemals auf die Idee kommen zu behaupten, dass es damit einem auf Dauer "gut geht".
Sobald man eines der Stichworte "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% XYZ)", "Getreide" oder "Zucker" sieht weiß man, dass es überteuertes und meist minderwertiges Futter ist. Man kommt hier normalerweise auf einen Kilopreis von was? 3,40€? Dafür bekommt auch ordentliches Katzenfutter bei der die Katze nicht ausflippt wie ein Kind, welches eine Tüte Süßigkeiten oder ein großes Eis von Mami vorgesetzt bekommen hat. Der Hersteller wirbt ja nicht mal mit den Inhaltsstoffen sondern bedient einzig und alleine das Bullshit-Bingo ala. "Gourmet" und "Gold". Übrigens hat der Zucker im Futter keinen Ernährungswert, sondern soll das Futter nur glänzender, also für die Katze ansehnlich machen.

Zwar schaue ich nur selten bei Stiftung Warentest, jedoch warnt dieser sogar vor "Gourmet Gold", da es die 8-fache Tagesmenge an Phosphor beinhaltet und das zu Nierenerkrankungen oder -Schäden bei der Katze führen kann.

Gutes Futter muss nicht teuer sein, nur sollte man sich hier die 5 Minuten Zeit zum recherchieren nehmen. Oft sind auch die Futter-Sorten schlecht, bei denen man direkt merkt, dass 50% des Preises in Marketing gesteckt wird...
Bearbeitet von: "onek24" 8. Jan
Von der Zusammensetzung ist Animonda Carny etwas gutes.

Dem Kater hat es auch geschmeckt. Der einzige Grund wieso ich mich dagegen entschieden habe, ist die Größe der Verpackungseinheit. Es wird leider nicht jeden Tag eine 200g oder 400g Dose Nassfutter verspeist. Die Dame hat das Futter nur ungern im Kühlschrank stehen.

Wer eine hungrige Katze oder mehr als eine hat, der sollte Animonda Carny ruhig mal ausprobieren.

Das Futter aus dem Deal kenne ich nicht. Preis ist in Ordnung
Katzen kriegen doch nur Essensreste... oder?
mein Name ist Lohse. ich kaufe hier ein!
Bearbeitet von: "Doeskopp" 8. Jan
onek2408.01.2020 15:21

Ich esse auch lieber Pizza und Süßigkeiten statt Gemüse, jedoch würde ich n …Ich esse auch lieber Pizza und Süßigkeiten statt Gemüse, jedoch würde ich niemals auf die Idee kommen zu behaupten, dass es damit einem auf Dauer "gut geht". Sobald man eines der Stichworte "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% XYZ)", "Getreide" oder "Zucker" sieht weiß man, dass es überteuertes und meist minderwertiges Futter ist. Man kommt hier normalerweise auf einen Kilopreis von was? 3,40€? Dafür bekommt auch ordentliches Katzenfutter bei der die Katze nicht ausflippt wie ein Kind, welches eine Tüte Süßigkeiten oder ein großes Eis von Mami vorgesetzt bekommen hat. Der Hersteller wirbt ja nicht mal mit den Inhaltsstoffen sondern bedient einzig und alleine das Bullshit-Bingo ala. "Gourmet" und "Gold". Übrigens hat der Zucker im Futter keinen Ernährungswert, sondern soll das Futter nur glänzender, also für die Katze ansehnlich machen. Zwar schaue ich nur selten bei Stiftung Warentest, jedoch warnt dieser sogar vor "Gourmet Gold", da es die 8-fache Tagesmenge an Phosphor beinhaltet und das zu Nierenerkrankungen oder -Schäden bei der Katze führen kann.Gutes Futter muss nicht teuer sein, nur sollte man sich hier die 5 Minuten Zeit zum recherchieren nehmen. Oft sind auch die Futter-Sorten schlecht, bei denen man direkt merkt, dass 50% des Preises in Marketing gesteckt wird...



Wieviel von Tests von Stiftung Warentest gehalten werden darf sei zuerst mal jedem selbst überlassen. Die Kriterien mit denen dort ein "gut" oder gar "sehr gut" zustande kommt, sind mehr als dürftig und teils sogar falsch. Die Meinungen zu aktuellen wie auch vergangenen Tests schwanken da enorm, aber das überlasse ich jedem selbst. "Zucker" beispielsweise scheint da häufig überhaupt keine Beachtung zu erhalten. Die Gourmet Gold Dosen schneiden dort in der tat nicht gut ab. Ich sprach ja aber auch von den abgebildeten roten mon petit Packungen, die andere Inhaltsstoffe aufweisen.
Es existieren so viele verschiedene Futtervarianten eines jeden Herstellers und dein Pizza-Vergleich ist da mehr als nur nicht zutreffend. Ich behaupte sogar entgegen deiner Meinung, dass jemand der sich nur von Gemüse ernährt, trotzdem nicht glücklich wird ohne mal Tage mit Pizza und Süßigkeiten verbracht zu haben.

Die 8-fache Tagesmenge an Phosphor hat z.B. nicht das Gourmet Gold, sondern ein Bio-Nassfutter. Zu viel Phosphor enthalten aber über 60% aller Nassfutter-Varianten. Aber das ist natürlich kein Argument, dass Gourmet Gold besser machen würde.
Relativ einig sein kann man sich eigentlich nur über Produkte von z.B. Felix oder ja!.Die fallen tatsächlich bei allen gängigen Tests - und naja, auch Stiftung Warentest durch.

Meine beiden Kater essen zum Beispiel auch super gerne diese Filet-Döschen von Sheba. Die sind für ein "Discounter"-Produkt natürlich auch schon recht "teuer", aber dafür ist da zumindest exakt aufgelistet, was drin ist - auch an Fleisch.

PS: Und wenn du mir von Kinder erzählen möchtest, die bei Süßigkeiten, Eis und Co. nicht ausflippen, dann kann ich deinen Kommentar leider nicht sonderlich ernst nehmen. Nicht böse gemeint
Bearbeitet von: "izezeel" 8. Jan
izezeel08.01.2020 16:42

Wieviel von Tests von Stiftung Warentest gehalten werden darf sei zuerst …Wieviel von Tests von Stiftung Warentest gehalten werden darf sei zuerst mal jedem selbst überlassen. Die Kriterien mit denen dort ein "gut" oder gar "sehr gut" zustande kommt, sind mehr als dürftig und teils sogar falsch. Die Meinungen zu aktuellen wie auch vergangenen Tests schwanken da enorm, aber das überlasse ich jedem selbst. "Zucker" beispielsweise scheint da häufig überhaupt keine Beachtung zu erhalten. Die Gourmet Gold Dosen schneiden dort in der tat nicht gut ab. Ich sprach ja aber auch von den abgebildeten roten mon petit Packungen, die andere Inhaltsstoffe aufweisen.Es existieren so viele verschiedene Futtervarianten eines jeden Herstellers und dein Pizza-Vergleich ist da mehr als nur nicht zutreffend. Ich behaupte sogar entgegen deiner Meinung, dass jemand der sich nur von Gemüse ernährt, trotzdem nicht glücklich wird ohne mal Tage mit Pizza und Süßigkeiten verbracht zu haben. Die 8-fache Tagesmenge an Phosphor hat z.B. nicht das Gourmet Gold, sondern ein Bio-Nassfutter. Zu viel Phosphor enthalten aber über 60% aller Nassfutter-Varianten. Aber das ist natürlich kein Argument, dass Gourmet Gold besser machen würde.Relativ einig sein kann man sich eigentlich nur über Produkte von z.B. Felix oder ja!.Die fallen tatsächlich bei allen gängigen Tests - und naja, auch Stiftung Warentest durch.Meine beiden Kater essen zum Beispiel auch super gerne diese Filet-Döschen von Sheba. Die sind für ein "Discounter"-Produkt natürlich auch schon recht "teuer", aber dafür ist da zumindest exakt aufgelistet, was drin ist - auch an Fleisch.PS: Und wenn du mir von Kinder erzählen möchtest, die bei Süßigkeiten, Eis und Co. nicht ausflippen, dann kann ich deinen Kommentar leider nicht sonderlich ernst nehmen. Nicht böse gemeint


Von Stiftung Warentest halte ich persönlich nicht viel, habe jedoch vermutet, dass das "Clientel" hier die Zielgruppe von Stiftung Warentest sein müsste.

Gibt es denn Gründe WARUM das Futter gut abschneiden sollte, ausser dass deine Katze das gerne ist?
Lustigerweise geht niemand und auch du nicht näher auf die Inhaltsstoffe ein.
"Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% XYZ)" sagt kurz und knapp, dass der Hersteller Zutaten verwendet, die er lieber nicht dem Kunden preisgeben möchte - ob man das seinem Tier geben möchte oder nicht ist wiederrum eine andere Frage.
Zumindest ich schaue mir die Zusammensetzung und den Preis an und wäge ab, ob es gut ist oder nicht. Kann man bei diesem Futter hier leider nicht wirklich, da die Zusammensetzung lieber geheim gehalten wird und der Preis ist auch eher teuer, fast schon im Bereich "Real Nature" Nassfutter.
Viele Tiere sind auch schon an ein Futter gewöhnt, sodass sie nichts anderes mehr essen möchten, egal ob deren Futter gut ist oder nicht. Meine Katze würde übrigens auch (nicht laktosefreie) Milch trinken und Salami mit Schweinefleisch essen. Die Tiere wissen nicht immer, wann Nahrungsmittel "geeignet" bzw. "gut" sind und wann nicht.
Manchmal wissen das auch ihre Besitzer nicht
Wie ist das futter im Vergleich zu animonda carny? das kaufen wir eigentlich nur
nilswoschd08.01.2020 15:44

Von der Zusammensetzung ist Animonda Carny etwas gutes.Dem Kater hat es …Von der Zusammensetzung ist Animonda Carny etwas gutes.Dem Kater hat es auch geschmeckt. Der einzige Grund wieso ich mich dagegen entschieden habe, ist die Größe der Verpackungseinheit. Es wird leider nicht jeden Tag eine 200g oder 400g Dose Nassfutter verspeist. Die Dame hat das Futter nur ungern im Kühlschrank stehen.Wer eine hungrige Katze oder mehr als eine hat, der sollte Animonda Carny ruhig mal ausprobieren.Das Futter aus dem Deal kenne ich nicht. Preis ist in Ordnung


haha genau.Wir haben es aber im kuhlschrank stehen und etwas mehr als eine 200g dose geht am tag für beide geht weg, holen es bei fressnapf, immer die 6x200g für 3,99€ oder 12x200 für 7,99€. manchmal gibt es Rabatt gutscheine und zusatzlich lässt sich payback kombinieren. Ich halte carny für das beste fleisch was man für das geld bekommen kann.
Bababu08.01.2020 21:03

Wie ist das futter im Vergleich zu animonda carny? das kaufen wir …Wie ist das futter im Vergleich zu animonda carny? das kaufen wir eigentlich nur


um da zu sparen via zooplus les Dich mal in die Materie zu sixthcontinent ein. (Das geht weiterhin auch wenn noch ausgegraut... ich schreibe dort mit anderen weiter um das Wissen dort weiterhin zu bündeln, kann das Dingen aber nicht wieder eröffnen, da älter als > 3 Monate). Wenn dann noch Fragen offen sind gerne per PN.
Für meinen Kater kein guter Deal
3 Tage und die 15 Döschen sind weg
Thomas_bqXi08.01.2020 22:13

Für meinen Kater kein guter Deal3 Tage und die 15 Döschen sind weg


knapp 500 gr am Tag nebst anderer Sachen zu füttern ist bei einem Kater aber auch sehr weit am Limit vorbei... es seie denn Du schmeißt auch viel von dem Zeug ungenutzt wieder zur Tonne...
kann ich nicht verstehen, warum man seinem Tier solch ungesunden Dreck verabreicht.
Dieses ganze Supermarktgedöns, welches in der TV-Werbung angeprisen wird (Purina, Felix, Whiskas, Sheba), enthält jede Menge Zucker und Getreide... ist, neben Trockenfutter, das schlechteste was man nahrungstechnisch seiner Katze antun kann. Kaum Fleisch, dafür jede Menge Füll- und Lockstoffe.
Wer seine Katze wirklich liebt, gibt ihr hochwertiges Futter mit mind. 60-70% Fleischanteil, zucker- und getreidefrei. Und das ist nicht mal teuer. Da kommt man bei Marken wie Macs, Grau, Mjamjam, Catz Finefood... schon mit 400g Dosen auf nen Kilopreis von 3,50 - 5 Euro. Da sie durch den hohen Fleischanteil dann aber weniger fressen müssen als von diesem Supermarktmüll, kommt man im Endeffekt nicht viel teurer, tut im Gegensatz dazu seinem Tier aber sehr viel Gutes und ernährt sie gesund.
Oder wollt ihr euch täglich nur von Süßigkeiten und Hamburgern ernähren?
Bearbeitet von: "Kubikossi" 8. Jan
Solary08.01.2020 22:25

knapp 500 gr am Tag nebst anderer Sachen zu füttern ist bei einem Kater …knapp 500 gr am Tag nebst anderer Sachen zu füttern ist bei einem Kater aber auch sehr weit am Limit vorbei... es seie denn Du schmeißt auch viel von dem Zeug ungenutzt wieder zur Tonne...



Bei diesem Zuckerzeugs ist alles schon am Limit vorbei. Meine zwei 6 Monate alten Kater verdrücken zusammen täglich 700-800g hochwertiges Nassfutter, Kitten anderer Rassen sogar einzeln bis zu 600g. Limit ist also relativ.
Bearbeitet von: "Kubikossi" 8. Jan
Avatar
GelöschterUser1486833
Hallo.Ich bin der Meinung das dieses Futter nur ein zusammen gepanschtes Zeug ist. Unser Kater hat sich regelmäßig nach dem Fressen dieser Pampe erbrochen.Allein der Phosphorgehalt ist für eine Dose dieser Größenordnung viel zu hoch. Wir haben es abgesetzt. Das man so etwas überhaupt iin den Handel bringen darf. Für den Preis kann es nur minderwertig sein.
Hat funktioniert - danke
Ist nur bisschen stressig das ganze an der Kasse abzuwickeln, wenn man eine Menge wie beim Dealbild kauft
goggele08.01.2020 16:06

Katzen kriegen doch nur Essensreste... oder?


Und du hast wohl nur Clowns zum Frühstück...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text