431°
ABGELAUFEN
[REAL] Verschiedene Messer von Kuppels von 39,- 49,- oder 69,- auf 5,- 7,- oder 10,- € reduziert.... (30.03.-04.04.)
[REAL] Verschiedene Messer von Kuppels von 39,- 49,- oder 69,-  auf 5,- 7,- oder 10,- € reduziert....  (30.03.-04.04.)
  1. Haushalt & Garten

[REAL] Verschiedene Messer von Kuppels von 39,- 49,- oder 69,- auf 5,- 7,- oder 10,- € reduziert.... (30.03.-04.04.)

Preis:Preis:Preis:5€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Real erhält man nächste Woche günstig verschiedene Messer von Kuppels.

Es sind viele verschiedene Modelle vorhanden und man könnte somit sich mit den gewünschten Messern einen individuellen Messerblock zusammenstellen.

- Messerblock................ 10,00 € statt 49,90 €
- Universalmesser .......... 7,00 € statt 39,90 €
- Fleischmesser............... 7,00 € statt 49,90 €
- Brotmesser.................... 7,00 € statt 59,90 €
- Wetzstahl...................... 7,00 € statt 19,90 €
- Vielzweckschere........... 5,00 € statt 19,90 €
- Gemüsemesser............. 5,00 € statt 29,90 €
- Schälmesser................. 5,00 € statt 29,90 €
- Spick-/Garniermesser... 5,00 € statt 29,90 €
- Santokumesser........... 10,00 € statt 69,90 €
- Kochmesser................ 10,00 € statt 69,90 €

Eventuell interessant für diejenigen, die sowieso aktuell ihre Messer erneuern wollten, oder zu Ostern jemanden ein schönes Geschenk machen wollten.

Die Produkte sind auch online erhältlich

Hier ist die Homepage von Kuppels
brk-germany.de/pro…tml

Santokumesser bei Amazon.de = 69,90 EUR
amazon.de/dp/…NEY

Einen richtigen Vergleichspreis für alle Produkte konnte ich nicht finden… aber jeder kann ja vor Ort sich die Messer anschauen und dann für sich entscheiden, wieviel er für solche Messer ausgeben möchte..
idealo.de/pre…tml

***********************************************************************************************************
PS: Nächste Woche gibt es am Dienstag und Mittwoch ,den 31.03. und 01.04. beim REAL wieder mal Personalrabatt... Das heißt an den Tagen könntet Ihr evtl. nochmal 19% Rabatt bekommen
************************************************************************************************************

60 Kommentare

Verfasser

5652216-N5V2b

Kennt jemand die Messer von diesem Hersteller? Taugen die was oder werden die nach 2 Wochen schon wieder stumpf?

Deal-Jäger

sehr gut. das hatte ich gestern auch schon gesehen. da ich die marke überhaupt nicht kenn hab ich es gelassen.
aber umso besser kann ich mal hier lesen ob sich das lohnt!!

danke

Onlinelink?

fleißig biste

Verfasser

kfechner

Onlinelink?



ich denke erst ab nächste Woche online... parallel zum Prospekt...

Die Messer sehen denen, die meine Eltern haben ähnlich. Wenn es die gleichen sind, sind sie brauchbar. Die Schärfe hält relativ gut und die Griffe sind gut verarbeitet. Allerdings kann ich nicht beurteilen, wie der Standardschliff ist, da alle Messer bei meinem Eltern bereits geschliffen wurden.

Amazon 5 Sterne aus 5 Bewertungen
amazon.de/gp/…ser

Ich glaube REAL wird langsam dein Steckenpferd. Ist zwar diesmal für mich uninteressant der Deal, aber trotzdem natürlich ein HOT, alleine schon für die Zeit die du investiert hast.

Verfasser

danke dir vielmals

Ich finde nichts? Link?

Verfasser

international

Ich finde nichts? Link?


ist eine große Datei (PDF) und dauert bis sie geöffnet wird... Seite 38!

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen.

Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein.

Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht von dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!

Ich meinte online find ich nichts, ah ok nächste Woche.

Abeitest ja schon fast für Real
Deal ist übrigens hot,genauso wie der geramont,wo natürlich wieder einige meckern,dass den "schon wieder" eingestellt hast,aber ich glaub das sind dann genau diejenigen die pro tag 2 mal reinrennen um sich 6 packungen zu holen X)

Wenn man mehrere haben will ,dann ist komplett mit Block bei Amazon ohne Angebot günstiger. Für ein Einzelteil aber OK.

Verfasser

bremen

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen. Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein. Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht mit dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!



kann ja alles stimmen was du sagst, aber trotzdem gibt es Menschen die nicht viel Geld haben und sich keine sehr teuren Messer leisten können und lieber so was hier holen, bevor sie richtigen Schrott holen. Andere wiederum brauchen Ihre Messer nur ab und zu... dann reichen diese hier auch vollkommen aus... nicht jeder muss Zwilling, Fissler oder Genius haben

Verfasser

joergcom

Wenn man mehrere haben will ,dann ist komplett mit Block bei Amazon ohne Angebot günstiger. Für ein Einzelteil aber OK.


rischtisch aber dann muss du alle nehmen auch die die du nicht wolltest und wiederum andere die du öfters hättest hast du dann nur einmal... einzeln kann man individuell einkaufen

Kommentar

the68comeback

sehr gut. das hatte ich gestern auch schon gesehen. da ich die marke überhaupt nicht kenn hab ich es gelassen. aber umso besser kann ich mal hier lesen ob sich das lohnt!! danke



Liegen die schon zu den Preisen im Regal?

Verfasser

the68comeback

sehr gut. das hatte ich gestern auch schon gesehen. da ich die marke überhaupt nicht kenn hab ich es gelassen. aber umso besser kann ich mal hier lesen ob sich das lohnt!! danke



ich denke mal er hat die Messer im Prospekt gesehen

dedektiv

kann ja alles stimmen was du sagst, aber trotzdem gibt es Menschen die nicht viel Geld haben und sich keine sehr teuren Messer leisten können und lieber so was hier holen, bevor sie richtigen Schrott holen. Andere wiederum brauchen Ihre Messer nur ab und zu... dann reichen diese hier auch vollkommen aus... nicht jeder muss Zwilling, Fissler oder Genius haben



Dann würde ich eher ein Wenger- oder Victorinox-Taschenmesser oder das bekannte Bear-Grylls-Klappmesser empfehlen - damit kann man mehr anfangen als mit diesen Dingern hier.

bremen

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen. Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein. Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht mit dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!




Man braucht ja auch nicht gleich einen ganzen Messerblock. Eigentlich reichen ein Kochmesser, ein Tournier/Office Messer und ein Brotmesser. Damit hat man alles was man für normalen Gebrauch braucht. Ein gutes Dick Kochmesser kostet 60-70 Euro, ein Officemesser sogar nur 15 Euro. Und diese Messer kannst du dann sogar noch an deine Kinder vererben (natuerlich muessen auch diese nachgeschliffen werden). Ich verstehe auch nicht, warum Zwilling, WMF, etc. so teuer sind. Unter Köchen sagt man, das ein Dick Messer, dass durch die Qualitätsprüfung fällt, mit Zwilling gebrandet und dann verkauft wird... Und Dick Messer sind günstiger.

Aber trotzdem ein Hot.

Verfasser

bremen

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen. Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein. Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht mit dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!


vollkommen richtig... aber das gilt ja fast für alles...Autos, Fernseher, Reifen, Kleidung, Möbel usw. meistens kauft - wenn es billiger ist zweimal und dann ist es sogar teurer... und trotzdem tickt halt jeder anders... ich persönlich habe mir mal Messer von Zwilling zulegt.. aber auch nur dank einer Treuepunkte-Aktion bei Rewe... und trotzdem werde ich mir diese Messer anschauen...


Danke

Deal-Jäger

the68comeback

sehr gut. das hatte ich gestern auch schon gesehen. da ich die marke überhaupt nicht kenn hab ich es gelassen. aber umso besser kann ich mal hier lesen ob sich das lohnt!! danke



nein ,ich hatte die schon im prospekt gesehen.

Also 5 EUR für ein Schälmesser ist aber schon Wucher, was?
Solche Billig-Teile bekommste in 1 EUR Läden fast im 10er Pack hinterhergeworfen...

Gut, das relativiert sich dann vermutlich bei den größeren Messern, die auch nicht viel mehr kosten und wohl eher ein gutes P/L Verhältnis bieten

Verfasser

keule_257

Also 5 EUR für ein Schälmesser ist aber schon Wucher, was? Solche Billig-Teile bekommste in 1 EUR Läden fast im 10er Pack hinterhergeworfen... Gut, das relativiert sich dann vermutlich bei den größeren Messern, die auch nicht viel mehr kosten und wohl eher ein gutes P/L Verhältnis bieten


Ich würde für Schälmesser auch nicht mehr als 1-2 Euro ausgeben... da bekommt man bei Mömax oder XXXLutz immer super Angebote, aber 7,- oder 10,- Euro für ein richtiges Messer - ich finde da kann man nix sagen...

Das hier nehmen - einmal kaufen, ein Leben lang schneiden. Dazu einen vernünftigen Nassschleifstein, um die Messer regelmäßig langsam und vorsichtig zu schärfen (keine 9,99€-Schleifgeräte von Tupper oder Tchibo!!!), und man hat lange Freude dran.

Verfasser

bremen

Das hier nehmen - einmal kaufen, ein Leben lang schneiden. Dazu einen vernünftigen Nassschleifstein, um die Messer regelmäßig langsam und vorsichtig zu schärfen (keine 9,99€-Schleifgeräte von Tupper oder Tchibo!!!), und man hat lange Freude dran.


yeah... hört sich gut... wir mein nächster Deal, wenn die mal günstiger sind... danke

Ich kaufe für mich nur preisgünstige Messer zwischen 10 und 25 EUR.
Bei den ganz billigen finde ich den Griff oft nicht so toll.
Sollte es nachlassen dann 90 Sekunden mit dem hier, und alles ist wieder gut.
39c490189f037b4e3be674f743f82466.png

Bei uns liegen die frühestens Freitag, eher Samstag, wenn überhaupt vorzeitig im Regal. Kommt auf deine Stadt an, Logistikvertrieb. Und ob die Mitarbeiter auch die Gelegenheit zum "vorarbeiten" an diesen Tagen haben.

Wie stehen die Chancen, das so ein Messerblock universeller eingesetzt werden kann? Oder doch nur spezifisch zum Hersteller und dieser Messerserie?

Wir brauchen grade neue Messer da kommt dein Deal genau richtig Danke

Verfasser

Kuschelfell

Wir brauchen grade neue Messer da kommt dein Deal genau richtig Danke


Sehr gerne

Wenn die Messer nur halb so gut sind, wie einige meinen ist das definitiv einen Einkauf wert.

bremen

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen. Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein. Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht mit dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!


gute scharfe Messer verbrauchen sich nicht wirklich! Wer wenig Geld hat, kauft die günstigeren Serien mit trotzdem überragenden Klingen. Man braucht auch max. 5 Messer. Brot, Spick, Koch, Schäl und Filettier laut meinen Köchen. Anders als bei teuren Pfannen halten gute Messer wirklich ein Leben lang, wenn sie nicht durch falsches unnötiges "schleifen" total verhunzt werden.

Also ich finde den User eyetoo sehr konsequent und in diesem spezifischen Kontext richtig handelnd. Besonders wenn er sich bewusst ist, das solche Schleifmaschinen in der Regel allesamt zu aggressiv sind. Die Klinge damit lieber nur küssen. Aber wenn sich bei seiner restlichen Bedarfslage sowas immer noch rechnet:
a) Ausgangsmaterial sparen b) möglichst lange durchschleifen, damit c) Neuanschaffung hinauszögern, anstatt d) der zeitintensivere Handschliff mit zb. Stein... ist das doch alles insgesamt auch legitim. Für ihn sicherlich.

@MareikeB: Sorry, weil Aussagen das sich gute Messer nicht verbrauchen sind zu pauschal. Das ist mit Naturgesetzen nicht vereinbar Das Wesen des Schleifens ist der Abrieb, also auch Materialverlust und unvermeidbar. Unsachgemäßer, falscher Gebrauch, ist eine völlig autarke Sache. Beim Messer und Schliff, egal ob Stein oder Maschine usw.
Mit Fehlverhalten kriegt man doch Alles mit Allem kaputt... _das_ ist eine valide Pauschalaussage ;).
Den Spieß könnte ich dir so zu leicht auch bei fehlbehandelten Pfannen umdrehen. Behaupten das sie wahrlicher unverwüstlich sind. Natürlich quatsch, nur eins wäre dabei sicher: Beim möglichen Abrieb zwischen Messerschleifen und dem a) Bodenscheuern, b) Spachtelrühren, oder c) Abwaschreibung einer Pfanne... gewinnt _garantiert_ die Pfanne

Dosierung, Frequentierung, Umsetzung... stehen alles auf einem anderen, individuellen Bedarfsblatt. Im wesentlichen hast du aber schon recht darin und kann man nur empfehlen: Das man wirklich wenigstens rudimentärste Schleifkenntnisse und Möglichkeiten dazu sich aneignen sollte. Bevor man vll. über Sinn, Praxis und Materialien tiefer philosophiert und Beschaffungen plant, egal ob billig oder teuer.

Dafür kann der Neuling hier aber auch lieber billiger anfangen zu üben, gell

bremen

Ich vermute, die Schneideisen taugen nichts. Wer einmal mit einem "richtigen" Messer gearbeitet hat, will nie wieder was anderes nutzen. Stumpfe oder unpräzise Messer sind im Endeffekt wesentlich gefährlicher als ein richtig scharfes Arbeitsgerät... Wenn man ewig hebeln und drücken muss, ist die Gefahr des Abrutschens groß - da kann so ne Fingerkuppe schon mal schnell weg sein. Ist mir auch mal passiert, schräg in den Finger rein. Aber ging nicht ganz durch - die Klinge wurde vom Fingernagel gebremst - allerdings nicht mit dem Teil, der normalerweise zu sehen ist, sondern dem Nagelbett. oO Nicht angenehm!



Dei "Zwilling"-Messer aus der Treueaktion sind leider mit hochwertigen Messern auch nicht zu vergleichen. Das was ich habe ist der letzte Müll.

ich hab mal recherchiertund mich belesen.
brk-germany.de/fil…pdf
- Messer kommen aus Solingen
- eisgehärtet
ich vergebe ein hot für das Koch, Santoku und Brotmesser.
die kleinen sind untypisch/schlecht geformt.

Für den doppelten/dreifachen Preis empfehlen würde ich aber aus prinzip die profi cuisine line empfehlen:
brk-germany.de/fil…pdf

wie gesagt, man kauft vernünfige messer eigentlich nur einmal. vorher kann und sollte man an den billigen das Schärfen üben und lernen.

Deal-Jäger

MareikeB

ich hab mal recherchiertund mich belesen. http://www.brk-germany.de/fileadmin/redakteure/produkte/kuppels/schneidwaren/Kuppels_Schneidwaren_Style_Line_Gourmet_DE.pdf - Messer kommen aus Solingen - eisgehärtet ich vergebe ein hot für das Koch, Santoku und Brotmesser. die kleinen sind untypisch/schlecht geformt. Für den doppelten/dreifachen Preis empfehlen würde ich aber aus prinzip die profi cuisine line empfehlen: http://www.brk-germany.de/fileadmin/redakteure/produkte/kuppels/schneidwaren/Kuppels_Schneidwaren_Profi_Cuisine_Line.pdf wie gesagt, man kauft vernünfige messer eigentlich nur einmal. vorher kann und sollte man an den billigen das Schärfen üben und lernen.




da ich keine ahnung von messern haben, werde ich mir die 3 mal holen!
danke

jurislaw

Das Wesen des Schleifens ist der Abrieb, also auch Materialverlust und unvermeidbar.


du musst nicht schleifen. es reicht, die Wate zu pflegen. Wetzstahl, Leder. Kein Abrieb.
Gute Messer brauchen sowas wesentlich seltener. Somit Materialverlust in der Tat absolut vermeidbar.
Man sollte keine elektrischen Schleifmaschinen verwenden oder Schleifsteine.
Ich habe über Jahre keinen feststellbaren Materialverlust selbst bei noch vorhandenen Billigmessern.
Aber das ist sicher wie mit jedem Werkzeug. Es gibt sicher auch Leute, die einen 50 EUR Gedore Schraubendreher kaput bekommen, wenn sie ihn als Meißel für eine Stahlbetonwand mißbrauchen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text